Entscheidungen bewusst treffen

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Über den Zertifikatskurs

Als Führungskraft müssen Sie täglich viele Entscheidungen treffen. Darunter sind Fragen, die Ihre besondere Aufmerksamkeit benötigen, denn Ihre Entscheidungen sollen auch über den Tag hinaus fortbestehen und müssen sorgfältig abgewogen werden. Entscheidungen beruhen häufig auf einem Mix aus der Analyse der Ist-Situation, den Vorgaben zum Soll-Zustand, persönlichen Vorerfahrungen, dem eigenen aktuellen Stresslevel und dem Einfluss der Menschen um uns herum. Eine bewusste Entscheidungsfindung hat daher immer zwei Komponenten, einen methodischen Teil und einen selbstreflektierenden Teil. In unserem Kurs „Entscheidungen bewusst treffen“ lernen Sie, diese beide Komponenten zu beachten, um so Entscheidungen zu treffen, mit denen Sie sich wohl fühlen und die gleichzeitig auch längerfristig Bestand haben.

 

Kursziele

Sie erfahren die Hintergründe der Entscheidungsfindung auf der Basis der Erkenntnisse der Entscheidungsforschung sowie der neueren Hirnforschung. Außerdem erlernen Sie Methoden der Entscheidungsfindung, die insbesondere aus dem Coachingkontext stammen und Ihnen konkrete Hilfestellungen für Ihren Arbeitsalltag bieten. Darüber hinaus kommen Sie Ihren eigenen Mustern zur Entscheidungsfindung auf die Spur.
Mit erfolgreichem Abschluss des Kurses werden Sie in der Lage sein:

  • Entscheidungssituationen zu analysieren.
  • Methoden zur Entscheidungsfindung anzuwenden.
  • Eigene Blockaden im Rahmen der Entscheidungsfindung zu erkennen.
  • Eigenen „Entscheidungsmustern und -kriterien“ auf die Spur zu kommen.
  • Neue Muster der Entscheidungsfindung zu etablieren.
Zielgruppe

Führungskräfte, Führungsnachwuchskräfte, Betriebs- und Personalräte, Mitarbeitende mit Entscheidungsverantwortung aus Unternehmen, Verwaltungen und Organisationen

Lehr- und Lernform

Es werden Methoden zur Entscheidungsanalyse und (kreativen) Entscheidungsfindung vorgestellt und erprobt. Zudem haben die Teilnehmenden Gelegenheit, ihren eigenen Mustern zur Entscheidungsfindung auf die Spur zu kommen.

Lehr- und Lernformen sind: Theorie-Impulse, praktische Übungen, Gruppenarbeiten sowie ein Angebot online-gestützter Selbstlernphasen.

Das Curriculum und weitere Informationen finden Sie im Flyer und im Downloadbereich.

  • Präsenztermine: Auf Anfrage
  • Anmeldefrist: --
  • Maximale Teilnehmer und Teilnehmerinnen: 12 Personen
  • Ort: Campus Mönchengladbach
  • Teilnahmeentgelt: 630,00 € | Alumni 598 € inklusive Verpflegung.
  • Teilnahmevoraussetzungen: Hochschulabschluss mit mindestens einjähriger Berufserfahrung oder anderweitiger berufsqualifizierender Abschluss mit mind. dreijährige Berufstätigkeit.
  • Umfang (Workload): 30 h, davon 21 h Präsenz, 1 ECTS
  • Abschluss: Hochschulzertifikat/ Teilnahmebescheinigung

Warum ist eine Weiterbildung über Entscheidungen treffen aktuell für viele Berufstätige interessant?

Im Berufsalltag müssen täglich viele Entscheidungen getroffen werden. Meist bleibt allerdings keine Zeit, das eigene Entscheidungsverhalten zu reflektieren bzw. (wichtige) Entscheidungssituationen mit entsprechenden Analysetools vorzubereiten. Der Kurs bietet dazu die Möglichkeit.

 

Worauf freuen Sie sich bei diesem Hochschulzertifikatskurs ganz besonders?

Besondere Freude macht es mir, konkrete Entscheidungssituationen der Teilnehmenden gemeinsam auf respektvolle Weise und mit einem „Augenzwinkern“ zu betrachten.

 

Und worauf dürfen sich die Teilnehmenden freuen?

Einen Mix aus Theorie und Praxis, Ernsthaftigkeit und Lachen, Kopf und Gefühl.

 

Eine Vita von Frau Professor. Dr. Kristina Reitz finden Sie im Downloadbereich.

Methoden der Sozialen Arbeit - Schwerpunkt Konfliktvermittlung und Beratung Georg-Gottlob-Stiftungsprofessur

Ihre Ansprechpartnerin

Britta Benning
Zentrum für Weiterbildung