Interdisziplinäres Projekt 2020
Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Interdisziplinäres Projekt SoSe 2020

Die Abschlussveranstaltung der interdisziplinären Projekte fand am Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen im Sommersemester erstmals virtuell statt. Dabei stellten die Studierenden ihre Projekte den über 100 aktiven Teilnehmern in „Zoom“ und „Moodle“ vor. Die verschiedenen und vielseitigen Themen wurden den Teilnehmern in unterschiedlichster Art und Weise, mithilfe von Green-Screen-Technologie, klassischen Präsentationen bis hin zu Erklärvideos, nähergebracht.

Zu den Themen zählten:

  • die Entwicklung von Produktionsspielen zum Verständnis von Lean Produktion,
  • die Entwicklung eines Hygienekonzepts, um Konferenzen Face-to-Face mit geringem Infektionsrisiko durchzuführen,
  • die Entwicklung eines minimalistischen Motorrad-Dashboards,
  • die energetische Sanierung von Bestandsimmobilien am Beispiel eines Mehrfamilienhauses,
  • die Entwicklung einer Lagerlösung ohne Raumverlust durch Wege,
  • die experimentelle Untersuchung zur Mensch-Roboter-Kollaboration,
  • die Gründung einer Schule in freier Trägerschaft (Gebäudeauswahl und Bewertung möglicher Finanzierungsalternativen) sowie
  • die Entwicklung eines Versuchs zur systematischen Ermittlung der Eigenschaften von Wirbelrohren.

Am Veranstaltungstag wurden nach jedem virtuellen Vortrag Fragen aus dem Plenum gestellt, wobei sich neben den betreuenden Professoren und Mitarbeitern auch die aktuellen Teilnehmer der Projekte aktiv beteiligten. Normalerweise gehört zu den Projektarbeiten auch die Präsentation der eigenen Arbeiten an einem physischen Stand anhand von Anschauungsobjekten und einem Poster.

Um diese Situation nachzuahmen, wurde nach der Vortragssession die Online-Konferenz in „Zoom“ verlassen und zur Online-Lernplattform „Moodle“ gewechselt. Dort wurde zusätzlich ein eigener Bereich für jede Projektgruppe eingerichtet. Neben einem Poster konnten dort weitere von den Gruppen selbst gestaltete Informationen abgerufen werden. Da jede Gruppe ein eigenes Forum hatte, konnten vertiefende Fragen abseits vom Plenum gestellt werden. Diese Möglichkeit wurde von den Teilnehmern rege genutzt.

Zu den Preisträgern des Tages zählten 1) Lean Play, 2) Corona-Konferenz und 3) Energieeffizienz von Bestandsimmobilien. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die erfolgreiche Durchführung der Abschlussveranstaltung und freuen uns auf die nächste virtuelle Abschlussveranstaltung im Wintersemester, bei dem zusätzliche Vorträge weiterer Fachbereiche stattfinden sollen.