Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Die Hochschule Niederrhein ist mit derzeit 14.215 Studierenden eine der größten und leistungsfähigsten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Deutschlands mit Standorten in Krefeld und Mönchengladbach. Unser Profil in Lehre und Forschung verbindet Technik und Gesellschaft.

Mit über 80 Bachelor- und Masterstudiengängen eröffnen wir jungen Menschen Perspektiven. Dank einer problem- und transferorientierten Forschung sind wir innovative Impulsgeber für die Unternehmen der Region. Wir sorgen dafür, dass unsere Gesellschaft gut vorbereitet an Herausforderungen herangehen kann. Die Hochschule Niederrhein wurde 1971 gegründet. Ihre Wurzeln reichen zurück bis ins Jahr 1855, als die Crefelder Höhere Webeschule gegründet wurde.

Bewerbung für das Deutschlandstipendium

Vom 1. bis 30. April können Studierende sich für das Deutschlandstipendium bewerben. Neben der finanziellen Unterstützung  in Höhe von 300 Euro pro Monat, profitieren Stipendiatinnen und Stipendiaten durch die ideele Förderung in Form von Praktika, Mentoring, Schulungen und vielem mehr.

Informationen zur Bewerbung und den Voraussetzungen finden Sie unter folgendem Link.

Antragstellung bis 30. April möglich

Wir bedanken uns bei den Studierenden, Mitarbeitenden und Hochschulangehörigen, die rund 55.000 Euro für die Corona Nothilfe gespendet haben. Der Fonds wurde vom AStA und dem Präsidium eingerichtet, um Studierenden in finanzieller Notlage zu helfen. Anträge auf Hilfe können bis zum 30. April gestellt werden.

In Podcast der Studienberatung sprechen Leona Goertz und Maja Dachtera über die Themen Studium und Studienstart. Wie finde ich mein Wunschstudium, wie finanziere ich dieses und was macht das Studierendenleben eigentlich aus? Der Podcast ist auf allen gängigen Streamingplattformen verfügbar.

News

Der Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik der Hochschule Niederrhein residiert heute in den Gebäuden der 1901 gegründeten Preußischen Höheren Schule für Textilindustrie.

120 Jahre textile Ausbildung in Mönchengladbach

3D-Modell einer Vase in der Projektoberfläche.

Vom Modell zum fertigen Druck: 3D-Workshop im Makerspace

Die digitale Diskussionsrunde mit Moderatorin Dr. Silke Höfle (oben links).

Themenwoche Studienzweifel: Mit Zweifeln offen umgehen

Stefan Brandt im Waschlabor der Hochschule Niederrhein.

Projekt gegen textilbasiertes Mikroplastik legt Ergebnisse vor

Alle News ansehen

Sommersemester 2021

Das Sommersemester bleibt pandemiebedingt zunächst weitgehend digital. Welche Regelungen in den jeweiligen Fachbereichen bestehen und wo es weitere Informationen und Ansprechpartner dazu gibt, geht aus der Übersicht auf der Coronainformationsseite hervor. Zu den geltenden Prüfungsmodalitäten im Sommersemester (Maskenpflicht, digitale Prüfungen, Freiversuch etc.) werden wir Ende April informieren.

Freiversuchsregel

Das Präsidium hat, wie schon im Wintersemester 2020/2021, für Prüfungen des Sommersemesters 2021 eine Freiversuchsregelung beschlossen. Prüfungen, die abgelegt und nicht bestanden werden, gelten als „nicht unternommen“. Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und die zugehörigen Kolloquien sind hiervon ausgenommen. Werden zur Ablegung einer Prüfung mehrere Termine im Semester angeboten, gilt die Freiversuchsregelung nur für den ersten Termin, an dem die Prüfung abgelegt wird. 

Bei Fragen können Sie sich an den Vizepräsidenten für Studium und Lehre, Prof. Dr. Berthold Stegemerten, wenden: VP-I(at)hs-niederrhein.de.

Regelstudienzeit

Die Regelstudienzeit wird auch im Wintersemester 2020/2021 verlängert, so dass Sie bei eventuellen Verzögerungen keine Nachteile (z.B. beim BAföG) haben. Trotzdem müssen Sie nicht notwendigerweise länger studieren, Sie können Ihr Studium in der von Ihnen geplanten Zeit absolvieren.

 

Bild des Campus Süd der Hochschule Niederrhein
Die Hochschule im Portrait
Zahlen und Fakten

Mit rund 14.215 Studierenden gehört die Hochschule Niederrhein zu den größten und leistungsstärksten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. An den drei Standorten am Campus Krefeld Süd, Krefeld West und Mönchengladbach verteilen sich die Studierenden auf über 80 Bachelor- und Masterstudiengänge an zehn Fachbereichen. 909 Mitarbeitende - davon 244 Professorinnen und Professoren - sorgen für eine enge Betreuung und praxisnahe, angewandte Lehre.

Profil der Hochschule
Forschung und Transfer an der Hochschule Niederrhein
Die Hochschule im Portrait
Forschung

Der Forschung fällt an der Hochschule Niederrhein als Hochschule für Angewandte Wissenschaften eine besondere Rolle zu: Sie ist praxisnah und anwendungsorientiert. Die Forschenden haben stets den unmittelbaren Nutzen ihrer Ergebnisse vor Augen. Dabei orientieren sich die Fachbereiche und Forschungseinrichtungen der Hochschule an den Bedarfen der Wirtschaft und Unternehmen der Region.

Forschung und Transfer
Weiterbildung and er Hochschule Niederrhein: Wissen für Berufstätige
Die Hochschule im Portrait
Weiterbildung

Lebenslanges Lernen - das ermöglichen die Angebote des Zentrums für Weiterbildung an der Hochschule Niederrhein. Berufstätige können mit praxisnahen und anwendungsbezogenen Zertifikatskursen, Fortbildungen und weiterbildenden Masterstudiengängen ihre Potentiale entwickeln, die Karriere fördern und den Arbeitsplatz sichern. Dabei profitieren sie vom Wissen und der Expertise der Hochschule.

Weiterbildungsangebot