Fachbereich
Maschinenbau und Verfahrenstechnik

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Handyhalter
Neuigkeiten...
...aus dem Fachbereich finden Sie hier.
Studienstart/Hörsaal
Studienstart zum WS 2021/22

Kein Vorpraktikum mehr erforderlich! Bewerberinnen und Bewerber, die zum Wintersemester 2021/22 ein Studium an unserem Fachbereich aufnehmen möchten, müssen keinen Nachweis mehr über ein Vorpraktikum erbringen!

Unsere Bachelorstudiengänge sind zulassungsfrei (kein NC erforderlich) und die Bewerbung ist vom 01.05. bis 17.09.2021 möglich. Weitere Informationen zur Online-Bewerbung und Einschreibung finden Sie hier!

Vom 26.08. bis 17.09.2021 finden die Einführungswochen für Studienanfängerinnen und -anfänger statt! Weitere Informationen finden Sie hier!

Handyhalterung "Zoomby"
Handyhalterung "Zoomby" entwickelt

Der digitale Vorlesungsbeginn zum Sommersemester 2020 hat es gezeigt: Nicht alle Studierenden verfügen über die nötige Technik zur aktiven Teilnahme an digitalen Vorlesungen. Deswegen ist am Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik eine ungewöhnliche Handyhalterung entwickelt worden: „Zoomby“. Mit dieser Vorrichtung, die als Bausatz schon 600 Mal gefertigt wurde, können sich nun Studierende aktiv in die Lehrveranstaltungen einbringen, ihre händischen Mitschriften live per Handykamera übermitteln und mit den Lehrenden oder ihrer Projektgruppe diskutieren. Auch erste Schulen zeigen Interesse: Der Fachbereich will deshalb auch den Handyhalter Schülerinnen und Schüler anbieten und unterstützt durch Anleitungshilfen und Erklärvideos.
Interessierte Schulen können sich gerne melden: dekanat04(at)hsnr.de

Weitere Infos zu "Zoomby"
Meet the Prof Bild
Berufskolleg zu Gast in Online-Vorlesung

Echte Einblicke ins Maschinenbaustudium konnte eine Schulklasse des Berufskollegs Geldern im Rahmen der Veranstaltung MEET THE PROF im März 2021 bekommen - ganz ohne Anreise: Während ihres Unterrichts nahmen die Schülerinnen und Schüler mit ihrem Lehrer an der digitalen Konstruktionslehre-Vorlesung teil, konnten an ihren Schulrechnern parallel mitarbeiten und dem Professor Fragen stellen. Zuvor hatten sie sich im Online-Format MEET THE STUDENT über das Maschinenbaustudium informiert - übrigens von einem ehemaligen Schüler des Berufskollegs...
"Der CAD-Workshop war die perfekte Ergänzung zu unserem Unterricht! Unsere Schülerinnen und Schüler waren begeistert. Noch einmal vielen Dank! (Dr. Besener, Berufskolleg Geldern)

Weitere Infos zu MEET THE PROF
Screenshot Projekte TdI
Erster digitaler „Tag des Ingenieurs"

Mit bis zu 350 Personen gleichzeitig in zwei digitalen Räumen und insgesamt über 500 Teilnehmern lief der erste digitale „Tag des Ingenieurs“ (TdI) am 23.01.2021 sehr gut. Der Screenshot gibt einen guten Eindruck darüber, wie gut die Infomesse besucht und wie wuselig es zeitweise in den beiden Wonder-Räumen war… Das durchweg positive Feedback der Erstsemester, die den TdI ebenfalls besucht haben, beschreibt sicher am besten, was den digitalen TdI ausgemacht hat: Für sie waren vor allem die studentischen Projektvorträge sowie die Gespräche mit den ehemaligen Studierenden ein Zugewinn. Auch die Rückmeldung der Alumni selbst war übrigens sehr positiv: Sie nutzten den Tdi zum Austausch mit ihren ehemaligen Kommilitonen und freuten sich, dass ein Treffen ganz ohne lästige An- und Abreise stattfinden konnte. Jetzt soll sogar ein (digitaler) Stammtisch ins Leben gerufen werden.

Website "Tag des Ingenieurs"
Meet the Student
Studierende jeden Mittwoch online

Studium - ja oder nein...? Schon über 30 Mal haben sich inzwischen Studierende des Fachbereichs Maschinenbau und Verfahrenstechnik seit dem letzten Jahr jeden Mittwoch den Fragen von technikinteressierten Schüler*innen gestellt, die sich bei ihrer Studienwahl orientieren möchten und in diesem Jahr an keiner Infoveranstaltung, Schülermesse oder Schnuppervorlesung teilnehmen konnten. Auch weiterhin bieten unsere Studierenden diese digitale Info- und Fragerunde an: MEET THE STUDENT - jeden Mittwoch, 17:00-18:00 Uhr ohne Anmeldung!

Weitere Infos MEET THE STUDENT

Herzlich willkommen

am Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik. Seit über 60 Jahren bilden bilden wir Ingenieurinnen und Ingenieure aus und kooperieren mit Unternehmen der Region. So stellen wir einen starken Praxisbezug sicher.

Wir legen Wert auf ein anwendungsorientiertes Studium, das Sie auf das Berufsleben vorbereiten soll - gemäß unserem Motto "Von Ingenieuren für Ingenieure".

Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Professorinnen und Professoren verstehen sich als Gemeinschaft, die in einem respektvollen Miteinander studieren, lehren und forschen.

90 Prozent unserer Absolventinnen und Absolventen würden wieder bei uns studieren und sind erfolgreich in ihrem Beruf.

Unser Studienprogramm im Überblick

Graphik  Studiengänge

Über den folgenden Link gelangen Sie zur Seite "Studieninteressierte" und können sich über unsere Bachelor- und Masterstudiengänge informieren: 

Unsere Studiengänge
Was unsere Ehemaligen an uns schätzen
  • Nähe zur lokalen Industrie und potenziellen Arbeitgebern,
  • anwendungsbezogene Praktika zur Vertiefung des theoretisch erlernten Wissens,
  • Exkursionen zu lokalen Betrieben beispielsweise aus der Automobil- und stahlerzeugenden Industrie,
  • praxisnahe Projektarbeiten aus der Industrie,
  • alternative Studienformate mit einem Industriepartner an Ihrer Seite,
  • Praxisphase und Abschlussarbeit als Möglichkeit einer halbjährigen Tätigkeit  im Unternehmen.
Was die Präsidenten studieren würden

Sowohl der ehemalige als auch der aktuelle Präsident der Hochschule Niederrhein würde an unserem Fachbereich studieren! Das haben beide der Rheinischen Post in unterschiedlichen Interviews verraten: 

"Wenn Sie noch einmal Student wären und an der Hochschule Niederrhein studieren wollten, welchen Studiengang würden Sie wählen?
Prof. von Grünberg (Präsident der Hochschule von 2010-2020): "Das ist eine schöne Frage. Ich glaube, ich würde Maschinenbau studieren. Der Bachelorstudiengang wird sehr gut betreut." (RP, 7. Februar 2020)

"Wenn Sie sich jetzt für einen Studiengang einschreiben müssten, welcher wäre das?"
Dr. Grünewald (Präsident der Hochschule seit 2020) "Maschinenbau wahrscheinlich. Ich habe Geschichte und Politik studiert, hatte aber immer ein mindestens gleich großes Interesse an Technik und Technologie. Ja, ich könnte mir Maschinenbau gut vorstellen." (RP, 7. April 2020)

Was Sie noch erwartet
  • ein guter Einstieg ins Studium,
  • ausgedehnte Einführungswochen inkl. Einführungsprojekt,
  • ein vielfältiges Unterstützungsangebot wie Übungsklausuren, Lernräume, Mathematik-Angleichungskurse sowie Tutorien,
  • ein breites Beratungsangebot sowie Feedback von erfahrenen Studierenden zum Studienverlauf,
  • eine gute Verkehrsanbindung an den Campus.
     

Die Ausbildung erfolgt in Vollzeit-, Teilzeit- oder dualen Bachelor-Studiengängen. Wer sich akademisch weiterbilden will, kann einen der zwei Masterstudiengänge wählen, die auf anspruchsvolle Tätigkeiten in der Industrie und im öffentlichen Dienst vorbereiten.

 "Ingenieur werden, aber wie?!" Antworten auf diese Frage finden Sie in dieser Broschüre

"Ingenieur werden, aber wie...?!" Studieren an unserem Fachbereich

Kontakt

Fachbereichssekretariat 04
  • Raum: B 408
  • Telefon: +49 (0) 2151 - 822-5011
  • sekretariat-04(at)hs-niederrhein.de
  • Reinarzstraße 49

  • 47805 Krefeld
  • Sprechstunde:

    Öffnungszeiten Sekretariat

    In der Vorlesungszeit: 8:00 - 16:00 Uhr

    In der vorlesungsfreien Zeit: 9:00 - 15:00 Uhr

    Zur Zeit ist das FB-Sekretariat nur montags, dienstags und donnerstags von 9:00 bis 16:00 Uhr besetzt. Anfragen außerhalb dieser Zeit bitte per E-Mail!