Job-Profiling in der Personalentwicklung

Über den Zertifikatskurs

Gut qualifizierte Mitarbeitende sind eine entscheidende Grundlage für den nachhaltigen Erfolg von Unternehmen und Institutionen. Die demographische Entwicklung und der in einigen Berufsfeldern schon akute Fachkräftemangel stellen Sie als Personalverantwortliche jedoch vor die Herausforderung, auch zukünftig die benötigte Zahl an Fach-und Führungskräften sicherzustellen. Ein möglicher Weg ist die interne Rekrutierung und gezielte Förderung von Mitarbeitenden. Hier setzt das „Job-Profiling“ an, mit dem Sie detailliertes Wissen über fachliche, überfachliche, psychische und physische Anforderungen an einzelne Tätigkeiten systematisch erarbeiten. Mittels der Job- und Kompetenzprofile können Umstiegs- und Aufstiegsmöglichkeiten im Unternehmen identifiziert und fundierte Qualifikationsmatrizen aufgestellt werden.

 

Kursziele

Der Zertifikatskurs versetzt Sie in die Lage, fachliche Profile im Sinne eines „Job-Profilings“ und überfachliche Profile im Rahmen eines „Kompetenzpasses“ zu erstellen und für eine gezielte, individuelle Personalentwicklung zu nutzen.
Mit erfolgreichem Abschluss des Kurses werden Sie in der Lage sein:

  • Mit Hilfe von Anforderungslisten in Interviews ein Job-Profiling vorzunehmen.
  • Je nach Unternehmenstyp (Produktion oder Dienstleistung) für einzelne Tätigkeiten ein Profil überfachlicher Kompetenzen zu erstellen.
  • Leitfäden zur Durchführung von Bewerbungs- und Mitarbeitergesprächen auf der
  • Basis von Job- und Kompetenzprofilen zu entwickeln.
Zielgruppe

Mitarbeitende von Personalabteilungen oder im Personalmanagement Tätige, Führungskräfte und Betriebs- und Personalräte aller Branchen mit Interesse an Rekrutierungs- und Personalentwicklungsthemen

Lehr- und Lernform

Die originäre Wissensvermittlung erfolgt in Form eines klassischen Seminars. Durch begleitende Übungen wird das Erlernte sofort mit praktischem Wissen verknüpft, was einen nachhaltigen Lernprozess fördert und den Transfer in das eigene Unternehmen erleichtert. Vielfältiger Medieneinsatz unterstützt den Lernerfolg.

Das Curriculum und weitere Informationen finden Sie im Flyer und im Downloadbereich.

Inhouse-Schulung
Individuell abgestimmt auf Ihre Anforderungen
  • Termine: Auf Anfrage
  • Anmeldefrist: ---
  • Maximale Teilnehmer und Teilnehmerinnen: 15 Personen
  • Ort:Campus Krefeld Süd
  • Teilnahmeentgelt: 890,00 € | Alumni 845,00 € | Verpflegung inklusive
  • Teilnahmevoraussetzungen: Hochschulstudium mit einjähriger Berufspraxis oder Berufsausbildung und mind. dreijährige Berufspraxis
  • Umfang (Workload): 50 h, davon 21 h Präsenz, 2 ECTS
  • Abschluss: Hochschulzertifikat/ Teilnahmebescheinigung

Warum ist eine Weiterbildung in „Jobprofiling in der Personalentwicklung“ aktuell für viele Berufstätige interessant?

Vor dem Hintergrund schrumpfender Arbeitsmärkte ist die innerbetriebliche Umstiegs- und Aufstiegsqualifizierung besonders wichtig. Besonders die überfachlichen Anforderungen, die sich aus einer Tätigkeiten ergeben, sind in den meisten Unternehmen nicht bekannt. Sie sind aber erfolgskritisches Kriterium für das „richtige“ Matching von vorhandenen oder noch zu qualifizierenden Kompetenzen und Anforderungen.

 

Worauf freuen Sie sich bei diesem Hochschulzertifikatskurs ganz besonders?

Auf die vielfältige Zusammensetzung des Seminars und die unterschiedlichen Hintergründe, für die ich im Seminar dann eine entsprechende Anschlussfähigkeit herstellen muss. Das ist auch für mich eine ambitionierte Herausforderung. Darauf freue ich mich.

 

Und worauf dürfen sich die Teilnehmenden freuen?

Auf einen Mix aus kurzen Inputs und Übungen, mit denen sie dann befähigt sind, einen besonders wichtigen Teil der Personalentwicklung umzusetzen, der für die Zukunftssicherung von Unternehmen entscheidend sein wird.

Prof. Dr. habil. Thomas Langhoff
Arbeitswissenschaft und Human Resources

Vita&Veröffentlichungen

Ihre Ansprechpartnerin

Britta Benning
Zentrum für Weiterbildung