SWK E²

 Institut für Energietechnik und Energiemanagement der Hochschule Niederrhein

 

Das 2017 in ein Institut umgewandelte SWK E² unter der Leitung von Herrn Professor Dr.-Ing. Jörg Meyer bündelt interdisziplinäre Forschungs- und Lehrkompetenz der Hochschule im Bereich Energie durch die sieben angeschlossenen Professoren unterschiedlicher Schwerpunktfelder und die wissenschaftlichen und studentischen Mitarbeiter. Gegründet wurde das Institut im Jahre 2012, zunächst jedoch als interdisziplinäres Kompetenzzentrum, auch damals bereits in Kooperation mit unserem langjährigen und zuverlässigen Partner, der SWK-Stadtwerke Krefeld.

 

Der Forschungsschwerpunkt des Instituts liegt im Bereich der Analyse und Optimierung von Energiesystemen und Prozessen aus technischer sowie wirtschaftlicher Sicht. Die betrachteten Energiesysteme sind überwiegend aus den Bereichen Erneuerbare Energien, konventionelle Heiz-, Kälte- und Kraftwerkstechnik sowie industrielle Energieanlagen. Aufgrund des interdisziplinären Ansatzes werden dabei jedoch auch stets ökonomische und ökologische Aspekte berücksichtigt.

 


Aktuelles aus dem Institut



E² Workshop 2018 in Neuss

 Am 5. und 06. März findet in Neuss der jährliche Workshop des Institutes statt. Hier werden organisatorisches, fachliche Ausrichtung und Projekte ausführlich besprochen.

 


Tag des Ingenieurs 2018

 Am 27. Januar 2018 fand zwischen 9 und 13 Uhr der "Tag des Ingeniers" an der Hochschule Niederrhein statt. In diesem Rahmen stellten unter anderem über 150 Studierende Ergebnisse aus Studienprojekten im Rahmen einer Hausmesse im J Gebäude vor.

 

Das SWK E² war natürlich ebenfalls vertreten. So stellten Studierende unter anderem eine Wirbelrohrkonstruktion im Technikum, ein Simulationsmodell deutscher Verteilnetze und eine energieeffiziente Steuerung der häuslichen Heizungspumpe vor.



Vortragsreihe: Energiewende mit Kraft-Wärme-Kopplung?


Weitere Informationen


Über das Institut SWK E²


Referenzen

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl unserer Partner, mit denen wir in der Vergangenheit zahlreiche Projekte zum Thema Energieeffizienz erfolgreich abschließen konnten.