Hochschule Niederrhein

Die Hochschule Niederrhein ist mit derzeit 14.500 Studierenden eine der größten und leistungsfähigsten Hochschulen für angewandte Wissenschaften Deutschlands mit Standorten in Krefeld und Mönchengladbach. Unser Profil in Lehre und Forschung verbindet Technik und Gesellschaft.

Mit über 80 Bachelor- und Masterstudiengängen eröffnen wir jungen Menschen Perspektiven. Dank einer problem- und transferorientierten Forschung sind wir innovative Impulsgeber für die Unternehmen der Region. Wir sorgen dafür, dass unsere Gesellschaft gut vorbereitet an Herausforderungen herangehen kann. Die Hochschule Niederrhein wurde 1971 gegründet. Ihre Wurzeln reichen zurück bis ins Jahr 1855, als die Crefelder Höhere Webeschule gegründet wurde.

Jetzt für das Deutschlandstipendium bewerben

300 Euro mehr im Monat und ideell gefördert werden – das geht. Und zwar mit dem Deutschlandstipendium. Ab sofort können sich alle Studierenden darum bewerben, die folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Bachelor und Masterstudierende innerhalb der Regelstudienzeit
  • erreichte ECTS Punkte mindestens 70%
  • durchschnittliche Mindestnote 2,29.

Alle Infos zur Bewerbung hier. Bewerbungsschluss ist der 30. April.

Einsteigen, bitte!

Die Initiative Krefeld kann was! lädt am 15. Mai zu einer kurzweiligen (und kostenlosen) Tour quer durch Krefeld ein, um die Stadt kompakt und abwechslungsreich kennenzulernen. Teilnehmen können Studierende der Hochschule, sowie Mitarbeitende und Personalverantwortliche aus Partnerunternehmen der Initiative.

Mit einem gecharterten Linienbus erkunden wir verschiedenste Viertel, Orte und Plätze und machen Halt an beliebten und versteckten Spots, um einen authentischen Eindruck von der Stadt zu gewinnen. Unterwegs bleibt genügend Zeit zum Kontakte knüpfen und Austauschen. Für Getränke und einen Nachmittagssnack ist gesorgt.

Bei Fragen zur Anmeldung kontaktieren Sie bitte Ihre Ansprechpartnerin Katharina Fedder unter info@krefeldkannwas.de.

Bewerbungsphase für deutsch-niederländisches Projekt läuft

  • Lebensweise & Mentalität der Niederländer
  • Sprache & Kultur, Wirtschaft & Karrierechancen
  • In einem für Sie passenden grenznahen niederländischen Unternehmen werden Sie von

einem Mentor individuell gecoacht bzw. betreut. 

Das Projekt richtet sich an Studierende aller Fachbereiche, die sich mindestens im 3. Semester befinden.

Bewerbungsschluss ist der 10. Mai 2019.

Noch Fragen? Melden Sie sich gern per Mail bei uns: highpotentials(at)hs-niederrhein.de  

News

Dr. Daniela Hayder-Beichel

Dr. Daniela Hayder-Beichel in Ethikkommission berufen

Das Team des Kompetenzzentrums Frau und Auto um Professorin Doris Kortus-Schultes (hinten, 2.v.l.) mit den Professoren Michael Heber (links), Hans-Jürgen Hellwig, Angelika Rösner, Claudia Kaiser sowie Sigrid Verleysdonk Simons. Vorne die Studierenden Antonia Loge, Amira Lashin, Larissa Lenz, Luc Peters und Chris Jakubowski.

Welche Autos Frauen fahren: Kompetenzzentrum Frau und Auto stellt neue Studie vor

Von links: Schulleiter Jan Funken, Professor Claus Brell, Fachlehrer Frank Schillings und Dekan Professor Siegfried Kirsch freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit.

Fachbereich Wirtschaftswissenschaften kooperiert mit dem Math. Nat. Gymnasium

Gruppenfoto Tutorenpreis 2019

Hochschule Niederrhein würdigt Engagement ihrer Tutorinnen und Tutoren

Alle News ansehen

Termine

04.05. / ganztägig
Dionysiusplatz Krefeld
08.05. / 11:00
Campus Krefeld-Süd
09.05. / 11:00
Campus Mönchengladbach
09.05. / 20:00
Fabrik Heeder
15.05. / 11:30
Campus Krefeld-West
15.05. / 16:00
Campus Mönchengladbach
J-Gebäude am Campus Krefeld Süd
Die Hochschule im Portrait
Zahlen und Fakten

Mit rund 14.500 Studierenden gehört die Hochschule Niederrhein zu den größten und leistungsstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland. An den drei Standorten am Campus Krefeld Süd, Krefeld West und Mönchengladbach verteilen sich die Studierenden auf über 80 Bachelor- und Masterstudiengänge an zehn Fachbereichen. 909 Mitarbeitende - davon 244 Professorinnen und Professoren - sorgen für eine enge Betreuung und praxisnahe, angewandte Lehre.

Profil der Hochschule
Forschung an der Hochschule Niederrhein
Die Hochschule im Portrait
Forschung

Der Forschung fällt an der Hochschule Niederrhein als Hochschule für angewandte Wissenschaften eine besondere Rolle zu: Sie ist praxisnah und anwendungsorientiert. Die Forschenden haben stets den unmittelbaren Nutzen ihrer Ergebnisse vor Augen. Dabei orientieren sich die Fachbereiche und Forschungseinrichtungen der Hochschule an den Bedarfen der Wirtschaft und Unternehmen der Region.

Forschung und Transfer
Weiterbildung and er Hochschule Niederrhein: Wissen für Berufstätige
Die Hochschule im Portrait
Weiterbildung

Lebenslanges Lernen - das ermöglichen die Angebote des Zentrums für Weiterbildung an der Hochschule Niederrhein. Berufstätige können mit praxisnahen und anwendungsbezogenen Zertifikatskursen, Fortbildungen und weiterbildenden Masterstudiengängen ihre Potentiale entwickeln, die Karriere fördern und den Arbeitsplatz sichern. Dabei profitieren sie vom Wissen und der Expertise der Hochschule.

Weiterbildungsangebot