Bibliothek

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Willkommen in der Hochschulbibliothek!

Bitte Suchbegriff(e) eingeben und auf Ihre Campusbibliothek klicken

Auskunft Bibliothek

Bibliothek Mönchengladbach

Am Samstag, dem 31.08.19 ist keine Servicezeit. Die Bibliothek ist von 8.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Krefeld Süd

Bibliothek Campus Krefeld Süd

Reinarzstraße 49, Gebäude G, 47805 Krefeld

E-Mail: Ausleihe-KR-Sued(at)hs-niederrhein.de

Öffnungszeit/Servicezeit
Mo - Fr 8.00 - 19.00

Krefeld West

Bibliothek Campus Krefeld West

Frankenring 20, Gebäude N, 47798 Krefeld

E-Mail: Ausleihe-KR-West(at)hs-niederrhein.de

Öffnungszeit
Mo - Fr 8.00 - 18.00

Servícezeit
Mo - Fr 8.00 - 16.00

Mönchengladbach

Bibliothek Campus Mönchengladbach

Richard-Wagner-Straße 140, Gebäude N, 3. und 4. Etage,
41065 Mönchengladbach

E-Mail: Ausleihe-MG(at)hs-niederrhein.de

Öffnungszeit
Mo - Fr 8.00 - 22.00
Sa 8.00 - 17.00

Servicezeit
Mo - Fr 8.00 - 19.00
Sa 9.30 - 13.30

Geschlossene Tage 2019

Feiertage                geschlossen

19.04.-22.04.19       Ostern
01.05.2019              Tag der Arbeit
30.05.2019              Christi Himmelfahrt
10.06.2019              Pfingstmontag
20.06.2019              Fronleichnam
03.10.2019              Tag der Deutschen Einheit
01.11.2019              Allerheiligen

22.12.19-05.01.20   Weihnachten/Neujahr

 

Was sind Servicezeiten?

Was sind Servicezeiten...?
Folgende Angebote stehen nur während der Servicezeiten zur Verfügung:

  • Anmeldung und Freischaltung des Bibliotheksausweises
  • Ausleihe im Rahmen der längeren Leihfrist
  • Abholung und Rückgabe von Fernleihen
  • Ausstellen des Entlastungsvermerks
  • Abholung von Laborbeständen

Kassenautomaten

Die Bezahlung von Gebühren ist nur an den Kassenautomaten möglich.  

Standorte der Kassenautomaten: 
Campus Mönchengladbach: Gebäude W Foyer
Campus Krefeld Süd: Gebäude A neben Infopoint
Campus Krefeld West: Vorraum zur Bibliothek

Bestellungen für Dozenten und Mitarbeiter

Falls Sie ein Medium für Ihren Laborapparat oder zur persönlichen Ausleihe bestellt haben, werden Sie nach Eintreffen des Mediums benachrichtigt. Es wird zwei Wochen für Sie in der Bibliothek zurückgelegt.

Bestellungen

Anschaffungsvorschlag für Studierende

Alle Studierenden der Hochschule Niederrhein können Anschaffungswünsche an die Bibliothek senden. Nutzen Sie diese Möglichkeit, wenn Sie einen bestimmten Titel im Bestand der Bibliothek vermissen. In der Regel kann die Bibliothek Ihren Anschaffungsvorschlag erfüllen.

Bei Eintreffen des Buches erhalten Sie eine Benachrichtigung; das Buch wird in der Bibliothek für Sie zurückgelegt.

Sollte ein Anschaffungswunsch nicht realisiert werden können, werden Sie umgehend informiert. Dies ist der Fall, wenn

  • der Titel in der Bibliothek bereits vorhanden ist (in gedruckter oder elektronischer Form), mit Ausnahme entliehener Bücher, die nicht innerhalb von 14 Tagen zurückerwartet werden (bitte stornieren Sie eventuelle Vormerkungen bei Erhalt des Buches)
  • der Titel in einem "Print-on-demand"-Verlag veröffentlicht ist (weitere Informationen dazu finden Sie am Ende dieser Seite)
  • der Titel zu einem Preis von weniger als 15 Euro im Handel erhältlich ist
  • das Erscheinungsdatum länger als 10 Jahre zurückliegt
  • Sie selbst das Buch derzeit entliehen haben.
Student. Anschaffungsvorschlag

Hinweise zu Print-on-demand-Verlagen

Die Verlage GRIN, Diplomica, FastBook Publishing, VdM und AV Akademikerverlag und weitere veröffentlichen Seminar- und Abschlussarbeiten im "Print on demand"-Verfahren. Das bedeutet, dass die Autorinnen und Autoren ihre Arbeiten auf eigenen Wunsch zur Veröffentlichung freigeben und der Verlag sie ungeprüft und unverändert druckt. Eine Qualitätskontrolle im Sinne eines Lektorates ist nicht gegeben. Eine Arbeit mit der Note 1 kann genauso veröffentlicht werden wie eine Arbeit mit der Note 6. Der Käufer erfährt nicht, wie die Arbeit bewertet wurde und ob sie eine eigene wissenschaftliche Leistung darstellt oder ein Plagiat.

Da die Inhalte der veröffentlichten Arbeiten in der Regel den wissenschaftlichen Standards nicht genügen, hat sich die Bibliothek entschieden, Veröffentlichungen dieser Verlage nicht in ihren Bestand aufzunehmen. Wir bitten Sie um Verständnis. Sie können sich Veröffentlichungen dieser Verlage bei einem Preis ab 15 Euro über die Fernleihe bestellen und günstigere Arbeiten selbst über den Buchhandel erwerben.

Sie haben Fragen? Wir geben Antworten...

... persönlich

  • Campus Krefeld Süd, Gebäude G, Mo-Fr 8-19 Uhr
  • Campus Krefeld West, Gebäude N, Mo-Fr 8-18 Uhr
  • Campus Mönchengladbach, Gebäude N, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 9.30-13.30 Uhr

... per E-Mail

  • so schnell wie möglich, in der Regel innerhalb unserer Servicezeit Mo-Fr 8-16 Uhr.

Bitte beachten Sie, dass wir keine medizinischen, Rechts-, Steuer- und Patentauskünfte erteilen und alle Auskünfte ohne Gewähr erfolgen. Literaturlisten werden von uns nicht erstellt. Verlängerungen werden im Katalog über den Punkt "Mein Konto/Verlängerung" oder an der Selbstverbuchung selbstständig vorgenommen.

Ihre Anfrage an die Bibliothek

Auskunft Bibliothek

Hier finden Sie Informationen zu allen Angeboten der Bibliothek, von A wie Abschlussarbeiten bis Z wie Zweigstellenbestellung.

A

A

Abschlussarbeiten

Aus einigen Fachbereichen sind Abschlussarbeiten in der Bibliothek einsehbar und teilweise ausleihbar. Bitte recherchieren Sie im Katalog und fragen bei Interesse an der Ausleihe nach. Die Abschlussarbeiten werden nur vom Bibliothekspersonal ausgehändigt. Wenn Sie selbst eine Abschlussarbeit schreiben, können Sie längere Leihfristen (s. längere Leihfrist) beantragen.

Adressen

Bibliothek Campus Mönchengladbach, Gebäude N, Richard-Wagner-Straße 140, 41065 Mönchengladbach

Tel.: 02161/186-3400

E-Mail: ausleihe-mg(at)hs-niederrhein.de

Öffnungszeit: Mo-Fr 8.00-22.00 Uhr, Sa 8.00-17.00 Uhr

Servicezeit: Mo-Fr 8.00-19.00 Uhr, Sa 9.30-13.30 Uhr

 

Bibliothek Campus Krefeld West, Gebäude N, Frankenring 20, 47798 Krefeld

Tel.: 02161/186-3400

E-Mail: ausleihe-kr-west(at)hs-niederrhein.de

Öffnungszeit: Mo-Fr 8.00-18.00 Uhr

Servicezeit: Mo-Fr 8.00-16.00 Uhr

 

Bibliothek Campus Krefeld Süd, Gebäude G, Reinarzstraße 49, 47805 Krefeld

Tel.: 02161/186-3400

E-Mail: ausleihe-kr-sued(at)hs-niederrhein.de

Öffnungszeit: Mo-Fr 8.00-19.00 Uhr

Servicezeit: Mo-Fr 8.00-19.00 Uhr

Änderung von Benutzerdaten

Für Benachrichtigungen von der Bibliothek werden Ihre aktuellen Benutzerdaten benötigt. Aus Gründen des Datenschutzes können Änderungen Ihrer Post-Adresse ausschließlich persönlich in der Bibliothek entgegen genommen werden. Eine Mitteilung per E-Mail ist nicht möglich. Bitte legen Sie uns einen Personalausweis oder eine Meldebescheinigung vor. Studierende der Hochschule Niederrhein teilen ihre Adressänderung bitte dem Studierendenbüro mit. Über die Kontoverwaltung (s. Kontoverwaltung) im Katalog können Sie selbst Ihr Passwort ändern, sowie eine zusätzliche E-Mail-Adresse ergänzen.

Anmeldung

Der Studierendenausweis ist gleichzeitig der Bibliotheksausweis. Dieser muss für die Dienste der Bibliothek am Service freigeschaltet werden.

Lehrbeauftragte und MitarbeiterInnen der Hochschule Niederrhein werden formlos zugelassen. Die Ausstellung des Ausweises ist kostenlos. Ihre persönliche Bibliotheksausweisnummer erhalten Sie über den HN-Identity-Manager. Bitte bringen Sie Ihre Bibliotheksausweisnummer zur Anmeldung mit und melden Sie sich am Service.

Nichthochschulangehörige melden sich unter Vorlage des Personalausweises bzw. eines Reisepasses und einer aktuellen Meldebescheinigung an. Sie zahlen eine Jahresgebühr von 20,00 Euro. 

Minderjährige benötigen zusätzlich eine Vollmacht eines Erziehungsberechtigen.

Studierende anderer Hochschulen sind unter Vorlage des aktuellen Studierendenausweises von der Zahlung der Jahresgebühr befreit. Die Gültigkeit des Bibliotheksausweises endet am 01.05. bzw. am 01.11.

Zur Verlängerung des Bibliotheksausweises sind die bei der Anmeldung erforderlichen Dokumente (Personalausweis, Studienbescheinigung) an der Servicetheke vorzulegen.

Anschaffungsvorschläge

Studierende und DozentInnen können Anschaffungsvorschläge über ein Online-Formular abgeben. Es gilt das Passwort Ihres Bibliotheksausweises.

Arbeitsplätze

In den Bibliotheken stehen Ihnen verschiedene Arbeitsplätze zu Verfügung. Die Arbeitsplätze sind während der gesamten Öffnungszeiten der Fachbibliotheken zugänglich. Wir bieten Ihnen Einzelarbeitsplätze, PC-Arbeitsplätze (s. PC-Arbeitsplätze) und Gruppenarbeitsplätze (s. Gruppenräume) an.

Aufsätze aus Zeitschriften s. Zeitschriften

Aufstellung

Bücher und Zeitschriften sind systematisch und alphabetisch nach Fächern und Untergruppen aufgestellt.

Es gibt drei unterschiedliche Aufstellungssystematiken:

  • in der Bibliothek Campus Mönchengladbach: ein Großbuchstabe, zwei Kleinbuchstaben, manchmal Zahlen, z. B. Gem 2
  • für die Textil- und Bekleidungsliteratur in Mönchengladbach: zwei Großbuchstaben, z. B. RA
  • in den Bibliotheken Campus Krefeld West und Campus Krefeld Süd: drei oder vier Großbuchstaben, z. B. TBM.

Die ersten vier Buchstaben des Verfassers oder Titels werden zur Signatur ergänzt.

Orientieren Sie sich an den Regalbeschriftungen und Signaturschildern und nutzen Sie den Katalog.

Auskunft s. Service

Ausleihbarkeit s. Status

Ausleihe

Die Ausleihe ist kostenlos. Studierende erhalten ihren Benutzungsausweis mit dem Studierendenausweis. Für Nichthochschulangehörige gilt eine Jahresgebühr von 20 Euro. Studierende anderer Hochschulen sind unter Vorlage des aktuellen Studierendenausweises ihrer Hochschule von der Zahlung der Jahresgebühr befreit. In den Zweigstellen können Sie Ihre Medien selbst verbuchen (s. Selbstverbuchung). Fernleihen, Kurzausleihen und Medien mit besonderer Leihfrist können Sie am Service ausleihen. Dazu benötigen Sie Ihren Bibliotheksausweis und Ihr Passwort. Es dürfen maximal 55 Medien ausgeliehen werden. Entliehene Medien, mit Ausnahme von Fernleihen, können in jeder Zweigstelle bei der Selbstverbuchung und am Campus Mönchengladbach zusätzlich an der Medienrückgabe zurückgegeben werden. Sie erhalten abschließend eine Quittung.

Ausweis s. Anmeldung

Ausweissperre

Ab einem Gebührenstand von mehr als 30 Euro wird Ihr Ausweis gesperrt. 

Die Gebühren sind jeweils zum 01.04. und 01.10. eines Jahres auszugleichen. Sofern dies nicht geschieht, werden Sie von der weiteren Nutzung Ihres Kontos ausgeschlossen. Eine Ausleihe, Fernleihe oder Verlängerung der Leihfrist ist dann nicht mehr möglich.

Bitte gleichen Sie Ihr Konto an den Kassenautomaten (s. Kassenautomat) aus.

Ausweisverlust

Bitte melden Sie uns den Verlust Ihres Ausweises sofort und ändern Sie Ihr Passwort, damit kein Missbrauch durch Andere entsteht. Gegen Gebühr erhalten Sie einen Ersatzausweis.

BC

B

Bankverbindung s. Kontoangaben

Benutzerkennung

Die Benutzerkennung für Katalog, DigiBib und die PC-Arbeitsplätze in den Bibliotheken besteht aus Ihrer Bibliotheksnummer und Ihrem Geburtsdatum 6-stellig (TTMMJJ, z. B. 230992) als Passwort. Über die Kontoverwaltung (s. Kontoverwaltung) im Katalog können Sie selbst Ihr Passwort ändern.

Benutzungsordnung

Bitte beachten Sie die Benutzungsordnung der Bibliothek, die Hausordnung der Hochschule, sowie die Benutzungsordnung für Schließfachanlagen.

Benutzungsordnung der Bibliothek

Benutzungsordnung für Schließfachanlagen

Hausordnung der Hochschule Niederrhein

Gebührenordnung der Bibliothek

Bestellung

Die Hochschulbibliothek der Hochschule Niederrhein besteht aus drei Bibliotheken (s. Adressen). Ein Buch, das in einer anderen Zweigstelle vorhanden und nicht entliehen oder Präsenzbestand (s. Präsenzbestand) ist, können Sie über den Katalog ("Bestellen") kostenlos bestellen und 2-3 Tage später in Ihrer Bibliothek abholen und dort auch wieder abgeben. Achten Sie bitte darauf, im Katalog die richtige Zweigstelle auszuwählen.

Bibliotheksausweis s. Anmeldung

Bücher

Die Medien der Bibliothek können Sie im Katalog nachsehen und dort auch aus einer anderen Zweigstelle bestellen, vormerken und die Leihfristen verlängern. Ausleihbare Bücher können Sie selbst aus dem Regal nehmen.

Buchverlust / Beschädigung

Bei Verlust oder bei Beschädigung eines Buches müssen Sie den Kaufpreis erstatten zzgl. 25 Euro für den Verwaltungsaufwand.

 

C

Citavi

Citavi ist ein Literaturverwaltungsprogramm. Citavi hilft bei allen Aufgaben wissenschaftlicher Literaturarbeit: von der Recherche über die Wissensorganisation und Aufgabenplanung bis zur Erstellung des Literaturverzeichnisses. Die Hochschulbibliothek bietet eine Campuslizenz an.

DE

Datenbanken

Literaturrecherchen sind in der DigiBib möglich. Unter "Datenbanken / Volltexte" finden Sie die lizenzierten Datenbanken, die die Hochschulbibliothek anbietet.

DigiBib

Die Digitale Bibliothek (DigiBib) ermöglicht eine umfassende Literaturrecherche im Katalog (s. Katalog), sowie in (inter)nationalen Bibliothekskatalogen und Datenbanken. In der DigiBib finden Sie Bücher, Zeitschriften und Zeitschriftenaufsätze, die online gelesen werden können, in der Bibliothek vorhanden sind oder per Fernleihe (s. Fernleihe) bestellt werden können.

Druck / Kopie

In den Bibliotheken können Sie Wertkarten nutzen, mit denen Sie sowohl kopieren als auch drucken können. 50 Seiten Druck/Kopie kosten 3 Euro, 100 Seiten 5,50 Euro und 200 Seiten 10 Euro. In den Bibliotheken besteht ebenfalls die Möglichkeit, mit Münzen (5 Cent pro Seite) zu kopieren. Die Gebühren der Wertkarten müssen im Voraus am Kassenautomaten (s. Kassenautomat) beglichen werden. Sie erhalten abschließend eine Quittung. Gegen Vorlage der Quittung erhalten Sie am Service oder am Infopoint in Gebäude W in Mönchengladbach Ihre Wertkarte.

Druckwertkarte s. Druck/Kopie

 

E

E-Books

Die E-Books von ProQuest Ebook Central sind eine Web-Plattform, auf der E-Books verschiedener Verlage für Hochschulangehörige zur Nutzung angeboten werden. Sie können alle E-Books, die Sie dort finden, sofort ansehen und entscheiden dann, ob Sie sie länger nutzen wollen. In der DigiBib unter "E-Books" finden Sie ProQuest Ebook Central und die E-Book-Pakete weiterer Anbieter.

Einführungen s. Schulungen

Einzelarbeitsplätze s. Arbeitsplätze

E-Journals s. Elektronische Zeitschriften

Elektronische Semesterapparate s. Semesterapparate

Elektronische Zeitschriften

Die Bibliothek stellt über den Katalog und die DigiBib eine Vielzahl elektronischer Zeitschriften zur Verfügung. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Ersatzausweis s. Ausweisverlust

Essen

In allen Räumen der Bibliotheken sind Speisen nicht gestattet. Diese Regelung dient dem Schutz der Bibliotheksmedien, der Räumlichkeiten und zur Vermeidung von Belästigung anderer Bibibliotheksbenutzer.

FG

F

Fernleihe

Wenn die gewünschte Literatur nicht in der Hochschulbibliothek vorhanden ist, kann diese per Fernleihe über die DigiBib bestellt werden. Pro Fernleihbestellung wird eine Bearbeitungsgebühr von 1,50 Euro erhoben. Diese fällt auch dann an, wenn das gewünschte Medium nicht geliefert werden kann. Die Abrechnung der Gebühr erfolgt automatisch über Ihr Bibliothekskonto. Ggf. kann Ihre Fernleihe frühestens 7 Tage vor Ablauf der Leihfrist einmalig um maximal 4 Wochen verlängert werden (s. Verlängerung). Aufsätze erhalten Sie als Kopie zum Verbleib. Fernleihen können nur am Service entliehen und zurückgegeben werden. Bitte beachten Sie die Servicezeiten.

Fundsachen

Fundsachen werden eine Woche an der Servicetheke der jeweiligen Zweigstelle aufbewahrt. Danach werden sie in Mönchengladbach an den Info-Point (Gebäude W) bzw. in Krefeld an die Hausmeister gegeben.

 

G

Garderobe

Das Mitführen von Jacken und Taschen ist grundsätzlich erlaubt. Schließfächer stehen Ihnen zur kostenlosen Verfügung. Einen Schlüssel erhalten Sie an der Ausleihtheke gegen Hinterlegung eines Ausweises. Die Bibliothek haftet nicht bei Diebstahl.

Gebühren

Bei Benutzung der Bibliothek können folgende Gebühren anfallen:

  • Überschreitung der Leihfrist
  • Druck/Kopie
  • Fernleihe
  • Ausweis für Nichthochschulangehörige (s. Ausleihe)
  • Ausweisersatz
  • Verlust bzw. Beschädigung eines Mediums

Folgende Gebühren entstehen je nach Dauer der verspäteten Rückgabe:

  • 1-10 Kalendertage: 2 Euro pro Medium
  • 11-20 Kalendertage: 5 Euro pro Medium
  • 21-30 Kalendertage: 10 Euro pro Medium
  • 31-40 Kalendertage: 20 Euro pro Medium
  • ab 41 Kalendertagen: 45 Euro pro Medium

Für Kurzausleihen (s. Kurzausleihe) gelten Säumnisgebühren von 2 Euro pro Medium und Tag.

Gebührenordnung der Bibliothek

Vermeiden Sie Gebühren, indem Sie Ihre Medien rechtzeitig zurückgeben oder die Leihfrist verlängern. Ab einem Gebührenstand von mehr als 30 Euro wird Ihr Konto gesperrt (s. Ausweissperre).

Die Gebühren sind jeweils zum 01.04. und 01.10. eines Jahres auszugleichen. Sofern dies nicht geschieht, werden Sie von der weiteren Nutzung Ihres Kontos, insbesondere Ausleihe und Verlängerung, ausgeschlossen (s. Ausweissperre).

Sie können Ihre Gebühren an den Kassenautomaten (s. Kassenautomat) oder per Überweisung (s. Kontoangaben) begleichen.

Getränke

In allen Räumen der Bibliotheken ist das Trinken generell nicht gestattet, damit vermieden wird, dass Bücher beschmutzt oder beschädigt werden. Nur verschließbare Plastikwasserflaschen sind erlaubt. Sollten Sie durch die Mitnahme des Trinkwassers einen Schaden verursachen, haften Sie dafür.

Gruppenräume

Für Teamarbeit stehen Ihnen in den Bibliotheken Gruppenräume zur Verfügung. Bitte melden Sie sich über die Webseite "Gruppenräume" an, um die Räume nutzen zu können. Eine Verlängerung ist möglich, wenn kein anderes Team eingetragen ist.

HIJ

H

Handy s. Smartphone

Hausordnung s. Benutzungsordnung

Hilfe s. Service

Hotline s. Service

 

I

Informationen

Die MitarbeiterInnen am Service (s. Service) helfen Ihnen gerne bei Fragen. In der Bibliothek liegen kostenlose Informationsmaterialien (z. B. zur Ausleihe, zur Benutzung des Kataloges und zur Fernleihe) für Sie zur Mitnahme aus. Diese sowie englischsprachige Flyer werden unter "Infos" verlinkt.

Internet

Die Internet-PCs in der Bibliothek können mit Bibliotheksnummer und Passwort kostenlos genutzt werden. Sie können von den Internet-PCs aus drucken und Informationen auf USB-Stick speichern.

 

J

Jacken s. Garderobe

KL

K

Kassenautomat

Ihre Bibliotheksgebühren oder die Gebühr für Wertkarten können Sie an den Kassenautomaten der Hochschule Niederrhein begleichen. Ab einem Gebührenstand von mehr als 30 Euro wird Ihr Konto gesperrt (s. Ausweissperre).

Die Kassenautomaten befinden sich hier:

  • Campus Krefeld Süd: am Infopoint
  • Campus Krefeld West: im Vorraum der Bibliothek
  • Campus Mönchengladbach: im Foyer von Gebäude W

Katalog

Sie erreichen den Katalog über die Digitale Bibliothek (s. DigiBib). Er ermöglicht Ihnen die Suche nach Büchern und Zeitschriften der Hochschulbibliothek. Die Trefferlisten zeigen alle Angaben zum Titel, wo die Literatur verfügbar ist bzw. ob die Dokumente direkt zum Download zur Verfügung stehen. Sie können Ihr Bibliothekskonto verwalten, Medien vormerken oder bestellen und Leihfristen verlängern. Bei "Mehr" finden Sie die Literatur weiterer Bibliotheken aus Nordrhein-Westfalen sowie Aufsätze.

Kontoangaben

Nutzen Sie bitte folgende Kontoangaben, wenn Sie Ihre Gebühren per Überweisung tätigen wollen:

  • Empfänger: Hochschule Niederrhein
  • Institut: Stadtsparkasse Mönchengladbach
  • Betr.: Säumnisgeb. MG/KR / Benutzernummer
  • IBAN: DE55 31050000 000 3425451
  • BIC/Swift-Code: MGLSDE33

Kontosperre s. Ausweissperre

Kontoverwaltung

Die Kontoverwaltung ("Mein Konto / Verlängerung") innerhalb der DigiBib (s. DigiBib) ermöglicht Ihnen, Ausleihen und Fernleihen und deren Leihfristen, Ihre Bestellungen und Vormerkungen und ggf. die Höhe Ihrer Gebühren einzusehen. Hier können Sie auch selbst Verlängerungen durchführen, eine E-Mail-Adresse ergänzen oder Ihr Passwort ändern.

Kopie und Druck s. Druck/Kopie

Kurzausleihe

Über die Kurzausleihe können Zeitschriften (Hefte und gebundene Zeitschriften), Bücher aus den Semesterapparaten (s. Semesterapparate), Bücher aus "Wissenschaftliches Arbeiten" (s. Wissenschaftliches Arbeiten) und Bücher aus dem Präsenzbestand (s. Präsenzbestand) ausgeliehen werden. Loseblattausgaben sind grundsätzlich nicht ausleihbar. Die Ausleihe ist ab 16 Uhr (samstags in Mönchengladbach ab 12 Uhr) bis zum folgenden Öffnungstag um 9 Uhr möglich. Die Kurzausleihe und ihre Rückgabe kann nur am Service während der Servicezeit (s. Servicezeit) getätigt werden. Eine Wiederausleihe am selben Tag ist nicht möglich. Bei verspäteter Rückgabe werden Säumnisgebühren (s. Gebühren) von 2 Euro pro Tag und pro Medium erhoben.

 

L

Laborbestand

Laborbestände sind Medien, die in den Labors und sonstigen Einrichtungen der Hochschule Niederrhein aufgestellt sind. Laborbestände sind für alle Benutzer einsehbar. Sie erkennen Laborbestände im Katalog an dem Eintrag in der Exemplaranzeige. Wenn als Zweigstelle "/Labor" angegeben ist, handelt es sich um ein Medium, das in einem Labor (Sonderstandort außerhalb der Bibliothek) aufgestellt ist. Bitte wenden Sie sich an den/die Betreuer/in des Labors, um das Medium vor Ort zu nutzen.

Längere Leihfrist

Studierenden der Hochschule Niederrhein wird im Praxis- oder Auslandssemester sowie bei Anfertigung einer Abschlussarbeit eine längere Leihfrist gewährt. Hierzu müssen alle entliehenen Medien in der Bibliothek vorgelegt werden. Zur Beantragung einer längeren Leihfrist bei Anfertigung einer Abschlussarbeit benötigen Sie die Zulassung (mit aufgeführtem Abgabetermin), bei einem Praxis- oder Auslandssemester die Bescheinigung vom Prüfungsamt. Vorgemerkte Medien und Fernleihen sind von der längeren Leihfrist ausgeschlossen.

Leihfrist

Die Leihfrist beträgt in der Regel 4 Wochen. Bei verspäteter Rückgabe fallen Gebühren (s. Gebühren) ab 2 Euro pro Buch an. Bis zu viermal ist eine Verlängerung (s. Verlängerung) möglich, wenn das Buch nicht von einem anderen Benutzer vorgemerkt wurde und nicht schon Gebühren über 30 Euro angefallen sind. Bei Auslands- und Praxissemestern sowie Abschlussarbeiten können längere Leihfristen (s. Längere Leihfrist) beantragt werden.

Literaturverwaltung s. Citavi

MNO

M

Medienrückgabe

Um Wartezeiten zu vermeiden, können Sie in der Bibliothek Campus Mönchengladbach die Buchrückgabebox im Eingangsbereich von Gebäude N nutzen. Die Medienrückgabe ist rund um die Uhr möglich. Ausgenommen sind Fernleihen und Kurzausleihen, die während der Servicezeiten am Service zurückgegeben werden müssen.

Moodle

Moodle ist eine eLearning-Plattform auf Open-Source-Basis. Die Bibliothek, sowie einige Fachbereiche bieten Begleitangebote zu Schulungen oder Lehrveranstaltungen über Moodle an.

 

O

Öffnungszeiten

Unter "Adressen und Öffnungszeiten" und durch Aushänge werden die regulären sowie geänderte Öffnungszeiten bekannt gegeben.

Office-Arbeitsplätze s. PC-Arbeitsplätze

PQR

P

Passwort s. Benutzerkennung

PC-Arbeitsplätze

In allen Bibliotheken gibt es PC-Arbeitsplätze für Internet, Katalog, DigiBib und Microsoft Office. Alle Arbeitsplätze sind mit Word, Excel, PowerPoint, Citavi und USB-Anschlüssen ausgestattet und können für längere Internetrecherchen genutzt werden. Die Arbeitsplätze sind mit einem Drucker verbunden.

Präsenzbestand

Präsenzliteratur ist mit einem gelben Streifen oder Signaturschild gekennzeichnet und kann nur in Kurzausleihe (s. Kurzausleihe) entliehen werden. Diese Bücher und Zeitschriften sind dazu da, in der Bibliothek genutzt und ggf. kopiert zu werden.

 

R

Rauchen

In allen Räumen der Bibliotheken sowie auf der Terrasse in Mönchengladbach ist das Rauchen nicht gestattet.

Rückgabe s. Selbstverbuchung

S

S

Scanner

In der Bibliothek Campus Mönchengladbach steht Ihnen ein hochwertiger Auflichtscanner zur Verfügung. Mit dem Gerät können Sie Bücher, Zeitschriften, Dokumente etc. einscannen und auf einen USB-Stick speichern oder über eine App auf ein mobiles Gerät übertragen. Die Handhabung des Scanners wird auf einem Aushang bei dem Gerät beschrieben. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Service. Die Nutzung ist kostenlos. Bitte achten Sie auf die Einhaltung des Urheberrechtes. Die Bibliothek übernimmt keine Verantwortung für die Weiterverwendung der erzeugten Scandateien.

Schließfächer

Gegen Hinterlegung eines Ausweises am Service erhalten Sie einen Schlüssel. Bitte beachten Sie hierzu die Benutzungsordnung.

Schulungen

Die Bibliothek bietet folgende Schulungen an:

  • Grundkurs
  • Erweiterter Grundkurs
  • Aufbaukurs
  • Citavi-Kurs

Bei Interesse an einer Schulung (ggf. für Ihr Seminar) kontaktieren Sie bitte:

  • Bibliothek Campus Mönchengladbach: Frau Pannen-Sirries (dorothee.pannen(at)hs-niederrhein.de)
  • Bibliotheken Campus Krefeld West und Campus Krefeld Süd: Frau Wolf (andrea.wolf(at)hs-niederrhein.de)

Weitere Informationen finden Sie unter Schulungen.

Selbstabholung

Sie können Ihre vorgemerkten und bestellten Bücher während der gesamten Öffnungszeiten (s. Adressen) abholen und ausleihen. Die bestellten bzw. vorgemerkten Medien sind nach den ersten beiden Ziffern Ihrer Bibliotheksausweisnummer sortiert, innerhalb dieser Gruppe nach den letzten vier Ziffern der Bibliotheksnummer. Nach Entnahme entleihen Sie die Medien bitte an der Selbstverbuchung (s. Selbstverbuchung). Bitte achten Sie darauf, dass Sie nur Medien entnehmen, die für Sie selbst bereitliegen. Die reservierten Medien liegen bis zu zehn Werktage für Sie bereit. Medien, die über die Fernleihe geliefert wurden, können nur während der Servicezeit (s. Servicezeit) am Service abgeholt werden.

Selbstausleihe s. Selbstverbuchung

Selbstverbuchung

Während der gesamten Öffnungszeiten stehen Ihnen in den Bibliotheken Geräte zur Selbstverbuchung zur Verfügung. Hier können Sie Ihre Bücher selbstständig entleihen, zurückgeben, verlängern oder Ihr Konto einsehen. So vermeiden Sie Wartezeiten am Service. Sie benötigen Ihren Bibliotheksausweis und Ihr Passwort. Die Bedienung ist menügeführt. Sie erhalten abschließend eine Quittung. Fernleihen können nur am Service entliehen und zurückgegeben werden. Bitte beachten Sie die Servicezeiten.

Sie können entliehene Bücher auch per Post zurücksenden (s. Adressen). Sie selbst haften für den Versand der Medien. Um Mahngebühren zu vermeiden, planen Sie bitte ausreichend Zeit für den Versandweg ein. Zum Leihfristende müssen die Medien in der Bibliothek sein. Maßgeblich ist das Rückbuchungsdatum.

Semesterapparate

Spezielle Literatur und Kopiervorlagen werden von DozentInnen für bestimmte Lehrveranstaltungen als Semesterapparate zusammengefasst und in der Bibliothek zusammen aufgestellt. Sie können nur in der Bibliothek benutzt werden. Die einzelnen Bücher mit gescannten Titelblättern und Inhaltsverzeichnissen können Sie unter "Elektronische Semesterapparate" einsehen.

Service

Auskunft erhalten Sie persönlich am Service oder per E-Mail unter bibliotheksauskunft(at)hs-niederrhein.de.

Telefonische Auskünfte erhalten Sie für alle Zweigstellen unter folgender Telefonnummer: 02161/186-3400 (Mo-Fr 10-16 Uhr).

Für ausführlichere Recherchefragen bietet die Bibliothek Sprechstunden (s. Sprechstunde) an.

Servicezeit

In den Bibliotheken wird zwischen Öffnungs- und Servicezeiten unterschieden. Während der gesamten Öffnungszeit können Sie Medien in Selbstverbuchung ausleihen und zurückgeben und Bestellungen bzw. Vormerkungen in Selbstabholung mitnehmen. Nur während der Servicezeit können Sie Ihren Bibliotheksausweis anmelden und freischalten, Ausleihen im Rahmen der längeren Leihfrist und Kurzausleihe tätigen, Fernleihen abholen und zurückgeben, sich einen Entlastungsvermerk ausstellen lassen und Laborbestände abholen.

Signatur s. Aufstellung

Smartphone

Das Telefonieren ist in der Bibliothek untersagt. Schalten Sie Ihr Mobiletelefon bitte stumm und den Vibrations- und Lichtalarm aus.

Sprechstunde

Wenn Sie Fragen zur Bibliotheksbenutzung oder zur Recherche haben, die für den Service zu umfangreich sind, können Sie eine Sprechstunde vereinbaren. Bitte wenden Sie sich an den Service (s. Service).

Stadtbenutzer s. Anmeldung

Status

Angaben zur Verfügbarkeit eines Mediums können Sie dem Punkt "Status" unter "Bibliographische Angaben" in der Vollanzeige des Katalogs entnehmen:

  • ausleihbar: Das Medium ist für Sie frei zugänglich in der eigenen Zweigstelle.
  • bestellbar: Das Medium befindet sich in einer anderen Zweigstelle. Sie können es kostenlos in die von Ihnen gewünschte Zweigstelle bestellen (s. Bestellung). Sobald es für Sie zur Abholung bereit liegt, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.
  • nicht ausleihbar: Das Medium befindet sich frei zugänglich in der Bibliothek. Sie können es nur innerhalb der angegebenen Zweigstelle nutzen (s. Präsenzbestand).
  • entliehen bis (Datum): Das Medium wurde von einer anderen Person entliehen. Sie können es vormerken. Dazu klicken Sie bitte auf "Vormerken" (s. Vormerkung). Sobald es für Sie zur Abholung bereit liegt, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.
  • entliehen bis (31.10. des Jahres oder Folgejahres): Das Medium wurde von BenutzerInnen mit speziellen Konditionen entliehen und kann über den Katalog weder vorgemerkt noch bestellt werden. Informieren Sie sich bitte an der Ausleihtheke, ob es für Sie besorgt werden kann.
  • Wenn als Zweigstelle "/ In Bearbeitung" angegeben ist, wird das Medium noch von der Bibliothek für die Ausleihe vorbereitet.

Systematischer Katalog s. Aufstellung

T-Z

T

Taschen s. Garderobe

Trinken s. Getränke

 

U

USB s. PC-Arbeitsplätze

 

V

Verlängerung

Eine Verlängerung der Leihfrist ist bis zu viermal möglich. Die Leihfrist für Fernleihen kann maximal einmal verlängert werden.

Auf folgende Weise können Sie verlängern:

  • über die Kontoverwaltung (s. Kontoverwaltung) des Katalogs
  • über die Selbstverbuchung (s. Selbstverbuchung) in den Zweigstellen der Bibliothek
  • persönlich am Service in der Bibliothek, unter Vorlage Ihres Benutzerausweises.

Bitte kontrollieren Sie Ihr Ausleihkonto nach der Verlängerung und achten Sie auf Ablehnungen. 

Eine Verlängerung ist nicht möglich

  • wenn das Medium von einer anderen Person vorgemerkt wurde
  • wenn es noch mehr als sieben Tage bis zum Ende der Leihfrist sind
  • wenn die Leihfrist bereits viermal verlängert wurde - in diesem Fall können Sie durch Vorlage des Mediums und des Bibliotheksausweises das Medium neu ausleihen
  • wenn das Bibliothekskonto mit mehr als 30,00 Euro belastet ist (s. Ausweissperre)
  • per Telefon oder E-Mail
  • im Rahmen der längeren Leihfrist (s. Längere Leihfrist) - der Verlängerungsantrag ist am Service oder per E-Mail zu stellen.

Falls aus technischen Gründen keine Verlängerung möglich ist, informieren Sie uns bitte über das Problem: ausleihe-mg(at)hs-niederrhein.de.

Volltexte

Unter Volltexten versteht man elektronische Bücher (s. E-Books) und elektronische Zeitschriften (E-Journals), die online verfügbar sind. In der DigiBib finden Sie Volltexte bei den "Datenbanken / Volltexte". Die Kennung für die Nutzung von zuhause aus besteht aus Ihrer Bibliotheksnummer ohne führende Nullen und Ihrem Passwort (s. Benutzerkennung). Ausgenommen sind alle StadtbenutzerInnen.

Vormerkung

Wenn das von Ihnen gewünschte Buch an eine/n andere/n Benutzer/in entliehen ist, können Sie es sich über den Katalog ("Vormerken") kostenlos vormerken. Sie werden benachrichtigt, wenn Sie das Buch abholen können. Es wird dann einige Tage für Sie zurückgelegt. Medien mit dem Status "entliehen bis" (31.10. des Jahres oder Folgejahres) können nicht über den Katalog vorgemerkt werden. Informieren Sie sich bitte am Service, ob diese Medien für Sie besorgt werden können.

 

W

Webseite

Die Webseite der Bibliothek finden Sie unter www.hs-niederrhein.de/bib.

Wertkarten s. Druck/Kopie

Wissenschaftliches Arbeiten

Der Sonderbestand "Wissenschaftliches Arbeiten" in der Bibliothek Campus Mönchengladbach fasst spezielle Literatur zum Thema wissenschaftliches Arbeiten zusammen. Hier erhält man Tipps und Hilfestellungen zu Themen wie Hausarbeiten, Zeitmanagement, effizientes Lernen, Motivation, Gedächtnistraining etc. Die Bücher sind zusammen aufgestellt und besonders gekennzeichnet. Eine Ausleihe ist nur im Rahmen der Kurzausleihe (s. Kurzausleihe) möglich. Einzelne Exemplare sind manchmal zusätzlich im normalen Bestand vorhanden. Eine Liste der Bücher mit Scans von Titelblättern und Inhaltsverzeichnissen ist unter "Elektronische Semesterapparate" einsehbar.

WLAN

An der Hochschule Niederrhein steht Ihnen ein flächendeckendes WLAN zur Verfügung. Der Zugang zum WLAN erfolgt mit den Daten des Hochschulaccounts. Eine genaue Anleitung entnehmen Sie bitte den Seiten der KIS.

 

Z

Zeitschriften

Aktuelle und ältere (gebundene) Zeitschriften und Zeitungen stehen Ihnen zur Verfügung und können kopiert, aber nur in Kurzausleihe (s. Kurzausleihe) ausgeliehen werden.

Zweigstellenbestellung s. Bestellung

Spezielle Literatur und Kopiervorlagen werden von Dozenten für bestimmte Lehrveranstaltungen zusammengestellt. Diese sogenannten Semesterapparate sind

  • zusammen an einer Stelle aufgestellt und besonders markiert,
  • für diese Zeit nicht ausleihbar,
  • nur in der Bibliothek zu benutzen oder ggf. zu kopieren.

Zur Einrichtung eines Semesterapparates wenden Sie sich bitte an die Kolleginnen an der Ausleihe Ihrer Bibliothek.

Um mehr über Semesterapparate zu erfahren, lesen Sie die FAQ.

Hier finden Sie Listen der für Sie in den Semesterapparaten der Bibliotheken zusammengestellten Literatur, sortiert nach Fachbereich, Nachname des Dozenten bzw. der Dozentin und Bezeichnung des Semesterapparates.

Elektronische Semesterapparate FAQ

1. Was sind Semesterapparate?

Dozentinnen und Dozenten stellen die für ihre Lehrveranstaltungen wichtigsten Bücher und Lehrmaterialien (z. B. Skripte) in einem Semesterapparat zusammen und in der Bibliothek gemeinsam zur Verfügung. Die Liste der elektronischen Semesterapparate ermöglicht einen Überblick über die vorhandenen Semesterapparate und die darin jeweils enthaltenen Bücher, deren Titelblätter und Inhaltsverzeichnisse als PDF-Dateien zur Verfügung gestellt werden.

2. Können die Bücher und Ordner in den Semesterapparaten ausgeliehen werden?

Die Bücher, Ordner und Photokopien sind nicht ausleihbar (Ausnahme: Kurzausleihe bis 9 Uhr am nächsten Öffnungstag) und ermöglichen so zu jeder Zeit den Zugriff verschiedener Studierender. Sie können damit an Arbeitsplätzen in der Bibliothek arbeiten und Kopien anfertigen. Im Katalog sind die Bücher eines Semesterapparats mit dem Status "nicht ausleihbar" vermerkt.
 
3. Wo sind Informationen über die Inhalte der Semesterapparate zu finden?

Die Liste der elektronischen Semesterapparate über alle eingerichteten Semesterapparate ist auf erster Ebene nach den Fachbereichen, auf zweiter Ebene nach den Nachnamen der Dozentinnen und Dozenten und auf dritter Ebene nach den Bezeichnungen der einzelnen Semesterapparate sortiert und ermöglicht einen schnellen Überblick. Die Zahl in Kammern gibt an, wieviele Bücher sich in dem jeweiligen Semesterapparat befinden. Beispiel: 02 Volkmann : Zukunftsforschung (12).

Wenn ein Link zu einem Semesterapparat angeklickt wird, finden Sie oben die generellen Angaben zum Semesterapparat. Darunter finden Sie Kurzangaben (Verfasser oder Herausgeber plus Titel) der einzelnen Bücher dieses Semesterapparates. Wenn Sie einen Titel anklicken, erhalten Sie ausführlichere Angaben zu dem jeweiligen Buch im Katalog. Über den Titelangaben können Sie Ihre Zweigstelle auswählen. Durch Klick auf die Links erhalten Sie noch ausführlichere Angaben, z. B. Inhaltsverzeichnisse. Die Kataloganzeige ist auch hilfreich, wenn Sie ermitteln möchten, ob es weitere ausleihbare Exemplare gibt. 

4. Wo und wie werden die Semesterapparate in der Bibliothek aufgestellt?

In der Bibliothek werden Semesterapparate getrennt von den übrigen Büchern aufgestellt, sortiert nach Fachbereichen. Falls Sie nicht wissen, wo sich der Semesterapparat befindet, fragen Sie bitte an der Ausleihe. Die Bücher eines Semesterapparats werden oben am Buchrücken durch einen weißen Streifen mit einer Nummer gekennzeichnet. Außerdem wird am Regal unter den Büchern ein Hinweisschild mit Angaben zum jeweiligen Semesterapparat angebracht.
 
Bitte wenden Sie sich an das Bibliothekspersonal, falls Sie noch weitere Fragen haben.

Wir wollen besser werden!

Wenn Sie Anregungen haben, auf einen dringenden Handlungsbedarf hinweisen wollen oder unzufrieden sind, geben Sie uns bitte Feedback. So sind wir in der Lage, Ihre Wünsche und Bedürfnisse zu berücksichtigen. Unser Ziel lautet: Ständige Verbesserung!

Für Ihr Feedback können Sie das unten stehende Formular verwenden. Sie können es anonym ausfüllen oder Kontaktangaben machen. Wenn Sie eine Rückmeldung zu Ihrem Feedback wünschen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Ihre Angaben werden verschlüsselt versendet und vertraulich behandelt.

Sie erhalten kurzfristig eine Rückmeldung. Ihre Angelegenheit wird innerhalb von 20 Arbeitstagen abschließend bearbeitet.

Ihr Feedback

Literatur, die nicht im Katalog der Hochschule Niederrhein verzeichnet ist, kann per Fernleihe aus anderen Bibliotheken in Ihre Bibliothek vor Ort bestellt werden.

Bestellbar

In der Regel sind Medientypen wie Bücher, Abschnitte aus Büchern, Zeitschriftenartikel, CDs, CD-ROMs, Blu-rays, DVDs u. v. m. bestellbar.

Nicht bestellbar

Folgende Medien sind über die Fernleihe nicht bestellbar:

  • Medien, die sich im lokalen Bestand der Hochschulbibliothek befinden, auch wenn diese ausgeliehen und vorgemerkt sind
  • E-Books, E-Journals, Volltextdatenbanken
  • Abschlussarbeiten (Diplom- oder Bachelorarbeiten, etc.)
  • Werke, die im Buchhandel bis zu einem Preis von 15 € erhältlich sind
  • Zeitungs- und Zeitschriftenbände werden aus konservatorischen Gründen nur selten verschickt
  • Loseblattausgaben und ungebundene Zeitschriften (Kopien möglich)
  • Werke von besonderem Wert, insbesondere des 16. bis 18. Jahrhunderts
  • Normen und Patente
  • Für Medien, die im laufenden Jahr erschienen sind (Neuerscheinungen), empfehlen wir einen Anschaffungsvorschlag, da die aktuelle Literatur stark gefragt und selten verfügbar ist

Kosten

Pro Fernleihbestellung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 1,50 € erhoben. Diese Kosten fallen auch dann an, wenn das gewünschte Medium nicht geliefert werden kann. Die Abrechnung der Gebühr erfolgt automatisch über das Bibliothekskonto. Mehrere aufeinanderfolgende Aufsätze müssen als Einzelbestellungen aufgegeben werden.

Lieferzeiten

In der Regel umfasst die Lieferzeit für Buchbestellungen 10 Werktage. Längere Lieferzeiten können entstehen, wenn das gewünschte Medium entliehen ist oder vermisst wird. Aufsatzbestellungen werden in der Regel innerhalb von 5 Werktagen erledigt. Den aktuellen Bearbeitungsstand Ihrer Fernleihbestellungen können Sie in Ihrem Bibliotheks- oder über Ihr Fernleihkonto in der DigiBib nachvollziehen.

Bitte beachten Sie, dass Bestellungen zum Standort Krefeld aufgrund des internen Versandes 1 bis 2 Tage nach Eingangsbestätigung an der Ausleihe abgeholt werden können.

Bestellvorgang

Die Bestellung können Sie über die Digitale Bibliothek (DigiBib) unter der Rubrik "Fernleihe" aufgeben.

Detaillierte Informationen zum Bestellvorgang entnehmen Sie bitte den Hilfetexten innerhalb der Downloads oder Infos.

Leihfrist

Die Leihfrist beträgt in der Regel 4 Wochen. Ggf. kann Ihre Fernleihe frühestens 7 Tage vor Ablauf der Leihfrist einmalig um max. 4 Wochen verlängert werden. Bitte wenden Sie sich an die Ausleihe, ob die Leihfrist verlängert werden kann. Verlängerungen nehmen Sie bitte selbst über den Katalog (Mein Konto / Verlängerung) oder die Selbstverbuchung in der Bibliothek vor.

Nutzungsregeln Gruppenräume

  • Eine Buchung ist möglich ab zwei Personen; beide benötigen einen gültigen Bibliotheksausweis.
  • Buchungen werden bis zu einer Woche im Voraus angenommen, allerdings nicht mehr am Buchungstag für denselben Tag und nicht mehr als vier Buchungen pro Woche und Person.
  • Pro Tag und Person können maximal 3 Stunden reserviert werden, bei mehreren Buchungen desselben Raums nur mit einer Unterbrechung von mindestens 2 Stunden.
  • Wenn Sie einen reservierten Raum bis spätestens 15 Minuten nach dem gebuchten Zeitpunkt nicht belegen, verfällt Ihr Anspruch auf die Reservierung.
  • Bitte vermeiden Sie im Interesse aller unnötigen Lärm und unterhalten Sie sich auch in den Gruppenräumen leise.
  • Nutzen Sie die Räume bitte nur für Gruppenarbeit.
  • Beachten Sie bitte: Das Telefonieren, Essen und Trinken (abgesehen von Getränken in fest verschließbaren Flaschen) ist nicht gestattet.

 

Buchung

  • Raum und Startzeit im Belegungsplan anklicken.
  • Im Anmeldefenster Ihre Bibliotheksnummer und Ihr Passwort eintragen; Datum, Raumnummer und Beginn der vorgesehenen Buchung werden angezeigt.
  • Bibliotheksnummer und Passwort der zweiten Person sowie das Ende der gewünschten Buchungszeit angeben; der Raum ist reserviert.
  • Sollten Sie die Buchung allein vornehmen, genügt die Benutzernummer der zweiten Person; der Raum ist allerdings lediglich vorgemerkt. Die zweite Person muss bis spätestens zwei Tage vor dem gewünschten Termin durch Eingabe ihres Passwortes die Buchung bestätigen, sonst verfällt die Vormerkung.
  • Für den folgenden Tag ist nur eine Reservierung möglich.

 

Stornierung

  • Auf "Login" klicken und anmelden.
  • Im Belegungsplan auf die Buchung klicken, die storniert werden soll; diese Buchung wird angezeigt.
  • Stornieren.

DigiBib von zuhause

Für die Nutzung der Digitalen Bibliothek von zuhause benötigen Sie Ihre Benutzernummer der Bibliothek und Ihr Kennwort für den Katalog. Falls Sie die Bibliothek bisher noch nicht genutzt haben, ist für Studierende eine vorherige Freischaltung des Benutzerausweises erforderlich. Bitte wenden Sie sich an die MitarbeiterInnen der Ausleihe.

Bitte beachten Sie, dass Sie für die Dienste der Bibliothek keinen VPN-Client benötigen. 

Die Angebote der Digitalen Bibliothek stehen Stadtbenutzern aus lizenzrechtlichen Gründen nur in den Räumen der Bibliothek zur Verfügung.

Die Datenbanken Beck und Juris können aus Lizenzgründen nur von MitarbeiterInnen der Hochschule außerhalb des Campus genutzt werden.

Bitte wenden Sie sich wegen der Zugangsdaten zu den o.g. Datenbanken an:

Martin Scholz, Dipl.-Bibl.
PC-Betreuung, Systemadministration

Druck vom eigenen PC

Dokumente, die auf Ihrem Notebook/Tablet-PC vorhanden sind, können über die Drucker der Bibliothek und der Fachbereiche ausgedruckt werden. Derzeit werden die Formate Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint, etc.), OpenOffice, PDF sowie die Grafikformate JPG, GIF, PNG und TIF unterstützt.

Sie müssen zuerst das Dokument über ein Web-Formular hochladen. Hier klicken Sie bitte auf die Schaltfläche "Durchsuchen" und wählen die gewünschte Datei von Ihrer Festplatte aus. Die Datei erscheint im Auswahlfenster. Anschließend müssen Sie noch auf die Schaltfläche "Weiter" klicken, um den Ladevorgang zu starten. Je nach der Größe der Datei kann es mehrere Sekunden dauern, bis ein Auswahlfenster mit einer Liste der verfügbaren Drucker erscheint. Sie finden in der Liste Druckstationen, die sich in den einzelnen Bibliotheken befinden.

Die während des Druckvorgangs angezeigte "Freigabe-Kennzahl" wird hier nicht eingesetzt und kann ignoriert werden.

Zum Web-Formular

In den Neuerwerbungslisten können Sie sehen, welche Medien an der Hochschulbibliothek der Hochschule Niederrhein in den letzten Monaten erworben wurden.

Neuerwerbungslisten Anleitung

In der linken Menüleiste können Sie eine Auswahl nach bestimmten Fachgruppen treffen:

  • Allgemeines
  • Mathematik
  • Technik, Grundlagen
  • Psychologie
  • Informatik, Kybernetik
  • Maschinenbau, Verfahrenstechnik
  • Erziehung, Bildung, Unterricht
  • Physik
  • Elektrotechnik
  • Soziologie, Gesellschaft, Statistik
  • Chemie
  • Ernährungswissenschaft, Lebensmitteltechnologie
  • Wirtschaft, Arbeit, Tourismus
  • Biologie
  • Design, Architektur, Photographie
  • Recht
  • Medizin, Veterinärmedizin
  • Textil

Falls eine Fachgruppe in einer Liste nicht auftaucht, wurden in dem betreffenden Monat keine Medien für diese Fachgruppe erworben.

Die Verfügbarkeit der einzelnen Treffer können Sie ermitteln, indem Sie Ihre Zweigstelle auswählen.

Folgende Angaben zur Verfügbarkeit können Sie dem Status in der Exemplaranzeige entnehmen:

  • bestellbar: Das Buch befindet sich in einer anderen Zweigstelle. Sie können es in die Zweigstelle, die Sie gewählt haben, bestellen. Bis zum Eintreffen des Buches dauert es in der Regel 1-2 Tage.
  • ausleihbar: Das Buch ist für Sie frei zugänglich in der eigenen Zweigstelle (bei "/ Archiv" bitte an der Ausleihe nachfragen). Notieren Sie sich bitte die Signatur und suchen Sie das Buch im Regal. Sie können es nach Hause entleihen, wenn Sie es an der Ausleihtheke verbuchen lassen. Die Leihfrist beträgt in der Regel 30 Tage und wird Ihnen an der Ausleihtheke mitgeteilt.
  • nicht ausleihbar: Das Buch befindet sich ebenfalls frei zugänglich in der eigenen Zweigstelle. Allerdings können Sie es nur dort nutzen (Präsenzbestand).
  • entl. bis (Datum): Das Buch wurde von einer anderen Person entliehen, aber Sie können es vormerken. Dazu klicken Sie bitte auf "Medium bestellen oder vormerken". Mit dieser Funktion führen Sie eine Bestellung/Vormerkung auf ein beliebiges Exemplar dieses Buches aus. Sobald das Buch für Sie zur Abholung bereit liegt, werden Sie an Ihre bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse benachrichtigt.
  • entliehen: Das Buch wurde von einer Benutzergruppe mit speziellen Konditionen entliehen und kann über den Online-Katalog weder vorgemerkt noch bestellt werden. Informieren Sie sich bitte an der Ausleihtheke, ob das gewünschte Medium für Sie besorgt werden kann. Wenn als Zweigstelle "/ Sem.-App." angegeben ist, handelt es sich um ein Buch, das in einem Semesterapparat (Sonderstandort) aufgestellt ist. Wenn als Zweigstelle "/ In Bearbeitung" angegeben ist, wird das Buch noch von der Bibliothek für die Ausleihe vorbereitet.

Die Bibliothek der Hochschule Niederrhein unterstützt Sie, ein umfangreiches gedrucktes und digitales Informationsangebot zu nutzen. Im Rahmen von Vorlesungen und Seminaren können Sie das Schulungsangebot ergänzend zu Ihren Lehrinhalten einsetzen. Einzelpersonen, die sich über die Bibliotheksbenutzung oder über Recherchemöglichkeiten informieren möchten, können eine Bibliothekssprechstunde vereinbaren.

Wenn Sie eine Schulung in Ihre Lehrveranstaltung einbinden möchten oder eine Sprechstunde besuchen möchten, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit dem Schulungsteam.

Grundkurs

Zielgruppen

Personen ohne Grundkenntnisse der Dienstleistungen der Bibliothek, z. B. Studierende im ersten Semester, FAUST-Studierende, studentische Hilfskräfte, Tutoren, Gäste der Hochschule, neue Hochschulmitarbeiter, sonstige Bibliothekskunden.

Inhalte (die an die jeweilige Zielgruppe angepasst werden)

Einführung in die Räumlichkeiten und Dienstleistungen der Bibliothek, z. B. Öffnungszeiten, Ansprechpartner, Anmeldung, Ausleihe, Leihfristen, Fernleihe, Internet- und Office-PCs, Präsenzbestand, gebundene und ungebundene Zeitschriften, Semesterapparate, Kopie und Druck, Webseiten und Informationsangebote, Benutzung- und Gebührenordnung, Katalog: Recherche, Bestellung, Vormerkung, Verlängerung und Kontoverwaltung. Einblick in die Möglichkeit der Recherche in Fachdatenbanken.

Formen

Aktive Beteiligung der Studierenden: Die Aufgaben werden in Gruppenarbeit gelöst und anschließend gemeinsam besprochen. Oft besuchen Bibliothekarinnen die Vorlesungen der Studierenden im ersten Semester.

Lernziel

Die Teilnehmenden kennen die Dienstleistungen der Bibliothek und können sie selbstständig nutzen. Sie kennen die Kataloge der Bibliothek und können sie für Recherche und Bestellung anwenden sowie ihr Bibliothekskonto selbständig verwalten.

Dauer

90 Minuten

Erweiterter Grundkurs

Zielgruppen

Personen ohne Grundkenntnisse der Dienstleistungen der Bibliothek, z. B. Studierende im ersten Semester, FAUST-Studierende, studentische Hilfskräfte, Tutoren, Gäste der Hochschule, neue Hochschulmitarbeiter, sonstige Bibliothekskunden.

Inhalte (die an die jeweilige Zielgruppe angepasst werden)

Einführung in die Dienstleistungen der Bibliothek, z. B. Öffnungszeiten, Ansprechpartner, Anmeldung, Ausleihe, Leihfristen, Fernleihe, Internet- und Office-PCs, Präsenzbestand, gebundene und ungebundene Zeitschriften, Semesterapparate, Kopie und Druck, Webseiten und Informationsangebote, Benutzung- und Gebührenordnung, Katalog: Recherche, Bestellung, Vormerkung, Verlängerung und Kontoverwaltung. Ermittlung von Informationsbedarf und relevanten fachlichen Quellen, Recherche in einer Fachdatenbank der DigiBib.

Formen

Aktive Beteiligung der Studierenden: Die Aufgaben werden in Gruppenarbeit gelöst und anschließend gemeinsam besprochen. Oft besuchen Bibliothekarinnen die Vorlesungen der Studierenden im ersten Semester.

Lernziel

Die Teilnehmenden kennen die Dienstleistungen der Bibliothek und können sie selbstständig nutzen. Sie kennen die Kataloge der Bibliothek und können sie für Recherche und Bestellung anwenden sowie ihr Bibliothekskonto selbständig verwalten. Die Teilnehmenden sind über Möglichkeiten der Recherche und Informationsbeschaffung in ihrem Fach informiert und können sie in Prüfungsarbeiten anwenden.

Dauer

90 Minuten

Aufbaukurs

Zielgruppe

Personen mit fortgeschrittenen Kenntnissen der Bibliotheksnutzung, die Literatur und Informationen zu einem speziellen Thema benötigen und im Idealfall schon den Grundkurs besucht haben (i. d. R. Studierende ab dem dritten Semester und Examenskandidaten).

Fachbezogene Inhalte (die an die jeweilige Zielgruppe angepasst werden)

Ermittlung von Informationsbedarf und relevanten fachlichen Quellen, Recherche im Katalog und in Fachdatenbanken der DigiBib, Informationsbeschaffung: Fernleihe und Dokumentlieferung, elektronische Medien.

Form

Aktive Beteiligung der Studierenden: Die Aufgaben werden in Gruppenarbeit gelöst und anschließend gemeinsam besprochen.

Lernziel

Die Teilnehmenden sind umfassend über Möglichkeiten der Recherche und Informationsbeschaffung in ihrem Fach informiert und können sie in Prüfungsarbeiten selbstständig anwenden.

Hinweis

Wegen der fachlichen Anpassungen ist eine Vorbereitungszeit von mindestens einer Woche zu berücksichtigen.

Dauer

90 Minuten

Rundgang

Zur räumlichen Orientierung bieten wir jeden Dienstag um 12.15 Uhr Bibliotheksrundgänge an.

Zielgruppen

Personen ohne Grundkenntnisse der Dienstleistungen der Bibliothek, z. B. Studierende im ersten Semester, FAUST-Studierende, studentische Hilfskräfte, Tutoren, Gäste der Hochschule, neue Hochschulmitarbeiter, sonstige Bibliothekskunden.

Inhalte

Einführung in die Räumlichkeiten und Dienstleistungen der Bibliothek, z. B. Öffnungszeiten, Ansprechpartner, Anmeldung, Ausleihe, Leihfristen, Internet- und Office-PCs, Präsenzbestand, Zeiitschriften, Semesterapparate, Kopie und Druck 

Termine

Jeden Dienstag um 12.15 Uhr 

Dauer

ca. 15 Minuten

Treffpunkt

Service jeder Campusbibliothek

Alternativ

erkunden Sie die Bibliothek auf eigene Faust und spielen unsere kostenlose digitale Bibliotheksrallye mit Actionbound.

Digitale Bibliotheksrallye

Neu in der Bibliothek und keine Ahnung wo was steht?

Jetzt die kostenlose Rallye spielen und auf eigene Faust die Bibliothek erkunden.

Starten Sie jetzt die ca. 20-minütige Tour durch die Bibliothek und lernen Sie unsere Angebote und Dienstleistungen kennen.

Alles was Sie benötigen, ist ein Smartphone mit dem Betriebssystem iOS oder Android.

Haben Sie noch Fragen? Sprechen Sie uns gerne an.

Actionbound

Sprechstunde

Einzelpersonen, die sich über die Bibliotheksbenutzung oder über Recherchemöglichkeiten informieren möchten, können eine Bibliothekssprechstunde vereinbaren. In der Sprechstunde gehen wir intensiv auf Ihre Fragen ein und betreuen Ihre Recherche. Bitte melden Sie sich hierfür bei der Bibliotheksauskunft an.

Citavi

Citavi  ist eine windowsbasierte Software für Literaturverwaltung, Wissensorganisation und Arbeitsplanung. Citavi unterstützt Sie in allen Phasen Ihrer Arbeit: von der Recherche, über die Beschaffung und Verwaltung der Quellen und deren inhaltlicher Bearbeitung bis hin zur Erstellung einer wissenschaftlichen Publikation. Nutzen Sie Citavi für Einzelarbeiten oder für die Arbeit in Teams.

Citavi läuft unter Windows. Sollten Sie bisher Windows 10 S verwenden, schalten Sie den S-Modus aus, um Citavi in vollem Umgang nutzen zu können. Sie können Citavi auf dem Mac nur verwenden, wenn Sie eine so genannte Virtualisierungslösung einsetzen.

Citavi-Workshop für Einzelbuchende

Termin

Einmal im Monat

Bitte entnehmen Sie den genauen Termin der Terminübersicht bei der Anmeldung

Ort

Bitte entnehmen Sie den Schulungsraum der Terminübersicht bei der Anmeldung

Zielgruppen

Personen mit fortgeschrittenen Kenntnissen der Bibliotheksnutzung, die Literatur und Informationen verwalten und Wissen und Aufgaben zu einem speziellen Thema organisieren möchten. Im Idealfall haben sie schon den Grund- und Aufbaukurs besucht (i. d. R. Studierende ab dem dritten Semester und Examenskandidaten).

Inhalte

Die Teilnehmenden lernen einen Literaturnachweis oder ein Zitat in dem von Ihnen gewünschten Zitationsstil in Ihren Text einzufügen. Sie können nach Literatur suchen, bibliographische Angaben verwalten, Zitate sammeln und ordnen, Fußnoten und Literaturverzeichnisse erstellen lassen und Aufgaben organisieren.

Formen

Präsentation des Programms. Anschließend Fragestunde und/oder Übungen.

Lernziel

Die Studierenden erkennen den Bedarf an Information und den Nutzen der Literaturverwaltung und Wissensorganisation für ihr Studium. Sie haben einen ersten Einblick in das Programm Citavi.

Dauer

120 Minuten

Teilnehmer

maximal 20 Teilnehmer

Anmeldung zum Citavi-Workshop

Citavi innerhalb von Lehrveranstaltungen

Zielgruppen

Personen mit fortgeschrittenen Kenntnissen der Bibliotheksnutzung, die Literatur und Informationen verwalten und Wissen und Aufgaben zu einem speziellen Thema organisieren möchten. Im Idealfall haben sie schon den Grund- und Aufbaukurs besucht (i. d. R. Studierende ab dem dritten Semester und Examenskandidaten).

Inhalte (die an die jeweilige Zielgruppe angepasst werden können)

Die Teilnehmenden lernen einen Literaturnachweis oder ein Zitat in dem von Ihnen gewünschten Zitationsstil in Ihren Text einzufügen. Sie können nach Literatur suchen, bibliographische Angaben verwalten, Zitate sammeln und ordnen, Fußnoten und Literaturverzeichnisse erstellen lassen und Aufgaben organisieren.

Formen

Aktive Beteiligung der Studierenden: Die Aufgaben werden in Gruppenarbeit gelöst und anschließend gemeinsam besprochen.

Lernziel

Die Studierenden erkennen den Bedarf an Information und den Nutzen der Literaturverwaltung und Wissensorganisation für ihr Studium. Sie kennen das Programm Citavi und können es zur Recherche und Verwaltung von Literatur, Aufgaben und Wissen nutzen.

Dauer

120 Minuten

Schulungen Fachbereiche 05, 06, 07, 08

Schulungen Fachbereiche 01, 02, 03, 04, 09, 10