Systematische Innovation mit TRIZ
Methoden der erfinderischen Problemlösung

Über den Zertifikatskurs

Basierend auf der umfangreichen Analyse von Patenten beschreibt die Theorie der Erfinderischen Problemlösung (TRIZ) eine Fülle von Erkenntnissen und daraus entwickelten Methoden zur systematischen Erarbeitung erfinderischer Problemlösungen.Insbesondere schwierige Problemstellungen, bei denen konventionelle Lösungskonzepte versagen, lassen sich mit Hilfe der TRIZ schrittweise erfinderisch lösen. Im Level 1 „Foundation“ werden die Teilnehmenden in die Grundlagen der TRIZ eingeführt und erarbeiten bereits Teile der Werkzeuge und Methoden, die sie für Problemanalyse und Lösungssuche nutzen können.

Kursziele

Beginnend mit einem Überblick über die Konzepte der TRIZ wird mit jedem Level die innovative Problemlösungskompetenz in den Schritten Zielbeschreibung, Problemanalyse, Problemlösung und Lösungsauswahl aufgebaut und erweitert.
Mit erfolgreichem Abschluss des Kurses werden Sie in der Lage sein:

  • Effiziente Methoden zur Analyse und Lösung technischer Problemstellungen auszuwählen und zielgerichtet zu nutzen.
  • Kreative und innovative Lösungskonzepte für konkrete Problemstellungen zu entwerfen und zu bewerten.
  • Produkte und Prozesse mit Hilfe der erlernten Methoden zu optimieren.
  • Entwicklungspotenziale zu erkennen und Vorhersagen für die Entwicklung technischer Systeme zu treffen.
Zielgruppe

Mitarbeitende und Führungskräfte unterschiedlicher Branchen, die in die verschiedenen Phasen des Produktentwicklungsprozesses eingebunden sind und anspruchsvolle technische und nichttechnische Problemstellungen zu lösen haben.

Lehr- und Lernform

Die originäre Wissensvermittlung erfolgt in Form eines klassischen Seminars. Durch begleitende Übungen werden die erlernten Methoden sofort mit praktischem Wissen verknüpft, was einen nachhaltigen Lernprozess fördert und den Transfer in das eigene Unternehmen erleichtert. Vielfältiger Medieneinsatz und die Begleitung mit einer Online-Lernplattform unterstützen den Lernerfolg.

Das Curriculum und weitere Informationen finden Sie im Flyer im Downloadbereich.

Inhouse-Schulung
Individuell abgestimmt auf Ihre Anforderungen
  • Termine: Auf Anfrage
  • Anmeldefrist: ---
  • Maximale Teilnehmer und Teilnehmerinnen: 12 Personen
  • Ort: Campus Krefeld Süd
  • Teilnahmeentgelt: Level 1 - Foundation: 1.290,00 € | Alumni (5% Rabatt) 1.225,00 €|Verpflegung inklusive
  • Teilnahmevoraussetzungen: Hochschulabschluss mit mindestens einjähriger Berufserfahrung oder anderweitiger berufsqualifizierender Abschluss mit mindestens dreijähriger Berufstätigkeit.
  • Umfang (Workload):Level 1 - Foundation: 24 h Präsenz, 26 h Selbstlerneinheiten, 2 ECTS|gesamter Kurs (4 Level): 8 ECTS
  • Abschluss: Hochschulzertifikat/Teilnahmebescheinigung

Warum ist die Weiterbildung "Systematische Innovation mit TRIZ" aktuell für viele Berufstätige interessant?

Bei der beruflichen Tätigkeit geht es jeden Tag darum, auch „kniffelige“ Problemstellungen möglichst effektiv zu lösen. Die TRIZ bietet für technische Problemstellungen eine Fülle von neuen Hilfestellungen und Anregungen um erfinderische Lösungen nicht dem Zufall zu überlassen, sondern schrittweise zu erarbeiten. Das macht sie für JEDEN „Problemlöser“ äußerst interessant.

 

Worauf freuen Sie sich bei diesem Hochschulzertifikatskurs ganz besonders?

Ich freue mich darauf, den berufserfahrenen Teilnehmern für sie neue und wertvolle Werkzeugen zeigen zu können und diese gemeinsam an praxisrelevanten Problemstellungen, bei denen ich mich einmischen und meine eigene Berufserfahrung einbringen kann, zu testen.

 

Und worauf dürfen sich die Teilnehmenden freuen?

Die Teilnehmer dürfen sich auf neue und vielleicht erstaunliche Perspektiven und Wege zur kreativen Lösung ihrer technischen Problemstellungen freuen. Wir werden gemeinsam Spaß am Erfinden gewinnen.

Konstruktionslehre mit Schwerpunkt Textilmaschinen

Ihre Ansprechpartnerin:

Britta Benning
Zentrum für Weiterbildung