Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Die Hochschule Niederrhein ist mit derzeit 14.215 Studierenden eine der größten und leistungsfähigsten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Deutschlands mit Standorten in Krefeld und Mönchengladbach. Unser Profil in Lehre und Forschung verbindet Technik und Gesellschaft.

Mit über 80 Bachelor- und Masterstudiengängen eröffnen wir jungen Menschen Perspektiven. Dank einer problem- und transferorientierten Forschung sind wir innovative Impulsgeber für die Unternehmen der Region. Wir sorgen dafür, dass unsere Gesellschaft gut vorbereitet an Herausforderungen herangehen kann. Die Hochschule Niederrhein wurde 1971 gegründet. Ihre Wurzeln reichen zurück bis ins Jahr 1855, als die Crefelder Höhere Webeschule gegründet wurde.

Die Mensa öffnet wieder

Am Montag, 27. September, öffnen die Mensen an den Standorten Mönchengladbach und Campus Krefeld Süd wieder. Für den Zutritt gilt die 3G-Regel.

Impfshuttle am Campus Krefeld Süd

Für alle Studierenden der Hochschule Niederrhein steht am Donnerstag, 23. September, zwischen 10 Uhr und 15 Uhr ein Shuttle-Service bereit, der impfwillige Studierende zum Impfzentrum am Sprödentalplatz bringt. Auch die Rückfahrt ist selbstverständlich in dem Angebot enthalten. Abfahrt des Neun-Sitzer-Busses ist am Campus Krefeld Süd, Parkplatz Obergath, in Höhe des Gebäudes F. Bitte nehmt Personalausweis und Impfpass mit. Im Bus herrscht Maskenpflicht. Die Fahrtzeit dauert zehn Minuten für eine einfach Fahrt. Daher kann es zu Wartezeiten kommen, falls ihr eine Abfahrt verpasst habt.

Erstsemesterbegrüßung

Dr. Thomas Grünewald, Präsident der Hochschule, wendet sich in einer Videobotschaft an die neuen Studierenden der Hochschule Niederrhein.

News

Studierende sollen im Design-Thinking geschult werden.

SAP-Projekt macht Schüler und Studierende fit im Design-Thinking

Cosplayerin und Dozentin des Workshops Monono Creative Arts als Rey aus Star Wars: Foto: Terobes Arts

Cosplay trifft Technik beim Herbstferiencampus

Von links: Cesaire Sielatchom Fondjo (VKII), Arne Graßmann (HN), Paul Ahoutou Kouakou (UNA), Charlotte Newiadomsky (HN), Lukas Saars (HN), Sandrine Christel Magne Mfreumtheu (HiWi HN), Cebastién Foumouo-Tsakou (VKII), Derval Toukam (VKII).

Besuch von der Elfenbeinküste an der Hochschule Niederrhein

Professor Hans-Günter Hirsch entwickelt eine robuste Spracherkennung

Hochschule Niederrhein forscht zu digitaler Sprachtherapie für Aphasiker

Alle News ansehen

Mit meiner Karte in die Hochschule

Wer im Wintersemester 2021/22 die Gebäude der Hochschule Niederrhein betritt, muss nachweisen können, dass er geimpft, genesen oder getestet ist (3G-Regel). Dafür erhalten alle Studierenden eine Karte, die ihnen Zutritt zu den Gebäuden ermöglicht und die sie auf Verlangen vorzeigen. Ab Montag, 27. September, findet die Ausgabe der Karten an den Standorten MG und KR Süd von 7:30 bis 14 Uhr statt. Die Karten reichen ab dem 27.September für das Betreten der Hochschulgebäude aus. Bis dahin werden die Originalimpf- und Testnachweise kontrolliert. Nach einer Übergangsfrist ist ab etwa Mitte Oktober der Zutritt zu Hochschulgebäuden nur noch mit dieser Karte möglich.

Klein in Präsenz, Groß digital

Im Wintersemester 2021/22 wird es wieder mehr Präsenzveranstaltungen geben. Generell lautet die Regelung: Kleine Veranstaltungen mit bis zu 50 Personen finden eher in Präsenz statt, große Veranstaltungen über 50 Personen sind digital. Zugang in die Gebäude haben nur Geimpfte, Genesene oder Getestete. Die Einhaltung der 3G-Regel wird an den Eingängen kontrolliert.

Veranstaltung hinzufügen

Eine Veranstaltung fehlt? Schreiben Sie uns eine kurze Mail mit allen wichtigen Informationen:

  • Ort
  • Zeit
  • Thema / Ablauf
  • Teilnahmevoraussetzungen

Die Veranstaltung müssen hochschulbezogen sein und sich an Studierende und / oder Studieninteressierte richten.

kalender(at)hs-niederrhein.de
Bild des Campus Süd der Hochschule Niederrhein
Die Hochschule im Portrait
Zahlen und Fakten

Mit rund 14.000 Studierenden gehört die Hochschule Niederrhein zu den größten und leistungsstärksten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. An den drei Standorten am Campus Krefeld Süd, Krefeld West und Mönchengladbach verteilen sich die Studierenden auf über 80 Bachelor- und Masterstudiengänge an zehn Fachbereichen. 909 Mitarbeitende - davon 244 Professorinnen und Professoren - sorgen für eine enge Betreuung und praxisnahe, angewandte Lehre.

Profil der Hochschule
Forschung und Transfer an der Hochschule Niederrhein
Die Hochschule im Portrait
Forschung

Der Forschung fällt an der Hochschule Niederrhein als Hochschule für Angewandte Wissenschaften eine besondere Rolle zu: Sie ist praxisnah und anwendungsorientiert. Die Forschenden haben stets den unmittelbaren Nutzen ihrer Ergebnisse vor Augen. Dabei orientieren sich die Fachbereiche und Forschungseinrichtungen der Hochschule an den Bedarfen der Wirtschaft und Unternehmen der Region.

Forschung und Transfer
Weiterbildung and er Hochschule Niederrhein: Wissen für Berufstätige
Die Hochschule im Portrait
Weiterbildung

Lebenslanges Lernen - das ermöglichen die Angebote des Zentrums für Weiterbildung an der Hochschule Niederrhein. Berufstätige können mit praxisnahen und anwendungsbezogenen Zertifikatskursen, Fortbildungen und weiterbildenden Masterstudiengängen ihre Potentiale entwickeln, die Karriere fördern und den Arbeitsplatz sichern. Dabei profitieren sie vom Wissen und der Expertise der Hochschule.

Weiterbildungsangebot