Fachbereich
Oecotrophologie

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Herzlich willkommen am Fachbereich Oecotrophologie!

Der Fachbereich Oecotrophologie in Mönchengladbach gehört mit über 800 Studierenden zu den größten Oecotrophologie-Fachbereichen an deutschen Hochschulen für angewandte Wissenschaften. Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Studienangebot sowie eine gute Vernetzung mit regionalen, nationalen und internationalen Partnern aus Forschung und Wirtschaft.

Liebe Studierende,

nach 3 Semestern mit überwiegendem Distanzunterricht und stark eingeschränkter Präsenz, planen wir für das Wintersemester wieder mit maximal möglicher Präsenz in den Lehrveranstaltungen. Neben den anstehenden Praktika und Projektarbeiten werden wir mit Blick auf eine möglichst hohe Impfquote und unterstützt durch ein umfassendes Netz von Schnelltests auch andere Lehrveranstaltungen mit Präsenz an der Hochschule durchführen. Für Ihre persönlichen Pläne bedeutet das, sich darauf einzustellen wieder mehrere Tage in der Woche an der Hochschule anwesend zu sein. Informationen zur Semesterorganisation finden Sie hier.

Damit die Lehrveranstaltungen im Wintersemester möglichst unkompliziert ablaufen können, ist eine hohe Impfquote wichtig. Wenn Sie geimpft sind, entfällt  für Sie der zusätzliche Aufwand für regelmäßige Tests. Dadurch reduziert sich auch der organisatorische Zusatzaufwand und wir können uns alle mehr aufs Studieren und das Studium selbst konzentrieren.

Daher möchte wir Sie ermuntern und bitten Sie nachdrücklich: Nutzen Sie die vorlesungsfreie Zeit und lassen Sie sich impfen!! Die Terminsituation, die Impfstoffverfügbarkeit und die Rahmenbedingungen sind dafür so gut wie noch nie!

Impfaktion am 28. Juli 2021 (siehe Info unter "Aktuelles")

Wir freuen uns schon auf das Wiedersehen mit Ihnen!!

Prof. Dr. Georg Wittich
Dekan

Studierende riecht an Flüssigkeit
Bewerben Sie sich jetzt...
...für unsere Masterstudiengänge!

Bewerben Sie sich für unseren Masterstudiengang "Ernährungswissenschaften" oder "Lebensmittelwissenschaften" zum Wintersemester 2021!

Nutzen Sie den folgenden Links, um sich über Details zum Studiengang, Zulassungsvoraussetzungen, notwendigen Bewerbungsunterlagen und Ansprechpartner zu informieren:


Falls noch Fragen offen bleiben beantworte ich diese gerne per E-Mail, Telefon oder Zoom.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Lara Sibum
-Ansprechpartnerin Masterstudiengänge-

Gruppefoto der Projektbeteiligten
#LeNi2020#FB05 #flippedclassroom

Seit dem Wintersemester 2020/21 unterstützt das LeNi Lehrprojekt "LIL05 - Lab inverted learning am Fachbereich 05" von Prof. Dr. Kerstin Williger, Dr. Miriam Sari und M.Sc. Jessica Schmidt Studierende unseres Fachbereichs, sich tiefergehend auf die Inhalte von Praktika vorzubereiten.  LIL05 ist ein Moodle-Kurs mit interaktiven Tutorials und Selbstlern-Elementen. Durch die individuelle, asynchrone Nutzung kann eine bessere und intensivere Vorbereitung auf die Lehrveranstaltung und eine nachhaltigere Vertiefung von Wissen und Kompetenzen gewährleistet werden. Besonders unter den momentanen Corona-Bedingungen hat sich das digitale Angebot im letzten Semester bewährt.
Unter dem folgenden Link finden Sie weitere Informationen zu dem Projekt sowie den Moodle-Kurs selbst.

Banner Wegbereiterin
50 Jahre Hochschule Niederrhein

Das Jahr 2021 steht unter dem Jubiläumsmotto: Wegbereiterin.

Die Hochschule Niederrhein blickt zurück auf ein halbes Jahrhundert, in dem sie zur zentralen Nachwuchsschmiede am Niederrhein aufgewachsen ist. Zum 1. August 1971 wurde die Fachhochschule Niederrhein an den Standorten Krefeld und Mönchengladbach gegründet; damals mit 3.660 Studierenden. Heute studieren über 14.000 Studierende in insgesamt 90 Bachelor- und Masterstudiengängen.

Das Langzeitprojekt Qualitätsmanagement unter der Leitung von Prof. Dr. Wittich arbeitet derzeit an der Rezeptur für ein Jubiläumsbier, das im großtechnischen Maßstab gebraut werden soll. Weitere Informationen zu den Aktionen rund um das Jubiläum finden Sie hier.

Treffen der Kooperationspartner
Kooperation mit der ZDS Solingen

Die Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft (ZDS) in Solingen und der Fachbereich Oecotrophologie arbeiten künftig bei der Ausbildung junger Menschen eng zusammen. Das ist der Kern eines Kooperationsvertrages, der am Montag auf dem Campus Mönchengladbach der Hochschule Niederrhein unterschrieben wurde.

Ziel des Vertrags ist ein duales Studium, bei dem junge Menschen ihre Berufsausbildung an der ZDS mit einem lebensmittelwissenschaftlichen Studium am Fachbereich Oecotrophologie der Hochschule Niederrhein kombinieren können. Beides soll in einer verkürzten Gesamtzeit möglich sein, so dass die dual Studierenden nach fünf Jahren sowohl ihren Bachelor als auch ihren Berufsabschluss in der Tasche haben sollen.

Hier ist der Link zum gesamten Artikel.

Hochschulpräsident Dr. Thomas Grünewald, ZDS-Vorstand Andreas Bertram, Professor Dr. Maik Schürmeyer und Dekan Professor Dr. Georg Wittich (v.l.)