Herzlich willkommen zur Sommerakademie

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.
Sommerakademie Plakat

Vom 05. bis zum 17. September heißt es wieder „Hochschule Niederrhein qualifiziert weiter“! Mit einer großen Angebotspalette aus dem Bereich der Schlüsselkompetenzen werden Studierende, Mitarbeitende sowie Externe eingeladen an den Seminaren teilzunehmen.

Fachliche Expertise ist die eine Seite; überfachliche Kompetenzen ist die andere Seite der Medaille. Soft Skills sind der Schlüssel für persönliche Entwicklung, berufliche Entfaltung sowie gesellschaftliche Teilhabe. Gerade in einer sich rasch wandelnden Zeit, nicht zuletzt bedingt durch eine zunehmende Digitalisierung, wird es immer wichtiger sich weiterzubilden, um aktuellen Anforderungen standhalten zu können. Hier bieten die sogenannten „Future Skills“, wie beispielsweise Teamfähigkeit, Kommunikationskompetenz, Achtsamkeit, Nachhaltigkeit, Medienkompetenz, kritisches Denken, Selbstwirksamkeit etc. die Möglichkeit, flexibel mit neuen, unbekannten Situationen umzugehen.
 

Sommerakademie - was ist das?

Sie möchten Ihre Kompetenzen weiter ausbauen? Schwerpunkte für das Studium und den beruflichen Werdegang setzen? Ihr Leben optimal selbst gestalten? Sich fachbereichsübergreifend bzw. interdisziplinär austauschen und vernetzen? Sie wollen Neues entdecken und über Ihre Grenzen hinaus wachsen? 

Dann ist die Sommerakademie unter dem Motto "Hochschule Niederrhein qualifiziert weiter" mit ihren Angeboten aus dem Bereich der Schlüsselkompetenzen genau das Richtige für Sie!

Hier unser Podcast zum Thema Schlüsselkompetenzen.

Inhalte

Das Seminarangebot der Sommerakademie der Hochschule Niederrhein ist vielfältig. Wir bieten Seminare aus folgenden Bereichen an:

  • Methodenkompetenzen
  • Sozialkompetenzen
  • Personenkompetenzen
  • Digitale Kompetenzen

Zielgruppen

Das Angebot richtet sich an Studierende und Mitarbeitende der Hochschule Niederrhein sowie an Externe.

Außerdem gibt es auch Seminare speziell für einzelne Zielgruppen, wie z.B.:

  • Frauen
  • Studienanfängerinnen und Studienanfänger
  • HONOUR (Programm für Studierende mit herausragenden Studienleistungen)
  • Beruflich Qualifizierte (Studierende, die mindestens eine zweijährige Berufsausbildung abgeschlossen und eine dreijährige Tätigkeit ausgeübt haben)
  • Interkulturell Interessierte (Teilnehmende des Interkulturellen Zertifikats der ZIK)

 

Meet & Greet (kostenlos für alle)

Montag 05.09.2022

1101 - Erfolgreicher Studienstart (MG)

Erfolgreicher Studienstart

1. Lernen und Lerntechniken

Mit einem Studium müssen Sie Lernprozesse eigenständiger organisieren und gestalten. Ich zeige für den Studienstart die Grundlagen des Lernens, die Funktion des Gedächtnisses und wie Sie Lernstoff auch langfristig verankern können. Dabei bekommen Sie einen Überblick zu den wichtigsten Lerntechniken für das Studium.

2. Wissenschaftliches Arbeiten

Sie lernen die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens. Dazu gehört die richtige Recherche, der Einsatz von Tools und Methoden und das korrekte Zitieren. Sie lernen die 12 Pfeiler wissenschaftlicher Arbeiten und bekommen einen Einblick, wie Sie wissenschaftliche Arbeiten organisieren.

3. Selbstmanagement und Prüfungsvorbereitung

Sie lernen, wie Sie Ihr Selbstmanagement verbessern und sich systematischer auf Prüfungen vorbereiten. Dazu gehören Selbstmanagementtechniken, Techniken für Motivation und die Planung von Lernphasen.

_______________________

Dozent: Dr. Michael Lindner

Veranstaltungsnummer: 1101

Datum:  Montag 05.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W305.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Das Seminar richtet sich an Studienanfänger:innen.

Hinweis
Bitte bringen Sie einen eigenen Laptop oder ein Tablet mit.

112 - Sehen und gesehen werden

Sehen und gesehen werden – Meine Präsenz On- und Offline

Positive Präsenz erlangen in 3 Schritten!

Wie wirken Sie eigentlich auf Andere? Wie können Sie das Wissen um Ihre Außenwirkung gewinnbringend für sich einsetzen?

Ob privat oder im Beruf, wir alle senden Signale durch unsere Ausstrahlung. Gehen wir gemeinsam auf die Suche nach den passenden Signalen für Ihre persönlichen Anlässe. Das Wissen um Ihren Farbtyp, die möglichen Stilrichtungen und den Umgang mit Dresscodes bereiten Sie auf die wichtigen Momente im Leben vor. Ob beim Vorstellungsgespräch, beim Onlinevortrag oder in der Präsenzprüfung, gute Vorbereitung in Sachen Ausstrahlung erhöht Ihre Erfolgschancen und Ihre Selbstsicherheit! Lernen Sie Ihre persönliche Präsenz bewusst zu steuern.

Neben den theoretischen Grundlagen werden wir uns mit Ihren ganz persönlichen Präsenzfragen beschäftigen, die Sie gerne im Vorfeld schon stellen können. Steht vielleicht schon Ihr persönlicher Wirkmoment bevor?

_______________________

Dozentin: Dipl.-Kffr. Gabriele Hofmann-Groß

Veranstaltungsnummer: 112

Datum: Montag 05.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W309.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis
Gerne dürfen Sie ein Outfit mitbringen oder anziehen, das wir dann gemeinsam in seiner Wirkung analysieren.

113 - Meet&Greet: Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz: Muss ich das verstehen?

Auch wenn das Gebiet der Künstlichen Intelligenz (KI) schon seit mehr als 50 Jahren existiert, nimmt es vor allem in den letzten Jahren immer mehr Einfluss auf unseren Alltag - manchmal mehr und machmal weniger offensichtlich. Daher sollten wir uns damit beschäftigen, was sich hinter dem Schlagwort KI verbirgt und welche Chancen und Risiken mit deren Einsatz verbunden sind. Denn ähnlich wie bei anderen technischen Fortschritten ist ein grundlegendes Verständnis wichtig, um die Welt von morgen sinnvoll gestalten zu können. 

Dieser Vortrag soll einen Beitrag dazu leisten: Es wird zunächst ein kurzer Blick auf die Entwicklung des Gebiets über die letzten Jahrzehnte geworfen. Anschließend werden verschiedene KI-Techniken und deren Einsatz an Beispielen skizziert. Schließlich wird die Relevanz des Gebiets auf unser heutiges Leben diskutiert.

_______________________

Dozent: Prof. Dr.-Ing. Jens Brandt, Dekan Fachbereich Elektrotechnik und Informatik, Hochschule Niederrhein

Veranstaltungsnummer: 113

Datum: Montag 05.09.2022; Uhrzeit: 16:30 - 18:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet online statt.

_______________________

Voraussetzungen
Eine stabile Internetverbindung.
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis
Für alle kostenfrei.

1104 - Haus- und Abschlussarbeiten

Haus- und Abschlussarbeiten schreiben

Jede Forschungsarbeit gipfelt in einer schriftlichen Darlegung der Ergebnisse. An der Hochschule trainieren Sie dies beim Anfertigen von Haus-, Bachelor- und Masterarbeiten. Was aber sind die Qualitätskriterien, denen akademische Texte genügen müssen?

In diesem Seminar werden wir Ihr Vorwissen ausbauen und aktualisieren:

  • Wie kann man ein Thema sinnvoll eingrenzen und gliedern?
  • Wie bindet man den aktuellen Forschungsstand in den eigenen Text ein?
  • Welche Rolle spielen Zitate und Paraphrasen beim Verfassen wissenschaftlicher Texte und worauf muss man beim Zitieren achten?
  • Was macht einen Text wissenschaftstauglich?
  • Was gehört zum „wissenschaftlichen Stil" und was sollte man beim Schreiben vermeiden?

Im Seminar werden die Grundlagen wissenschaftlichen Schreibens übersichtlich und kompakt dargestellt und in kleinen Übungen vertieft.

_______________________

Dozentin: Martina Weinem

Veranstaltungsnummer: 1104

Datum: Montag 05.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet online statt.

_______________________

Voraussetzungen
Eine stabile Internetverbindung.
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.
Anfänger:innen und Fortgeschrittene.

Dienstag 06.09.2022

1201 - Professionell präsentieren

Professionell präsentieren - (k)eine Kunst?

Sie wollen andere Menschen überzeugen - von Ihrer Idee, Ihrem Produkt oder von Ihren Kompetenzen? Lernen Sie, Ihr Publikum mit einer überzeugenden Präsentation zu gewinnen. 

Dabei tragen eine sorgfältige Vorbereitung und Planung, die Auswahl geeigneter Medien und eine ansprechende Visualisierung sowie ein sicherer Auftritt vor der Gruppe maßgeblich zu einer professionellen und erfolgreichen Präsentation bei.

_______________________

Dozentin: Dipl.-Oecotroph. Cornelia Rohde

Veranstaltungsnummer: 1201

Datum: Dienstag 06.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W110.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis
Bitte bringen Sie einen eigenen Laptop mit.

122 - Literatur- und Internetrecherche

Literatur- und Internetrecherche - so geht´s

Recherche braucht Zeit - doch mit den richtigen Hilfsmitteln und der Kenntnis um die verschiedenen Angebote für Internet- und Literaturrecherche geht es schneller und effizienter.

Sie lernen in diesem Seminar Angebote für Literaturrecherche im WWW kennen, wie Suchmaschinen ticken und welche Operatoren und Befehle Ihrer Suche den richtigen Dreh geben, um unnütze Treffer zu vermeiden. Neben kurzen Input-Phasen werden Sie einzelne Tools selber testen - allein oder in Kleingruppen. Am Ende werden Sie genauer wissen, wie Ihre Suche aufgebaut sein soll, um das Gesuchte zu finden.

_______________________

Dozentin: Heike Baller

Veranstaltungsnummer: 122

Datum: Dienstag 06.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W111.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.
Grundlagenkenntnisse im Umgang mit WWW und Internet. (Sie sollten schon einmal im Netz etwas gesucht haben.)

Zielgruppen
Für Studierende und Mitarbeitende, die effizient suchen lernen wollen.

Hinweis
Bitte bringen Sie einen eigenen Laptop mit.

1203 - Erfolgreicher Studienstart (KR)

Erfolgreicher Studienstart

1. Lernen und Lerntechniken

Mit einem Studium müssen Sie Lernprozesse eigenständiger organisieren und gestalten. Ich zeige für den Studienstart die Grundlagen des Lernens, die Funktion des Gedächtnisses und wie Sie Lernstoff auch langfristig verankern können. Dabei bekommen Sie einen Überblick zu den wichtigsten Lerntechniken für das Studium.

2. Wissenschaftliches Arbeiten

Sie lernen die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens. Dazu gehört die richtige Recherche, der Einsatz von Tools und Methoden und das korrekte Zitieren. Sie lernen die 12 Pfeiler wissenschaftlicher Arbeiten und bekommen einen Einblick, wie Sie wissenschaftliche Arbeiten organisieren.

3. Selbstmanagement und Prüfungsvorbereitung

Sie lernen, wie Sie Ihr Selbstmanagement verbessern und sich systematischer auf Prüfungen vorbereiten. Dazu gehören Selbstmanagementtechniken, Techniken für Motivation und die Planung von Lernphasen.

_______________________

Dozent: Dr. Michael Lindner

Veranstaltungsnummer: 1203

Datum: Dienstag 06.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Krefeld Süd; Raum B312.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Das Seminar richtet sich an Studienanfänger:innen.

Hinweis
Bitte bringen Sie einen eigenen Laptop oder ein Tablet mit.

Mittwoch 07.09.2022

1301 - Überzeugend auftreten

Überzeugend auftreten - Wie Frauen sich erfolgreich präsentieren

Wer sich überzeugend darstellen kann, vermittelt Kompetenz, Durchsetzungsfähigkeit und Glaubwürdigkeit. Stattdessen signalisieren Frauen viel zu oft: Zurückhaltung, Unsicherheit und mangelnde Standhaftigkeit - ohne sich dessen überhaupt bewusst zu sein.
 
Welche Signale wir aussenden und wie wir Präsenz und Überzeugungskraft ausstrahlen, so dass Gespräche, Verhandlungen und Präsentationen erfolgreich verlaufen, soll in diesem Seminar herausgearbeitet und entwickelt werden.

_______________________

Dozentin: Dipl.-Päd. Birgit Lenz

Veranstaltungsnummer: 1301

Datum: Mittwoch 07.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W118.

_______________________

Voraussetzungen
Empfohlen ab 3. Semester oder es liegen Beufserfahrungen vor.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis
Dieses Seminar richtet sich ausschließlich an Frauen.

132 - Ziele erreichen

Ziele erreichen - den inneren Schweinehund überwinden

Alltagstaugliche Tipps und Tricks aus der Wissenschaft
 
Wer ist dieser „innere Schweinehund", der uns davon abhält, in die Tat umzusetzen, was wir doch eigentlich wollen? Endlich ein wichtiges berufliches oder privates Projekt voranzutreiben, regelmäßig Sport zu treiben oder mit einer schlechten Angewohnheit aufzuhören?

Die gute Nachricht: Im Spagat zwischen „Müssen und Wollen" sind innere Widersprüche und Hemmnisse allzu menschlich - und es gibt erprobte Methoden, sie zu überwinden, um seine Ziele zu erreichen. Wissenschaftler:innen verschiedener Fachrichtungen haben dazu einen Lösungsweg entwickelt, der zwischen „Kopf und Bauch" übersetzt und eigene Potenziale für einen Veränderungsprozess mobilisiert. Stimmige und sehr konkrete, alltagsnahe Pläne, die „Kopf und Bauch" überzeugen, machen einen nachhaltigen Wandel möglich. Der „innere Schweinehund" wird dabei übrigens mit einbezogen, damit er unsere Ziele auch in Zukunft nicht mehr sabotiert, sondern sogar unterstützt! 

_______________________

Dozentin: Kerstin Timm-Peeterß, M.A.

Veranstaltungsnummer: 132

Datum: Mittwoch 07.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W110.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis
Vorüberlegungen: Welches Ziel möchten Sie aktuell ins Visier nehmen?
Ganz egal, ob „kleines oder großes Ziel", hochschulbezogen, beruflich oder privat. Beobachten Sie im Alltag, was Sie davon abhalten könnte, dieses zu erreichen und überlegen Sie auch was Ihnen helfen könnte.

133 - Erfolgreiche Diversity Kompetenz

Erfolgreiche Diversity Kompetenz - Tag 1 von 2

In diesem interaktiven Workshop schärfen Sie Ihr Bewusstsein und stärken Ihre Kompetenz für den erfolgreichen Umgang mit Vielfalt. Für eine gelungenere Teamarbeit in vielfältigen Studierenden- oder Arbeitsgruppen, sowie für die zukünftige Arbeit als inklusive Führungskraft.

Sie lernen verschiedene Diversity Dimensionen kennen und entwickeln Diversity Kompetenz.

Sie verstehen, wie Unconscious Bias (unbewusste Vorurteile) sich auf die Leistung vielfältiger Teams auswirken und wie Sie bewusst damit umgehen können.

Sie lernen Miko-Ungerechtigkeiten kennen und erfahren, wie Sie diese verhindern können, damit sich alle Beteiligten wohl fühlen und beste Leistungen bringen können.

Sie schärfen Ihr Bewusstsein für Gruppenkonformität und den damit einhergehenden Ausgrenzungsmechanismen.

Sie lernen Ihren Kommunikationsstil zu reflektieren und weiterzuentwickeln - für eine bewusste und erfolgreiche Kommunikation in vielfältigen Teams.

Dieses interaktive Seminar ist für Studierende, die sich grundlegend mit dem Thema Vielfalt befassen möchten und noch keine, oder wenige Vorkenntnisse dazu haben und wenn Sie einen inklusiven Führungsstil kennenlernen wollen.

_______________________

Dozentin: Dr. Iris Wangermann

Veranstaltungsnummer: 133

Datum:  Mittwoch und Donnerstag 07. und 08.09.2022
Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet online statt.

_______________________

Voraussetzungen
Eine stabile Internetverbindung.
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Nur für Studierende und Mitarbeitende der Hochschule Niederrhein.
Das Seminar ist ein Einstieg in das Thema und für absolute Anfänger:innen gedacht.

Hinweis
Teilnahme nur mit PC (funktionierendes Mikro und Kamera) möglich. Keine Pads und Smartphones.
Dies ist ein 2-tägiges Seminar!

1304 - Speedreading

Speedreading - Schneller lesen und mehr verstehen - Tag 1 von 2

Die Entscheidung für ein Hochschulstudium geht mit der Möglichkeit wie Notwendigkeit einher, sich intensiv und extensiv mit Leseprozessen zu befassen. Aufgrund des großen Umfangs und des relativen Schwierigkeitsgrads der zu bearbeitenden Literatur benötigen Sie üblicherweise viel Zeit, um diese zu sichten, zu scannen, möglicherweise zu verwerfen bzw. sich schließlich intensiv damit auseinanderzusetzen.

Durch eine signifikante Steigerung der Lesegeschwindigkeit sparen Sie zum einen viel Zeit und zum anderen erhöht sich durch die volle Ausschöpfung Ihrer kognitiven Kapazitäten zugleich Ihr Textverständnis (!): Auf Grundlage der Arbeitsweise des menschlichen Gehirns werden die Teilnehmenden dieses Workshops klassische wie innovative Techniken des Speedreadings kennenlernen und einüben, die in jeweils unterschiedlichen Phasen des Leseprozesses passgenau eingesetzt werden können.

Lernziele:

  • Verständnis der Arbeitsweise des Gehirns beim Lesen
  • Identifikation unbewusster Lesegewohnheiten
  • Kennenlernen von Schnelllesetechniken
  • Methoden zur systematischen Steigerung der Lesegeschwindigkeit
  • Bewusste Nutzung der peripheren Sehfähigkeit

______________________

Dozent: Dr. Nils Echterhoff

Veranstaltungsnummer: 1304

Datum:  Mittwoch und Donnerstag 07. und 08.09.2022
Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet online statt.

_______________________

Voraussetzungen
Eine stabile Internetverbindung.
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis
Das Seminar ist für beruflich Qualifizierte kostenlos.
Dies ist ein 2-tägiges Seminar!

Donnerstag 08.09.2022

141 - Stressfrei in die Prüfungssituation

Prüfungsfallen - nein danke / Stressfrei in die Prüfungssituation gehen

Prüfungsängste und Angst vor dem Versagen sind weit verbreitet. Das sogenannte Bauchkribbeln vor einer Prüfung kennt fast jeder. Übelkeit, Nägel kauen, schlaflose Nächte oder einen schnellen Puls jedoch nicht.
An diesem Seminartag wird es darum gehen eigene Ängste zu erkennen, nach deren Ursachen zu forschen und gegebenfalls aufzulösen.

Lernen Sie neue und ungewöhnliche Wege kennen Ihrer Angst zu begegnen und diese zu bearbeiten. Dazu gehören auch die richtigen Prüfungsvorbereitungsstrategien.

Das Seminar ist sehr praxisorientiert und fordert die Teilnehmer:innen zur Mitarbeit auf.

_______________________

Dozentin: Dipl.-Soz.-Päd. Erika Thieme

Veranstaltungsnummer: 141

Datum: Donnerstag 08.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W118.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

133 - Erfolgreiche Diversity Kompetenz

Erfolgreiche Diversity Kompetenz - Tag 2 von 2

In diesem interaktiven Workshop schärfen Sie Ihr Bewusstsein und stärken ihre Kompetenz für den erfolgreichen Umgang mit Vielfalt. Für eine gelungenere Teamarbeit in vielfältigen Studierenden- oder Arbeitsgruppen, sowie für die zukünftige Arbeit als inklusive Führungskraft.

Sie lernen verschiedene Diversity Dimensionen kennen und entwickeln Diversity Kompetenz.

Sie verstehen, wie Unconscious Bias (unbewussten Vorurteilen) sich auf die Leistung vielfältiger Teams auswirken und wie Sie bewusst damit umgehen können.

Sie lernen Miko-Ungerechtigkeiten kennen und erfahren, wie Sie diese verhindern können, damit sich alle Beteiligten wohl fühlen und beste Leistungen bringen können.

Sie schärfen Ihr Bewusstsein für Gruppenkonformität und den damit einhergehenden Ausgrenzungsmechanismen.

Sie lernen Ihren Kommunikationsstil zu reflektieren und weiterzuentwickeln – für eine bewusste und erfolgreiche Kommunikation in vielfältigen Teams.

Dieses interaktive Seminar ist für Studierende, die sich grundlegend mit dem Thema Vielfalt befassen möchten und noch keine, oder wenige Vorkenntnisse dazu haben und wenn Sie einen inklusiven Führungsstil kennenlernen wollen.

_______________________

Dozentin: Dr. Iris Wangermann

Veranstaltungsnummer: 133

Datum:  Mittwoch und Donnerstag 07. und 08.09.2022
Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet online statt.

_______________________

Voraussetzungen
Eine stabile Internetverbindung.
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende der Hochschule Niederrhein (keine Externe).
Das Seminar ist ein Einstieg in das Thema und für absolute Anfänger:innen gedacht.

Hinweis
Teilnahme nur mit PC (funktionierendes Mikro und Kamera) möglich. Keine Pads und Smartphones.
Dies ist ein 2-tägiges Seminar!

1304 - Speedreading

Speedreading - Schneller lesen und mehr verstehen - Tag 2 von 2

Die Entscheidung für ein Hochschulstudium geht mit der Möglichkeit wie Notwendigkeit einher, sich intensiv und extensiv mit Leseprozessen zu befassen. Aufgrund des großen Umfangs und des relativen Schwierigkeitsgrads der zu bearbeitenden Literatur benötigen Sie üblicherweise viel Zeit, um diese zu sichten, zu scannen, möglicherweise zu verwerfen bzw. sich schließlich intensiv damit auseinanderzusetzen.

Durch eine signifikante Steigerung der Lesegeschwindigkeit sparen Sie zum einen viel Zeit und zum anderen erhöht sich durch die volle Ausschöpfung Ihrer kognitiven Kapazitäten zugleich Ihr Textverständnis (!): Auf Grundlage der Arbeitsweise des menschlichen Gehirns werden die Teilnehmenden dieses Workshops klassische wie innovative Techniken des Speedreadings kennenlernen und einüben, die in jeweils unterschiedlichen Phasen des Leseprozesses passgenau eingesetzt werden können.

Lernziele:

  • Verständnis der Arbeitsweise des Gehirns beim Lesen
  • Identifikation unbewusster Lesegewohnheiten
  • Kennenlernen von Schnelllesetechniken
  • Methoden zur systematischen Steigerung der Lesegeschwindigkeit
  • Bewusste Nutzung der peripheren Sehfähigkeit

______________________

Dozent: Dr. Nils Echterhoff

Veranstaltungsnummer: 1304

Datum:  Mittwoch und Donnerstag 07. und 08.09.2022
Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet online statt.

_______________________

Voraussetzungen
Eine stabile Internetverbindung.
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis
Das Seminar ist für beruflich Qualifizierte kostenlos.
Dies ist ein 2-tägiges Seminar!

142 - Superhelden!

Superhelden! Von Spider-Man und Co. den Umgang mit Stress und Krisen lernen

Spider-Man, Jedis, Avengers ... Sie sind allgegenwärtig und beliebt, und mit einem aufmerksamen Blick kann man sich jede Menge hilfreiche Strategien von ihnen abschauen. In diesem etwas anderen Konzept verknüpfe ich Anekdoten und Charaktereigenschaften diverser Superhelden mit fundiertem Wissen zur Stressphysiologie, chronischen Stressfolgen, Ansatzpunkten zur Stressreduktion sowie Strategien der Resilienzstärkung.

  • Was ist Stress? Physiologie und chronische Erkrankungen (mit Stress-Check)
  • Ausgleich und Erholung finden (inkl. Entspannungsübung per MP3)
  • Wie entsteht Stress?
  • Drei Ansätze zur Stressregulierung
  • Bewusstwerden und Verändern der stressverstärkenden Denkweise
  • Testung innerer Stress-Antreiber
  • Strategien zum Entkräften innerer Stress-Antreiber
  • Methoden zum Entwickeln förderlicher Denkweisen und Einstellungen
  • Umgang mit Veränderungen
  • Typische Phasen in Krisen und Veränderungsprozessen
  • Hilfreicher Umgang mit negativen Gefühlen

_______________________

Dozentin: Dipl.-Psych. Melanie Kaczerowski

Veranstaltungsnummer: 142

Datum: Donnerstag 08.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet online statt.

_______________________

Voraussetzungen
Eine stabile Internetverbindung.
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt - auch keine Kenntnis von Superhelden!

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis
Von Vorteil ist es, wenn einzelne Dokumente (Check, Test) zur Bearbeitung ausgedruckt werden können und es eine bequeme Möglichkeit zur Durchführung von Entspannungsübungen gibt.

Freitag 09.09.2022

1501 - Selbstmanagement

Selbstmanagement - stimmiges Balancieren vielfältiger Anforderungen

Gelingendes Selbstmanagement steigert die Leistungsfähigkeit, reduziert Stress und lässt Raum für Lebensqualität. Entscheidende Schlüssel - gerade auch unter hohen Anforderungen - sind innere Stabilität und Klarheit. Nur in einem Zustand aufmerksamer Gelassenheit ist das eigene Wissen und Können voll verfügbar. Dazu werden Erkenntnisse der modernen Arbeitswissenschaft, Psychologie und Hirnforschung anschaulich vermittelt.

Die Teilnehmenden stärken ihre Kompetenz, umsichtig mit den eigenen Kräften zu haushalten und so optimal leistungsfähig zu bleiben. Sie erfahren, wie Anforderungen besser in Einklang gebracht werden können. Sie lernen bewährte Methoden kennen, blockierende Gedanken und Emotionen zu steuern und aufzulösen. Bewusstes Entspannen gelingt. Die vermittelten Methoden können später selbstständig angewendet werden.

Seminarinhalte sind:

  • Wie das eigene Ich funktioniert und worauf optimale Leistungsfähigkeit beruht
  • Der optimale „Ich-Zustand" für erfolgreiches Selbstmanagement
  • Auswirkungen unterschiedlicher innerer Einstellungen auf das Stresserleben
  • Kennenlernen einfacher Entspannungsübungen zur Schulung der Aufmerksamkeit
  • Bewährte Strategien der Stressbewältigung und -prävention
  • Leben in Balance
  • Anleitung zu Transfer und Vertiefung

_______________________

Dozent: Dr. Thomas Altmann

Veranstaltungsnummer: 1501

Datum: Freitag 09.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W110.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

152 - Selbstbewusster Einstieg in den Beruf

Mein selbstbewusster Einstieg in den Beruf

Selbstbewusstsein ist einer der Schlüssel zu beruflichem Erfolg - sei es in Gehaltsverhandlungen, bei Kundenkontakten oder auf der Karriereleiter. Doch wissen Sie, wie Sie selbstbewusst, authentisch und entspannt auftreten können, ohne sich dabei zu verstellen?

Dem Anlass angemessene Kleidung und geschulte Rhetorik sind wichtig, nützen aber nichts, wenn die innere Einstellung Sie daran hindert, Selbstbewusstsein auch wirklich auszustrahlen. Oftmals unterliegen wir hinderlichen Gedankenmustern, die uns bremsen: Wer sich sagt, „Ich schaffe das nicht“, der schafft es auch nicht - denn wir setzen immer das um, was wir vor unserem inneren Auge sehen.

In diesem Seminar lernen Sie, genau solche hinderlichen Gedankenmuster zu identifizieren und durch positive zu ersetzen. Schritt für Schritt erkennen Sie, wie Ihre Körpersprache und Sprechweise auf die neuen Denkmuster reagiert und wie Sie Ihre ganz individuelle Ausstrahlung überzeugend zum Einsatz bringen.

Das Seminar ist praxisnah ausgerichtet.

_______________________

Dozentin: Dipl.-Soz.-Päd. Erika Thieme

Veranstaltungsnummer: 152

Datum: Freitag 09.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W118.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

1503 - Gründen Frauen anders

Gründen Frauen anders - 12 Tipps wie du es auch schaffst

Frauen gründen anders als Männer. Das belegen auch Studien, wie im Gründungsmonitor bestätigt. Daher müssen Frauen auch anders beim Start ihrer Selbstständigkeit begleitet werden. Genau das tun wir in diesem Seminar.

Wir schauen uns Ihre Gründung Schritt für Schritt an. Folgende Fragen werden wir im Seminar beantworten:

  • Was sind typische Stolpersteine bei einer weiblichen Gründung und wie räumen Sie diese aus dem Weg?
  • Wie bauem Sie Ihre Unternehmensgründung auf einem sicherem Boden auf?
  • Wie machen Sie aus einer gewöhnlichen, eine außergewöhnliche Idee?
  • Wie finden Sie die richtigen Kunden?
  • Wie bauen Sie ein Angebot auf, das Kunden lieben?

Seien Sie dabei und lernen Sie die weibliche Art der Gründung kennen.

______________________

Dozentin: Ekaterina Arlt-Kalthoff

Veranstaltungsnummer: 1503

Datum: Freitag 09.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet online statt.

_______________________

Voraussetzungen
Gründungsinteressierte Frauen mit oder ohne Businessidee.
Eine stabile Internetverbindung.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis
Dieses Seminar richtet sich ausschließlich an Frauen.

154 - Grundkurs Rhetorik

Jetzt oder nie - Grundkurs Rhetorik - Tag 1 von 2

Wie befreie ich mich von Hemmungen und Ängsten, vor Menschen das Wort zu ergreifen? Wie schaffe ich es, gerade in schwierigen Situationen meine sprachlichen Möglichkeiten sicher zu entfalten? Was erreiche ich durch den bewussten Umgang mit Körpersprache und Stimme? Welche „Rede-Räume" ermöglichen es mir, spontan, sicher und wirkungsvoll in Gruppen und vor Publikum zu agieren?

_______________________

Dozent: Josef Hamacher

Veranstaltungsnummer: 154

Datum: Freitag 09.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr und
            Samstag 10.09.2022; Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W305.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis
Dies ist ein 2-tägiges Seminar!

155 - Entscheidungen treffen

Entscheidungen treffen: Schnell und sicher zu besseren Entscheidungen - Tag 1 von 2

Entscheidungen sind allgegenwärtig - tagtäglich werden wir mit unzähligen von ihnen konfrontiert. Ob es um die Umgehung eines Staus auf dem Weg zur Arbeit geht, eine Kaufentscheidung zwischen zwei oder mehr Haarwaschmitteln im Supermarkt oder darum, in welche Richtung wir uns beruflich weiterentwickeln wollen.

Viele dieser Entscheidungen fallen uns leicht und werden von uns „aus der Hüfte“ gefällt. Andere hingegen fordern von uns ein intensives Nachdenken und Reflektieren darüber ein, was wir eigentlich wollen, welche Möglichkeiten uns offen stehen und welche Konsequenzen mit unserer Entscheidung verbunden wären. Solche Entscheidungen können große Unsicherheit und sogar Stress in uns auslösen.

_______________________

Dozent: Dr. Tobias Behrens

Veranstaltungsnummer: 155

Datum: Freitag 09.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr und
            Samstag 10.09.2022; Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W309.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis:
Dies ist ein 2-tägiges Seminar!

1506 - Wissenschaftliches Arbeiten

Wissenschaftliches Arbeiten für Einsteiger:innen

In diesem Seminar widmen wir uns den fachübergreifenden Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens und damit den Fragen:

  • Was macht ein Projekt oder einen Text wissenschaftlich?
  • Wie baut man einen wissenschaftlichen Text auf?
  • Wie unterscheidet man Fakten von Fake?
  • Wie und in welchem Maße bindet man Fachliteratur in die eigenen Texte ein?
  • Wie strukturiert man den Arbeitsprozess?

Die Inhalte werden gemeinsam im Plenum erarbeitet und in kleinen Übungen vertieft. Informationen zur Vertiefung einzelner Themen runden das Programm ab.

_______________________

Dozentin: Martina Weinem

Veranstaltungsnummer: 1506

Datum: Freitag 09.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet online statt.

_______________________

Voraussetzungen
Eine stabile Internetverbindung.
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis
Dieses Seminar ist für beruflich Qualifizierte kostenlos.

Samstag 10.09.2022

161 - Gut sein, wenn’s drauf ankommt

Gut sein, wenn´s drauf ankommt - von Spitzensportlern und Managern lernen

Kennen Sie das? Für eine „Peak Performance“ muss nicht nur die Leistung stimmen, sondern auch der Zeitpunkt und der körperliche und emotionale Zustand.

Doch wie schaffen es Spitzensportler:innen, Manager:innen; wie schafft man es, eine Top-Leistung auf Abruf zu erzielen?
Mentales Training - wie es die Profis und Top Manager:innen praktizieren -, schafft die Voraussetzung, ungewöhnliche Anforderungen erfolgreich zu bestehen.

Lernen Sie mehr über die mentalen Bedingungen und die Psycho-Logik des Gelingens, die Sie persönlich wachsen lassen und Ihr BewusstSein schult.
Erfahren Sie, welche Bedeutung die Synergie von Motivation, Konzentration, Umsetzung und regelmäßigem Training hat.

_______________________

Dozentin: Rita Cleuvers

Veranstaltungsnummer: 161

Datum: Samstag 10.09.2022; Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Uhr 

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W223.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis
Bequeme wetterfeste Kleidung, da - nach Möglichkeit - einige Übungen draußen stattfinden.

154 - Grundkurs Rhetorik

Jetzt oder nie - Grundkurs Rhetorik - Tag 2 von 2

Wie befreie ich mich von Hemmungen und Ängsten, vor Menschen das Wort zu ergreifen? Wie schaffe ich es, gerade in schwierigen Situationen meine sprachlichen Möglichkeiten sicher zu entfalten? Was erreiche ich durch den bewussten Umgang mit Körpersprache und Stimme? Welche „Rede-Räume" ermöglichen es mir, spontan, sicher und wirkungsvoll in Gruppen und vor Publikum zu agieren

_______________________

Dozent: Josef Hamacher

Veranstaltungsnummer: 154

Datum: Freitag 09.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr und
            Samstag 10.09.2022; Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W305.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis:
Dies ist ein 2-tägiges Seminar!

155 - Entscheidungen treffen

Entscheidungen treffen: Schnell und sicher zu besseren Entscheidungen - Tag 2 von 2

Entscheidungen sind allgegenwärtig - tagtäglich werden wir mit unzähligen von ihnen konfrontiert. Ob es um die Umgehung eines Staus auf dem Weg zur Arbeit geht, eine Kaufentscheidung zwischen zwei oder mehr Haarwaschmitteln im Supermarkt oder darum, in welche Richtung wir uns beruflich weiterentwickeln wollen.

Viele dieser Entscheidungen fallen uns leicht und werden von uns „aus der Hüfte“ gefällt. Andere hingegen fordern von uns ein intensives Nachdenken und Reflektieren darüber ein, was wir eigentlich wollen, welche Möglichkeiten uns offen stehen und welche Konsequenzen mit unserer Entscheidung verbunden wären. Solche Entscheidungen können große Unsicherheit und sogar Stress in uns auslösen.

_______________________

Dozent: Dr. Tobias Behrens

Veranstaltungsnummer: 155

Datum: Freitag 09.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr und
            Samstag 10.09.2022; Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W309.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis:
Dies ist ein 2-tägiges Seminar!

162 - Argumentations- und Diskussionstraining

Argumentations- und Diskussionstraining

Sie möchten gut argumentieren und erfolgreich diskutieren können?

In diesem Seminar verbessern Sie Ihre argumentativen Fähigkeiten in Diskussionen nachhaltig. Sie lernen Ihre Gegenüber von sich selbst zu überzeugen und für sich zu gewinnen. Außerdem lernen Sie nonverbale Kommunikation erfolgreich und unterstützend einzubringen.

Inhalte des Seminars:

  • Erlernen und Üben von Argumentationstechniken
  • Diskussionen erfolgreich moderieren und führen lernen
  • Gesprächsbeteiligte von sich selbst überzeugen und für sich gewinnen
  • Professionelles und sicheres Auftreten
  • Nonverbale Kommunikation erfolgreich und unterstützend einbringen sowie der Gesprächsbeteiligten erkennen
  • Anwendung von systemischen Fragetechniken

_______________________

Dozentin: Sarah Jasiok, M.A.

Veranstaltungsnummer: 162

Datum: Samstag 10.09.2022; Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet online statt.

_______________________

Voraussetzungen
Eine stabile Internetverbindung.
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Montag 12.09.2022

211 - Potenzialanalyse

Potenzialanalyse - Klarheit über Ihr Kompetenzprofil

Verschaffen Sie sich Klarheit über Ihre Kompetenzen und gewinnen Sie ein objektives Bild Ihrer Stärken und Schwächen. Das neue Bewusstsein über Ihre Fähigkeiten wird Sie bei einer besseren beruflichen Positionierung und authentischen Präsentation gegenüber Ihrem Umfeld unterstützen.

Finden Sie in diesem Seminar Antworten auf folgende Fragen:

  • Welche Kompetenzen besitze ich?
  • Welche Ziele und Bedürfnisse habe ich?
  • Welche Stärken zeichnen mich besonders aus?
  • Wie werde ich wahrgenommen?
  • Mit Hilfe von verschiedenen Übungen unterstützen wir Sie bei Ihrer Potenzialanalyse und der Erstellung Ihres Kompetenzprofils.
  • Profitieren Sie hierbei vom Feedback des Trainers und auch der anderen Seminarteilnehmenden.

_______________________

Dozent: Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christian Richter

Veranstaltungsnummer: 211

Datum: Montag 12.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W110.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.
Niveau: eher für Anfänger:innen.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis
Das Seminar richtet sich vorrangig an HONOUR-Studierende.

2102 - Führen mit emotionaler Kompetenz

Führen mit emotionaler Kompetenz

Emotionen haben einen großen Einfluss auf das eigene Erleben. Sie können unser Verhalten im Alltag steuern. Dabei kann ein unbewusstes Verhalten als Stolperstein empfunden werden. Um emotionale Muster und Automatismen erkennen zu können, unterstützt Selbstwahrnehmung sowie bewusstes Erleben.

Unsere Emotionen spiegeln den persönlichen Führungsstil. Hierbei zeigen sich zwei wesentliche Wege, wie wir uns selbst führen können. Wir lassen uns von den Emotionen führen, oder wir führen uns selbst in Klarheit.

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie automatische Muster und Antriebe wahrnehmen und erkennen. Sie lernen, sich selbst und Ihr Verhalten zu verstehen, sowie mit Ihren Emotionen bewusst umzugehen. Sie finden eine Sprache für die eigenen Emotionen, um mit Verstand, Intuition und Emotion führen zu können und erlernen den Weg zur Gelassenheit.

_______________________

Dozentin: Zerrin Börcek

Veranstaltungsnummer: 2102

Datum: Montag 12.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W118.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis
Das Seminar richtet sich vorrangig an HONOUR-Studierende.

213 - Kritisches Denken

Kritisches Denken - Tag 1 von 2

Definition: "We understand critical thinking to be purposeful, self-regulatory judgment (...)" (Facione, Delphi-Studie, 3)

Behauptungen: Kritisches Denken ...

  • ... ist die „Spitze des Denkens",
  • ... ist (bislang?) nicht von der digitalen Disruption betroffen,
  • ... gewinnt aufgrund der steigenden Informationsfülle und -vielfalt als Werkzeug zur Informationsbewertung an Gewicht,
  • ... ist eine grundlegende Kompetenz um selbstbestimmt in einer digitalisierten, globalen und nachhaltigen Welt agieren zu können,
  • ... ist notwendig,
  • ... kann und muss, da es nicht angeboren ist, erlernt und geübt werden,
  • ... kommt in fast keinem Lehrplan explizit vor,
  • ... ist Teil wissenschaftlichen Arbeitens,
  • ... ist Teil dessen, was Hochschulen ausmacht.

Es wird Gelegenheit geben unter anderem über diese Behauptungen zu diskutieren. Das Seminar ist stark interaktiv angelegt, neben Impulsvorträgen, Diskussionsformaten sind unter anderem auch Rollenspiele und praktische Aufgaben Teil der Veranstaltung.

Kritisches Denken soll für Sie, liebe Studierende, erlebbar werden.

_______________________

Dozenten: Prof. Dr. Florian Buchner, Prof. Dr.-Ing. Daniel Goldbach, Prof. Dr. Christof Menzel

Veranstaltungsnummer: 213

Datum:  Montag und Dienstag 12. und 13.09.2022
Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W105.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende beliebiger Bachelor-Studiengänge.

Hinweis
Dies ist ein 2-tägiges Seminar!

214 - Word Grundlagen

Word Grundlagen für (künftige) Studierende und wissenschaftlich Arbeitende

Ob für die nächste Hausarbeit oder den aktuellen Forschungsbericht - auf Windowsrechnern ist MS Word meist die Software der Wahl und Teil des täglichen Handwerks.

Die Teilnehmenden erlernen die vorgestellten Methoden mit Hilfe von fiktiven Aufgabenstellungen und vorgegebenen Übungsdateien.

_______________________

Dozentin: Christina Nowak, B.Sc.

Veranstaltungsnummer: 214

Datum: Montag 12.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Die Veranstaltung findet online statt.

_______________________

Voraussetzungen
Eine stabile Internetverbindung.
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis
Sie sollten über einen Rechner verfügen, auf dem MS Word ab Version 2016 installiert ist. Ein angeschlossener zweiter Monitor wäre für die Teilnahme von Vorteil.

Dienstag 13.09.2022

213 - Kritisches Denken

Kritisches Denken - Tag 2 von 2

Definition: "We understand critical thinking to be purposeful, self-regulatory judgment (...)" (Facione, Delphi-Studie, 3)

Behauptungen: Kritisches Denken ...

  • ... ist die „Spitze des Denkens",
  • ... ist (bislang?) nicht von der digitalen Disruption betroffen,
  • ... gewinnt aufgrund der steigenden Informationsfülle und -vielfalt als Werkzeug zur Informationsbewertung an Gewicht,
  • ... ist eine grundlegende Kompetenz um selbstbestimmt in einer digitalisierten, globalen und nachhaltigen Welt agieren zu können,
  • ... ist notwendig,
  • ... kann und muss, da es nicht angeboren ist, erlernt und geübt werden,
  • ... kommt in fast keinem Lehrplan explizit vor,
  • ... ist Teil wissenschaftlichen Arbeitens,
  • ... ist Teil dessen, was Hochschulen ausmacht.

Es wird Gelegenheit geben unter anderem über diese Behauptungen zu diskutieren. Das Seminar ist stark interaktiv angelegt, neben Impulsvorträgen, Diskussionsformaten sind unter anderem auch Rollenspiele und praktische Aufgaben Teil der Veranstaltung. Kritisches Denken soll für Sie, liebe Studierende, erlebbar werden.

_______________________

Dozenten: Prof. Dr. Florian Buchner, Prof. Dr. -Ing. Daniel Goldbach, Prof. Dr. Christof Menzel

Veranstaltungsnummer: 213

Datum:  Montag und Dienstag 12. und 13.09.2022
Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W105.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende beliebiger Bachelor-Studiengänge.

Hinweis
Dies ist ein 2-tägiges Seminar!

221 - Crashkurs Karriere

Crashkurs Karriere - Bewerbungstraining und Karriereplanung

Sie möchten sich intensiv auf Ihren Berufseinstieg vorbereiten, um diesen erfolgreich zu gestalten?

Mit dem Crashkurs bereite ich Sie optimal auf den Bewerbungsprozess vor und gebe Ihnen nützliche Tipps für Ihre Karriereplanung und Ihr Selbstmarketing.

Ich bespreche mit Ihnen die Anforderungen, die Unternehmen an Berufseinsteiger:innen stellen und gebe Ihnen Tipps und Materialien für eine persönliche Potenzialanalyse an die Hand. Mit diesen können Sie gezielt Ihre eigenen Fähigkeiten einschätzen und somit Ihre Karriereausrichtung besser festlegen.

Darüber hinaus gehe ich auf die Gestaltung von Bewerbungsunterlagen ein und zeige auf, wie Sie sich optimal in einem Vorstellungsgespräch präsentieren können. Für alle Fragen rund um das Thema Berufseinstieg und Karriereentwicklung nehmen wir uns ebenso genügend Zeit.

_______________________

Dozent: Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christian Richter

Veranstaltungsnummer: 221

Datum: Dienstag 13.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W118.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.
Niveau: eher für Anfänger:innen.

Hinweis
Das Seminar richtet sich vorrangig an HONOUR-Studierende.

2202 - Interkulturelles Team Training

Interkulturelles Team Training - Erfolgreiche und stressfreie internationale Teamarbeit

Wollen Sie Mitarbeiter:in in einer internationalen Organisation werden und freuen Sie sich darauf, in einem gemischtkulturellen Team zu arbeiten? Halten Sie sich für eine:n gute:n Teamplayer:in, aber haben bereits ein paar herausfordernde Gruppenarbeitssituationen (mit Studierenden anderer Kulturen) erlebt?

In diesem Schnupper-Training werden Sie sich mit zwei wichtigen Phasen im Teambuilding eines internationalen Projektteams auseinandersetzen und konstruktive Lösungsmöglichkeiten erarbeiten.

_______________________

Dozentin: Dr. Iris Wangermann

Veranstaltungsnummer: 2202

Datum: Dienstag 13.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Das Seminar findet online statt.

_______________________

Voraussetzungen
Eine stabile Internetverbindung.
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis
Dies ist kein Train-the-trainer Kurs.
Anerkannt für das ZIK.

2203 - Erstellen einer Abschlussarbeit

Erstellen einer Abschlussarbeit mit MS Office - Tag 1 von 2

Im Seminar wird die strukturierte Herangehensweise zur Erstellung eines größeren Dokuments, wie es typischer Weise eine Studien- oder Abschlussarbeit darstellt, entwickelt.

In praktischer Arbeit mit eigenem Laptop wird diese unmittelbar in Microsoft WORD umgesetzt.

Besonderer Wert wird dabei auf eine einerseits optisch ansprechende Darstellung und andererseits effektive Nutzung der Software gelegt.

_______________________

Dozent: Prof. Dr. Klaus Hardt

Veranstaltungsnummer: 2203

Datum:  Dienstag und Mittwoch 13. und 14.09.2022
Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Das Seminar findet online statt.

_______________________

Voraussetzungen
Eine stabile Internetverbindung.
Grundkenntnisse in der Handhabung von WORD sind von Vorteil. 

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis
Die Teilnahme erfolgt mit eigenem Laptop. Auf diesem muss das MS Office-Paket, zumindest WORD, installiert sein. Die Teilnahme mit einem Apple-Rechner ist möglich, sofern dort das Microsoft Office Paket installiert ist.
Dies ist ein 2-tägiges Seminar!

Mittwoch 14.09.2022

2301 - Power Pitch

Power Pitch - Mit meiner Botschaft begeistern

Ob beim beruflichen Networking, zur Gewinnung von Geldgeber:innen bei der Start-Up-Gründung oder dem Einwerben von Fördermitteln - immer ist eine Fähigkeit entscheidend: Mit der eigenen Botschaft begeistern zu können.

Im Rahmen des Seminars lernen die Teilnehmerinnen verschiedene Formen und Begriffe rund um das Thema Pitches kennen. Gemeinsam üben wir in Einzel- und Teamarbeit in beispielsweise Elevator Pitches oder Speed-Pitching-Sessions zu überzeugen: Die eigene Botschaft wird klar definiert und zielgruppengerecht kommuniziert. Dabei bedienen wir uns keiner „Vertreterfloskeln", sondern arbeiten an den individuellen Stärken der Teilnehmerinnen. Denn neben Qualität ist Authentizität das A und O, um das Gegenüber für sich zu gewinnen - und das Ganze mit Witz und Spaß an der Sache!

_______________________

Dozentin: Anja Elisabeth Scheuermann, M.A.

Veranstaltungsnummer: 2301

Datum:  Mittwoch 14.09.2022 Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W118.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis
Die Teilnehmenden werden gebeten, zum Seminar bequeme Kleidung zur tragen, in der man sich gut bewegen kann.
Das Seminar richtet sich ausschließlich an Frauen.

232 - Excel für Studium und Beruf

Excel für Stuidum und Beruf - wichtige Grundlagen und ausgewählte fortgeschrittene Techniken

Excel kann im Studium und im Berufsleben auf vielfältige Weise für die Analyse von Daten genutzt werden. Im Seminar werden wichtige grundlegende Voraussetzungen vermittelt und fortgeschrittene Möglichkeiten der Datenauswertung vorgestellt, die in vielen Aufgabenbereichen Anwendung finden.

Die Teilnehmenden erlernen die vorgestellten Methoden mit Hilfe von fiktiven Aufgabenstellungen und vorgegebenen Übungsdateien.

_______________________

Dozentin: Dipl.-Oecotroph. Dagmar Rombach

Veranstaltungsnummer: 232

Datum:  Mittwoch 14.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Das Seminar findet online statt.

_______________________

Voraussetzungen
Eine stabile Internetverbindung.
Nur grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Excel.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis
Sie sollten über einen Rechner verfügen, auf dem MS Excel ab Version 2013 oder Excel 365 installiert ist. Ein angeschlossener zweiter Monitor wäre für die Teilnahme von Vorteil.

233 - Lebenskunst kann man lernen

Lebenskunst kann man lernen - und ein aktiver Gestalter und Künstler seines eigenen Lebens werden!

Wie genau kann ein gutes Leben gelingen? Wie geht man mit Rahmenbedingungen um, auf die wir keinen Einfluss haben - eine Pandemie zum Beispiel, aber auch andere Widrigkeiten des Alltag. Ist jeder wirklich selbst seines Glückes Schmied? Welche Fähigkeiten und welches Wissen helfen uns, glücklich und zufrieden zu sein?

Mit diesen Fragen beschäftigen sich Wissenschaftler verschiedener Disziplinen - und bieten spannende Antworten.

Dieses Seminar bietet einen Mix aus Theorie und Praxis mit vielen praktischen und sehr individuellen Übungen. So zeigt es jedem Teilnehmen den einen Weg zur ganz persönlichen. Tipps und Tricks für ein gelingendes Leben, Elemente aus der Glücks- und Zufriedenheitsforschung und erprobte interdisziplinäre Methoden des Selbstmanagements zur Überwindung von inneren Widersprüchen und äußeren Widrigkeiten - das alles bündelt dieses Seminar, um das Leben leichter zu machen.

Gewinnen Sie Erkenntnisse, die Ihnen auch in Zukunft Schritt für Schritt ermöglichen, das Leben aktiv zu gestalten – auch in schwierigen Lebenssituationen. Werden Sie LebenskünstlerIn und machen Sie sich auf den Weg zu ganz persönlichem Glück und individueller Zufriedenheit.

_______________________

Dozentin: Kerstin Timm-Peeterß, M.A.

Veranstaltungsnummer: 233

Datum:  Mittwoch 14.09.2022 Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Das Seminar findet online statt.

_______________________

Voraussetzungen
Eine stabile Internetverbindung.
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

2304 - China-Kompetenz

China-Kompetenz - China kennen, verstehen und mit China umgehen

Im ersten Teil lernen Sie die chinesische Sprache und deren wichtigsten Elemente kennen und erfahren, wie das Eingabesystem für chinesische Schriftzeichen funktioniert.

Danach gibt der Referent einen Überblick über den Aufbau und Bedeutungen von chinesischen Namen. Wie wird man in China gerne begrüßt und angeredet? Nach einer Antwort suchen Sie gemeinsam in einem Rollenspiel.

Im zweiten Teil des Seminars tauchen Sie zusammen mit dem Referenten in die chinesische Kultur. Nach einer Einführung bearbeiten Sie ein Thema Ihrer Wahl, wie z.B. chinesische Esskultur, Feste und Feiertage, Bildung oder Familienbegriff in Gruppen und präsentieren anschließend die Ergebnisse.

China ist Vorreiter der Digitalisierung weltweit. Wie hat sich das Alltagsleben in China durch Digitalisierung verändert? Was ist WeChat und welche Funktionen hat die APP? Wo finden moderne Technologien wie Roboter, KI etc. Einsatz in der E-Commerce, Gastronomie und Bildung? In diesem Teil zeigt der Referent Praxisbeispiele aus seinem frisch absolvierten China-Aufenthalt im Jahr 2022.

Im Anschluss werden interkulturelle Themen im deutsch-chinesischen Kontext anhand von Fallstudien behandelt. So werden Sie fit gemacht, in interkulturellen Situationen kompetent und angemessen zu handeln. Auch gibt der Referent Hinweise auf chinabezogene Literaturen, die Sie lesen sollen, um China besser zu verstehen.

_______________________

Dozent: Zhenan Li

Veranstaltungsnummer: 2304

Datum:  Mittwoch 14.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Das Seminar findet online statt.

_______________________

Voraussetzungen
Eine stabile Internetverbindung.
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.
Interesse an China.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende, Externe.

Hinweis
Der Referent wird die Themen gemäß der individuellen Interessen der Teilnehmenden anpassen.
Anerkannt für das ZIK.

2203 - Erstellen einer Abschlussarbeit

Erstellen einer Abschlussarbeit mit MS Office - Tag 2 von 2

Im Seminar wird die strukturierte Herangehensweise zur Erstellung eines größeren Dokuments, wie es typischer Weise eine Studien- oder Abschlussarbeit darstellt, entwickelt.

In praktischer Arbeit mit eigenem Laptop wird diese unmittelbar in Microsoft WORD umgesetzt.

Besonderer Wert wird dabei auf eine einerseits optisch ansprechende Darstellung und andererseits effektive Nutzung der Software gelegt.

_______________________

Dozent: Prof. Dr. Klaus Hardt

Veranstaltungsnummer: 2203

Datum:  Dienstag und Mittwoch 13. und 14.09.2022
Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Das Seminar findet online statt.

_______________________

Voraussetzungen

Eine stabile Internetverbindung.
Grundkenntnisse in der Handhabung von WORD sind von Vorteil. 

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis
Die Teilnahme erfolgt mit eigenem Laptop. Auf diesem muss das MS Office-Paket, zumindest WORD, installiert sein. Die Teilnahme mit einem Apple-Rechner ist möglich, sofern dort das Microsoft Office Paket installiert ist.
Dies ist ein 2-tägiges Seminar!

Donnerstag 15.09.2022

2401 - Schlagfertigkeit

Schlagfertigkeit

Im Alltag komme ich häufig in Situationen, in denen eine spontane Reaktion entscheidend für den weiteren Verlauf des Geschehens sein könnte. Ich ärgere mich, wenn ich die Situation verlasse und nicht die richtigen Worte finden kann. Oft halte ich diese Situationen aus, als wäre ich gelähmt.

Es ist nicht leicht immer die richtige Reaktion auf einem Impuls der Umwelt zu identifizieren und diese auch auszuleben. In diesem Seminar arbeiten wir gemeinsam an Methoden, die helfen diese Hürden abzubauen. Durch bedarfsorientiertes Training, gestützt durch Theorien der Rhetorik, entwickeln wir gemeinsam Wege aus dem Schweigen.

_______________________

Dozent: Christopher Jackowski, B.Sc.

Veranstaltungsnummer: 2401

Datum:  Donnerstag 15.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W118.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

242 - Achtsamkeit in Krisensituationen

Achtsamkeit in Krisensituationen

Warum sind Sie hier? Was sind Ihre innigsten Wünsche? Wie ist Ihre Grundeinstellung zum Leben?

Meditation und Achtsamkeit ist Kommunikation mit sich selbst. Wenn im Außen viel Ungewissheit und Unruhe ist, wird es notwendig zu klären, wovon genau unsere Lebensqualität abhängt. Unsere Gedanken und Gefühle prägen die Atmosphäre um uns herum.

Aus diesem Grund ist es so wichtig regelmäßig nach Innen zu gehen und den inneren Raum zu erkunden. Das, was wir im Außen erleben ist immer eine Projektion unseres Inneren.

Achtsamkeit bedeutet mental still zu werden und sich in den gegenwärtigen Moment hinein zu entspannen. Wenn unsere Gefühle unsere Lebensqualität bestimmen, wäre es dann nicht sinnvoll uns auf den Weg zu machen unsere Gedanken und Gefühle zu meistern statt nach den „richtigen“ Umständen im Außen zu suchen?

Kommen Sie mit mir auf eine spannende Reise ins Innere Ihrer Welt.

_______________________

Dozentin: Susanne Lentsch

Veranstaltungsnummer: 242

Datum: Donnerstag 15.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W111.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis
Eine ISO-Matte mitringen und bequeme Kleidung tragen.

243 - Soziale Kompetenz

Persönlichkeitsentwicklung

In diesem Seminar geht es um Ihre Persönlichkeit. Sie lernen die drei Persönlichkeitstypen nach ILP (Integrierte Lösungsorientierte Psychologie) kennen und Ihre Stärken sowie die Kompetenzfelder. Nach ILP gibt es drei Persönlichkeitstypen: der Sachtyp, der Handlungstyp und der Beziehungstyp.

In erster Linie geht es um das Erkennen Ihres Potenzials. Sie analysieren Ihre eigene Persönlichkeit und erlernen Techniken, um Ihre Fallen wie Unsicherheit, Ärger, Sorgen schneller wahrzunehmen. Damit gelingt es Ihnen, Ihre Bedürfnisse zu erkennen, Ziele zu setzen und diese mit einer Schlüsselkompetenz zu ergänzen.

Sie werden Ihre eigene Wahrnehmungs- und Denkmuster ergründen sowie Ihre inneren Ressourcen herausfinden, um mehr Lebensqualität zu gewinnen. Zum Schluss erlernen Sie, wie Sie eine innere Haltung gewinnen und sich in Klarheit positiv zu verändern können.

_______________________

Dozentin: Zerrin Börcek

Veranstaltungsnummer: 243

Datum: Donnerstag 15.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W110.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Freitag 16.09.2022

2501 - Effektive Kommunikation

Effektive Kommunikation - Klar verständlich auf den Punkt kommen

Die Teilnehmenden

  • kennen die Bestandteile klarer Botschaften, um Anliegen so deutlich wie möglich auszudrücken
  • verstehen die tieferen Ursachen von Kommunikationsproblemen und können Kommunikationshindernisse überwinden
  • kennen Ansatzpunkte zur Verbesserung der Kommunikation
  • wissen, wie sich typspezifische Unterschiede im Kommunikationsverhalten überbrücken lassen
  • können Gespräche durch Fragen und Rückmeldungen gezielt lenken

_______________________

Dozent: Dr. Thomas Altmann

Veranstaltungsnummer: 2501

Datum:  Freitag 16.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W105.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis
Das Seminar richtet sich vorrangig an HONOUR-Studierende.

252 - Alte Muster durchbrechen

Alte Muster durchbrechen - von der Gewohnheit zur Weiterentwicklung

Dieses Seminar ist an alle gerichtet, die trotz hoher Leistungsbereitschaft und Willen im Beruf und Privatleben etwas zu erreichen, immer wieder an ihre Grenzen stoßen. Welche Muster sind hier aktiv?

Im Fokus dieses Seminars stehen der Aufbau von mentaler und kommunikativer Stärke, die auch auf körperlichen Ebene ihre Entsprechung in der „Haltung“ finden. 

Gedankenprozesse und Konditionierungen werden bewusst gemacht, die Aufmerksamkeit auf das Ziel gelenkt.
Variantenreiche Lehrmethoden durch Mental- und Körpertraining: Zahlreiche Übungen mit anschließender Analyse und Feedback an die TeilnehmerInnen.

_______________________

Dozentin: Susanne Lentsch

Veranstaltungsnummer: 252

Datum: Freitag 16.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W106.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. 

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Hinweis
Bequeme Kleidung.

253 - Medienkompetenz

Medienkompetenz im Internet

Im Rahmen der Veranstaltung werden Grundlagen der IT-Sicherheit, insbesondere im Internet und sichere Kommunikation erworben. Dies bildet die Grundlage zur sicheren Nutzung des Internets bei der Recherche von Informationen mittels Suchmaschinen.

Hier ist neben den technischen Möglichkeiten vor allem auch die sinnvolle Bewertung der gewonnenen Informationen entscheidend. Daher schärfen die Teilnehmenden ihren Blick ganz praxisnah im Bereich „Fake News", indem sie Nachrichten recherchieren und auf Glaubhaftigkeit untersuchen.

Ziel ist es dabei mögliche Techniken zu erlernen, um Fake- von Echten-Nachrichten zu unterscheiden.

_______________________

Dozent: Mark Hloch, M.Sc.

Veranstaltungsnummer: 253

Datum: Freitag 16.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Krefeld Süd; Raum B307/308.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.
Englischkenntnisse sind hilfreich.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

254 - Konfliktmanagement

Konfliktmanagement - Lösungsorientiert kommunizieren

Konflikte, die „unter den Teppich gekehrt" werden, entwickeln oft eine gefährliche Eigendynamik. Positive Effekte haben Konflikte hingegen immer dann, wenn sie offen angesprochen und im Team bearbeitet werden.

Wer Konflikte lösen will, muss mit den Beteiligten kommunizieren und zwar mit der richtigen Gesprächstechnik. Wer eine hohe Empathie besitzt und auch die Perspektive der Gegenseite einnehmen kann, hat deutlich bessere Chancen, die Auseinandersetzung zu lösen.

In dem Seminar werden Ihnen unterschiedliche Konfliktarten und Konfliktlösungsmodelle vorgestellt, die den Fokus auf ein lösungsorientiertes Handeln legen. Im Rahmen von Übungen trainiere ich mit Ihnen, wie Sie Konfliktgespräche optimal moderieren können.

Inhalte des Seminars:

  • Grundlagen zu Konfliktarten und -ursachen
  • Methoden für die frühzeitige Identifizierung von Konfliktpotenzialen
  • Strategien für die Lösung von Konflikten (Phasen eines Konfliktlösungsprozesses)
  • Übungen zur lösungsorientierten Kommunikation
  • Training der Moderation von Konfliktgesprächen
  • Feedback durch den Trainer

_______________________

Dozent: Dipl.-Wirtsch.-Ing- Christian Richter

Veranstaltungsnummer: 254

Datum:  Freitag 16.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W118.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.
Niveau: eher für Anfänger:innen.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

255 - Agiles Projektmanagement

Agiles Projektmanagement

Der berufliche Alltag ist heute agil. Zumindest behauptet er das, aber ist dem wirklich so?
Was ist eigentlich agiles Arbeiten und wie kann man agile Methoden in Projekten einsetzen?
Welche Methode eignet sich für welche Art von Arbeit?

In diesem Kompaktseminar betrachten wir die grundsätzlichen Annahmen des agilen Manifests, schauen in einige Frameworks und Methoden und identifizieren die sinnvolle Nutzung eben dieser.
Die Veranstaltung soll Ihnen einen Einblick in die agile Welt verschaffen, um eine Grundlage für Ihren eigenen Einstieg zu bieten.

_______________________

Dozent: Christopher Jackowski, B.Sc.

Veranstaltungsnummer: 255

Datum: Freitag 16.09.2022; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Das Seminar findet online statt.

_______________________

Voraussetzungen
Eine stabile Internetverbindung.
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Samstag 17.09.2022

261 - Rhetorik "Dirty Tricks"

Rhetorik "Dirty Tricks"

Von großen und kleinen „Schweinereien"
„Erlaubt ist, was erfolgreich ist!"
Mit dieser Devise versuchen „nicht sehr eng" an ethische Grundsätze gebundene Zeitgenossen sich von Erfolg zu Erfolg zu rangeln.
Buchtitel wie „Machtspiele für kleine Teufel" sprechen eine eigene Sprache. In diesem spannenden Seminar leuchten wir in die „rhetorische Trickkiste" mit ihren geheimen Schätzen.

Mögliche Schwerpunkt-Inhalte des Seminars:

  • Manipulation über non-verbale Ausdrucksformen (z. B. versetzte Pausentechnik, Reviermarkierungen, Lichteinflüsse, ...)
  • Manipulationen über die Gefühls- und Beziehungsebene
  • Argumentative Überzeugungs- und Überredungsstrategien
  • Manipulationen an der Logik
  • Bewährte traditionelle eristische (Kriegskunst) Strategeme
  • Raffinessen aus der Sprach- und Formulierungsküche
  • Rabulistische Taktiken: Die Persönlichkeit desavouieren
  • Geschickte Schachzüge in der Gruppe
  • Provokationen und ihre bahnbrechenden Wirkungen
  • Hintergründige Ausnutzung allgemeiner und individueller Konditionierungen
  • Operationen an den offenen Sinnen

 
Sie werden die Welt danach mit anderen Augen hören ...

_______________________

Dozent: Josef Hamacher

Veranstaltungsnummer: 261

Datum:  Samstag 17.09.2022; Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Uhr

Ort: Das Seminar findet in Präsenz statt. Campus Mönchengladbach; Raum W223.

_______________________

Voraussetzungen
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

262 - Motivation

Motivation: Ich will nicht müssen, sondern wollen

Wenn ich eine Aufgabe erledigen muss, fällt es mir manchmal schwer mich hierfür aufzurappeln. Wenn ich dann unter Druck keine Wahl mehr habe als die Aufgabe zu erledigen, spielt das „Muss“ dann keine Rolle mehr. Es wird dann zu einer Art „Wollen“, nur anstrengend.

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit dem, was uns am häufigsten im Wege steht und zugleich unser größter Treiber sein kann: Die Motivation.

Wir betrachten in verschiedenen Einzel- und Gruppenübungen was Motivation fördert, hindert und wie wir unsere eigenen Motive identifizieren. Außerdem beleuchten wir unterschiedliche Strategien die Motivation dahin zu lenken, wo wir sie für uns benötigen.

_______________________

Dozent: Christopher Jackowski, B.Sc.

Veranstaltungsnummer: 262

Datum: Samstag 17.09.2022; Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Uhr

Ort: Dieses Seminar findet online statt.

_______________________

Voraussetzungen
Eine stabile Internetverbindung.
Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen
Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Allgemeines zur Anmeldung

Die Anmeldung für Studierende der Hochschule Niederrhein erfolgt über das HISinOne. Hier finden Sie alle Seminare unter der Kategorie "Sommerakademie". Bitte vergessen Sie nicht ggf. das Semester umzustellen. Die Sommerakademie findet im Sommersemester statt.

Für Studierende der Hochschule Niederrhein belaufen sich die Teilnahmegebühren auf 10€ für Eintagesseminare und 15€ für Zweitagesseminare.

Anmeldungen über das Vorlesungsverzeichnis HISinOne werden ausschließlich an folgenden Tagen bearbeitet: 11. und 25. Juli, 8., 15., 22. und 29. August sowie am 5. September 2022.

 

Anmeldung für Studierende erfolgt im HISinOne

Wie melde ich mich an?

Melden Sie sich im HISinOne an.

Unter dem Vorlesungsverzeichnis finden Sie den Bereich "Sommerakademie" und dort Ihre Veranstaltungen. Bitte vergessen Sie hierbei nicht, dass die Sommerakademie im Sommersemester 2022 stattfindet. 

Sobald der Anmeldezeitraum startet, können Sie hier auf "belegen/anmelden" klicken. 

 

Wie melde ich mich ab?

Sie können hierzu eine Mail an sommerakademie@hs-niederrhein.de schicken. 

Um die Veranstaltung auch im HISinOne zu löschen, wählen Sie bitte unter dem Reiter "Mein Studium" den Unterpunkt "Belegungen" aus und klicken Sie auf "abmelden". 

Wie lautet mein Veranstaltungsstatus?

Sie können Ihren Status im HISinOne unter "Mein Studium>Belegungen" einsehen. Bitte wählen Sie hierbei das richtige Semester aus.

 

 

 

In unserem FAQ-Video finden alle Interessierten wichtige Informationen rund um die Anmeldung.

Allgemeines zur Anmeldung

Alle Interessierten der Sommerakademie, ohne Zugang zum Online Portal HISinOne, nutzen bitte das Anmeldeformular (siehe unten).

Für Studierende der Hochschule Niederrhein belaufen sich die Teilnahmegebühren auf 10€ für Eintages- und 15€ für Zweitagesseminare.

Für Mitarbeitende der Hochschule Niederrhein belaufen sich die Teilnahmegebühren auf 20€ für Eintages- und 40€ für Zweitagesseminare..

Für Externe wird ein Betrag von 50€ für Eintages- und 100€ für Zweitagesseminare berechnet.

Die Teilnahmegebühren sind erst nach schriftlicher Bestätigung der Anmeldung zu zahlen. Weitere Informationen erhalten Sie in Ihrer Bestätigungs-Mail.

Anmeldung Sommerakademie

Ihre gewünschten Seminare:

Information zum Datenschutz

1 Einleitung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist der Hochschule Niederrhein ein wichtiges Anliegen. Wir beachten die gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz und zur Datensicherheit.

Nachfolgend erhalten Sie Informationen darüber, welche personenbezogenen Daten wir bei der Nutzung unseres Internetangebots unter www.hs-niederrhein.de/hll/angebote-fuer-studierende/sommerakademie/ bzw. www.hs-niederrhein.de/hll/angebote-fuer-studierende/winterakademie/ (»Website«) und der Inanspruchnahme der darin enthaltenen Dienste und Funktionen erheben und wie wir diese zu welchen Zwecken verwenden. Darüber hinaus unterrichten wir Sie über die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten und, soweit die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist, über unsere berechtigten Interessen.

2 Verantwortlicher

Hochschule Niederrhein

University of Applied Sciences

 

Reinarzstraße 49

47805 Krefeld

Telefon: +49 (0)2151 822-0

Telefax: +49 (0)2151 822-3998

 

E-Mail: webmaster(at)hs-niederrhein.de

Internet: www.hs-niederrhein.de

Die Hochschule Niederrhein ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird gesetzlich vertreten durch den Präsidenten Prof. Dr. Hans-Hennig von Grünberg.

3 Datenschutzbeauftragter

Hochschule Niederrhein

University of Applied Sciences

Prof. Dr. jur. Diplom Volkswirt Michael Els

Datenschutzbeauftragter

Richard-Wagner-Str. 101, 41065 Mönchengladbach, Gebäude R, Raum 201

 

Tel.: +49 (0)2161 186-2232

E-Mail: michael.els(at)hs-niederrhein.de

4 Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Nach Art. 13 Abs. 1 lit. a DSGVO ist eine Datenverarbeitung rechtmäßig, wenn die betroffene Person ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben hat.

Gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO ist eine Datenverarbeitung rechtmäßig, wenn sie für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen, erforderlich ist.

Gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO haben wir Sie auch über die Rechtsgrundlagen für Datenverarbeitungen auf unserer Website und die Zwecke der jeweiligen Datenverarbeitung zu informieren. Die Datenverarbeitungen auf unserer Website sind aufgrund folgender Rechtsgrundlagen erlaubt:

Gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO ist eine Datenverarbeitung auch dann rechtmäßig, wenn sie zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

Wir verweisen im Folgenden auf diese zwei Rechtsgrundlagen jeweils bei der einschlägigen Datenverarbeitung.

5 Zweck der Datenerhebung

 

a Aufruf unserer Website

 

Wir erfassen und speichern die Ihrem Computer zugewiesene IP-Adresse, um die von Ihnen abgerufenen Inhalte unserer Website an Ihren Computer zu übermitteln (z.B. Texte, Bilder, Artikel sowie zum Download bereit gestellte Dateien etc.). Für den Zweck der Kommunikation mit unserer Website wird Ihre ungekürzte IP-Adresse nur für die Dauer des Besuchs unserer Website verarbeitet und gespeichert und anschließend automatisch gelöscht. Die Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

b Formular Anmeldung zum Zertifikatskurs und Aufnahme in Datenverarbeitungsprogramme

 

Auf unserer Website verwenden wir ein Formular für die Anmeldung zu unseren Seminaren (Veranstaltungen). Die in den Formularen von Ihnen eingegebenen Pflichtdaten verwenden wir für die Bestätigung der Anmeldung, für die Durchführung der jeweiligen Veranstaltung bzw. Erbringung von Services wie z.B. der Ausstellung von Teilnahmebestätigungen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Sofern Sie im Anmeldeprozess freiwillige Angaben machen, die nicht als Pflichtangaben gekennzeichnet sind, werden sie zur Zuordnung zu Seminaren oder kurzfristigen Kontaktaufnahme (Freifeldangabe) verwendet. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

c Übertragung von Daten

 

Für die Durchführung unserer Seminare und die Erbringung unserer Services, z.B. für die Abrechnung, müssen weitere Stellen in der Hochschule Niederrheineingebunden werden. Für diese Zwecke geben wir Daten, die wir im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Website erheben und verwenden, wie z.B. Adressdaten, an diese Stellen weiter, um deren Mitarbeit an der Durchführung und Abrechnung eines Seminares zu ermöglichen. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Der jeweilige Dozent eines Seminars erhält eine Teilnahmeliste mit Ihrem Vor- und Nachnamen, Ihrem Status in der Hochschule (Studierend, Mitarbeitende, Extern), sowie der Angabe, ob und wann Sie das Seminar bezahlt haben. Die Aushändigung der Teilnahmeliste dient der Organisation und Durchführung des Kurses durch den Dozenten. Die Liste wird nur in Papierform weitergegeben und nach Ende des Seminares wieder an die Mitarbeiter der Akademie zurückgegeben. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die in dieser Klausel erwähnten Dozenten, werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Diese dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden. Sie werden von uns vertraglich verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich entsprechend unseren Weisungen sowie den jeweils geltenden Datenschutzgesetzen zu behandeln.

 

d Nutzungsanalyse

 

Darüber hinaus erheben und verarbeiten wir Informationen aus der Anmeldung zu anonymisierten Statistiken. Hierbei werden nur die Informationen über Ihren Status (Studierend, Mitarbeiter, Extern) erfasst, alle anderen Daten werden nicht weiterverarbeitet. Wir verarbeiten diese Daten zur Optimierung unserer und Angebote und zur Marktanalyse.

Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an dieser Datenverarbeitung liegt dabei in unserem Bedürfnis, Ihnen ein bedarfsgerechtes und optimiertes Seminarangebot zur Verfügung zu stellen.

Außerdem erheben und verarbeiten wir Informationen über die Nutzung der Website, so z.B. den verwendeten Browsertyp sowie Datum und Uhrzeit der Website-Nutzungen. Wir verarbeiten diese Daten zur Optimierung unserer Website und Angebote und zur Marktanalyse. Dafür nutzen wir die Technologien von Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Ihr Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Piwik Webanalyse erfasst. Klicken Sie hier, damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird.

Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an dieser Datenverarbeitung liegt dabei in unserem Bedürfnis, Ihnen eine bedarfsgerecht gestaltete und an die verwendeten Endgeräte optimierte Website zur Verfügung zu stellen.

 

e Sonstige Datenverwendungen

 

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die vorstehend genannten Zwecke hinaus

  • zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs unserer Website bzw. Datenverarbeitungssysteme
  • zur Verhinderung von Straftaten
  • für Maßnahmen zur Weiterentwicklung unserer Website und Datenverarbeitungssysteme . Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 lit f DSGVO.

Weitergehende Verarbeitungen und Nutzungen Ihrer personenbezogenen Daten erfolgen generell nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies erlaubt (Artikel 6 Abs.1 c DSGVO)  oder Sie in die Datenverarbeitung oder -nutzung eingewilligt haben (Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Im Falle einer Weiterverarbeitung zu anderen Zwecken, als den, für den die Daten ursprünglich erhoben worden sind, informieren wir Sie vor der Weiterverarbeitung über diese anderen Zwecke und erteilen Ihnen die weiteren maßgeblichen Informationen.

6 Datenlöschung

Generell löschen oder anonymisieren wir Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. Das bedeutet:

  • Ihre Daten werden grundsätzlich einen Monat nach dem letzten Veranstaltungstag gelöscht,
  • ausgenommen davon sind Teilnehmerlisten mit Vor- und Nachname, die aus haushaltsrechtlichen Gründen für 10 Jahre gespeichert werden,

Spezifische Vorschriften zur Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten in den vorangegangenen Ziffern bleiben unberührt.

7 Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Die Weiterentwicklung des Internets und unseres Internetangebots kann sich auch auf den Umgang mit personenbezogenen Daten auswirken. Wir behalten uns deshalb vor, diese Datenschutzerklärung künftig im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze zu ändern und ggf. an geänderte Datenverarbeitungsrealitäten anzupassen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, unsere Website von Zeit zu Zeit zu besuchen, um etwaige Aktualisierungen unserer Datenschutzerklärung zur Kenntnis zu nehmen.

8 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. Sollten Sie Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten wünschen oder Sie darüber hinaus Fragen zum Datenschutz bei uns haben, können Sie sich entweder postalisch Dipl.-Päd. Heike Körpke, Hochschule Niederrhein, Webschulstr. 33, 41065 Mönchengladbach, oder per E-Mail: sommerakademie@hs-niederrhein.de mit uns in Verbindung setzen.

9 Weitere Rechte der Betroffenen

Ihnen stehen als Betroffener weitere folgende Rechte gegen uns zu:

Recht auf Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten nach Art. 16 DGSVO;

Recht auf unverzügliche Löschung (»Recht auf Vergessenwerden«) der Sie betreffenden personenbezogenen Daten beim Vorliegen der rechtlichen Gründe nach Art. 17 DSGVO. Diese rechtlichen Gründe liegen unter anderem vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie ursprünglich erhoben / verarbeitet worden sind, nicht mehr notwendig sind, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen und keine vorrangigen Gründe für eine Verarbeitung vorliegen;

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung beim Vorliegen der Voraussetzungen und nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO. Danach kann die Verarbeitung unter anderem eingeschränkt werden, wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen;

Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung nach Art. 21 DSGVO bezüglich Sie betreffender Daten, die nach Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten sodann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;

Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO. Sie haben hierbei das Recht, die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten an einen anderen Verantwortlichen, etwa einem anderen Dienstleister, zu übergeben. Voraussetzung ist hierfür, dass die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

10 Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen, insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Für die Hochschule Niederrhein ist folgende Datenschutzbehörde zuständig:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf, Telefon: 0211/38424-0, Fax: 0211/38424-10,

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

 

Stand dieser Datenschutzerklärung: 04. Juli 2018

Wie melde ich mich für die Kurse an?

Die Anmeldung erfolgt für Mitarbeitende der Hochschule sowie für Externe über unser Anmeldeformular.

Studierende der Hochschule nutzen bitte das Online Portal HISinOne.

Studienanfängerinnen und -anfänger ohne HISinOne Zugang können sich ebenfalls über das Anmeldeformular anmelden.
 
Nach dem Erhalt einer Bestätigungsmail unsererseits überweisen Sie bitte spätestens zum angegebenen Termin den für Sie fälligen Teilnahmebetrag. Denn erst mit eingegangener Zahlung ist Ihre Teilnahme verbindlich. Sollte die Zahlungsfrist nicht eingehalten werden, geben wir Ihren Platz für nachrückende Interessenten der Warteliste frei und Ihre Anmeldung ist somit hinfällig.

Wer ist das Team der Sommerakademie?

Dipl.-Päd. Heike Kröpke

Gabriele von Contzen

Andrea Adamova

Keira Reimann

Wibke Stuhrmann

Patrick Vels, B. Sc.

 

 

Wann finden die Veranstaltungen statt?

Alle Seminare der Sommerakademie finden von 10:00 bis 17:00 Uhr statt (außer am Samstag von 9:00 bis 16:00 Uhr).

Links zu den Online-Seminaren erhalten Sie im Vorfeld per E-Mail. Räume für Vor-Ort Veranstaltungen werden unter den jeweiligen Seminarbeschreibungen bekanntgegeben.

Sollten zwei Tage angegeben sein, so handelt es sich immer um ein Zweitages Seminar. Es sind keine inhaltlich identischen Seminartage, wovon Sie sich einen aussuchen können!

Gelten die Seminare als Methodenseminar?

Eine ausgesuchte Anzahl von Seminaren, welche auf der Internetseite des Fachbereiches 07 veröffentlicht sind, können als Methodenseminar angerechnet werden. Bitte informieren Sie sich dort über das konkrete Angebot.

Die Vergabe von Credit Points liegt beim jeweiligen Fachbereich. Hierzu haben wir keine weiteren Informationen für Sie.

Kann ich Bildungsurlaub beantragen?

Leider sind unsere Veranstaltungen nicht nach dem AWbG (Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz) als Bildungsurlaub anerkannt. Wir können also keine entsprechenden Bescheinigungen oder personalisierte Einladungen für einen solchen Bildungsurlaub erstellen.

Wie hoch sind die Teilnahmegebühren?

Für Studierende der Hochschule Niederrhein belaufen sich die Teilnahmegebühren auf 10€ für Eintagesseminare und 15€ für Zweitagesseminare.

Mitarbeitende der Hochschule Niederrhein zahlen 20€ für Eintagesseminare und 40€ für Zweitagesseminare.

Für Externe wird ein Betrag von 50€ für Eintagesseminare und 100€ für Zweitagesseminare berechnet.

Die Teilnahmegebühren sind erst nach schriftlicher Bestätigung der Anmeldung auf folgendes Konto des IWHN (Institut für Weiterbildung an der Hochschule Niederrhein) zu entrichten:

Sparkasse Krefeld

IBAN: DE31 3205 0000 0046 0190 06

BIC: SPKRDE33

Verwendungszweck: Veranstaltungsnummer + Ihr Name


Die Kosten fallen pro Veranstaltung an. Es gibt keinen "Mengenrabatt" bei mehreren Veranstaltungen.

Aus organisatorischen Gründen versenden wir keine Bestätigungsmails über den Zahlungseingang.

Sollten Sie eine Rechnung benötigen, schreiben Sie bitte eine Mail an das Team Sommerakademie

Was ist, wenn ich nicht teilnehmen kann?

Falls Sie nicht teilnehmen können, bitten wir Sie, uns spätestens 48 Stunden vor Seminarbeginn per E-Mail abzusagen, damit wir den Seminarplatz an die Interessierten der Warteliste weitergeben können.

Eine Rückerstattung der bereits bezahlten Teilnahmegebühren ist leider nicht möglich. Wir bitten Sie daher vorab um eine sorgfältige Prüfung Ihrer Termine.
Sollte eine Veranstaltung aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl nicht stattfinden, informieren wir Sie rechtzeitig per Mail und erstatten Ihnen in diesem Fall bereits gezahlte Teilnahmegebühren.

Es ist nicht möglich eine Ersatzperson zu benennen! Die offizielle Anmeldung und Platzvergabe erfolgt nur über das Online-Formular bzw. HISinOne.

Wie werden die Plätze vergeben?

Generell werden die Plätze nach Eingang der Anmeldung vergeben. Wenn Sie unbedingt an einem Seminar teilnehmen möchten, empfehlen wir, sich rechtzeitig anzumelden.

Nach Ihrer Anmeldung prüfen wir, ob in den gewünschten Seminaren noch Plätze frei sind und ob Sie an diesem Seminar teilnehmen können.

Zeitnah erhalten Sie eine Zusage per E-Mail. Studierende der Hochschule Niederrhein erhalten eine separate Mail für jede Veranstaltung, Externe und Mitarbeitende eine Mail für alle gewünschten Seminare.

Anschließend haben Sie eine Woche Zeit, die Teilnahmegebühren der zugelassenen Seminare zu überweisen. Sollten Sie diese Frist nicht einhalten, behalten wir uns vor, Ihren Seminarplatz an andere Interessierte weiterzugeben.

Auch persönliche Umstände führen nicht zu einer schnelleren Platzvergabe.

Bekomme ich eine Teilnahmebescheinigung?

Über die aktive Teilnahme an einem Seminar erhalten Sie eine Bescheinigung. Diese beinhaltet eine Auflistung der wesentlichen Seminarinhalte und eignet sich durchaus als Anhang zu einer Bewerbung. 

Sie erhalten nach Abschluss der gesamten Sommerakademie Ihre digitale Bescheinigung per E-Mail.

Sommerakademie: was ist zu beachten?

Die Sommerakademie beinhaltet sowohl digitale als auch Vor-Ort Seminare. Bitte achten Sie daher auf Folgendes:

  • Zoom Einladungen für die einzelnen Seminare werden ein paar Tage im Vorfeld per E-Mail versendet. Eine Weitergabe der Zugangsdaten ist untersagt.
  • Alle Updates des Programms Zoom müssen installiert sein.
  • Stellen Sie eine gute Internetverbindung sicher.
  • Aus didaktischer Sicht sowie zur Schaffung einer persönlichen Arbeitsatmosphäre ist es wünschenswert, wenn die Teilnehmenden ihre Kamera aktivieren und sich mit dem Klarnamen dazu schalten.
  • Eine digitale Teilnahmebescheinigungen erhalten Sie nach Abschluss der gesamten Sommerakademie per E-Mail.

Vor-Ort Seminare:

  • Der Raumplan wird auf unserer Website bekanntgegeben.
  • Je nach aktueller Situation können Vor-Ort Seminare kurzfristig in Online-Seminare umgewandelt werden.

Sollten Sie weiter Fragen haben, schicken Sie uns gerne eine E-Mail.