Symposium »DESIGN ZUKUNFT«
26. & 27. März 2020

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Was, wie und warum werden wir Morgen gestalten?

»Kultureller Klimawandel« (Hanno Rauterberg), nachhaltiger Lifestyle, verantwortliche Medien, Populismus: Diagnosen und Prognosen unseres Lebens wandeln sich drastisch; immer mehr sich verändernde Lebensbereiche wollen gestaltet werden.

Welche neuen Anforderungen und Herausforderungen kommen auf Designerinnen und Designer als Zukunftsgestalterinnen und Zukunkunftsgestalter zu und wie wird sich der Designbegriff erweitern? Wie können wir Akteure bei der Transformation von Umwelt, Technik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur sein? Und warum sollen Designerinnen und Designer planerisch, strategisch, gemeinsam und interdisziplinär agieren?

Am 26./27.03.2020 starten wir den Diskurs über diese Fragen mit Impulsgebern aus verschiedenen Disziplinen und wollen mit ihnen eine Perspektive für die Zukunft des Designs entwickeln. An zwei Tagen werden in Impulsvorträgen, Diskussionen und Panels Bezüge zum Design hergestellt, um wesentliche Merkmale für eine zukünftige Design(aus)bildung herauszukristallisieren. Metadenker und designaffine Rednerinnen und Redner sind gefragt, ihre Positionen darzustellen, sich zu vernetzen und am Zukunftsprozess der Gestaltung und dem Gestaltungsprozess der Zukunft mitzuwirken.

Die folgenden Referentinnen & Referenten werden erwartet:

Donnerstag, 26.03.:

Vorträge / Diskussionen:
Gesellschaft und Raum
Dr. Gereon Uerz (Associate Director Arup)
Dr. Saskia Hebert (subsolar* architektur & stadtforschung,
Studiengangsleiterin MA Transformation Design HBK Braunschweig)
Wirtschaft und Technik
Simon Betsch (Managing Partner KMS TEAM)
Dr. Kim Lauenroth (Chief Requirements Engineer adesso)
round table / Antje Heile (Headhunterin Digital Industrie)


Freitag, 27.03.:

Vorträge / Diskussionen:
Ethik und Umwelt
Dr. Christian Bauer (Professor für Designgeschichte und Designtheorie HBKsaar)
Till Kellerhoff (Programm Manager Club of Rome)
Kunst und Kultur
Dennis Conrad (Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg)
Lilli Hollein (Direktorin Vienna Design Week)
round table / Jens Röper (Executive Director Designit)

Wann & wo?

Symposium »DESIGN ZUKUNFT«

Donnerstag, 26.03.2020, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag, 27.03.2020, 9:00 Uhr - 17:00 Uhr

Hochschule Niederrhein
Fachbereich Design
Frankenring 20
47798 Krefeld

in der Shedhalle

Teilnahmegebühr inkl. Verpflegung & Getränke:
EUR 20,00 pro Tag (Studierende: EUR 10,00 pro Tag)

Anmeldung Symposium »DESIGN ZUKUNFT« für externe Gäste und designkrefeld-Studierende bis zum 28.02.2020:

Für die Teilnahme an dem Symposium »DESIGN ZUKUNFT« erheben wir die folgenden Kostenbeiträge (Teilnahmegebühr, Verpflegung & Getränke):

Teilnahme 1 Tag: EUR 20,00 p.P. (Studierende: EUR 10,00)
Teilnahme 2 Tage: EUR 40,00 p.P. (Studierende: EUR 20,00)
Wir weisen Sie darauf hin, dass während des Symposiums »DESIGN ZUKUNFT« Foto- und Videoaufnahmen zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit gemacht werden.
Gemäß Artikel 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) werden Sie hiermit über die mit der Eingabe Ihrer personenbezogenen Daten in das Formular verbundene Verarbeitung informiert. Ihre Daten werden ausschließlich für die Anmeldung, Rechnungserstellung sowie Kontaktaufnahme im Rahmen des Symposiums »DESIGN ZUKUNFT« verwendet, zu keinem Zeitpunkt Dritten zugänglich gemacht und 10 Tage nach der Durchführung der Veranstaltung gelöscht. Darüber hinaus gilt die allgemeine Datenschutzerklärung für das Webangebot der Hochschule Niederrhein.
Die Bestätigung Ihrer Teilnahme erfolgt nach Zahlungseingang Ihres Kostenbeitrags. Hierzu erhalten Sie eine Rechnung zugeschickt.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Ansprechpartner

Danny Eickemeyer, Dipl.-Kfm. (FH)
Fachbereichsmanager Ansprechpartner für Presse- und Kooperationsanfragen
Lea Reck, Dipl.-Des.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Kunst- und Designwissenschaft