Kostenrechnung im Ingenieurwesen

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Über den Zertifikatskurs

Der Erfolg eines Unternehmens hängt neben marktorientierten, technischen und sozialen Aspekten besonders von wirtschaftlichen Einflussgrößen ab. So sind Herstellkosten von Produkten bereits durch die Entwicklung und Konstruktion determiniert. Auch in der Markteinführung, der Produktion und der Entsorgung begleiten Wirtschaftlichkeitserwägungen den Lebenszyklus eines Produktes. Für Sie als MitarbeiterInnen im Ingenieurbereich ist es daher unerlässlich, auch betriebswirtschaftliche Kompetenzen zu entwickeln.

 

Kursziele

Sie verstehen Gesetzmäßigkeiten, Methoden und Instrumente der Betriebswirtschaftslehre (wie Sensitivitätsanalysen, Prozessanalysen, Kalkulationsmethoden) und lernen, sich in der speziellen Sprache des Managements verständigen zu können. Im Vordergrund des praxisorientierten Kurses stehen Kosten- und Leistungsrechnung, da Unternehmen nur dann wettbewerbsfähig sind, wenn das Verhältnis von Qualität, Kosten und Preis über den kompletten Lebenszyklus eines Produktes im Lot ist.
Mit erfolgreichem Abschluss des Kurses werden Sie in der Lage sein:

  • Die Kostenstrukturen und -mechanismen in Unternehmen zu verstehen, um die gegenwärtige Kostenrechnungspraxis im eigenen Betrieb zu unterstützen oder verbessern zu können.
  • Bereits bei Produktentwicklung und Produktionsengineering die Kostenkonsequenzen zu berücksichtigen.
  • Kostenrechnung als wichtigen Informationslieferanten für das Controlling auszurichten.
  • In Teams mit Personen unterschiedlicher Fachkompetenz methodisch zielgerichtet zusammenzuarbeiten und fach- und disziplinübergreifend zu argumentieren.
Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an IngenieurInnen, TechnikerInnen sowie Führungskräfte und verantwortliche MitarbeiterInnen aus technischen Unternehmensabteilungen. Darüber hinaus sind MitarbeiterInnen aus den Bereichen Forschung, Entwicklung, Konstruktion, Arbeitsvorbereitung, Produktion, Qualitätssicherung und Vertrieb angesprochen

Lehr- und Lernform

Der in einem interaktiven Seminarcharakter gehaltene Kurs bietet die Möglichkeit, auf individuelle Frage- und Problemstellungen der Teilnehmenden einzugehen. Vielfältiger Medieneinsatz und die intensive Begleitung mit einer Online-Lernplattform in den Selbstlern- und Prüfungsphasen unterstützen den Lernerfolg.

Das Curriculum und weitere Informationen finden Sie im Flyer und im Downloadbereich.

Inhouse-Schulung
Individuell abgestimmt auf Ihre Anforderungen
  • Termine: Auf Anfrage
  • Anmeldefrist: ---
  • Maximale Teilnehmer und Teilnehmerinnen: 12 Personen
  • Ort: Campus Mönchengladbach
  • Teilnahmeentgelt: 1390,00 € | Alumni 1320,00 € | Verpflegung inklusive
  • Teilnahmevoraussetzungen: Hochschulstudium mit einjähriger Berufspraxis oder Berufsausbildung und mind. dreijährige Berufspraxis
  • Umfang (Workload): 100 h, davon 32 h Präsenz, 4 ECTS
  • Abschluss: Hochschulzertifikat/ Teilnahmebescheinigung

Warum ist eine Weiterbildung im Bereich Kostenrechnung aktuell für viele Berufstätige interessant?

Kosten haben sich schon seit langem zum Wettbewerbsfaktor Nr. 1 entwickelt. Auf vielen Unternehmen lastet ein erheblicher Kostendruck. Nur wer seine Kosten klar und nachhaltig senkt, der kann in hart umkämpften Märkten erfolgreich sein. Deshalb müssen auch bereits in der Entwicklungsphase von neuen Produkten und Dienstleistungen alle relevanten Aspekte berücksichtigt werden.

 

Worauf freuen Sie sich bei diesem Hochschulzertifikatskurs ganz besonders?

Ich freue mich ganz besonders auf den Austausch mit den Praktikerinnen und die gemeinsame Entwicklung kreativer Lösungen für die Unternehmen.

  

Und worauf dürfen sich die Teilnehmenden freuen?

Die Teilnehmenden dürfen sich auf interessante Themen, aussagekräftige Beispiele und gute gemeinsame Diskussionen freuen. Und aus der Erfahrung resultierend kann ihnen zugesichert werden, dass sie viel Spaß haben werden.

Betriebswirtschaft im Sozialen Sektor Stellvertretende Leitung des Institutes SO.CON

Ihre Ansprechpartnerin

Britta Benning
Zentrum für Weiterbildung