Fachbereich
Wirtschaftsingenieurwesen

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen

Herzlich willkommen auf den Webseiten des Fachbereichs Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Niederrhein.

Sie interessieren sich für ein junges und modernes Studienfach? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Mit der Verknüpfung von Technik und Betriebswirtschaft orientieren wir uns an den Jobanforderungen der Wirtschaft. Wenn Sie ein Studium bei uns absolvieren, sind Sie bestens auf das Berufsleben vorbereitet. Auch für Unternehmen bieten wir interessante Möglichkeiten der Zusammenarbeit.

Besuchen Sie gerne unsere Webseiten und erfahren Sie mehr über uns, unsere Studiengänge, Projekte und Möglichkeiten der Zusammenarbeit!

- Aktuelle Lage - Wichtiger Hinweis!

Planung der Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2021/2022

Im Wintersemester wollen wir möglichst viele Präsenzveranstaltungen für alle Studierenden anbieten. Wahrscheinlich wird es aufgrund von Vorgaben zu pandemiebedingt beschränkten Raumkapazitäten weiterhin notwendig werden, einige Veranstaltungen digital anzubieten. Ggf. wird auch nur jeweils einen Teil der Studierenden vor Ort in der Hochschule sein und die übrigen Studierenden können von zu Hause aus teilnehmen (zum Beispiel im wöchentlichen Wechsel). Einschränkungen wie Maskenpflicht, Testpflicht und Registrierungsnotwendigkeit bei Präsenzveranstaltungen sind zu erwarten. Wir sind uns bewusst, dass zwischen Präsenzveranstaltungen und digitalen Veranstaltungen genügend Zeit für die Fahrt nach Hause eingeplant werden muss. Insgesamt ist die Planung schwierig und wird am Ende einen Kompromiss darstellen müssen.

Fachbereichsspezifische Infos zur Pandemie

Alle fachbereichsspezifischen Informationen zur aktuellen Corona-Krise finden Sie im Moodle-System im Raum "Rund ums Studium"

Moodle

Aktuelles aus dem Fachbereich

Doosan M0609 für Mensch-Roboter Kollaboration

Roboter Doosan M0609

 

Das Video zeigt den Doosan M0609, einen für die Mensch-Roboter-Kollaboration optimal geeigneten Roboter, an welchem wir in unserem Robotiklabor verschiedenste Tests durchführen. Der 6-Achs-Roboter zeichnet sich durch außergewöhnliche Empfindlichkeit und Kollisionserkennung aus. Mittels dem Tool „Task Builder“ wurde der dargestellte Ablauf programmiert.

Dieses Tool vereinfacht die Programmierung, indem vorprogrammierte Handlungsbefehle zur Auswahl stehen. Für die Programmierung wurden unter anderem die Befehle „Move J“ und „Pick up“ verwendet. Hierbei werden gewünschte Koordinaten festgelegt wodurch eine präzise Ausführung ermöglicht wird.

Ihr Studium bei uns

Wir begrüßen Sie ganz herzlich bei uns am Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Niederrhein. Bei uns können Sie unseren Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen in vier verschiedenen Varianten sowie unsere Masterstudiengänge E-Commerce, Energiewirtschaftsingenieurwesen und Produktion & Logistik studieren. Außerdem informieren wir Sie hier über interessante Veranstaltungen zum Thema Studium!

Vorlesung Hochschule Niederrhein Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen DV Labor
Schnupperstudium

Studieninteressierte haben während des Semesters die Möglichkeit in verschiedene Vorlesungen des Bachelorstudiums hereinzuschnuppern und somit auch direkten Kontakt zu unseren Studenten aufzunehmen. Die offenen Vorlesungen finden Sie hier:

Schnupperstudium Termine 2019
Girls Day 2018
Girl's Day im Fachbereich

In jedem Jahr findet ein Girl's Day an Hochschule Niederrhein statt. Bei uns im Fachbereich haben sich die Schülerinnen das Robotiklabor angesehen und dabei 3D-Drucker und kollaborierende Roboter kennengelernt.Außerdem wurden Mini-Drohnen zusammengebaut und natürlich anschließend auf dem Freigelände ausführlich getestet. Auch bietet sich hier die Gelegenheit, Studierende des Fachbereiches zum Studium zu befragen.

 

Mint Forum

Der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen -„Komm, mach MINT.“ ist die einzige bundesweite Netzwerk-Initiative, die Mädchen und Frauen für MINT-Studiengänge und -Berufe begeistert.
Sie vernetzt bereits über 250 Partner aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien und setzt den Dialog zum Thema Frauen und MINT in innovative Maßnahmen um.

MINT-Pakt

Erfolgreich studieren

Für alle Studierenden unseres Bachelorstudiengangs und unserer Masterstudiengänge E-Business, Energiewirtschaftsingenieurwesen und Produktion & Logistik haben  wir alle wichtigen Informationen rund ums Studium zu Themen wie Prüfungen, Abschlussarbeit oder Auslandaufenthalt auf gesonderten Seiten für Sie zusammengestellt.

Unser Wissenstransfer in die regionale Wirtschaft

Neben Lehre und Ausbildung spielt auch die Forschung eine große Rolle am Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen. Die Forschung ist - anders als an Universitäten - sehr praxisorientiert. Deshalb ist der Fachbereich für klein- und mittelständische Unternehmen aus der Region, global agierende Konzerne oder Start-Ups ein wichtiger Kooperationspartner für die praxisbezogene Forschung. Auch für die Suche nach Nachwuchskräften, Praktikant/innen für Ihren Betrieb oder Themen für Abschlussarbeiten sind wir der richtige Ansprechpartner.

Hochschule Niederrhein Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen Hygienelabor
Aktuelles Forschungsprojekt

Einsatzmöglichkeiten von „Wearables“ – tragbare Computersysteme - zur Optimierung logistischer Prozesse

Immer mehr Menschen nutzen tragbare Computersysteme, wie Smartwatches, um z.B. ihr Gesundheitsmanagement zu optimieren. Diese Technik findet jetzt auch Zugang in Unternehmensprozesse: Sensorhandschuhe ersetzen Scanner, Brillen liefern Daten zur Optimierung von logistischen Prozessen. Die Hochschule Niederrhein ist hier Partner für Unternehmen, die ihre Prozesse mit dieser neuen Technik optimieren wollen.

GEMIT-Institut
Hochschule Niederrhein Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen Projekt
Expertenvortrag von Prof. Deutges
Workshop der Firmen Hommel und Okuma

Life Cycle Costing im Umfeld von Zerspanungsmaschinen waren das Thema auf einem Kunden-Workshop der Firmen Hommel und Okuma, einem der 5 größten Hersteller von Werkzeugmaschinen weltweit. Mit dabei war Prof. Deutges mit einem Expertenvortrag zum Thema „Kennen Sie die versteckten Kosten Ihrer Maschine?“