Prof. Dr. Karin Kaiser

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.
Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftsprüfung und Steuerrecht

Liebe Besucherinnen und Besucher,
ich begrüße Sie sehr herzlich auf meiner Internetseite und danke Ihnen für Ihr Interesse.
Auf den folgenden Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen zu meinen Lehrveranstaltungen sowie einen Überblick über meine Aktivitäten in der Forschung, der wissenschaftlichen Weiterbildung, der Gremienarbeit und der ehrenamtlichen Tätigkeit.

Im Rahmen des Wissenschaftstransfers führe ich Veranstaltungen, Vorträge und Forschungsprojekte durch.

Ich stehe auch als betreuende Professorin im Rahmen einer kooperativen Promotion an der Hochschule Niederrhein zur Verfügung.

Gern können Sie mich bei Anfragen kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen
Karin Kaiser

Seit 2011
Professorin für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftsprüfung und Steuerrecht, an der Hochschule Niederrhein, University of Applied Sciences

Seit 2007
Freiberufliche Tätigkeit als Steuerberaterin und Wirtschaftsprüferin in eigener Kanzlei, Heikendorf

2008 - 2009
Freiberufliche Dozentin am Institut für Weiterbildung der Fachhochschule Kiel, Schwerpunkte: Rechnungslegung (HGB, IAS/IFRS), Unternehmensführung

2007 - 2009
Professorin für Externes Rechnungswesen und Revision an der Fachhochschule Kiel, University of Applied Sciences

2006 - 2007
Lehrbeauftragte an der Universität Erfurt, Schwerpunkt: Betriebswirtschaftliche Steuerlehre

2003
Bestellung zur Wirtschaftsprüferin durch die Wirtschaftsprüferkammer Frankfurt am Main

2000 - 2006
Lehrbeauftragte an der Hamburger Fernhochschule, University of Applied Sciences, Studienzentrum Wiesbaden, Schwerpunkt: Unternehmensführung

1999
Bestellung zur Steuerberaterin durch das Hessische Ministerium der Finanzen Wiesbaden

1998 - 2007
Prokuristin bei PricewaterhouseCoopers AG, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt am Main, Schwerpunkte: Wirtschaftsprüfung, prüfungsnahe Dienstleistungen, Business Development

1995 - 1997
Freiberufliche Dozentin für Steuerfachangestellte/Steuerfachassistenten bei der Gesellschaft für betriebswirtschaftliche Beratung + Fortbildung mbH + Co. KG, Göttingen, Schwerpunkte: Rechnungswesen, Wirtschafts- und Steuerrecht

1995 - 1997
Fachkraft bei Sonneborn + Vieweg, Steuerberatungsgesellschaft mbH, Göttingen, Schwerpunkte: Jahresabschlusserstellung, Steuerberatung, Unternehmensberatung

1990 - 1995
Wissenschaftliche Mitarbeiterin mit Lehraufgaben bei Prof. Dr. Wilhelm H. Wacker am Institut für deutsche und internationale Besteuerung der Georg-August-Universität Göttingen

1990 - 1994
Promotionsstudium an der Georg-August-Universität Göttingen,
Abschluss: Promotion zum Dr. rer. pol.

1983 - 1989
Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Georg-August-Universität Göttingen,
Abschluss: Diplom-Kauffrau

1981 - 1983
Kaufmännische Ausbildung bei der Städtischen Sparkasse zu Göttingen,
Abschluss: Sparkassenkauffrau

1981
Abitur am Theodor-Heuss-Gymnasium, Göttingen 

Bachelorstudiengang Steuern und Wirtschaftsprüfung (B.A.), Vollzeitstudium (BSW)
Buchhaltung und Abschlusstechnik, BSW 101
Internationale Rechnungslegung nach IAS/IFRS, BSW 501
Investition, BSW 202
Kanzleimanagement und Berufsrecht, BSW 50202
Externes Rechnungswesen, BSW 201



Bachelorstudiengang Steuern und Wirtschaftsprüfung flexibel (B.A.), Studium & Praxis (BSWF)
Buchhaltung und Abschlusstechnik, BSWF 101
Internationale Rechnungslegung nach IAS/IFRS, BSWF 704
Investition, BSWF 303
Kanzleimanagement und Berufsrecht, BSWF 70202
Externes Rechnungswesen, BSWF 303

 

Bachelorstudiengang Steuern und Wirtschaftsprüfung dual (B.A.), Studium, Praxis  & Schule (BSWD)
Buchhaltung und Abschlusstechnik, BSWD 101
Internationale Rechnungslegung nach IAS/IFRS, BSWD 704
Investition, BSWD 303
Kanzleimanagement und Berufsrecht, BSW 70202
Externes Rechnungswesen, BSWD 501

Forschungs- und Interessenschwerpunkte

  • National Governance 
  • Forensik 
  • Immobilien 
  • Risikomanagement
  • Berufsrecht und Kanzleimanagement der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
  • Enforcement und Bilanzkontrolle
  • Ökologische Steuerreform und Unternehmensbesteuerung 
  • Lageberichterstattung
  • Steuerliche Aspekte der Entwicklungsprozesse zur deutschen Einheit und zum europäischen Binnenmarkt
  • Einkommensteuerrecht in Deutschland und Frankreich

 

Praxisphasen, Abschlussarbeiten, kooperative Promotion

Gern betreue ich Praxisphasen und Abschlussarbeiten in den Bachelor- und Masterstudiengängen zur Betriebswirtschaft, Steuern und Wirtschaftsprüfung sowie zum Management.
Bitte orientieren Sie sich dabei an die Gestaltungshinweise für Abschlussarbeiten, die der Prüfungsausschuss des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften herausgegeben hat.
 
 
Die Förderung der Expertenausbildung für Wissenschaft und Praxis ist mir ein besonderes Anliegen.
Daher stehe ich gern als betreuende Professorin im Rahmen einer kooperativen Promotion zusammen mit einer Universität zur Verfügung.
 
Wenn Sie in einem kooperativen Verfahren mit einer Universität an der Hochschule Niederrhein promovieren, dann können Sie sich auch im Promotionskolleg der Hochschule anmelden. 

In der folgenden Auflistung sind ausgewählte Veröffentlichungen und Vorträge aufgeführt:
 

Kaiser, Karin: Grundlagen der Investitionsrechnung. Kompakt – Visuell – Übungen. Band 4 der Reihe „doktor kaiser Rechnungswesen leicht gemacht“, hrsg. von Karin Kaiser. Norderstedt 2020.

Kaiser, Karin: Grundlagen der internationalen Rechnungslegung nach IFRS. Kompakt – Visuell – Übungen. Band 3 der Reihe „doktor kaiser Rechnungswesen leicht gemacht“, hrsg. von Karin Kaiser. Norderstedt 2020.

Kaiser, Karin: Grundlagen der Bilanzierung und Jahresabschlusserstellung. Kompakt – Visuell – Übungen. Band 2 der Reihe „doktor kaiser Rechnungswesen leicht gemacht“, hrsg. von Karin Kaiser. Norderstedt 2020.

Kaiser, Karin: Grundlagen der Buchführung und Abschlusstechnik. Kompakt – Visuell – Übungen. Band 1 der Reihe „doktor kaiser Rechnungswesen leicht gemacht“, hrsg. von Karin Kaiser. Norderstedt 2020.

Kaiser, Karin: Sind 100.000 Euro für die Immobilienbewertung bedeutungslos? Verkehrswertgutachten und Sachverständigenhaftung auf dem Prüfstein: OLG Schleswig hebelt Sachverständigen-Haftung nach § 839a BGB aus. Oberlandesgericht Schleswig, Urteil vom 31.03.2014, Az. 17 U 42/13. In: immobilienwirtschaft 1/2015, S. 35.

Kaiser, Karin: Verkehrswertgutachten und Haftung auf dem Prüfstein. Sind 100.000,- Euro bedeutungslos? In: Norddeutsche Hausbesitzer Zeitung (NHZ), November 2014, S. 14

Kaiser, Karin: Prävention durch Revision. In: Wirtschaft zwischen Nord- und Ostsee 10/2008, S. R 7.

Kaiser, Karin: Enforcement Planner. Leitfaden für Unternehmen im DPR-Prüfprozess. Hrsg. von PricewaterhouseCoopers AG, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt am Main, 2. Aufl., 2008.

Kaiser, Karin: Überlegungen zur ökologischen Steuerreform in Deutschland. In: Aktuelle Entwicklungsaspekte der Unternehmens­besteuerung. Festschrift für Wilhelm H. Wacker zum 75. Geburtstag. Herausgegeben von Michael Hebig, Karin Kaiser, Kurt-Dieter Koschmieder und Markus Oblau, Berlin 2006.

Hebig, Michael; Kaiser, Karin; Koschmieder, Kurt-Dieter; Oblau, Markus (Hrsg.): Aktuelle Entwicklungsaspekte der Unternehmens­besteuerung. Festschrift für Wilhelm H. Wacker zum 75. Geburtstag. Berlin 2006.

Kaiser, Karin: Jahresabschlussprüfung und prüfungsnahe Beratung bei zukunftsorientierter Lageberichterstattung gemäß dem Bilanzrechtsreformgesetz. In: DB 2005, S. 2309-2314.

Kaiser, Karin: Auswirkungen des Bilanzrechtsreformgesetzes auf die zukunftsorientierte Lageberichterstattung. In: WPg 2005, S. 405-418.

Kaiser, Karin: Erweiterung der zukunftsorientierten Lageberichterstattung: Folgen des Bilanzrechtsreformgesetzes für Unternehmen. In: DB 2005, S. 345-353.

Kaiser, Karin: Chancen-Risiko-Management als Teil des Leistungsprogramms des Steuer­beraters. In: Steuerliche Betriebswirtschaftslehre im Wandel. Reflexionen und Per­spektiven. Doktoranden überdenken ihre Forschungsergebnisse. Festgabe zum 70. Geburtstag von Prof. em. Dr. Wilhelm H. Wacker, hrsg. von Prof. Dr. Sabine Seibold als Bd. 16 der Schriftenreihe Göttinger Studienhefte, Göttingen 2004, S. 55-71.

Kaiser, Karin: Book Review about Eckhard Schmitz: Der Steuerberatungsmarkt in Deutschland. Wettbewerbsfeindliche Aspekte des Steuerberatungsmarktes und deren Konsequenzen für kleine und mittelgroße Mandate unter besonderer Berücksichti­gung des Berufsrechts der Steuerberater. Bd. 18 der Forschungsergebnisse aus dem Revisionswesen und der betriebswirtschaftlichen Steuerlehre, edited by Erich Loitls­berger, Dieter Rückle, Jörg Baetge und Reinhold Hömberg, Berlin: Duncker und Humblot, 2003. In: European Journal of Law and Economics 2004, S. 117-121.

Kaiser, Karin: Risiko-Management. In: Steuerberater Handbuch Kanzleimanagement, hrsg. von Lothar Th. Jasper, Elisabeth Mehrmann, Thomas Wirtz, Bonn, Stand: Juni 2004, Fach G, Kanzleiorganisation, Kapitel 4, S. 1-80.

Kaiser, Karin: Steuerberatung als Risiko-Management. Bd. 80 der Reihe „Der Rechts- und Steuerdienst". Köln 1995.

Kaiser, Karin: Bearbeitete Stichworte im Lexikon der deutschen und internationalen Besteuerung, hrsg. von Wilhelm H. Wacker, 3. Aufl., München 1994:

Abfallwirtschaft und Besteuerung, Altlasten, Belegschaftsrabatte, Bergrechtliche Gewerkschaft, Biersteuer, Branntweinsteuer, DATEV, DDR-Investitionsgesetz, DDR-Investitionszulage, DDR-Steuerberatungsordnung, Deutsch-deutsche Besteue­rung, Einfamilienhaus- und Zweifamilienhausbesteuerung, Einigungsvertrag (Steuer­änderungen im), Erdgassteuer, Gehaltslieferung, Gesamtumsatz, Istbesteue­rung, Lohnveredelung (umsatzsteuerliche Behandlung von), Materialbeistellung, Nachhol­wirkungen, Nebenleistung, Nutzungswertbesteuerung, Ökosteuer, Patronats­lasten, Prosperitätsklausel, Rücklieferung, Schaumweinsteuer, Solidaritätszuschlag, Soll­besteuerung, Steuerfachgehilfe, Steuerklausel, Tausch, Teilleistung, Umsatz, Vor­steuerabzug, Währungsgeschäfte und Besteuerung, Zahllast, Zielsystem (steuerliches)

Kaiser, Karin: Der Solidaritätszuschlag. In: WISU 1992, S. 469-470.

Kaiser, Karin: Steuerliche Interdependenzen zwischen den Entwicklungsprozessen zur deutschen Einheit und zum europäischen Binnenmarkt. In: RIW 1991, S. 656-667.

Kaiser, Karin; Heinemann, Heike: Vergleich des deutschen und französischen Einkom­mensteuerrechts. In: RIW 1990, S. 852-855.

 

 

Vorträge seit 2006

Vortrag anlässlich der Lectures for Future an der Hochschule Niederrhein 2019 in Mönchengladbach zum Thema "Klimaschutz durch mehr Bildung und mehr Eigeninitiative".

Vortrag anlässlich der Lectures for Future an der Hochschule Niederrhein 2019 in Mönchengladbach zum Thema "Klimaschutz durch Reduktion von Bevölkerungsexplosion und Turbo-Kapitalismus".

Vortrag an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel zum Thema „Tod des Rechtsstaats – Analyse und Handlungsbedarf", 2017.

Vortrag anlässlich der Fachveranstaltung des Steuerberaterverbands Hessen e.V., Bezirksgruppe Nordhessen-Kassel, 2016 in Fuldabrück zum Thema: „Haftungsrisiken des Steuerberaters bei der Beratung einer GmbH in der Krise."

Vortrag anlässlich der 30. Arbeitstagung Steuern und Wirtschaftsprüfung der Professoren an Fachhochschulen 2008 in Osnabrück zum Thema: „Wirtschaftsprüfung und Fraud Prävention."

Vortrag anlässlich der Fachveranstaltung des Steuerberaterverbands Hessen e.V. am 2008 in Fuldabrück zum Thema: „Risikomanagement für kleinere Unternehmen."

Vortrag anlässlich des 3. Banken- und Unternehmertags Schleswig-Holstein 2007 in Heide zum Thema: „Chancen- und Risikomanagement im Unternehmen. Schwerpunkt Korruption."

Vortrag anlässlich des Studieninformationstages Wirtschaft der Fachhochschule Kiel 2007 in Kiel zum Thema: „Der Korruption auf der Spur. Spannung im Unternehmen."

Vortrag anlässlich der Fachtagung des Deutschen Studentenwerks  2006 in Bochum zum Thema: „Erweiterung der zukunftsorientierten Lageberichterstattung."

Vortrag und Organisation des wissenschaftlichen Fest-Kolloquiums 2006 zum Thema „Aktuelle Entwicklungsaspekte der Unternehmensbesteuerung" an der Georg-August-Universität Göttingen. 

Mitgliedschaften und Ehrenämter

Mitglied in wp.net e.V., Verband für die mittelständische Wirtschaftsprüfung, München (seit 2013)

Mitglied im Beirat der Wirtschaftsprüferkammer Körperschaft des öffentlichen Rechts, Berlin (seit 2011)

Mitglied im Steuerberaterverband Schleswig-Holstein e.V., Kiel (seit 2009)

Mitglied in der Steuerberaterkammer Schleswig-Holstein K.d.ö.R., Kiel (seit 2007)

Mitglied im Institut der Wirtschaftsprüfer e.V. (IDW), Düsseldorf (seit 2004)  

Mitglied in der Wirtschaftsprüferkammer Körperschaft des öffentlichen Rechts, Berlin (seit 2003)

Mitglied (stv.) im Prüfungsausschuss für Abschlussprüfungen der Steuerfachangestellten in Göttingen der Steuerberaterkammer Niedersachsen Körperschaft des öffentlichen Rechts, Hannover (seit 1997)

Mitglied der Prüfungskommission für Wirtschaftsprüfer und vereidigte Buchprüfer und der Prüfungskommission für die Eignungsprüfung als Wirtschaftsprüfer der Wirtschaftsprüferkammer Körperschaft des öffentlichen Rechts, Berlin (2006 bis 2014)

Mitglied in der Steuerberaterkammer Hessen Körperschaft des öffentlichen Rechts, Frankfurt am Main (1999 - 2007)

Mitglied, Vorstand und Schatzmeisterin im Förderverein Steuerlehre e.V., Georg-August-Universität Göttingen (1995 – Auflösung in 2010, Vorstandstätigkeit 2004 - 2010)