Die Abwertung der Anderen

Der Fachbereich beteiligt sich mit einer halbtägigen Veranstaltung an den "Hirschfeld-Tagen". Diese Veranstaltungsreihe erinnert an den Sexualreformer und Mitbegründer der ersten deutschen Homosexuellenbewegung Dr. Magnus Hirschfeld und greift Themen rund um Lebenswelten von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans* und Intersexuellen (LSBTI*) auf.


Prof. Dr. Erhard Olbrich: Psychologie der Mensch-Tier-Beziehung

Mittwoch, 9.4.2014, 14.15 Uhr, Raum OE02

Prof. Dr. Olbrich ist in der Öffentlichkeit durch seine Forschungen zur Mensch-Tier-Beziehung bekannt geworden. Er ist Autor zahlreicher Fachpublikationen. Der Vortrag findet im Rahmen einer Projektveranstaltung von Prof. Dr. Kästele statt. Es handelt sich um eine öffentliche Veranstaltung, alle Interessenten sind herzlich eingeladen und der Eintritt ist frei.


Armut hat ein Kindergesicht

Auf dem 5. Kindheitspädagogischen Nachmittag am 7. Mai 2014 ist das Thema der sensible Umgang mit Ent­­­wicklungs- und Gesund­heitsrisiken von Kindern, die durch Armut entstehen.


Von der Qualitätsassistenz bis zum Systemaudit

Das Institut SO.CON führt zusammen mit Kooperationspartnern zum sechsten mal eine Weiterbildung im Qualitätsmanagement durch. Je nach Interesse können unterschiedliche Qualifikationsstufen erreicht werden.


Fotoausstellung mit Kirsche

"Die Kirsche auf den Schokostreuseln auf der Schlagsahne auf einem gigantischen Familien-Sommer-Früchte-Eisbecher." ... aha, das erwartet also die Gäste zur Eröffnung einer Fotoausstellung von Studierenden der Kulturpädagogik am Fachbereich Sozialwesen.


Ein Stück weiter denken!

"Wie verändern die Neuen Medien reale und virtuelle Gemeinschaften? Ökono- mische, sozialwissenschaftliche und ethische Perspektiven." Unter diesem Titel veranstalten das Kompetenzzentrum „Ethik und Nachhaltigkeit – EthNa“ sowie die Fachbereiche Wirtschaftsingenieurwesen, Sozialwesen und Wirtschafts-wissen- schaften eine öffentliche Vortragsreihe über soziale Aspekte der digitalen Medien.


FAUST?

Das Gasthörerprogramm FAUST bietet "Bildung für Jung und Alt". FAUST gibt auch älteren Bürgerinnen und Bürgern Gelegenheit, am Bildungsangebot der Hochschule Niederrhein teilzunehmen. Die Anmeldung läuft vom 24. Februar bis 18. März 2014.


Bewegung ist alles, und alles ist (in) Bewegung.

Mehrere Hochschulen forschten gemeinsam in einem mehrjährigen Projekt zur Bedeutung von Bewegung in der frühkindlichen Bildung und Erziehung. Die Ergebnisse wurden 2013 auf einer Expertentagung präsentiert und diskutiert und nun von Prof. Dr. Krus und Prof. Dr. Jasmund in einer Veröffentlichung zusammengestellt. 


Krefelder Campus-Kita rückt näher

Die InitiatorInnen einer Kita auf dem Campusgelände der Hochschule in Krefeld sind ihrem Ziel wieder einen Schritt näher gekommen. Prof. Dr. Jasmund und Prof. Dr. Krus vom Kompetenzzentrum KiB des Fachbereiches Sozialwesen schlossen mit dem AStA der Hoschule eine Finanzierungsvereinbarung.



Quartiers(be)suche in Hamburg

Eine Projektgruppe des Studiengangs Soziale Arbeit bildete sich in Hamburg zum Thema Quartiersarbeit weiter. Zahlreiche Praxisbesuche zeigten Parallelen und Unterschiede zur eigenen Arbeit im Mönchengladbacher Belting-Treff auf.


Pflegefall Pflegekinderwesen?

Probleme und Reformbedarf, Verantwortung und Qualität. In Vorträgen, Diskussionen und Workshops näherte sich das 5. Symposium der Arbeitsgemeinschaft Kindeswohl und Kinderschutz dem Spektrum der Entwicklungen rund um das Pflegekinderwesen.