Beratung für Studierende

In Kooperation mit den beiden Arbeitsagenturen Krefeld und Mönchengladbach werden am Campus Krefeld Süd, Krefeld West und Mönchengladbach regelmäßig individuelle Career Service-Sprechstunden durchgeführt. Ein Team von Fachberatern/Fachberaterinnen berät interessierte Studierende zu folgenden Themen:

  • Praxissemester
  • Bachelor- und Masterarbeiten
  • Bewerbungen
  • Nebenjobs
  • Studienfachwahl
  • Studienfach- und Studienortwechsel
  • Ausbildungsstellenvermittlung
  • Absolventenvermittlung

Gerhard Waitschies, Dipl.-Kfm.
Leiter Career Service - Hochschule Niederrhein

Die Studienverlaufsberatung ist ein individuelles, vertrauliches und freiwilliges Beratungsangebot für Studierende, das hochschulweit verankert ist und an jedem Fachbereich erfolgreich umgesetzt wird. Es bietet allen Studierenden in ressourcen- und lösungsorientierten Beratungsgesprächen die Möglichkeit, Probleme und Fragen im Studium zeitnah zu besprechen. Ziel und Aufgabe ist es, Studierende in ihrem Studienverlauf zu unterstützen und an den Rahmenbedingungen für ein gelingendes Studium an der Hochschule mitzuarbeiten.

Neben der Beratung bietet die Studienverlaufsberatung Angebote zu Studienbeginn und im gesamten Studienverlauf. So ist sie beispielsweise an der Hochschule für die Gestaltung der Einführungswoche(n) für Erstsemesterstudierende zuständig genauso wie für die Organisation von Tutorien und Repetitorien in den jeweiligen Fachbereichen. Außerdem bietet sie Studierenden Unterstützung bei Themen wie Lernen und wissenschaftliches Arbeiten an und veranstaltet jedes Semester die Lange Nacht der ungeschriebenen Texte und unvorbereiteten Prüfungen.

Sandra Dölling-Trapp
Projektleitung Studienverlaufsberatung

Die PSB steht allen Studierenden offen. Die Beratungsstelle basiert auf einem integrierten Konzept aus psychologischer und sozialer Beratung und greift während des gesamten Studienverlaufs.

Nach Voranmeldung werden Erstgesprächstermine vergeben. Hier gibt es ausreichend Zeit, das persönliche Anliegen ausführlich zu schildern und sich über die PSB und weitere Angebote zu informieren. Gemeinsam mit den Studierenden überlegen wir dann, welche Art der Unterstützung hilfreich sein kann. So bieten wir insbesondere Einzelberatung an oder vermitteln auch - wenn nötig - an andere Hilfsangebote. Die Dauer der Einzelberatung wird individuell vereinbart. Nicht selten hilft schon ein Beratungsgespräch, um den eigenen Weg klarer zu sehen oder Lösungsstrategien für anstehende Probleme zu entwickeln. Beraten wird aber auch in mehreren aufeinander folgenden Terminen.

Die Inanspruchnahme dieser Serviceleistung ist freiwillig, kostenfrei und sie unterliegt selbstverständlich der Schweigepflicht

Prof. Dr. Dieter Wälte
Leiter der Psychosozialen Beratungsstelle Klinische Psychologie und Persönlichkeitspsychologie Psychologischer Psychotherapeut Dozent Supervisor

Zweifel an der Studienwahl sind normal und tauchen bei vielen Studierenden im Laufe des Studiums auf. Oft verschwinden die Abbruchsgedanken wieder, manchmal aber auch nicht: Das Studienfach passt nicht (mehr) zu den eigenen Interessen, die Prüfungen überfordern dauerhaft oder man möchte näher an bzw. direkt in der Praxis einen Beruf erlernen.

Studieren ist nur eine Möglichkeit von vielen, einen guten Start in das Berufsleben zu finden. Ein Studienabbruch sollte gut überlegt sein, kann jedoch bei grundlegenden Studienzweifeln genau die richtige individuelle "Kurskorrektur" und Entscheidung sein.

Dipl.-Päd. Desiree Krüger
Projektleitung | Coaching & HN-Internes Projekt "Next Step Niederrhein"