Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Die Hochschule Niederrhein ist mit derzeit 14.215 Studierenden eine der größten und leistungsfähigsten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Deutschlands mit Standorten in Krefeld und Mönchengladbach. Unser Profil in Lehre und Forschung verbindet Technik und Gesellschaft.

Mit über 80 Bachelor- und Masterstudiengängen eröffnen wir jungen Menschen Perspektiven. Dank einer problem- und transferorientierten Forschung sind wir innovative Impulsgeber für die Unternehmen der Region. Wir sorgen dafür, dass unsere Gesellschaft gut vorbereitet an Herausforderungen herangehen kann. Die Hochschule Niederrhein wurde 1971 gegründet. Ihre Wurzeln reichen zurück bis ins Jahr 1855, als die Crefelder Höhere Webeschule gegründet wurde.

Mit meiner Karte in die Hochschule

Wer im Wintersemester 2021/22 die Gebäude der Hochschule Niederrhein betritt, muss nachweisen können, dass er geimpft, genesen oder getestet ist (3G-Regel). Dafür erhalten alle Studierenden eine Karte, die ihnen Zutritt zu den Gebäuden ermöglicht und die sie auf Verlangen vorzeigen. Wir werden die Karten ab Mittwoch, 15. September, von 9-16 Uhr verteilen. Ab Montag, 27. September, reichen die Karten für das Betreten der Hochschulgebäude aus. Bis dahin werden die Originalimpf- und Testnachweise kontrolliert.

Klein in Präsenz, Groß digital

Im Wintersemester 2021/22 wird es wieder mehr Präsenzveranstaltungen geben. Generell lautet die Regelung: Kleine Veranstaltungen mit bis zu 50 Personen finden eher in Präsenz statt, große Veranstaltungen über 50 Personen sind digital. Zugang in die Gebäude haben nur Geimpfte, Genesene oder Getestete. Die Einhaltung der 3G-Regel wird an den Eingängen kontrolliert.

Jubiläumsfilm: Reise durch die Hochschule

Passend zum 50. Geburtstag der Hochschule Niederrhein möchten wir Sie filmisch durch die Hochschule führen. Wir wünschen viel Spaß.

News

Professor Hans-Günter Hirsch entwickelt eine robuste Spracherkennung

Hochschule Niederrhein forscht zu digitaler Sprachtherapie für Aphasiker

25 Frauen starteten heute in den dualen Studiengang Hebammenwissenschaften.

Neuer Studiengang Angewandte Hebammenwissenschaft startet an der Hochschule Niederrhein

Hohenzollernbrücke in Köln im 3D-Modell.

Hochschule Niederrhein entwickelt 3D-Brückenmodelle für virtuelle Welten

Oben: Alumni Wirtschaftswissenschaften, unten: Alumni Elektrotechnik

50 Jahre nach dem Abschluss die Hochschule Niederrhein besucht

Alle News ansehen

Corona-Update 31. August 2021: #deinwegzurück

Klein in Präsenz, Groß digital

Im Wintersemester 2021/22 wollen wir euch wie versprochen wieder verstärkt auf dem Campus begrüßen. Voraussetzung dafür ist allerdings die Einhaltung der 3G-Regel. Das heißt: Wer in die Gebäude der Hochschule möchte, muss geimpft, genesen oder getestet sein. Dies wird an den Eingängen kontrolliert.

Mit der 3G-Regel bieten wir euch digital unterstützte Lehre in Präsenz. Das bedeutet: Die meisten Veranstaltungen bis zu 50 Personen finden normal statt. Normal heißt: ohne Maske und mit Mindestabstand am Platz. Es kann sein, dass es in einzelnen Lehrveranstaltungen davon abweichende Regeln gibt.

Große Veranstaltungen wie Vorlesungen mit 50 oder mehr Zuhörerinnen und Zuhörern finden auch im Wintersemester 2021/22 ausschließlich digital statt. Das muss für euch kein Nachteil sein. Im Gegenteil: Wir greifen dabei auf unsere ausgebaute digitale Expertise zurück und bieten innovative Lehrformate, an denen ihr von zuhause aus teilnehmen könnt.

Derzeit arbeiten wir an der technischen Umsetzung der neuen Zugangsregelungen in die Hochschule. Die Feststellung des „Geimpft“ oder „Genesen“ oder „Getestet“ wird uns allen ein wenig Geduld abverlangen. Anders aber kann es keine Präsenz geben. Und für Präsenz auf dem Campus bei bestmöglichem Infektionsschutz lohnt sich die Mühe. Wir informieren euch, sobald es hierzu Neuigkeiten gibt.

Veranstaltung hinzufügen

Eine Veranstaltung fehlt? Schreiben Sie uns eine kurze Mail mit allen wichtigen Informationen:

  • Ort
  • Zeit
  • Thema / Ablauf
  • Teilnahmevoraussetzungen

Die Veranstaltung müssen hochschulbezogen sein und sich an Studierende und / oder Studieninteressierte richten.

kalender(at)hs-niederrhein.de
Bild des Campus Süd der Hochschule Niederrhein
Die Hochschule im Portrait
Zahlen und Fakten

Mit rund 14.000 Studierenden gehört die Hochschule Niederrhein zu den größten und leistungsstärksten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. An den drei Standorten am Campus Krefeld Süd, Krefeld West und Mönchengladbach verteilen sich die Studierenden auf über 80 Bachelor- und Masterstudiengänge an zehn Fachbereichen. 909 Mitarbeitende - davon 244 Professorinnen und Professoren - sorgen für eine enge Betreuung und praxisnahe, angewandte Lehre.

Profil der Hochschule
Forschung und Transfer an der Hochschule Niederrhein
Die Hochschule im Portrait
Forschung

Der Forschung fällt an der Hochschule Niederrhein als Hochschule für Angewandte Wissenschaften eine besondere Rolle zu: Sie ist praxisnah und anwendungsorientiert. Die Forschenden haben stets den unmittelbaren Nutzen ihrer Ergebnisse vor Augen. Dabei orientieren sich die Fachbereiche und Forschungseinrichtungen der Hochschule an den Bedarfen der Wirtschaft und Unternehmen der Region.

Forschung und Transfer
Weiterbildung and er Hochschule Niederrhein: Wissen für Berufstätige
Die Hochschule im Portrait
Weiterbildung

Lebenslanges Lernen - das ermöglichen die Angebote des Zentrums für Weiterbildung an der Hochschule Niederrhein. Berufstätige können mit praxisnahen und anwendungsbezogenen Zertifikatskursen, Fortbildungen und weiterbildenden Masterstudiengängen ihre Potentiale entwickeln, die Karriere fördern und den Arbeitsplatz sichern. Dabei profitieren sie vom Wissen und der Expertise der Hochschule.

Weiterbildungsangebot