Fachbereich
Wirtschaftswissenschaften

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.
Maximilian Klein ist jetzt zertifizierter Eurex-Derivatehändler.
Maximilian Klein ist jetzt zertifizierter Eurex-Derivatehändler.

Student qualifiziert sich zum zertifizierten Eurex-Derivatehändler

Der Handel mit Wertpapieren erfordert fundiertes Wissen. Dieses können Studierende der Hochschule Niederrhein durch die Qualifikation zum „Zertifizierten Eurex-Derivatehändler" (European Exchange) der Deutschen Börse AG erlernen. Einer, der das erfolgreich hinter sich gebracht hat, ist Maximilian Klein, 27-jähriger Absolvent des Bachelorstudiengangs Steuern und Wirtschaftsprüfung.

„Durch die Händlerprüfung konnte ich bestehendes Know-how ausbauen. Bestimmte Module der Hochschule haben eine hervorragende Grundlage geboten, um das prüfungsrelevante Expertenwissen der Deutschen Börse zu verstehen und zu beherrschen. In der beruflichen Praxis habe ich die Erfahrung gemacht, dass der fokussierte Einblick in den Sphären des Finanzmarktes vorausgesetzt wird“, resümiert Klein. Mitte April beginnt er eine Tätigkeit bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG.                                                                                                      

Die seit 2006 bestehende Kooperation zwischen Prof. Bernhard Müller vom Fachbereich Wirtschaftswissenschaften und der Deutschen Börse AG ermöglicht die Zusatzqualifikation zum Zertifizierten Eurex-Derivatehändler. „Kenntnisse über die Funktionsweise und Einsatzmöglichkeiten von Finanzderivaten sind für Studierende interessant, die ihre berufliche Zukunft im Handelsbereich von Banken suchen. Diese legen bei der Einstellung junger Menschen großen Wert darauf, dass sie bereits vertiefte Kenntnisse über Finanzprodukte haben. Für unsere Studierenden ist der Lehrgang eine große Chance, sich gegenüber ihren Mitbewerbern auf dem Arbeitsmarkt abzusetzen“, sagt Müller.

Um das begehrte Zertifikat zu erhalten, eignen sich die Studierenden den Stoff mittels einer Lernsoftware der Deutsche Börse AG an. Die Prüfung erfolgt online. Das Ergebnis erfahren die Studierenden sofort. Der Ausbildungsgang findet einmal im Jahr statt, demnächst unter Berücksichtigung des neuen Studiengangs Banking and Finance. Die nächste Abschlussprüfung ist für Dezember 2019 geplant.

 

Pressekontakt: Sandy Syperek, Referat Hochschulkommunikation der Hochschule Niederrhein: Tel.: 02151 822 2934; E-Mail: sandy.syperek(at)hs-niederrhein.de