Fachbereich
Maschinenbau und Verfahrenstechnik

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

SOMMERSEMESTER 2020 - INFORMATIONEN AUS DEM FACHBEREICH

WIR BLEIBEN ZU HAUSE: Die Lehrenden sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachbereichs Maschinenbau und Verfahrenstechnik stehen ab dem 23.03.2020 aus dem Homeoffice per E-Mail für Sie zur Verfügung - leider nicht mehr persönlich oder per Telefon.

DIGITALER SEMESTERSTART: Der Fachbereich beginnt mit seinem Lehrangebot bereits am Montag, den 23.03.2020.
Bezüglich der konkreten Angebote informieren Sie sich bitte via MOODLE unter FACHBEREICH04 Sommer2020  

Wir wünschen Ihnen allen einen guten und erfolgreichen Semesterstart Sommer 2020.

Prof.-Dr. Patric Enewoldsen
Der Dekan

Herzlich willkommen

am Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik. Seit über 60 Jahren bilden bilden wir Ingenieurinnen und Ingenieure aus und kooperieren mit Unternehmen der Region. So stellen wir einen starken Praxisbezug sicher.

Wir legen Wert auf ein anwendungsorientiertes Studium, das Sie auf das Berufsleben vorbereiten soll - gemäß unserem Motto "Von Ingenieuren für Ingenieure".

Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Professorinnen und Professoren verstehen sich als Gemeinschaft, die in einem respektvollen Miteinander studieren, lehren und forschen.

90 Prozent unserer Absolventinnen und Absolventen würden wieder bei uns studieren und sind erfolgreich in ihrem Beruf.

Was unsere Ehemaligen an uns schätzen
  • Nähe zur lokalen Industrie und potenziellen Arbeitgebern,
  • anwendungsbezogene Praktika zur Vertiefung des theoretisch erlernten Wissens,
  • Exkursionen zu lokalen Betrieben beispielsweise aus der Automobil- und stahlerzeugenden Industrie,
  • praxisnahe Projektarbeiten aus der Industrie,
  • alternative Studienformate mit einem Industriepartner an Ihrer Seite,
  • Praxisphase und Abschlussarbeit als Möglichkeit einer halbjährigen Tätigkeit  im Unternehmen.
Was Sie noch erwartet
  • ein guter Einstieg ins Studium,
  • ausgedehnte Einführungswochen inkl. Einführungsprojekt,
  • ein vielfältiges Unterstützungsangebot wie Übungsklausuren, Lernräume, Mathematik-Angleichungskurse sowie Tutorien,
  • ein breites Beratungsangebot sowie Feedback von erfahrenen Studierenden zum Studienverlauf,
  • eine gute Verkehrsanbindung an den Campus.
     

Die Ausbildung erfolgt in Vollzeit-, Teilzeit- oder dualen Bachelor-Studiengängen. Wer sich akademisch weiterbilden will, kann einen der zwei Masterstudiengänge wählen, die auf anspruchsvolle Tätigkeiten in der Industrie und im öffentlichen Dienst vorbereiten.

 

 "Ingenieur werden, aber wie?!" Antworten auf diese Frage finden Sie in dieser Broschüre

"Ingenieur werden, aber wie...?!" Studieren an unserem Fachbereich