Prof. Dr. Doris Kortus-Schultes

Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing sowie Handelsbetriebslehre

Kompetenzzentrum Frau und Auto

Liebe Besucherinnen und Besucher,

ich begrüße Sie recht herzlich auf meiner Internetseite und danke Ihnen für Ihr Interesse.

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen zu meinen Lehrveranstaltungen sowie einen kurzen Überblick über meine Aktivitäten in der Forschung. Weiterführende Informationen zu meinem Forschungsschwerpunkt werden für Sie auf den Internetseiten des Kompetenzzentrums "Frau und Auto" bereit gehalten.

Mit freundlichen Grüßen
Doris Kortus-Schultes

 

Hier kommen Sie zur meiner privaten Homepage.

Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Bonn und Economics an der Cambridge University / England (Abschluß: Dipl.-Volkswirtin)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Deutschen Bundestag für den seinerzeit stellvertretenden Obmann im Finanzausschuß und Mitglied im Wirtschaftsausschuß: Dr. Ludolf von Wartenberg

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften der Uni Bonn, Betriebswirtschaftliche Abteilung III; Direktor: Prof. Dr. Hermann Sabel

Lehrbeauftragte am Lehrinstitut für das kommunale Spar- und Kreditwesen in Bonn

Freie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Universitätsseminar der Wirtschaft, USW, Schloß Gracht, Erftstadt

Promotion zum Thema: Marketingstrategien der deutschen Arzneimittelhersteller

Produktmanagerin Takeda Pharma GmbH, deutsch-japanisches Joint Venture

Nebenberuflich Lehrbeauftragte für internationales Marketing an der Universität Bonn

Produktgruppenleiterin Grünenthal GmbH

Marketingleiterin Syntex Arzneimittel GmbH, deutsch-amerikanisches Joint Venture

Seit 1992: Professorin für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing und Handelsbetriebslehre an der Hochschule Niederrhein, FB Wirtschaftwissenschaften, Mönchengladbach

Bachelorstudium

Unternehmensführung III, Modul: Vertrieb / Marketing II
Unternehmensführung IV, Modul: Businesspläne
Schwerpunktfach: Marketing I, Modul: Produktpolitik
Wahlfach: Handelsbetriebslehre

 

Masterstudium

Marktorientierte Managemententscheidungen, Modul: Marketing / Vertrieb
Schwerpunktfach: Strategisches Marketing I, Modul: Value Management
Forschungspraktikum: Value to the Customer

Kompetenzzentrum Frau und Auto
im Rahmen der Mitgliedschaft im ‚Kompetenzzentrum Frau und Auto’: Expertin für Marktforschung, Marketingstrategien und -taktiken:

1. Segmentierung, Zielgruppenselektion und Positionierung für:

  • Hersteller von Auto-Marken
  • Autohandel / Autohäuser
  • Servicebetriebe (Werkstätten)
  • weitere Anbieter in der automobilen Wertschöpfungskette, wie z.B. Auto-Versicherer, Auto-Finanzierung, Auto-Leasing, Tankstellen, Waschstraßen, Freisprechanlagen in Autos etc. bis hin zu Auto-Werbeagenturen und –Unternehmensberatungen

In den vergangenen vier Jahren wurden umfangreiche Marktforschungsuntersuchungen, teilweise auch in Auftrag renommierter Herstellerfirmen, durchgeführt. Ein Teil der Ergebnisse aus den vielfältigen Forschungsarbeiten liegen vor als Veröffentlichungen:

  • Doris Kortus-Schultes: absatzwirtschaft online 7/2005: Zielgruppen: Was Frauen bei Fahrzeugen wünschen;
  • Ergebnisse der großen Marktforschungsstudie ‚Frauenindex’: Befragung von 1.223 Autofahrerinnen im Mai und Juni 2004

(Die Studie kann zum Preis von 50 € direkt bei der Autorin oder über die Homepage des Kompetenzzentrums Frau und Auto bestellt werden.)

 

  • Geschlechterspezifische Unterschiede: Wünsche an Auto-Eigenschaften, Informations- und Kommunikationsverhalten und Kundentreue (Marke, Autohaus und Werkstatt). Untersuchungen des Kompetenzzentrums Frau und Auto an der Hochschule Niederrhein, Oktober 2005

(Die Studie, die auf der Befragung von 2.243 Autofahrern und Autofahrerinnen basiert, kann zum Preis von 100 € direkt bei der Autorin oder über die Homepage des Kompetenzzentrums Frau und Auto bestellt werden.)

  • Zahlreiche Pressemeldungen

 

2. Chancen aus den Ansätzen ‚Gender’ und ‚Diversity’ für eine erfolgreiche Entwicklungs- und Vermarktungsarbeit in Unternehmen

 

Supply Chain Management und Marketing
Veröffentlichung: 
Doris Kortus-Schultes, unter Mitarbeit von Ute Ferfer: Logistik und Marketing in der Supply Chain – Wertsteigerung durch virtuelle Geschäftsmodelle; Gabler Verlag, Wiesbaden (2005).

 

Unternehmenssteuerung mit Hilfe der Balanced Scorecard: Systematisierung in der Kundenperspektive ‚Wertangebote an Kunden’
Veröffentlichung: 
Doris Kortus-Schultes: Moderne Managementkonzepte: Balanced Socrecard und Supply Chain Management; Mönchengladbacher Schriften zur wirtschaftswissenschaftlichen Praxis; Band 13; Shaker Verlag, Aachen (2003).

 

Business-to-Business Marketing und E-Commerce
Geschäftsprozesse im Internet als Ansatzpunkt zur Optimierung von Einkaufs-, Beschaffungs- und Vertriebsprozessen; Veröffentlichungen in den Jahren 2001, 2002 und 2003.

 

Business-Software
Business-Software zur Planung und Steuerung von Geschäftsprozessen: SAP R/3, Modul SD.

Schriftenreihe Kompetenzzentrum Frau und Auto
Kortus-Schultes, D. (Hrsg.): Band 6: Einfluss von Kindern und Jugendlichen auf den Autokauf der Eltern.
Autorin: Julia Herwix; mit einem Vorwort von André Denneburg.
ISBN: 978-3-86955-086-2; Cuvillier Verlag, Göttingen (2009).

 

Kortus-Schultes, D. (Hrsg.): Band 5: Auto und Geschwindigkeit. Analyse geschlechterspezifischer Unterschiede in Faszination und Emotion auf einem Formel 1-Parcours. Ableitung von Wertangeboten.
Autoren: Angelika Jäger, Franziska Klein, Silke Böhnen et al.
ISBN: 978-3-86955-083-1; Cuvillier Verlag, Göttingen (2009).

 

Kortus-Schultes, D. (Hrsg.): Band 4: Fahrerinnen klassischer Fahrzeuge.
Autoren: Nicholas Dondorf unter Mitarbeit von Uschi Kettenmann und Petra Hülsmann.
ISBN: 978-3-86955-020-6; Cuvillier Verlag, Göttingen (2009).

 

Kortus-Schultes, D. (Hrsg.): Band 3: Auto-Tunerinnen: Freude am individuell gestalteten Fahrzeug.
Autorin: Andrea Tepferdt.
ISBN: 978-3-86727-944-4; Cuvillier Verlag, Göttingen (2009).

 

Kortus-Schultes, D. (Hrsg.): Band 2: Auswirkungen von Stil-Präferenzen. Wertangebote für Kundinnen: Analyse bevorzugter Design-Stile anhand von sieben unterschiedlichen Stil-Indikatoren. Clusterung und Visualisierung von Stil-Kombinationen.
Autorinnen: Doris Kortus-Schultes, Carola Brüne, Sarah Lasseur.
ISBN: 978-3-86727-933-8; Cuvillier Verlag, Göttingen (2009).

 

Kortus-Schultes, D. (Hrsg.): Band 1: Weibliche Auto-Kultur: Rückblick, Einblick und Ausblick.
Autorin: Doris Kortus-Schultes.
ISBN: 878-3-86727-656-6; Cuvillier Verlag, Göttingen (2008).

 

 

Eigene Publikationen
Kortus-Schultes, D.: Der mobile Arbeitsplatz. Eine Wissenschafts-Kolumne.
In: Ladies Drive. Business Cars & Lifestyle; Ausgabe 9, Frühling 2010; S. 76.
ISSN 1662-5757; Verlag: Swiss Ladies Drive, Walzenhausen/CH (2010).

 

Kortus-Schultes, D.: Autobranche: Kultur und soziale Praktiken als Ansatzpunkte zur Zielgruppensegmentierung.
In: Bernecker, M. (Hrsg.): Jahrbuch Marketing 2010/2011; S. 343-355.
ISBN 978-39377-6317-0; johanna Verlag, Köln (2010).

 

Kortus-Schultes, D.: Spielen Sie mit dem Statussymbol der Männer! Wie die Autobranche allmählich die Unternehmerin als Zielgruppe entdeckt.
In: Ladies Drive. Extraordinary Cars & Extraordinary Women; Ausgabe 8, Winter 2009/2010; S. 73.
ISSN 1662-5757; Verlag: Swiss Ladies Drive, Walzenhausen/CH (2009).

 

Kortus-Schultes, D.: Wie Kinder den Autokauf beeinflussen. Standpunkt.
In: touring 10, 11. Juni 2009; Touring Club Schweiz: touring. Die Zeitung für den mobilen Menschen.

 

Kortus-Schultes, D.: Zielgruppen-Segmentierung auf Basis von Stil-Präferenzen: Ikonische Symbole im Exterior-Design.
In: Bernecker, M. und W. Pepels (Hrsg.): Jahrbuch Marketing 2009. Trendthemen und Tendenzen.
ISBN 978-3-937763-06-4; johanna Verlag, Köln (2009).

 

Kortus-Schultes, D. und A. Rothe: Kundinnen gewinnen – Warum Frauen für Autohandel und Service zu Ihnen kommen.
ISBN: 978-3-89059-170-4; Auto Business Verlag, München (2008).

 

Kortus-Schultes, D., W. Moos und B. Lankes: Typologie der Wünsche: Welchen Stellenwert hat der Wunsch nach einem eigenen Auto und gibt es dabei geschlechtsspezifische Unterschiede?
In: Mönchengladbacher Schriften zur wirtschafts- wissenschaftlichen Praxis; Hrsg.: Dekan des FB Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Niederrhein; Bd. 21; Jahresband 2007; S. 137-155.
ISBN 978-3-8322-7448-1; Shaker Verlag, Aachen (2008).

 

Kortus-Schultes, D.: Marketing. Es gibt viele gute Gründe gegen Unisex-Autowerbung.
In: new business. Infodienst für Werbung, Marketing und Medien, Nr. 06/08, 04.02.08; S. 32/33.
ISSN 0342-4006; New Business Verlag, Hamburg (2008).

 

Kortus-Schultes, D.: Gibt es das 'Frauenauto'?
In: neuStart. Mobil ohne Öl? Das Magazin zur Zukunft der Automobilität; Deutsches Technikmuseum Berlin Nov. 2007; S. 24/25.
Selbstverlag des Deutschen Technikmuseums Berlin (2007).

 

Kortus-Schultes, D.: Kompetenzzentrum Frau und Auto - drei Jahre interdisziplinäre Forschung.
In: ADA-Mentoring. Fachzeitschrift für Mentoring und Gender Mainstreaming in Technik und Naturwissenschaften; Hrsg.: Ada-Lovelace-Mentoring e.V. 16. Ausgabe, November 2006; S. 21-23.
ISSN 1860-0522

 

Kortus-Schultes, D. und W. Moos: Signifikanz in geschlechtsspezifischen Unterschieden beim Kauf von Fahrzeugen.
In: Mönchengladbacher Schriften zur wirtschaftswissenschaftlichen Praxis; Hrsg.: Dekan des FB Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Niederrhein; Bd. 19; Jahresband 2005/2006; S. 276-298.
ISBN 3-8322-5431-5; Shaker Verlag, Aachen (2006).

 

Kortus-Schultes, D., unter Mitarbeit von U. Ferfer: Logistik und Marketing in der Supply Chain – Wertsteigerung durch virtuelle Geschäftsmodelle.
ISBN-Nr.: 3-409-11634-6; Gabler Verlag, Wiesbaden (2005).

 

Kortus-Schultes, D.: Geschlechterspezifische Unterschiede: Ergebnisse der großen Marktforschungsstudie ‚Männer - Auto‘ und Frauen - Index‘ mit 2442 befragten Autofahrern und Autofahrerinnen; Wünsche an Auto-Eigenschaften, Informations- und Kommunikationsverhalten und Kundentreue (Marke, Autohaus und Werkstatt).
Untersuchungen des Kompetenzzentrums Frau und Auto an der Hochschule Niederrhein; Oktober 2005.

 

Kortus-Schultes, D.: Zielgruppen: Was Frauen bei Fahrzeugen wünschen.
absatzwirtschaft online, 25. Juli 2005.

 

Kortus-Schultes, D.: Ergebnisse der Marktforschungsstudie ‚Frauen - Index’: Befragung von 1.223 Autofahrerinnen im Mai und Juni 2004.
Untersuchungen des Kompetenzzentrums Frau und Auto an der Hochschule Niederrhein; September 2004.

 

Kortus-Schultes, D.: Frauen haben Auto-Wünsche.
In: ZwischenTöne - Aus der Wissenschaft; 12. Ausgabe, Juli 2004, S. 4-8.

 

Kortus-Schultes, D.: Moderne Managementkonzepte: Balanced Scorecard und Supply Chain Management.
In: Mönchengladbacher Schriften zur wirtschaftswissenschaftlichen Praxis, Band 13.
ISBN 3-8322-1755-X; Shaker Verlag, Aachen (2003).

 

Kortus-Schultes, D.: Balanced Scorecard.
In: Marketing; Loseblattsammlung, hrsg. von von L.G. Poth und G.S. Poth; 47. Akt.-Lfg.; Dezember 2002; S. 1-76.
Art.-Nr. 10831 ISBN 3-472-10830-4; Luchterhand Verlag, Neuwied.

 

Kortus-Schultes, D.: Supply Chain Management.
In: Marketing; Loseblattsammlung, hrsg. von L.G. Poth und G.S. Poth; 45. Akt.-Lfg.; August 2002; S. 1-77.
Art.-Nr. 10831 ISBN 3-472-10830-4; Luchterhand Verlag, Neuwied.

 

Kortus-Schultes, D.: Ausgleich zwischen Innen- und Außensicht: Das Konzept der Wertangebote (Value Propositions).
In: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, Erg.-Heft 1/2002; S. 145-166.
ISBN 3-409-11984-1; Gabler Verlag, Wiesbaden (2002).

 

Kortus-Schultes, D.: Online-Marketing in der Automobilbranche.
In: Online-Marketing –Instrumente; hrsg. v. Conrady/Japsersen/Pepels; S. 489-499.
ISBN 3-472-04978-2; Luchterhand Verlag, Neuwied (2002).

 

Kortus-Schultes, D.: Geschäftsprozess-Veränderung infolge Kundenintegration.
In: Online-Marketing – Strategien; hrsg. v. Conrady/Japsersen/Pepels; S. 277-297.
ISBN 3-472-04977-4; Luchterhand Verlag, Neuwied (2002).

 

Kortus-Schultes, D.: Supply Chain Management und E-Procurement: Wertschöpfung via Internet in der Beschaffung.
In: Online-Marketing – Strategien; hrsg. v. Conrady/Japsersen/Pepels; S. 345-374.
ISBN 3-472-04977-4; Luchterhand Verlag, Neuwied (2002).

 

Kortus-Schultes, D.: Internet: B2B-Geschäftsmodelle und Produktivitätsvorteile.
In: Mönchengladbacher Schriften zur Wirtschaftswissenschaftlichen Praxis, Band 9: Jahresband 2000; S. 9-60;
ISBN 3-8265-9584-X; Shaker Verlag, Aachen (2001).

 

Kortus-Schultes, D., A. Dammer und T. Falk: Außendienststeuerung: Wann CAS- Einführungen ihre Erwartungen nicht erfüllen.
In: Verkaufsleiter Service; Nr. 697, vom 22. Juli 2000.
Verlag Norbert Müller, München (2000).

 

Kortus-Schultes, D., A. Dammer und T. Falk: Nur Sorgfalt führt zum Erfolg: Vertriebssteuerung in der Praxis verlangt Kompetenz in Logistikprozessen.
In: online Science Factory; Absatzwirtschaft; April 2000.

 

Kortus-Schultes, D., A. Dammer und T. Falk: Systeme zur Außendienststeuerung: Ziele werden selten erreicht.
In: Absatzwirtschaft, April 2000; S. 67.

 

Kortus-Schultes, D.: Die Geschäftsprozess-Software.
In: Pepels, W. (Hrsg.): Marketing-Management; S. 295-317.
ISBN: 3-933430-56-9; Fortis-Verlag, Köln (2000).

 

Kortus-Schultes, D.: Der Absatz im Internet (E-Commerce).
In: Pepels, W. (Hrsg.): Marketing-Management; S. 270-294.
ISBN: 3-933430-56-9; Fortis-Verlag, Köln (2000).

 

Kortus-Schultes, D.: Das Wertschöpfungsmanagement.
In: Pepels, W. (Hrsg.): Marketing-Management; S. 178-191.
ISBN: 3-933430-56-9; Fortis-Verlag, Köln (2000).

 

Kortus-Schultes, D.: Einklinken in Beschaffungsprozesse des Kunden.
In Absatzwirtschaft, Sondernummer Oktober 1999; S. 180-183.

 

Kortus-Schultes, D.: Wertschöpfung.
In Pepels, W. (Hrsg.): Business-to-Business- Marketing; Handbuch für Vertrieb, Technik, Service; S. 418-443.
ISBN: 3-472-03631-1; Luchterhand Verlag, Neuwied (1999).

 

Kortus-Schultes, D.: Wertschöpfungsorientiertes Marketing.
ISBN 3-89172-322-9 Bachem Verlag, Köln (1998).

 

 

Tätigkeit als Herausgeberin der Reihe "FH-Schriften zu Marketing und IT"
Schrödter, J.: Digitale Kundenbindung.
In: FH-Schriften zu Marketing und IT, Band 4; hrsg. von D. Kortus-Schultes und F. Victor.
ISBN 3-89936-069-9; Josef Eul Verlag, Köln-Lohmar (2003).

 

Kübler, O.: Ein Telekommunikationsanbieter als Servicedienstleister im B2B.
In: FH-Schriften zu Marketing und IT, Band 3; hrsg. von D. Kortus-Schultes und F. Victor.
ISBN 3-89012-944-7; Josef Eul Verlag, Köln-Lohmar (2002).

 

Fendt, B. und N. Bergfried: Virtuelle Marktplätze in der Textil- und Bekleidungsindustrie.
In: FH-Schriften zu Marketing und IT, Band 2; hrsg. von D. Kortus-Schultes und F. Victor.
ISBN 3-89012-936-6; Josef Eul Verlag, Köln-Lohmar (2002).

 

Wisotzky, P.: Digitale Kundenbindung.
In: FH-Schriften zu Marketing und IT, Band 1; hrsg. von D. Kortus-Schultes und F. Victor.
ISBN 3-89012-918-8 Josef Eul Verlag, Köln-Lohmar (2001).

  • Lehrpreis 2010 für das Projektseminar zum Themenbereich "Frau und Auto"