Herzlich willkommen zur Sommerakademie

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Aktuelle Informationen - Corona

Hinweis

Neue Informationen rund um die Sommerakademie 2020 finden Sie unter "Aktuelles"

Sommerakademie - was ist das?

Sie möchten Ihre Kompetenzen weiter ausbauen? Schwerpunkte für das Studium und den beruflichen Werdegang setzen? Ihr Leben optimal selbst gestalten? Sich fachbereichsübergreifend bzw. interdisziplinär austauschen und vernetzen? Sie wollen Neues entdecken und über Ihre Grenzen hinaus wachsen? 

Dann ist die Sommerakademie unter dem Motto "Hochschule Niederrhein qualifiziert weiter" mit ihren Angeboten aus dem Bereich der Schlüsselkompetenzen genau das Richtige für Sie!

Inhalte

Das Seminarangebot der Sommerakademie der Hochschule Niederrhein ist vielfältig. Wir bieten Seminare aus den Bereichen der 

  • Methodenkompetenzen,
  • Sozialkompetenzen und 
  • Personenkompetenzen an.

Zielgruppen

Das Angebot richtet sich an Studierende und Mitarbeitende der Hochschule Niederrhein sowie an Externe.

Außerdem gibt es auch Seminare speziell für einzelne Zielgruppen, wie z.B.:

  • Frauen
  • Studienanfängerinnen und Studienanfänger
  • HONOUR (Programm für Studierende mit herausragenden Studienleistungen)
  • Beruflich Qualifizierte (Studierende, die mindestens eine zweijährige Berufsausbildung abgeschlossen und eine dreijährige Tätigkeit ausgeübt haben)
  • Interkulturell Interessierte (Teilnehmende des Interkulturellen Zertifikats der ZIK)

 

Sommerakademie Logo

Es ist es wieder soweit!

Vom 14. - 25. September laden wir Sie zu unseren Seminaren aus dem Bereich der Soft Skills unter dem Motto "Hochschule Niederrhein qualifiziert weiter" ein.

Dieses Jahr als digitales Angebot.

Anmelden können Sie sich im HISinOne bzw. hier auf der Website.

Das Programmangebot finden Sie unter Downloads. 

Genauere Seminarbeschreibungen finden Sie hier unter "Alle Seminare im Überblick".

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team Sommerakademie

Meet & Greet (kostenlos für alle)

Das Angebot findet in diesem Jahr nicht statt.

Montag 14.09.2020

111 - Sketchnotes

Sketchnotes – Komplexe Informationen leichter verstehen und besser kommunizieren 

Schreiben Sie bei Vorlesungen, Konferenzen oder Meetings auch immer mit und behalten wichtige Inhalte trotzdem nicht? Möchten Sie Ihre Ideen so gestalten, dass sie die Aufmerksamkeit binden und sich die Informationsinhalte schnell erfassen lassen? Im Gegensatz zu üblichen Notizen oder Präsentationen bestehen Sketchnotes aus Text, Bildern und Symbolen. In diesem Workshop werden die Grundlagen dieser effektiven Methode aufgezeigt und die Fähigkeiten vermittelt, Sketchnotes selbst erstellen und im beruflichen Alltag nutzen zu können.

Inhalte u. A.:
-Theoretische Grundlagen
-Zeichnerische Basics
-Visuelles Vokabular
-Aufbau, Struktur, Hierarchie
-Materialkunde analog und digital
-Visual Notetaking - live oder zum eig. Projekt

_______________________

Dozentin: Sonja Graus

Veranstaltungsnummer: 111

Datum:  Montag 14.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe

112 - Mutabor* – Bereit für den Wandel!

Mutabor* – Bereit für den Wandel! Wie Sie Veränderungen annehmen und mutig mit ihnen umgehen lernen können.

Mutabor – Ich werde mich verwandeln! Das ist das Zauberwort aus dem bekannten Märchen „Kalif Storch“ und gleichzeitig Titel und Wahlspruch dieses Seminars. Denn auch wir verwandeln uns. Vielleicht nicht durch ein Zauberwort und nur selten über Nacht, aber im Laufe unseres Lebens mit den Erlebnissen, Ereignissen und Veränderungen, die unser Leben mit sich bringt und mit den Lebensstationen, die wir durchschreiten.

Während wir es als Kind aber kaum erwarten können, erwachsen(er) zu werden, wird dieser Wunsch nach Veränderung im Laufe des Lebens bei vielen geringer. Denn obwohl Veränderungen unvermeidlich und Teil jedes Lebens sind, haben viele Menschen Angst vor ihnen. Veränderungen werden als Bedrohung gefürchtet, als Einbruch in die sichere Komfortzone, die man tunlichst vermeiden sollte.

Dies ist zum Teil verständlich: Veränderungen sind zunächst einmal mit Anstrengung und Mühe verbunden, da sie Anpassung an Neues bedeuten. Das haben sie mit Wachstumsprozessen gemein und nichts anderes sind (viele) Veränderungen: Sie bieten die Möglichkeit zu wachsen. Anstatt also Veränderungen passiv zu „erleiden“, sollte man versuchen, diese aktiv anzunehmen und die Möglichkeiten, die sie bieten selbst mitzugestalten. Dann verlieren Veränderungen ihren Schrecken und werden stattdessen zu einer Chance. Ergreifen Sie sie!

 

* Mutabor ist ein Begriff, der aus dem Märchen “Kalif Storch” stammt und sinngemäß bedeutet “Wir werden uns verändern/verwandeln.

_______________________

Dozent: Dr. Tobias Behrens

Veranstaltungsnummer: 112

Datum:  Montag 14.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe

1103 - Körpersprache

Körpersprache 

Auftreten und Verhalten sind mit Abstand die wichtigsten Kriterien, die wir als Menschen zur Verfügung haben, um unser Gegenüber einschätzen zu können. Dabei ist es nicht einfach, die Kontrolle über mich selbst und die Vielzahl meiner eigenen Gesten und Bewegungen zu erlangen und gleichzeitig meine Wirkung auf mein Gegenüber zu erahnen und vielleicht sogar zu kontrollieren. Insbesondere im Spiel der Geschlechter.

In dem Seminar finden Sie heraus, wie Sie selbst mit non- und paraverbalen Signalen umgehen und damit eine bestimmte Wirkung auf Andere erzielen. Sie werden Ihre Wahrnehmungsfähigkeit sensibilisieren, Antworten auf Fragen nach weiblichen und männlichen Signalen finden und haben die Möglichkeit, Ihre eigene Körpersprache souveräner und gezielter in Ihrem Sinne einzusetzen.

Hierbei nutzt das Seminar folgende Methoden:

- Vortrag 
- Übungen
- szenische Elemente

_______________________

Dozentin: Sabine Matthiesen

Veranstaltungsnummer: 1103

Datum:  Montag 14.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Hinweis

Bitte kommen Sie in legerer Kleidung.

Zielgruppen

Frauen

1104 - Grundlagen wiss. Arbeitens

Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens für beruflich qualifizierte Studierende

Sie haben bereits Berufserfahrung gesammelt und möchten nun ein Studium draufsatteln? Das heißt, bei allem, was Sie nun tun, sollen Sie sich ab sofort um Wissenschaftlichkeit bemühen.
Aber was heißt das? Was bedeutet "wissenschaftlich" und worauf kommt es beim wissenschaftlichen Arbeiten an? -
Außerdem sollen Sie Lehrveranstaltungen besuchen. Wie aber können Sie aus den Seminaren und Vorlesungen den größtmöglichen Nutzen ziehen? Was können Sie tun, um wissenschaftliche Literatur besser zu verstehen?
Schließlich sollen Sie auch selbst schreiben und reden. Aber wie hält man ein Referat? Was gehört in eine Hausarbeit hinein und was nicht? Warum ist das Zitieren in den Wissenschaften wichtig und wie geht man dabei vor? Welche Quellen sind zitierwürdig und von welchen sollten Sie lieber die Finger lassen?

Diesen und ähnlichen Fragen wollen wir uns an diesem Tag in einer fachübergreifenden Einführung widmen. Kurz und kompakt erhalten Sie wertvolles Rüstzeug für Ihr Studium sowie Informationen zur Vertiefung der einzelnen Themen. Die Inhalte werden gemeinsam im Plenum erarbeitet und in kleinen Übungen vertieft.

_______________________

Dozentin: Martina Weinem

Veranstaltungsnummer: 1104

Datum:  Montag 14.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Beruflich Qualifizierte 

115 - Erstellen einer Abschlussarbeit mit MS

Erstellen einer Abschlussarbeit mit MS Office (mit eigenem Laptop)

Im Seminar wird die strukturierte Herangehensweise zur Erstellung eines größeren Dokuments, wie es typischerweise eine Studien- oder Abschlussarbeit darstellt, entwickelt. In praktischer Arbeit an einem Laptop wird diese unmittelbar in Microsoft WORD umgesetzt. Besonderer Wert wird dabei auf eine einerseits optisch ansprechende Darstellung und andererseits effektive Nutzung der Software gelegt.

_______________________

Dozent: Prof. Dr. Klaus Hardt

Veranstaltungsnummer: 115

Datum:  Montag und Dienstag 14. und 15.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Die Teilnahme erfolgt mit eigenem Laptop. Auf diesem muss das MS Office-Paket, zumindest WORD, installiert sein. Grundkenntnisse in der Handhabung von WORD sind von Vorteil.

Zielgruppen

Studierende

116 - Im Video-Call überzeugen

Im Video-Call und Telefoninterview überzeugen

Immer mehr Personaler setzen auf das Telefoninterview oder das Video-Interview als erstes Kennenlernen des Bewerbers. Nur wer hier punktet, wird zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Sie lernen die Besonderheit des Video- und Telefoninterviews kennen. Sie erarbeiten sich Ihre eigene Checkliste mit Do’s and Don’ts. Damit Sie optimal vorbereitet sind, haben Sie die Möglichkeit ein Interview zu simulieren. Sie profitieren vom Feedback des Trainers, der Ihnen Tipps und Hilfestellung gibt, sich am Video und Telefon zu präsentieren. Natürlich berücksichtigen wir auch Ihre persönlichen Fragen und Wünsche.    

Inhalte:

- Gelungene Kommunikation im Video und am Telefon
- 5 wichtige Schritte zur Vorbereitung eines Telefoninterviews
- Übungen zu den Bausteinen

Ihr Nutzen:

- Klarheit über Ihre Wirkung im Video und am Telefon
- Optimale Selbstpräsentation
- Optimal Vorbereitung auf das Video- und Telefoninterview

_______________________

Dozentin: Michaela Deckert

Veranstaltungsnummer: 116

Datum:  Montag 14.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe

1107 - Erfolgreich lernen

Erfolgreich lernen – darauf kommt es heute im Studium an – Erfolgsfaktoren in der Übersicht

Dies ist das erste Seminar des Führerscheinmodels.

Hier erscheint in Kürze eine Beschreibung des Seminars

_______________________

Dozent: Prof. Dr. Werner Heister 

Veranstaltungsnummer: 1107

Datum:  Montag 14.09.2020; Uhrzeit: 17:45 - 18:18 Uhr

Ort: Online 

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende 

Dienstag 15.09.2020

121 - Prüfungsangst? Nein Danke!

Prüfungsangst? Nein Danke!

Fast jede*r kennt das typische Bauchkribbeln vor einer Prüfung - doch nicht jede*r quält sich mit Übelkeit, schlaflosen Nächten oder Herzrasen. Dennoch sind Prüfungsängste weit verbreitet. An diesen zwei Seminartagen lernen die Teilnehmenden eigene Ängste zu erkennen, nach deren Ursachen zu forschen und diese gegebenenfalls aufzulösen. Wir gehen dabei neue und ungewöhnliche Wege, um Ängsten zu begegnen und sie zu bearbeiten.

Das Seminar ist sehr praxisorientiert und fordert die Teilnehmenden zur Mitarbeit auf. Im Bezug auf die persönlichen Informationen der Teilnehmenden gilt für die Dozentin die Schweigepflicht.

_______________________

Dozentin: Dipl.-Soz.-Päd. Erika Thieme

Veranstaltungsnummer: 121

Datum:  Dienstag 15.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Hinweis

Bitte bringen Sie eine Decke und ein kleines Kopfkissen mit.

Zielgruppen

Studierende

1202 - Interkulturelles Team Training

Interkulturelles Team Training – Erfolgreiche und stressfreie internationale Teamarbeit

Wollen Sie Mitarbeiter/in einer internationalen Organisation werden und freuen sich darauf, in einem gemischtkulturellen Team zu arbeiten? Halten Sie sich für einen guten Teamplayer, aber haben bereits ein paar herausfordernde Gruppenarbeits-Situationen (mit Studierenden anderer Kulturen) erlebt? In diesem Schnupper-Training werden Sie sich mit zwei wichtigen Phasen im Teambuilding eines internationalen Projektteams auseinandersetzen und konstruktive Lösungsmöglichkeiten erarbeiten.

_______________________

Dozentin: Dr. Iris Wangermann

Veranstaltungsnummer: 1202

Datum:  Dienstag 15.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe 

1203 - Erfolgreicher Studienstart (Campus MG)

Erfolgreicher Studienstart (Campus MG)

1. Lernen und Lerntechniken
Mit einem Studium müssen Sie Lernprozesse eigenständiger organisieren und gestalten. Ich zeige für den Studienstart die Grundlagen des Lernens. Die Funktion des Gedächtnisses und wie Sie Lernstoff auch langfristig verankern können. Dabei bekommen Sie einen Überblick zu den wichtigsten Lerntechniken für das Studium.

2. Wissenschaftliches Arbeiten
Sie lernen die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens. Dazu gehört die richtige Recherche, der Einsatz von Tools und Methoden und das korrekte Zitieren. Sie lernen die 12 Pfeiler wissenschaftlicher Arbeiten und bekommen einen Einblick, wie Sie wissenschaftliche Arbeiten organisieren.  

3. Selbstmanagement und Prüfungsvorbereitung
Sie lernen, wie Sie Ihr Selbstmanagement verbessern und sich systematischer auf Prüfungen vorbereiten. Dazu gehören Selbstmanagementtechniken, Techniken für Motivation und die Planung von Lernphasen.  

_______________________

Dozent: Dr. Michael Lindner

Veranstaltungsnummer: 1203

Datum:  Dienstag 15.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Ein mitgebrachter Laptop oder ein Tablet ist wünschenswert.

Zielgruppen

Studienanfänger

124 - Check your Head

Check your Head - Einführung in gehirngerechtes Lernen

Lernen im Studium - ganz einfach oder immer wieder anstrengend? Kräftezehrend und am Ende nur Kopfschmerzen oder sogar Bauchschmerzen vor der Prüfung? Unser Gehirn - die Steuerzentrale von Lernprozessen - arbeitet nach bestimmten Prinzipien, die sich im Verlauf der Evolution herausgebildet haben. Die Kenntnis neurobiologischer Grundlagen und kognitiver 'Mechanismen' ermöglicht es uns, unser Lernen so zu gestalten, dass wir leichter zu einem besseren Ergebnis kommen: Gehirngerechtes Lernen!

In dynamischem Wechsel von Input- und praktischen Arbeitsphasen erwerben Studierende Kenntnisse über gehirngerechtes Lernen und wie diese im praktischen Studienalltag erfolgreich umgesetzt und angewendet werden können.

_______________________

Dozent: Dr. Nils Echterhoff

Veranstaltungsnummer: 124

Datum:  Dienstag 15. und 16.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Hinweis

Bitte bringen Sie konkrete Lerninhalte ihrer Fächer mit (Bücher, Skripte, eigene Mitschriften, Präsentationen ...).

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe 

1205 - Konfliktgespräche

Konfliktgespräche

Konflikte, die „unter den Teppich gekehrt“ werden, entwickeln oft eine gefährliche Eigendynamik. Positive Effekte haben Konflikte hingegen immer dann, wenn sie offen angesprochen und bearbeitet werden. Wer Konflikte lösen will, muss mit den Beteiligten kommunizieren – und zwar mit der richtigen Gesprächstechnik. Wer eine hohe Empathie besitzt und auch die Perspektive der Gegenseite einnehmen kann, hat deutlich bessere Chancen, die Auseinandersetzung zu lösen.

Die Basis der Veranstaltung stellt das Webinar dar, in welchem wir Ihnen die Grundlagen für die Strukturierung von Konfliktgesprächen vorstellen. Zudem gehen wir auf wichtige Konfliktlösungsmodelle ein und vermitteln wichtiges Hintergrundwissen zur lösungsorientierte Kommunikation.

In der Präsenzveranstaltung haben Sie die Möglichkeit anhand von Cases und Rollenspielen das erworbene theoretische Wissen anzuwenden. Der Trainer unterstützt Sie mit praktischen Tipps Ihren Gesprächstil weiterzuentwickeln. 

_______________________

Dozent: Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christian Richter

Veranstaltungsnummer: 1205

Datum:  Dienstag 15.09.2020; Uhrzeit: 11:00 - 12:30 Uhr (Webinar), Dienstag 22.09.2020; 15:00 - 18:00 Uhr (Präsenzveranstaltung)

Ort: Online und Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Hinweis

Das angebotene Webinar setzen wir mit der Plattform Edudip um. Ein zusätzlicher Download von Software ist nicht notwendig. Für die Teilnahme sind lediglich folgende technische Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Ein Rechner mit Internetanschluss und einer leistungsfähigen Internetverbindung, sowie einen aktuellen Browser
  • Lautsprecher oder Headphone, um den Ton empfangen zu können

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe 

1206 - Kommunikationsseminar für Frauen

Kommunikationsseminar für Frauen

Kennen Sie das Phänomen? Sie sagen etwas und der andere reagiert völlig unerwartet oder versteht einfach nicht, auf was Sie hinaus wollen? Offensichtlich ist etwas falsch angekommen und es dauert eine Weile, das Missverständnis aufzuklären. Missverständnisse, ungenaue Ausdrucksweisen und manchmal auch die eigene Scham, Dinge beim Namen zu nennen, kosten uns täglich viel Zeit, Energie und Geld. Wenn Sie Ihr Anliegen selbstbewusst und treffsicher kommunizieren, haben Sie nachhaltig Erfolg. Sie schaffen es, Dinge auf den Punkt zu bringen und partnerorientiert zu kommunizieren.

Der erste Schritt auf dem Weg zu einem professionelleren Auftreten ist die Erkenntnis über die tatsächliche Wirkung unseres Auftretens und Handelns. Unser Selbstbild entspricht nämlich nicht immer dem Fremdbild und es gibt unterschiedliche Faktoren, die dabei eine Rolle spielen. In diesem Seminar geht es darum, wie wir als Frauen im Beruf sicherer und selbstbewusster auftreten können. Als Frauen haben wir es oft immer noch schwerer, uns gegenüber anderen, oft auch männlichen Kollegen oder gar dem Chef zu behaupten. Dieses Seminar soll einen geschützten Rahmen bieten, um eine Wahrnehmung für das eigene Auftreten zu entwickeln und an diesem zu arbeiten.

_______________________

Dozentin: Lilian Wilfart

Veranstaltungsnummer: 1206

Datum:  Dienstag 15.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Der Tag soll dazu dienen, dass die Teilnehmerinnen in geschützem Rahmen, ihre Themen bearbeiten und üben können. Sofern Sie also ein persönliches Thema haben, können Sie dieses gerne mitbringen.

Zielgruppen

Frauen

Mittwoch 16.09.2020

1301 - Erfolgreicher Studienstart (Campus KR)

Erfolgreicher Studienstart (Campus KR)

1. Lernen und Lerntechniken
Mit einem Studium müssen Sie Lernprozesse eigenständiger organisieren und gestalten. Ich zeige für den Studienstart die Grundlagen des Lernens. Die Funktion des Gedächtnisses und wie Sie Lernstoff auch langfristig verankern können. Dabei bekommen Sie einen Überblick zu den wichtigsten Lerntechniken für das Studium.

2. Wissenschaftliches Arbeiten
Sie lernen die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens. Dazu gehört die richtige Recherche, der Einsatz von Tools und Methoden und das korrekte Zitieren. Sie lernen die 12 Pfeiler wissenschaftlicher Arbeiten und bekommen einen Einblick, wie Sie wissenschaftliche Arbeiten organisieren.  

3. Selbstmanagement und Prüfungsvorbereitung
Sie lernen, wie Sie Ihr Selbstmanagement verbessern und sich systematischer auf Prüfungen vorbereiten. Dazu gehören Selbstmanagementtechniken, Techniken für Motivation und die Planung von Lernphasen.  

_______________________

Dozent: Dr. Michael Lindner 

Veranstaltungsnummer: 1301

Datum:  Mittwoch 16.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Campus Krefeld Süd; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Ein mitgebrachter Laptop oder ein Tablet ist wünschenswert.

Zielgruppen

Studienanfänger

132 - Strategien gegen Leistungsdruck

Strategien gegen Leistungsdruck und Stress – Burnout vermeiden

Stress gilt als aktuelles Phänomen unserer Zeit. Er wirkt sich nicht nur negativ auf die Gesundheit, auf das körperliche und geistige Wohlbefinden, sondern auch auf die Leistungsfähigkeit des Einzelnen aus. Um mit Stress-Situationen besser umgehen zu können, ist es unumgänglich, Techniken zur Stressbewältigung und -prophylaxe zu kennen und zu erlernen.

In diesem Seminar erhalten Sie ein grundlegendes Verständnis von Stress, seiner biologischen Funktion und seiner Auswirkungen. Wie Sie Stress-Situationen gelassener erleben oder vermeiden können, wird anhand von Fallbeispielen und Fragestellungen der Teilnehmenden individuell erarbeitet. Dabei wird ein Schwerpunkt auf Entspannungstechniken gelegt, die nicht nur vorgestellt sondern auch praktiziert werden.

_______________________

Dozentin: Dipl.-Päd. Birgit Lenz

Veranstaltungsnummer: 132

Datum:  Mittwoch 16.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe

133 - Excel für Studium und Beruf

Excel für Studium und Beruf – Grundlagen und ausgewählte fortgeschrittene Techniken

Excel kann im Studium und im Berufsleben auf vielfältige Weise für die Analyse von Daten genutzt werden. Im Seminar werden wichtige grundlegende Voraussetzungen vermittelt und fortgeschrittene Möglichkeiten der Datenauswertung vorgestellt, die in vielen Aufgabenbereichen Anwendung finden.

Die Teilnehmenden erlernen die vorgestellten Methoden mit Hilfe von fiktiven Aufgabenstellungen und vorgegebenen Übungsdateien.

_______________________

Dozentin: Dipl.-Oecotroph. Dagmar Rombach

Veranstaltungsnummer: 133

Datum:  Mittwoch 16.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Excel.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe

134 - Moderne Umgangsformen 4.0

Kandidatinnen und Kandidaten in der Castingshow des Lebens: Selbstpräsentation in Optik, Umgang und Wirkung – Moderne Umgangsformen 4.0

Wie wirke ich auf Andere? Und wie kann ich das Wissen um meine Außenwirkung gewinnbringend für mich einsetzen? Ob privat oder im Beruf, wir senden Signale durch unsere Optik und unser Verhalten. Gehen wir gemeinsam auf die Suche nach den passenden Präsenzsignalen für bestimmte Anlässe. Das Wissen um Farben, Dresscodes, Haltung, Sprache und die Regeln des modernen Umgangs helfen sich auf diverse Castingmomente im Leben vorzubereiten.

Ob beim Vorstellungsgepräch, beim ersten Date oder in der Prüfung, gute Vorbereitung erhöht die Erfolgschancen!

Basis des Seminars sind theoretische Grundlagen, die laufend mit Spaß und Humor in praktischen Übungen vertieft werden (Videocheck). Profitieren Sie von meiner Erfahrung mit Castings für Fernsehshows und lernen Sie Ihre persönliche Präsenz bewußt zu steuern.

_______________________

Dozentin: Dipl.-Kffr. Gabriele Hofmann-Groß

Veranstaltungsnummer: 134

Datum:  Mittwoch 16.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe, die ein besonderes Interesse für Selbstoptimierung mitbringen.

1305 - Meet & Greet - Ziele erreichen

Meet & Greet - Ziele erreichen – den inneren Schweinehund überwinden

Das Angebot findet dieses Jahr nicht statt.

Donnerstag 17.09.2020

1401 - Interkulturelles China Training

Interkulturelles China Training

Die Zusammenarbeit mit Menschen aus China wird in der heutigen Zeit immer häufiger. Bloße Toleranz reicht zu einer gelungenen Zusammenarbeit dabei nicht aus. Zu groß sind die Erlebens- und Verhaltensunterschiede. In diesem Training setzen wird uns theoretisch und praktisch damit auseinander und erarbeiten konstruktive Lösungen.

Seminarziele:

- die eigene kulturelle Prägung reflektieren
- kulturelle Unterschiede in der Zusammenarbeit zwischen Menschen aus Deutschland und China kennenlernen und konstruktiv damit umgehen können
- mit unterschiedlichen kulturellen Regeln umgehen können

_______________________

Dozentin: Dr. Iris Wangermann

Veranstaltungsnummer: 1401

Datum:  Donnerstag 17.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe

147 - Excel für Studium und Beruf

Excel für Studium und Beruf – Grundlagen und ausgewählte fortgeschrittene Techniken

Excel kann im Studium und im Berufsleben auf vielfältige Weise für die Analyse von Daten genutzt werden. Im Seminar werden wichtige grundlegende Voraussetzungen vermittelt und fortgeschrittene Möglichkeiten der Datenauswertung vorgestellt, die in vielen Aufgabenbereichen Anwendung finden.

Die Teilnehmenden erlernen die vorgestellten Methoden mit Hilfe von fiktiven Aufgabenstellungen und vorgegebenen Übungsdateien.

_______________________

Dozentin: Dipl.-Oecotroph. Dagmar Rombach

Veranstaltungsnummer: 147

Datum:  Donnerstag 17.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Excel.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe

142 - Glückstraining: Die 5 Säulen des Glücks

Glückstraining: Die 5 Säulen des Glücks

Glücklich sein kann man lernen. Jeder kann sein Glück aktiv mitgestalten! In beiden Punkten sind sich die Glücks-Forschung, zahlreiche Glücks-Ratgeber aus den Bestseller-Listen einig ebenso wie das Projekt Glück als Schulfach. Aktuelle interdisziplinäre Studien belegen überzeugend, dass Glück auf fünf verschiedenen Säulen basiert, die gezielt aktiviert und gestärkt werden können! Denn ein Großteil des individuellen Glücksempfindens ergibt sich nachweisbar aus unserem persönlichen Denken, Bewerten und Handeln. Weitere Faktoren sind tatsächlich Gene und Persönlichkeitsstruktur sowie aktuelle Lebensumstände. Die Teilnehmenden erfahren das interdisziplinäre Thema Glück in einem Mix aus Theorie und Praxis. Wissenschaftlich erprobte und individuell einsetzbare, praktische Methoden, Übungen und Beispiele zeigen, wie Sie Ihr Leben glücklicher gestalten können und die fünf Säulen des Glücks aktiv in Ihren Alltag integrieren können. Gleichzeitig lernen Sie, gezielt an Ihrem ganz persönlichen Glücksempfinden zu arbeiten. Mit den erworbenen Kenntnissen und Methoden können Sie auch in Zukunft immer wieder nachhaltig Ihr persönliches Glück gestalten auch in schwierigen Lebenssituationen.

_______________________

Dozentin: Kerstin Timm-Peeterß, M.A.

Veranstaltungsnummer: 142

Datum:  Donnerstag 17.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe

1406 - Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke werden auch im beruflichen Alltag stark genutzt. Viele Personaler nutzen diese zunehmend als Instrument zur Personalrekrutierung und sprechen geeignete Bewerber direkt über XING, LinkedIn und andere soziale Medien an. Aus einer professionellen Nutzung der Portale können sich somit Vorteile für Ihre Karriere ergeben.

Lernen Sie in unserem Webinar, wie Sie Ihren Auftritt auf relevanten Plattformen positiv gestalten und wie Sie soziale Netzwerke für eine gelungene Kontaktanbahnung mit potenziellen Arbeitgebern nutzen können. Anhand von Beispielen zeigen wir Ihnen, wie Sie mit der richtigen SocialMedia-Strategie Headhunter und Unternehmen auf sich aufmerksam machen.

Des Weiteren zeigen wir auf, worauf Personaler bei der Beurteilung Ihres Social-Media-Profils achten und welche Risiken sich evtl. daraus ergeben können.

_______________________

Dozent: Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christian Richter

Veranstaltungsnummer: 1406

Datum: Donnerstag 17.09.2020; Uhrzeit: 17:00 - 18:30 Uhr

Ort: Online

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Hinweis

Dieses Webinar setzen wir mit der Plattform Edudip um. Ein zusätzlicher Download von Software ist nicht notwendig. Für die Teilnahme sind lediglich folgende technische Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Ein Rechner mit Internetanschluss und einer leistungsfähigen Internetverbindung, sowie einen aktuellen Browser
  • Lautsprecher oder Headphone, um den Ton empfangen zu können

 

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe

1403 - Effektive Kommunikation

Effektive Kommunikation – Klar verständlich auf den Punkt kommen

In diesem Seminar erfahren und erproben Sie, auf welchen Prinzipien effektive Kommunikation beruht und wie sich diese in der Praxis umsetzen lassen. Sie lernen die Bestandteile klarer Botschaften kennen, mit denen Sie Ihr Anliegen so deutlich wie möglich ausdrücken können. Dazu gehört auch, hinderliche Rede- und Verhaltensweisen abzustellen. Dadurch kann zielgerichtet miteinander kommuniziert werden.   Des Weiteren wird es darum gehen, Unterschiede im Kommunikationsverhalten zu erkennen, denn von Mensch zu Mensch bilden sich unterschiedliche Stile und Orientierungen aus. Die Berücksichtigung von Unterschieden hilft, dem jeweiligen Gegenüber Brücken der Verständigung zu bauen.

Seminarinhalte sind:  
- Die Kernprinzipien effektiver Kommunikation
- Wie sich Effektivitätsverluste in der Kommunikation vermeiden lassen
- Entscheidende "Verständlichmacher" im kommunikativen Austausch
- Fragetechniken zur Effektivitätssteigerung in der Kommunikation
- Mehr Klarheit durch Überbrückung typspezifischer Unterschiede im Kommunikationsverhalten  

Sie erhalten im Seminar Gelegenheit, eigene Anliegen einzubringen.

_______________________

Dozent: Dr. Thomas Altmann

Veranstaltungsnummer: 1403

Datum:  Donnerstag 17.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Das Seminar richtet sich an Studierende des Honour Programms.

Sollten Plätze offen bleiben, haben Studierende die Möglichkeit, diese zu besetzen.

1405 - Führen mit emotionaler Kompetenz

Führen mit emotionaler Kompetenz

Emotionen und Erfahrungen haben einen großen Einfluss auf das eigene Erleben. Sie können unser Verhalten im Alltag steuern. Dabei kann ein unbewusstes Verhalten einen Stolperstein darstellen. Um emotionale Muster und Automatismen erkennen zu können, unterstützt Selbstwahrnehmung sowie bewusstes Erleben.

Unsere Emotionen spiegeln den persönlichen Führungsstil. Hierbei zeigen sich zwei wesentliche Wege, wie wir uns selbst führen können. Wir lassen uns von den Emotionen führen, oder wir führen uns selbst in Klarheit.

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie automatische Muster und Antriebe wahrnehmen und erkennen. Sie lernen, sich selbst und Ihr Verhalten zu verstehen, sowie mit Ihren Emotionen bewusst umzugehen. Sie finden eine Sprache für die eigenen Emotionen, um mit Verstand, Intuition und Emotion führen zu können, und erlernen den Weg zur Gelassenheit.

_______________________

Dozentin: Zerrin Börcek

Veranstaltungsnummer: 1405

Datum:  Donnerstag 17.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Frauen

Freitag 18.09.2020

151 - Sei einzigartig

Sei einzigartig – Der Weg zum selbstbewussten Auftreten

Studenten sagt man ein hohes Maß an Individualität und Kreativität nach. Doch schaut man sich die ehemals bunte Studentenschaft später im Berufsleben an, scheint im Laufe der Jahre eine zunehmende Anpassung und Verarmung dieser Qualitätsmerkmale stattzufinden, um vermeintlich beruflich erfolgreich sein zu können. Wo liegt das Problem? Diese Veranstaltung richtet sich an alle, die Ihre Unterschiede dem beruflichen Erfolg nicht opfern, sondern Ihre Verschiedenartigkeit bewusst als Stärke einsetzen möchten. Dabei ist das Seminar praktisch ausgerichtet: In Einzel- und Gruppenarbeiten unterstützt durch Audio- und Videoaufnahmen werden Sie viel über sich und Ihre Wirkung auf andere erfahren.

_______________________

Dozentin: Dipl.-Soz. Erika Thieme

Veranstaltungsnummer: 151

Datum:  Freitag und Samstag 18. und 19.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr und 09:00 - 16:00 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe.

 

1502 - Ziele erreichen für Fortgeschrittene

Jetzt aber! Ziele erreichen mit dem innerem Schweinehund: Tipps für Fortgeschrittene

Ressourcenorientiertes Selbstmanagement nach dem Erfolgsrezept der Uni Zürich ZRM ® Sie sind die ersten Schritte auf neuen Wegen schon gegangen. Sie kennen ihn, diesen "innere Schweinehund", der uns davon abhält, in die Tat umzusetzen, was wir doch eigentlich wollen! Endlich ein wichtiges berufliches oder privates Projekt voranzutreiben, regelmäßig Sport zu treiben oder mit einer schlechten Angewohnheit aufzuhören! Sie wissen:
Im Spagat zwischen "Müssen und Wollen" sind innere Widersprüche und Hemmnisse allzu menschlich. Und Sie kennen bereits erprobte Methoden, sie zu überwinden, um seine Ziele zu erreichen. Sie kennen die "Macht der Gewohnheit" - und Sie wissen auch, dass man zur Zielerreichung "am Ball bleiben muss" - und das ist im Alltag oft nicht leicht. Mit Hilfe Ihrer Kenntnisse des Züricher Ressourcenmodells ZRM ® können Sie schnell wieder zurück zu Ihrem ganz persönlichen Lösungsweg, der zwischen "Kopf und Bauch" übersetzt und eigene Potenziale für einen Veränderungsprozess mobilisiert.
Stimmige Pläne, die " Kopf und Bauch" überzeugen, machen einen nachhaltigen Wandel möglich. Der "innere Schweinehund" wird dabei wie immer freundlich mit einbezogen, damit er unsere Ziele nicht mehr sabotiert, sondern sogar künftig noch besser unterstützt!

_______________________

Dozentin: Kerstin Timm-Peeterß, M.A.

Veranstaltungsnummer: 1502

Datum:  Freitag 18.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Das Seminar ist für alle, die bereits an einem " Schweinehund"-Seminar teilgenommen haben, oder anderweitig Vorkenntnisse zum ZRM ® haben und bereits ein persönliches Motto-Ziel entwickelt haben.

Hinweis

Bitte bringen Sie Ihr Bild, Ihr Mottoziel und gerne auch die bisherigen Unterlagen mit. Wir arbeiten dann daran aktiv und vertiefend weiter. Überlegen Sie gerne schon im Vorfeld: Was hat bisher gut geklappt? Was vielleicht nicht - und warum? Wie geht es Ihnen in unterschiedlich schwierigen Situationen?

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe

153 - Kommunikation & Methoden aus NLP

Kommunikation & Methoden aus NLP

"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie, wie wir sind!" (Anais Nin)

In diesem Workshop wagen wir den Blick ins Unbewusste mit Hilfe vertiefender Erkenntnisse aus Methoden der psychologischen Kommunikation und dem neuro-linguistischen Programmieren. Wir Menschen entwerfen unsere eigene Welt und tragen unser Inneres mit Hilfe der Sprache nach Außen. Wir konstruieren unsere Wirklichkeit indem wir wahrnehmen, erklären, fühlen und wollen und entlarven uns vor den Augen des geschulten Kommunikators und Zuhörers.

NLP – das neurolinguistische Programmieren begegnet uns im Alltag immer häufiger und ist eine der derzeit erfolgreichsten und effektivsten Methoden, um persönliche Veränderung einzuleiten.

In diesem Seminar bekommen Sie Instrumente an die Hand, mit deren Hilfe Sie sich selbst und andere besser verstehen und bewusst einen "Draht" zu Ihren Mitmenschen erzeugen. Das wirkt der Oberflächlichkeit von Beziehungen entgegen und lässt ein neues Verständnis des Miteinanders entstehen.

_______________________

Dozentin: Susanne Lentsch

Veranstaltungsnummer: 153

Datum:  Freitag 18.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe.

 

154 - Selbstmanagement

Selbstmanagement – Stimmiges Balancieren vielfältiger Anforderungen

Gelingendes Selbstmanagement steigert die Leistungsfähigkeit, reduziert Stress und lässt Raum für Lebensqualität. Entscheidende Schlüssel - gerade auch unter hohen Anforderungen - sind innere Stabilität und Klarheit. Nur in einem Zustand aufmerksamer Gelassenheit ist das eigene Wissen und Können voll verfügbar. Dazu werden Erkenntnisse der modernen Arbeitswissenschaft, Psychologie und Hirnforschung anschaulich vermittelt. Die Teilnehmenden stärken ihre Kompetenz, umsichtig mit den eigenen Kräften zu haushalten und so optimal leistungsfähig zu bleiben. Sie erfahren, wie Anforderungen besser in Einklang gebracht werden können. Sie lernen bewährte Methoden kennen, blockierende Gedanken und Emotionen zu steuern und aufzulösen. Bewusstes Entspannen gelingt. Die vermittelten Methoden können später selbstständig angewendet werden.

Seminarinhalte sind:
- Wie das eigene Ich funktioniert und worauf optimale Leistungsfähigkeit beruht
- Der optimale "Ich-Zustand" für erfolgreiches Selbstmanagement
- Auswirkungen unterschiedlicher innerer Einstellungen auf das Stresserleben
- Kennenlernen einfacher Entspannungsübungen zur Schulung der Aufmerksamkeit
- Bewährte Strategien der Stressbewältigung und -prävention
- Leben in Balance
- Anleitung zu Transfer und Vertiefung

_______________________

Dozent: Dr. Thomas Altmann

Veranstaltungsnummer: 154

Datum:  Freitag 18.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe.

155 - Rhetorik „Dirty Tricks“

Rhetorik „Dirty Tricks“

Das Angebot findet in diesem Jahr nicht statt.

156 - Haus- und Abschlussarbeiten schreiben

Haus- und Abschlussarbeiten schreiben

Jede Forschungsarbeit gipfelt in einer schriftlichen Darlegung der Ergebnisse. An der Hochschule trainieren Sie dies beim Anfertigen von Hausarbeiten sowie beim Verfassen Ihrer Bachelor- und Masterarbeiten. Was aber sind die Qualitätskriterien, denen akademische Texte genügen müssen?

In diesem Seminar werden wir Ihr Vorwissen ausbauen und aktualisieren:
- Wie kann man ein Thema sinnvoll eingrenzen und gliedern?
- Wie bindet man den aktuellen Forschungsstand auf angemessene Weise in den eigenen Text ein?
- Welche Rolle spielen Zitate und Paraphrasen beim Verfassen wissenschaftlicher Texte und worauf muss man beim Zitieren achten?
- Was macht einen Text wissenschaftstauglich?
- Was gehört zum "wissenschaftlichen Stil" und was sollte man beim Schreiben tunlichst vermeiden?

Im Seminar werden die Grundlagen wissenschaftlichen Schreibens übersichtlich und kompakt dargestellt und in kleinen Übungen vertieft.

_______________________

Dozentin: Martina Weinem

Veranstaltungsnummer: 156

Datum:  Freitag 18.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende

Samstag 19.09.2020

161 - Argumentations- und Diskussionstraining

Argumentations- und Diskussionstraining

Sie möchten gut argumentieren und erfolgreich diskutieren können? In diesem Seminar verbessern Sie Ihre argumentativen Fähigkeiten in Diskussionen nachhaltig. Sie lernen Ihre Gegenüber von sich selbst zu überzeugen und für sich zu gewinnen. Außerdem lernen Sie nonverbale Kommunikation erfolgreich und unterstützend einzubringen.

Inhalte des Seminars:
- Erlernen und Üben von Argumentationstechniken
- Diskussionen erfolgreich moderieren und führen lernen
- Gesprächsbeteiligte von sich selbst überzeugen und für sich gewinnen
- Professionelles und sicheres Auftreten
- Nonverbale Kommunikation erfolgreich und unterstützend einbringen sowie der Gesprächsbeteiligten erkennen
- Anwendung von systemischen Fragetechniken

_______________________

Dozentin: Sarah Jasiok, M.A.

Veranstaltungsnummer: 161

Datum: Samstag 19.09.2020; Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe.

 

162 - 360 Grad Blick

360 Grad Blick

Wer bin ich? Wie sehen mich Andere? Komme ich so bei Anderen (Studierende, Kollegschaft, Bekannten, ...) an, wie ich mich selber sehe und wahrgenommen werden möchte? Wie nehme ich andere Menschen wahr? Und was möchte ich eigentlich gerne ausstrahlen? Diese und ähnliche Fragen hat sich bestimmt jeder schon einmal gestellt.

In diesem Seminar geht es darum, sich selber wieder einmal näher kennenzulernen, die eigene Wahrnehmung für sich und andere zu schulen und zu erkennen, welche Entwicklungsschritte noch zum persönlichen Wunschbild zu gehen sind. Erlebnisorientiert, interaktiv und wertschätzend bekommen Sie hier den Durchblick!

_______________________

Dozentin: Dipl.-Wirtsch.-Ing. Carina Karzell

Veranstaltungsnummer: 162

Datum: Samstag 19.09.2020; Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe.

 

163 - Excel in Studium und Beruf – Einstieg

Excel in Studium und Beruf – ein Einstieg in grundlegende Funktionen

Dieser Kurs richtet sich an Interessierte, die einen Einstieg in Microsoft Excel starten wollen und noch keine tieferen Kenntnisse haben, oder eine Weile aus der Übung sind. Wir beschäftigen uns mit dem grundsätzlichen Aufbau von Office-Programmen. Sie lernen in kurzer Zeit, wie Sie alltägliche Aufgaben auf dem leichtesten Weg für sich lösen können.

_______________________

Dozent: Christopher Jackowski

Veranstaltungsnummer: 163

Datum: Samstag 19.09.2020; Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe.

 

Montag 21.09.2020

211 - Kreativitätstraining

Kreativitätstraining: Für Querdenker und solche, die es gerne werden wollen …

Kreativität ist eine Eigenschaft, die wir vor allem mit Künstlern und Schriftstellern in Verbindung bringen. Ob Salvador Dali, Coco Chanel, Ludwig van Beethoven oder J.- K. Rowling, all diese Personen haben in ihren jeweiligen Bereichen höchst kreative Leistungen vollbracht.

Kreativität spielt aber nicht allein im künstlerischen oder schriftstellerischen Bereich eine wichtige Rolle. Auch in der „normalen“ Arbeitswelt wird sie immer wichtiger und immer häufiger wird in Stellenanzeigen explizit nach Personen mit der Fähigkeit zu kreativem Denken gesucht. Durch sie erhofft man sich neue Impulse in Forschung, Werbung oder beim Managen von Projekten.

Einfach nur „mehr vom Altbekannten“ hat offenbar immer öfter als Lösung für die zunehmend komplexen Probleme unserer (Arbeits-)Welt ausgedient. Stattdessen sollen innovative neue Herangehensweisen und kreative Problemlösungen her.

Wie Sie zu solch kreativen und innovativen Problemlösungen kommen und wie Sie Ihre persönliche Kreativität wecken und fördern können, wird das Thema dieses Seminars sein. Sie werden lernen, wie Sie durch Anwendung verschiedener Kreativitätstechniken allein und in der Gruppe zu neuen Lösungen kommen können - und wie Sie Ideen entwickeln, die nicht nur originell sondern auch sinnvoll sind.

_______________________

Dozent: Dr. Tobias Behrens

Veranstaltungsnummer: 211

Datum:  Montag 21.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe.

212 - Jetzt oder nie Grundlagen der Rhetorik

Jetzt oder nie – Grundlagen der Rhetorik

Das Angebot findet in diesem Jahr nicht statt.

213 - Projektmanagement mal anders

Projektmanagement mal anders: Over the Fence

Die Erfinder von "Over the Fence" Karin Schmidt & Frank Habermann sagen, dass es Zeit ist, Projekte in einer neuen Weise zu denken und zu lenken. Dabei steht der Mensch - sowohl im Team wie auch als Kunde - im Vordergrund und sein Wissen um das Projekt. Das Modell bietet zudem die Chance, sich ein Bild von dem Projekt zu machen und so Missverständnisse zu minimieren und ein gemeinsames Verständnis zu entwickeln. Eine Besonderheit bietet die "Methodik des langsamen Denkens", die in dem Seminar vorgestellt und angewendet wird. Die Methode wird im Verlauf das Seminars an Hand eines oder mehreren Projekten aus den Reihen der Teilnehmenden angewendet.

_______________________

Dozentin: Sabine Matthiesen

Veranstaltungsnummer: 213

Datum:  Montag und Dienstag 21. und 22.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Hinweis

Von Vorteil ist es, wenn ein aktuelles Projekt (privat oder beruflich) ansteht, das in den zwei Tagen von den Teilnehmenden bearbeitet werden kann.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe.

214 - Meditation für Anfänger*innen

Meditation für Anfängerinnen und Anfänger. Energie, Ruhe und Gelassenheit im Studien- und Arbeitsalltag

Mit Hilfe der Meditation lässt sich entspannen und damit auch besser mit Stress umgehen. Besonders Menschen, die einem hohen Druck ausgesetzt sind, wie oftmals im Studium und Beruf, können von Meditations- und Achtsamkeitsübungen profitieren. Dabei lassen sich nicht nur Belastbarkeit und Konzentrationsfähigkeit verbessern, sondern auch Emotionen regulieren. Ebenso kann der Gesundheitszustand (z.B. Kopfschmerzen, Schlafstörungen) verbessert und positiv beeinflusst werden. Der Fokus an diesem Seminartag liegt darauf, innere Ruhe zu finden, Kraft zu schöpfen und praktisch zu erfahren, wie sich die Meditation in den Alltag integrieren lässt.

_______________________

Dozentin: Dipl.-Päd. Birgit Lenz

Veranstaltungsnummer: 214

Datum:  Montag 21.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe.

215 - Die Persönlichkeit. Wie ticke ich?

Die Persönlichkeit. Wie ticke ich?

In diesem Seminar geht es ausschließlich um Sie und Ihre Persönlichkeit. Sie lernen die drei Persönlichkeitstypen nach ILP (Integrierte Lösungsorientierte Psychologie) kennen und die damit verbundenen psychologischen Mechanismen.
Nach ILP gibt es drei Persönlichkeitstypen: der Sachtyp, der Handlungstyp und der Beziehungstyp.

In erster Linie geht es um das Erkennen Ihrer individuellen Stärken sowie Ihres Potenzials. Sie analysieren Ihre eigene Persönlichkeit und erlernen Techniken, um Ihre Fallen wie Unsicherheit, Ärger, Sorgen schneller wahrzunehmen. Damit gelingt es Ihnen, Ihre Bedürfnisse zu erkennen, Ziele zu setzen und diese mit einer Schlüsselfähigkeit zu ergänzen.

Sie werden Ihre eigene Wahrnehmungs- und Denkmuster ergründen sowie Ihre inneren Ressourcen herausfinden, um mehr Lebensqualität zu gewinnen. Zum Schluss erlernen Sie, wie Sie eine innere Haltung gewinnen und sich in Klarheit positiv zu verändern können. Lernen Sie, warum Sie so ticken, wie Sie ticken!

_______________________

Dozentin: Zerrin Börcek

Veranstaltungsnummer: 215

Datum:  Montag und Dienstag 21. und 22.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe.

216 - Personalgespräche kompetent führen

Personalgespräche kompetent und wertschätzend führen

Gut geführte Gespräche mit Mitarbeitern*innen sind ein wichtiges Instrument in der Personalführung. Häufige Anlässe sind Gespräche über Zielvereinbarungen, das klassische Jahresgespräch, Feedback Gespräche oder das Vermitteln konstruktiver Kritik. Voraussetzung für alle Anlässe ist eine gute Vorbereitung und eine kompetente Gesprächsführung. Darin kann Sie dieses praxisorientierte Seminar unterstützen.

Folgende Inhalte sind geplant:
- Gesprächsanlässe
- Vorbereitung und Durchführung
- Erstellen eines Gesprächsleitfadens

Darüber hinaus können anstehende Gesprächsvorhaben im Seminar besprochen und trainiert werden.

_______________________

Dozentin: Dipl.-Päd. Heidemarie Wittau

Veranstaltungsnummer: 216

Datum:  Montag 21.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe.

Dienstag 22.09.2020

2201 - Selbstorganisation & Lerntechniken

Selbstorganisation & Lerntechniken im Studium für beruflich Qualifizierte

Nachdem Sie vielfältige Erfahrungen in Ihrem Berufsfeld erworben haben, stellen Sie sich nun einer neuen Herausforderung – dem Studium an einer Hochschule.
Das erfolgreiche Absolvieren eines Studienprogramms innerhalb der dafür vorgesehenen Zeit erfordert besondere Strategien und Techniken. Diese Fähigkeiten können Sie in dieser studienpraxisorientierten Veranstaltung kennenlernen und trainieren.
Neben einem Überblick über grundlegende Studiertechniken stehen bei dieser Veranstaltung besonders ‚Metatechniken‘ wie Sie Ihre individuelle Arbeitsorganisation, verschiedene Lernstrategien und der Umgang mit Stress im Fokus des Lernens.
Das Ziel dieser Veranstaltung besteht im Kennenlernen und Einüben von Arbeitsstrategien und -techniken, mit deren Hilfe Arbeitsprozesse im Studium erfolgreich durchgeführt werden können.

_______________________

Dozent: Dr. Nils Echterhoff

Veranstaltungsnummer: 2201

Datum:  Dienstag 22.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Beruflich Qualifizierte

222 - Praxistag Entspannung und Regeneration

Locker bleiben! Der Praxistag Entspannung und Regeneration

Die Fähigkeit zu Entspannen ist für den menschlichen Organismus lebenswichtig. Insbesondere für die, die im Alltag viel unter Strom stehen, ist das aber leichter gesagt als getan.  

Neben einem kurzen theoretischen Einstieg zur physiologischen Wirkung von Stress auf den Körper, sowie der Bedeutung von Entspannung, können an diesem Tag unterschiedliche Entspannungstechniken praktisch erprobt werden. Nicht für jeden ist jede Technik das Richtige, und so kann man hier in diverse Ansätze hineinschnuppern, um sich zum Beispiel für einen Präventionskurs zu entscheiden, oder aber die richtige Technik für stressige Zeiten zu verinnerlichen.

Techniken:  
- Atementspannung
- Autogenes Training
- Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
- Body Scan (Achtsamkeitstraining)
- Kurzentspannungstechniken  

Die Dozentin ist Diplompsychologin und ausgebildete Stressbewältigungs- und Entspannungstrainerin.
Methodik: Wenig Theorie und viel praktische Übungen zur Entspannung.

_______________________

Dozentin: Dipl.-Psych. Melanie Kaczerowski

Veranstaltungsnummer: 222

Datum:  Dienstag 22.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. 

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe 

2203 - Prüfungsvorbereitung

Prüfungsvorbereitung & Blockadenprophylaxe

Hier erscheint in Kürze eine Beschreibung des Seminars

_______________________

Dozent: Prof. Dr. Werner Heister

Veranstaltungsnummer: 2203

Datum:  Dienstag 22.09.2020; Uhrzeit: 14:00 - 15:00 Uhr 

Ort: Online 

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende

Mittwoch 23.09.2020

231 - PowerPoint, Prezi, Pinnwand und Co.

PowerPoint, Prezi, Pinnwand und Co. – Werkzeuge zum professionellen Präsentieren

Die nächste, wichtige Präsentation steht an und neben der sorgfältigen Auswahl der Inhalte müssen ebenso die passenden Medien gewählt werden. Doch für was entscheiden? Vielleicht einmal Prezi ausprobieren oder doch lieber bei der klassischen Power Point Präsentation bleiben? Welche Möglichkeiten bieten Pinnwand und Flipchart? Und welche Rolle spielt die Zielgruppe dabei?

Im Seminar lernen Sie die verschiedenen Werkzeuge zum professionellen Präsentieren und deren unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten kennen. In kurzen, eigenen Präsentationen haben Sie außerdem die Möglichkeit, die unterschiedlichen Medien direkt selber auszuprobieren.

_______________________

Dozentin: Dipl.-Oecotroph. Cornelia Rohde

Veranstaltungsnummer: 231

Datum:  Mittwoch 23.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Hinweis

Ein eigener Laptop sollte mitgebracht werden, ist aber nicht zwingend erforderlich.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe 

232 - SAP light – Grundlagenwissen

SAP light – Grundlagenwissen für Anwender

Das Angebot findet in diesem Jahr nicht statt.

234 - Crashkurs Karriere

Crashkurs Karriere – Bewerbungstraining & Karriereplanung

Sie möchte sich intensiv auf Ihren Berufseinstieg vorbereiten, um diesen erfolgreich zu gestalten? Mit unserem Crash-Kurs bereiten wir Sie optimal auf den Bewerbungsprozess vor und geben Ihnen nützliche Tipps für Ihre Karriereplanung und Ihr Selbstmarketing.

Wir besprechen mit Ihnen die Anforderungen, die Unternehmen an Berufseinsteiger stellen und geben Ihnen Tipps und Materialien für eine persönliche Potenzialanalyse an die Hand. Mit diesen können Sie gezielt Ihre beruflichen Chancen und Ihre eigenen Fähigkeiten einschätzen. 

Darüber hinaus besprechen wir mit Ihnen die Gestaltung von Bewerbungsunterlagen und zeigen auf, wie Sie sich optimal in einem Vorstellungsgespräch oder Assessment Center präsentieren können. Für alle Fragen rund um das Thema Berufseinstieg und Karriereentwicklung nehmen wir uns selbstverständlich ebenso genügend Zeit.

_______________________

Dozenten: Dipl.Wirtsch.-Ing. Christian Richter und Dipl.-Wirtsch.-Ing. Carina Karzell

Veranstaltungsnummer: 234

Datum:  Mittwoch und Donnerstag 23. und 24.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe 

235 - Excel für Fortgeschrittene

Excel in Studium und Beruf – für Fortgeschrittene

Dieser Kurs richtet sich an Interessierte, die bereits einige Erfahrung im Umgang mit MS Excel haben. Wir beschäftigen uns intensiv mit der Manipulation von Zellen, der Nachverfolgung von Änderungen und den verschiedenen Möglichkeiten hierzu. Zudem werden wir Daten in verschiedenen Varianten visualisieren und letztlich auch in Pivot-Tabellen gießen.

_______________________

Dozent: Christopher Jackowski

Veranstaltungsnummer: 235

Datum:  Mittwoch 23.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Für diesen Kurs ist das Vorhandensein von Grundrundkenntnissen wichtig. Wenn Sie einfache Berechnungen und Formeln sicher anwenden können und auch wissen, was sich hinter den einzelnen Programm-Reitern im groben verbirgt, sind Sie hier richtig.

Hinweis

Ein eigenes Notebook ist von Vorteil, damit Sie die Inhalte auf Ihrer gewohnten Umgebung erarbeiten können. Es ist jedoch kein Muss. Wir behandeln in diesem Seminar Office ab der Version 2011 aufwärts. Für die Pivot-Aufgaben ist eine aktuellere Version jedoch von Vorteil.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe 

236 - Vision & Goals

Vision & Goals – wie kann ich ein Leben leben, was ich liebe

Was sind die individuellen Stärken von mir, wo will ich in meinem Leben hin und wie kann ich eine bessere Balance in meinem Leben herstellen, all das sind Fragestellungen, die in dem Seminar bearbeitet werden. Das Seminar hat das Ziel, dass man mit einer konkreten Zielvorstellung und nächsten Schritten nach Hause geht und neue Techniken im Bereich Achtsamkeit erlernt hat, so dass diese nachhaltig im Alltag eingesetzt werden können. Der Fokus der Woche liegt auf der individuellen Vision & Zielen der TeilnehmerInnen.

_______________________

Dozentin: Larissa Schwinges

Veranstaltungsnummer: 236

Datum:  Mittwoch 23.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe 

2307 - Wissenschaftliches Arbeiten

Wissenschaftliches Arbeiten – darauf kommt es heute im Studium an – Erfolgsfaktoren in der Übersicht

Dieses Webinar ist Teil des Führerscheinmoduls.

Hier erscheint in Kürze eine Beschreibung des Seminars

_______________________

Dozent: Prof. Dr. Werner Heister

Veranstaltungsnummer: 2307

Datum:  Mittwoch 23.09.2020; Uhrzeit: 17:45 - 18:18 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Hinweis

Vorüberlegungen: Welches Ziele möchten Sie aktuell ins Visier nehmen? Beobachten Sie im Alltag, was Sie davon abhalten könnte, diese zu erreichen und was Ihnen helfen könnte.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe 

238 - Den inneren Schweinehund überwinden

Ziele erreichen - den inneren Schweinehund überwinden

Das Angebot findet in diesem Jahr nicht statt.

Donnerstag 24.09.2020

2401 - Empowering Women

Empowering Women

"Empowering Women“ ist ein ganzheitliches Trainingskonzept, das sich speziell an Frauen im Beruf richtet. Im Fokus stehen der Aufbau von mentaler und körperlicher Stärke, die auf der Vermittlung von leicht zu erlernenden universellen Prinzipien beruhen. Neueste Erkenntnisse aus dem NLP kombinieren leicht zu erlernende Körper- und Mentalübungen aus der Kampfkunst und Selbstverteidigung zu einem integrierten Konzept.

_______________________

Dozentin: Susanne Lentsch

Veranstaltungsnummer: 2401

Datum:  Donnerstag 24.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Frauen

243 - Online Kommunikation

Online Kommunikation: Bewusst, verständlich, gezielt, erfolgreich.

Online-Kommunikation: Bewusst, verständlich, gezielt, erfolgreich.

Wie kommuniziere ich online bewusst, verständlich, gezielt und erfolgreich? Wie formuliere ich berufliche und private Texte für verschiedene Zielgruppen und Anlässe? Wie erkenne und erreiche ich mein Kommunikationsziel? Wie vermeide ich Missverständnisse? Antworten darauf gibt dieses Seminar: Es richtet sich an alle, die bewusster online kommunizieren wollen und denen Verständlichkeit wichtig ist. Der Kurs bietet Einblicke in die besondere Welt der privaten und professionellen Online-Kommunikation (Texten fürs Netz inklusive Methoden des suchmaschinenoptimierten Schreibens, kurze und knackige Kurznachrichten und erfolgreiche Posts auf verschiedenen Social Media Plattformen). Die Teilnehmenden erfahren einen abwechslungsreichen Mix von aktuellen Beispielen für gelungene und weniger gelungene Online-Kommunikation, sie lernen Tipps & Tricks aus Theorie und Praxis und wenden diese Erkenntnisse in eigenen Übungen an. So erkennen sie zum einen, wie Sprache funktioniert und wie sie wirkt und zum anderen wie sich die gesprochene Sprache von der Besonderheit der Online-Kommunikation in Social Media Kanälen, per E-Mail, oder Kurznachrichten abgrenzt.

_______________________

Dozentin: Kerstin Timm-Peeterß, M.A.

Veranstaltungsnummer: 243

Datum:  Donnerstag 24.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe

244 - Stimm- und Sprechtraining

Stimm- und Sprechtraining

Ob Referate, spontane Sprechbeiträge, mündliche Prüfungen oder Vorstellungsgespräche: Kommunikative Kompetenzen sind überall gefragt.  

In diesem Seminar lernen Sie, sowohl Ihr stimmliches als auch sprecherisches Potential zu entfalten, um so Ihre Präsenz, Ausdruckskraft und Überzeugungsfähigkeit zu optimieren. Denn um sicher aufzutreten und gut anzukommen bedarf es einer klangvollen Stimme, die ins Ohr geht, einer deutlichen Sprechweise und einer klaren Gedanken- und Redestruktur. Anhand vielfältiger praktischer Übungen können Sie die Inhalte des Seminars direkt erleben und umsetzen. Ein Seminartag ist für solch ein Thema kurz und dient einem ersten Ausprobieren. Für ein eigenständiges Weiterkommen und - üben nach dem Seminar, ist es wichtig die Eigenwahrnehmung zu stärken und sich der Wirkung nach außen bewusst zu werden.   Wie Ihre Stimme und Ihre Sprechweise auf andere wirken, werden Sie durch Rückmeldung aus der Gruppe erfahren. Durch ein wertschätzendes und konstruktives Feedback lernen Sie, sich gegenseitig zu unterstützen und an einander zu wachsen. Dieses Seminar soll einen geschützten Rahmen bieten, sich auszuprobieren, die Wahrnehmung für die eigene Stimme zu entwickeln und daran zu arbeiten. Freies, sicheres und bildhaftes Sprechen hilft uns zudem, dass unser Publikum uns interessiert und aufmerksam zuhört, anschließend das Gehörte auch verstanden hat und abzuspeichern weiß.

_______________________

Dozentin: Lilian Wilfart

Veranstaltungsnummer: 244

Datum: Donnerstag 24.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe mit Neugier, Offenheit und mit Lust, sich auszuprobieren und Erfahrungen zu sammeln. Die Gruppe wird miteinander arbeiten und aneinander wachsen. 

245 - Leadership

Leadership - Entwicklung durch Widerstände. Erweitern Sie Ihre Grenzen und nutzen Sie Konflikte

Die aktuelle Krise stellt an alle Menschen besondere Anforderungen. Zum Beispiel Ziele im Studium, Ziele im Beruf oder auch im privaten Bereich. Alles ist derzeit unsicher und wenig planbar. Wie können Sie es aber schaffen, Ihren persönlichen Weg zu finden und zielgerichtet in die Zukunft zu gehen? Nehmen Sie dazu eine neue Perspektive ein. Sehen Sie in den Widerständen und Herausforderungen eine Chance für Ihre persönliche Entwicklung.  Der Workshop nimmt dabei Sie als Ihren eigenen Leader in den Blick. Nur, wenn Sie sich selbst "im Griff" haben, können Sie mit Krisen erfolgreich umgehen. Der Schlüssel für einen lösungsorientierten Umgang mit Widerständen liegt in Ihnen selbst. Lernen Sie Ihre persönlichen Ressourcen kennen und setzen Sie diese für sich in Ihren Lebensbereichen um.

Inhalt:
- Welche Erfahrungen, Fähigkeiten und Ressourcen habe ich?
- Was sind meine persönlichen Widerstände?
- Wie kann ich Widerstände überwinden und für meine Entwicklung positiv nutzen?
- Wie führe ich mich durch die Krise?

Methoden:
Impulse, Arbeiten an persönlichen Beispielen, Einzel- und Gruppenarbeiten, Reflexion, Diskussion und Interaktion.

_______________________

Dozent: Dipl.-Soz.-Wiss., Dipl.-Arb.-Wiss. Markus Warode

Veranstaltungsnummer: 245

Datum:  Donnerstag 24.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe

 

 

 

Freitag 25.09.2020

144 - SPSS Grundlagen

SPSS Grundlagen

Die Auswertung und Analyse von Befragungs- oder Messdaten spielt bei Projekt-, Seminar- und Abschlussarbeiten eine immer größere Rolle. Das Statistikprogramm SPSS bietet die Möglichkeit, diese Daten zu erfassen und umfassend statistisch auszuwerten. Das Seminar gibt eine Einführung in das - zunächst unüberschaubar wirkende - Programm.
Dazu wird zunächst die Realisierung von Fragebögen/Auswertungsprotokollen in SPSS und die Erstellung eines Datensatzes vorgestellt. Anschließend werden die grundlegenden statistischen Funktionen (uni- und bivariat) besprochen, sowie die Möglichkeit von Clusterbildung und Rechnen mit vorhandenen Daten dargestellt. Zuletzt wird vorgestellt, wie Ergebnisse aus SPSS in andere Dateiformate übertragen und z.B. in wissenschaftliche Arbeiten eingebunden werden können. Alle Inhalte werden durch praktische Übungen am PC umgesetzt.

_______________________

Dozent: David Peters, M.A.

Veranstaltungsnummer: 144

Datum:  Freitag 25.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Grundlegende Kenntnisse der Statistik und der Datenerhebung sind hilfreich aber nicht unbedingt notwendig. 

Zielgruppen

Studierende

251 - Moderation von Gruppen

Moderation von Gruppen

In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden ihre Souveränität bei der Moderation auszubauen und auf die jeweilige Situation passgenau zu reagieren. Außerdem lernen sie, professionell als Moderator*in aufzutreten, dabei objektiv zu bleiben und in Konfliktsituationen geschickt zu intervenieren. Das Seminar bietet sich nicht nur für Interessenten an, die eine Moderationsrolle einnehmen, sondern sie lernen auch effektiv und positiv zu kommunizieren und Gruppen zu leiten. Das Seminar wird durch Rollenspiele abgerundet.

Inhalte u.a.:
• Flexibilität in spontanen und dynamischen Prozessen
• Gruppen effizient leiten
• Moderation von Konflikten
• souveräner Umgang mit Störungen
• Interventionsmöglichkeiten
• professionelles und sicheres Auftreten
• nonverbale Kommunikation
• Anwendung von systemischen Fragetechniken
• Rollenspiele mit Videoanalyse

_______________________

Dozentin: Sarah Jasiok, M.A.

Veranstaltungsnummer: 251

Datum:  Freitag 25.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe

2502 - Security Basics - IT Sicherheit

Security Basics - IT Sicherheit für Heim und unterwegs

In diesem Kurs erhalten die TeilnehmerInnen einen Einblick in die Welt der IT-Sicherheit und  Hinweise für den richtigen Umgang mit dem Internet.
Es wird dabei u.a. praktisch erlernt wie man seinen PC/Notebook sicher konfiguriert, weitestgehend sorgenfrei im Internet bewegen und mit dem Handy sicher kommunizieren kann. Entsprechende Techniken werden dabei ganz praxisnah erlernt, denn die Teilnehmer werden hier selbst zum Hacker und lernen so ganz spielerisch sich vor entsprechenden Techniken zu schützen.

_______________________

Dozent: Mark Hloch, M. Sc.

Veranstaltungsnummer: 2502

Datum:  Freitag 25.09.2020; Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Uhr 

Ort: Campus Krefeld Süd; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Bitte bringen Sie einen Laptop und/oder Ihr Mobiltelefon mit.

Zielgruppen

IT-Anfänger - Studierende, Mitarbeitende und Externe

253 - Lampenfieber Ade

Lampenfieber Ade

Dieses Seminar soll Ihnen den Rahmen bieten, in einem vertrauensvollen und geschützten Rahmen zu arbeiten. Es wird darum gehen, "Lampenfieber" erst einmal auf allen Ebenen zu verstehen. Was ist eigentlich Lampenfieber? Was passiert da (bei mir) auf allen Ebenen? Was daran ist hilfreich und unterstützt mich, besondere Situationen zu meistern? Und ab wann wird es hinderlich, begrenzt es mich in meinem Handeln?
Dann werden wir darüber sprechen, welche Ansätze es, je nach Typ Mensch, gibt, um mit dem Lampenfieber, im störenden Fall, besser klar zu kommen.

Alle Dinge werden an diesem Tag auch praktisch erprobt und reflektiert. Alle Teilnehmenden werden an einem Thema arbeiten und erproben, welche persönlich am besten greift. Lampenfieber ist oft mit sehr persönlichen Themen verknüpft, wie Glaubenssätzen oder Überzeugungen.  

Freuen Sie sich auf ein sehr persönliches und lebendiges Seminar, welches Ihnen den ersten Schritt und Möglichkeiten anbietet, wie Sie in Zukunft sicherer und mit einem angenehmeren Gefühl in Ihrer ganz eigenen "Lampenfiebersituation" auftreten können.  

_______________________

Dozentin: Lilian Wilfart

Veranstaltungsnummer: 253

Datum:  Freitag 25.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe. Da dieses Thema ein sehr persönliches ist, freut sich die Dozentin auf Menschen, die bereit sind offen an ihren Themen zu arbeiten, sich auszuprobieren und vielleicht auch ungewöhnliche Wege einzuschlagen.

2504 - Business Speeddating

Business Speeddating – Austausch mit Unternehmensvertreterinnen und -vertretern zur Karriereplanung

Sie stehen kurz vor dem Berufseinstieg oder haben Ihre Wunschposition bereits gefunden? Damit der Start ins Berufsleben gut gelingt, sollten Sie sich mit wichtigen Strategien zur persönlichen Karriereplanung auseinandersetzen.

In unserer Veranstaltung gehen wir im ersten Block auf die wesentlichen Anforderungen ein, die Unternehmen an Absolventen stellen und zeigen auf, welche Bedeutung die einzelnen Kompetenzen für die berufliche Weiterentwicklung haben und wie Sie sich diese aneignen können. Zudem besprechen wir mit Ihnen, welche Verhaltensweisen in der Zeit der Einarbeitung und im ersten Berufsjahr besonders positiv bewertet werden. Darüber hinaus erhalten Sie Tipps, um den Kontakt mit den Kollegen und Vorgesetzten besonders erfolgreich zu gestalten.

Für den zweiten Block haben wir erfahrene Führungskräfte aus unterschiedlichen Unternehmen eingeladen. Diese berichten über Ihre Erfahrungen mit Berufseinsteigern und geben hilfreiche Praxistipps zum erfolgreichen Agieren.  Zudem haben Sie die Chance mit den Experten in eine Diskussion einzusteigen und sich persönlich beraten zu lassen.

_______________________

Dozent: Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christian Richter 

Veranstaltungsnummer: 2504

Datum:  Freitag 25.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Das Seminar richtet sich an Studierende des Honour Programms. Sollten Plätze offen bleiben, haben Studierende der Hochschule Niederrhein die Möglichkeit, diese zu besetzen.

255 - Prokrastination

Prokrastination

Seminarteilnehmende sollen lernen einen besseren Umgang mit dem "ständigen Aufschieben" von Aufgaben zu lernen. Dies kann sich auf Hochschulaufgaben, aber auch auf Alltagsaufgaben beziehen.

Im Schwerpunkt werden wir uns mit verschiedenen Möglichkeiten beschäftigen, wie das Aufschieben verringert werden kann. Da jeder Mensch ein wenig anders mit "seinem Aufschieben" umgeht, werden wir verschiedene Möglichkeiten erarbeiten.

Zu Beginn werde ich ein wenig theoretischen Hintergund erzählen, im späteren Verlauf werden wir praxisnahe Übungen machen. Die Übungen basieren auf Verhaltenstherapeutischen Maßnahmen.

_______________________

Dozentin: Roja Jansen, M. Sc.

Veranstaltungsnummer: 255

Datum:  Freitag 25.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe

256 - Mindful Routines

Mindful Routines für herausragende Performance

Unser Gehirn schweift 47 Prozent der Zeit ab und beschäftigt sich statt mit der Gegenwart mit Geschehnissen aus der Vergangenheit oder Zukunft. Unsere Aufmerksamkeitsspanne liegt bei circa 7-8 Sekunden. Dieses Seminar zeigt auf wie wir es schaffen, diese Aufmerksamkeitsspanne zu verlängern, Kommunikation effektiver zu gestalten, gleichzeitig Beziehungen zu Kunden- und Kollegen zu verbessern und unsere Produktivität zu steigern.

Gemeinsam erarbeiten wir in dem Seminar deine Stärken, Werte, Visionen und Leidenschaften. Sie dienen als Fundament, um deine persönlichen, beruflichen und gesundheitlichen Ziele zu formulieren. Diese unterstützen dich dabei, deine Effizienz als auch Resilienz zu steigern.

Wie schaffst du es, deine privaten und beruflichen Ziele im Unternehmenskontext zu verfolgen? Welche Routinen und Vorgehen stehen zur Verfügung, die dich dabei unterstützen? Wir geben praktische Tipps und zeigen Mindfulness Practices für den Alltag auf und wie sie in der Organisation anwendbar sind.

Das Seminar basiert auf den drei Themenfeldern Emotionale Intelligenz, Neurowissenschaften und Achtsamkeit.

_______________________

Dozentin: Larissa Schwinges

Veranstaltungsnummer: 256

Datum:  Freitag 25.09.2020; Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr 

Ort: Campus Mönchengladbach; Raum: Wird in Kürze bekannt gegeben

_______________________

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Zielgruppen

Studierende, Mitarbeitende und Externe

Die Anmeldephase wurde verschoben

Weitere Informationen unter "Aktuelles"

Allgemeines zur Anmeldung

Die Anmeldung für Studierende der Hochschule Niederrhein erfolgt über das HISinOne. Hier finden Sie alle Seminare unter der Kategorie "Sommerakademie".

Für Studierende der Hochschule Niederrhein ist die Teilnahme in der Sommerakademie 2020 kostenfrei. Dies stellt eine Ausnahme dar und ist nur für die aktuelle Sommerakademie gültig.

 

Anmeldung für Studierende erfolgt im HISinOne

Wie melde ich mich an?

Melden Sie sich im HISinOne an.

Unter dem Vorlesungsverzeichnis finden Sie den Bereich "Sommerakademie" und dort Ihre Veranstaltungen.

Sobald der Anmeldezeitraum startet, können Sie hier auf "belegen/anmelden" klicken. 

Anschließend erhalten Sie zeitnah eine E-Mail mit allen weiteren Informationen. 

Wie melde ich mich ab?

Sie können hierzu eine Mail an sommerakademie@hs-niederrhein.de schicken. 

Um die Veranstaltung aus Ihrem Stundenplan zu löschen, klicken Sie dort auf das rote X.

Wie lautet mein Veranstaltungsstatus?

Sie erhalten für jede Veranstaltung eine einzelne E-Mail, außerdem sehen Sie Ihren Status im HISinOne als Kürzel.

  • ZU bedeutet zugelassen
  • WL bedeutet Warteliste
  • ST bedeutet storniert
  • AN bedeutet angemeldet (d.h. noch nicht bearbeitet)

Die Anmeldephase wurde verschoben

Weitere Informationen unter "Aktuelles"

Allgemeines zur Anmeldung

Alle Interessierten der Sommerakademie, ohne Zugang zu HISinOne, nutzen bitte das Anmeldeformular (siehe unten).

Für Studienanfänger der Hochschule Niederrhein  ist die Teilnahme in der Sommerakademie 2020 kostenfrei. Dies stellt eine Ausnahme dar und ist nur für die aktuelle Sommerakademie gültig

Für Mitarbeitende der Hochschule Niederrhein belaufen sich die Teilnahmegebühren auf 20€ für eintägige und 40€ für zweitägige Veranstaltungen.

Für Externe wird ein Betrag von 50€ für eintägige und 100€ für zweitägige Veranstaltungen berechnet.

Die Teilnahmegebühren sind erst nach schriftlicher Bestätigung der Anmeldung zu zahlen. Weitere Informationen erhalten Sie in Ihrer Bestätigungs-Mail.

Information zum Datenschutz

1 Einleitung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist der Hochschule Niederrhein ein wichtiges Anliegen. Wir beachten die gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz und zur Datensicherheit.

Nachfolgend erhalten Sie Informationen darüber, welche personenbezogenen Daten wir bei der Nutzung unseres Internetangebots unter www.hs-niederrhein.de/hll/angebote-fuer-studierende/sommerakademie/ bzw. www.hs-niederrhein.de/hll/angebote-fuer-studierende/winterakademie/ (»Website«) und der Inanspruchnahme der darin enthaltenen Dienste und Funktionen erheben und wie wir diese zu welchen Zwecken verwenden. Darüber hinaus unterrichten wir Sie über die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten und, soweit die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist, über unsere berechtigten Interessen.

2 Verantwortlicher

Hochschule Niederrhein

University of Applied Sciences

 

Reinarzstraße 49

47805 Krefeld

Telefon: +49 (0)2151 822-0

Telefax: +49 (0)2151 822-3998

 

E-Mail: webmaster(at)hs-niederrhein.de

Internet: www.hs-niederrhein.de

Die Hochschule Niederrhein ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird gesetzlich vertreten durch den Präsidenten Prof. Dr. Hans-Hennig von Grünberg.

3 Datenschutzbeauftragter

Hochschule Niederrhein

University of Applied Sciences

Prof. Dr. jur. Diplom Volkswirt Michael Els

Datenschutzbeauftragter

Richard-Wagner-Str. 101, 41065 Mönchengladbach, Gebäude R, Raum 201

 

Tel.: +49 (0)2161 186-2232

E-Mail: michael.els(at)hs-niederrhein.de

4 Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Nach Art. 13 Abs. 1 lit. a DSGVO ist eine Datenverarbeitung rechtmäßig, wenn die betroffene Person ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben hat.

Gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO ist eine Datenverarbeitung rechtmäßig, wenn sie für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen, erforderlich ist.

Gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO haben wir Sie auch über die Rechtsgrundlagen für Datenverarbeitungen auf unserer Website und die Zwecke der jeweiligen Datenverarbeitung zu informieren. Die Datenverarbeitungen auf unserer Website sind aufgrund folgender Rechtsgrundlagen erlaubt:

Gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO ist eine Datenverarbeitung auch dann rechtmäßig, wenn sie zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

Wir verweisen im Folgenden auf diese zwei Rechtsgrundlagen jeweils bei der einschlägigen Datenverarbeitung.

5 Zweck der Datenerhebung

 

a Aufruf unserer Website

 

Wir erfassen und speichern die Ihrem Computer zugewiesene IP-Adresse, um die von Ihnen abgerufenen Inhalte unserer Website an Ihren Computer zu übermitteln (z.B. Texte, Bilder, Artikel sowie zum Download bereit gestellte Dateien etc.). Für den Zweck der Kommunikation mit unserer Website wird Ihre ungekürzte IP-Adresse nur für die Dauer des Besuchs unserer Website verarbeitet und gespeichert und anschließend automatisch gelöscht. Die Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

b Formular Anmeldung zum Zertifikatskurs und Aufnahme in Datenverarbeitungsprogramme

 

Auf unserer Website verwenden wir ein Formular für die Anmeldung zu unseren Seminaren (Veranstaltungen). Die in den Formularen von Ihnen eingegebenen Pflichtdaten verwenden wir für die Bestätigung der Anmeldung, für die Durchführung der jeweiligen Veranstaltung bzw. Erbringung von Services wie z.B. der Ausstellung von Teilnahmebestätigungen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Sofern Sie im Anmeldeprozess freiwillige Angaben machen, die nicht als Pflichtangaben gekennzeichnet sind, werden sie zur Zuordnung zu Seminaren oder kurzfristigen Kontaktaufnahme (Freifeldangabe) verwendet. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

c Übertragung von Daten

 

Für die Durchführung unserer Seminare und die Erbringung unserer Services, z.B. für die Abrechnung, müssen weitere Stellen in der Hochschule Niederrheineingebunden werden. Für diese Zwecke geben wir Daten, die wir im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Website erheben und verwenden, wie z.B. Adressdaten, an diese Stellen weiter, um deren Mitarbeit an der Durchführung und Abrechnung eines Seminares zu ermöglichen. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Der jeweilige Dozent eines Seminars erhält eine Teilnahmeliste mit Ihrem Vor- und Nachnamen, Ihrem Status in der Hochschule (Studierend, Mitarbeitende, Extern), sowie der Angabe, ob und wann Sie das Seminar bezahlt haben. Die Aushändigung der Teilnahmeliste dient der Organisation und Durchführung des Kurses durch den Dozenten. Die Liste wird nur in Papierform weitergegeben und nach Ende des Seminares wieder an die Mitarbeiter der Akademie zurückgegeben. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die in dieser Klausel erwähnten Dozenten, werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Diese dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden. Sie werden von uns vertraglich verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich entsprechend unseren Weisungen sowie den jeweils geltenden Datenschutzgesetzen zu behandeln.

 

d Nutzungsanalyse

 

Darüber hinaus erheben und verarbeiten wir Informationen aus der Anmeldung zu anonymisierten Statistiken. Hierbei werden nur die Informationen über Ihren Status (Studierend, Mitarbeiter, Extern) erfasst, alle anderen Daten werden nicht weiterverarbeitet. Wir verarbeiten diese Daten zur Optimierung unserer und Angebote und zur Marktanalyse.

Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an dieser Datenverarbeitung liegt dabei in unserem Bedürfnis, Ihnen ein bedarfsgerechtes und optimiertes Seminarangebot zur Verfügung zu stellen.

Außerdem erheben und verarbeiten wir Informationen über die Nutzung der Website, so z.B. den verwendeten Browsertyp sowie Datum und Uhrzeit der Website-Nutzungen. Wir verarbeiten diese Daten zur Optimierung unserer Website und Angebote und zur Marktanalyse. Dafür nutzen wir die Technologien von Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Ihr Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Piwik Webanalyse erfasst. Klicken Sie hier, damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird.

Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an dieser Datenverarbeitung liegt dabei in unserem Bedürfnis, Ihnen eine bedarfsgerecht gestaltete und an die verwendeten Endgeräte optimierte Website zur Verfügung zu stellen.

 

e Sonstige Datenverwendungen

 

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die vorstehend genannten Zwecke hinaus

  • zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs unserer Website bzw. Datenverarbeitungssysteme
  • zur Verhinderung von Straftaten
  • für Maßnahmen zur Weiterentwicklung unserer Website und Datenverarbeitungssysteme . Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 lit f DSGVO.

Weitergehende Verarbeitungen und Nutzungen Ihrer personenbezogenen Daten erfolgen generell nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies erlaubt (Artikel 6 Abs.1 c DSGVO)  oder Sie in die Datenverarbeitung oder -nutzung eingewilligt haben (Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Im Falle einer Weiterverarbeitung zu anderen Zwecken, als den, für den die Daten ursprünglich erhoben worden sind, informieren wir Sie vor der Weiterverarbeitung über diese anderen Zwecke und erteilen Ihnen die weiteren maßgeblichen Informationen.

6 Datenlöschung

Generell löschen oder anonymisieren wir Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. Das bedeutet:

  • Ihre Daten werden grundsätzlich einen Monat nach dem letzten Veranstaltungstag gelöscht,
  • ausgenommen davon sind Teilnehmerlisten mit Vor- und Nachname, die aus haushaltsrechtlichen Gründen für 10 Jahre gespeichert werden,

Spezifische Vorschriften zur Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten in den vorangegangenen Ziffern bleiben unberührt.

7 Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Die Weiterentwicklung des Internets und unseres Internetangebots kann sich auch auf den Umgang mit personenbezogenen Daten auswirken. Wir behalten uns deshalb vor, diese Datenschutzerklärung künftig im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze zu ändern und ggf. an geänderte Datenverarbeitungsrealitäten anzupassen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, unsere Website von Zeit zu Zeit zu besuchen, um etwaige Aktualisierungen unserer Datenschutzerklärung zur Kenntnis zu nehmen.

8 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. Sollten Sie Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten wünschen oder Sie darüber hinaus Fragen zum Datenschutz bei uns haben, können Sie sich entweder postalisch Dipl.-Päd. Heike Körpke, Hochschule Niederrhein, Webschulstr. 33, 41065 Mönchengladbach, oder per E-Mail: sommerakademie@hs-niederrhein.de mit uns in Verbindung setzen.

9 Weitere Rechte der Betroffenen

Ihnen stehen als Betroffener weitere folgende Rechte gegen uns zu:

Recht auf Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten nach Art. 16 DGSVO;

Recht auf unverzügliche Löschung (»Recht auf Vergessenwerden«) der Sie betreffenden personenbezogenen Daten beim Vorliegen der rechtlichen Gründe nach Art. 17 DSGVO. Diese rechtlichen Gründe liegen unter anderem vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie ursprünglich erhoben / verarbeitet worden sind, nicht mehr notwendig sind, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen und keine vorrangigen Gründe für eine Verarbeitung vorliegen;

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung beim Vorliegen der Voraussetzungen und nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO. Danach kann die Verarbeitung unter anderem eingeschränkt werden, wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen;

Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung nach Art. 21 DSGVO bezüglich Sie betreffender Daten, die nach Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten sodann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;

Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO. Sie haben hierbei das Recht, die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten an einen anderen Verantwortlichen, etwa einem anderen Dienstleister, zu übergeben. Voraussetzung ist hierfür, dass die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

10 Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen, insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Für die Hochschule Niederrhein ist folgende Datenschutzbehörde zuständig:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf, Telefon: 0211/38424-0, Fax: 0211/38424-10,

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

 

Stand dieser Datenschutzerklärung: 04. Juli 2018

Wie melde ich mich für die Kurse an?

Die Anmeldung erfolgt für Mitarbeitende der Hochschule sowie für Externe über unser Anmeldeformular.
 
Studierende der Hochschule nutzen bitte das Vorlesungsverzeichnis HISinOne. Studienanfänger ohne HISinOne Zugang können sich ebenfalls über das Anmeldeformular anmelden.
 
Nach dem Erhalt einer Bestätigungsmail unsererseits überweisen Sie bitte spätestens zum angegebenen Termin den für Sie fälligen Teilnahmebetrag. Denn erst mit eingegangener Zahlung ist Ihre Teilnahme verbindlich. Sollte die Zahlungsfrist nicht eingehalten werden, geben wir Ihren Platz für nachrückende Interessenten der Warteliste frei und Ihre Anmeldung ist somit hinfällig.

Wer ist das Team der Sommerakademie?

Dipl.-Päd. Heike Kröpke

Keira Reimann

Stefanie Jacobi

Patrick Vels, B. Sc. 

Charlotte Plesch, B. Sc.

 

Wann finden die Veranstaltungen statt?

Wenn nicht anders angegeben, finden die Seminare unter der Woche von 10:00 - 17:00 Uhr, samstags von 09:00 - 16:00 Uhr statt.

Links zu den Online-Seminaren erhalten Sie per Mail im Vorfeld.

Sollten zwei Tage angegeben sein, so handelt es sich immer um ein zweitägiges Seminar. Es sind keine inhaltlich identischen Seminartage, wovon Sie sich einen aussuchen können!

Gelten die Seminare als Methodenseminar?

Eine ausgesuchte Anzahl von Seminaren, welche auf der Internetseite des Fachbereiches veröffentlicht sind, können für das Methodenseminar genutzt werden. Bitte informieren Sie sich dort über das konkrete Angebot.

Die Vergabe von Credit Points liegt beim jeweiligen Fachbereich, wir haben keine weiteren Informationen für Sie.

Kann ich Bildungsurlaub beantragen?

Leider sind unsere Veranstaltungen nicht nach dem AWbG (Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz) als Bildungsurlaub anerkannt. Wir können also keine entsprechenden Bescheinigungen oder personalisierte Einladungen für einen solchen Bildungsurlaub erstellen.

Wie hoch sind die Teilnahmegebühren?

Für Studierende und Studienanfänger der Hochschule Niederrhein ist die Teilnahme in der Sommerakademie 2020 kostenfrei. Dies stellt eine Ausnahme dar und ist nur für die aktuelle Sommerakademie gültig.

Mitarbeitende der Hochschule Niederrhein zahlen 20€ für eintägige und 40€ für zweitägige Veranstaltungen.

Für Externe wird ein Betrag von 50€ für eintägige und 100€ für zweitägige Veranstaltungen berechnet.

Die Teilnahmegebühren sind erst nach schriftlicher Bestätigung der Anmeldung auf folgendes Konto des IWHN (Institut für Weiterbildung an der Hochschule Niederrhein) zu entrichten:

Sparkasse Krefeld

IBAN: DE31 3205 0000 0046 0190 06

BIC: SPKRDE33

Verwendungszweck: Veranstaltungsnummer + Ihr Name


Die Kosten fallen pro Veranstaltung an. Es gibt keinen "Mengenrabatt" bei mehreren Veranstaltungen.

Aus organisatorischen Gründen versenden wir keine Bestätigungsmails über den Zahlungseingang.

Sollten Sie eine Rechnung benötigen, schreiben Sie bitte eine Mail an das Team Sommerakademie.

Was ist, wenn ich nicht teilnehmen kann?

Falls Sie nicht teilnehmen können, bitten wir Sie, uns spätestens 48 Stunden vor Seminarbeginn abzusagen, damit wir den Seminarplatz an die Interessierten der Warteliste weitergeben können.

Eine Rückerstattung der bereits bezahlten Teilnahmegebühren ist leider nicht möglich. Wir bitten Sie daher vorab um eine sorgfältige Prüfung Ihrer Termine.
Sollte eine Veranstaltung aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl nicht stattfinden, informieren wir Sie rechtzeitig per Mail und erstatten Ihnen in diesem Fall bereits gezahlte Teilnahmegebühren.

Es ist nicht möglich eine Ersatzperson zu benennen! Die offizielle Anmeldung und Platzvergabe erfolgt nur über das Online-Formular bzw. HISinOne.

Wie werden die Plätze vergeben?

Generell werden die Plätze nach Eingang der Anmeldung vergeben. Wenn Sie unbedingt an einem Seminar teilnehmen möchten, empfehlen wir, sich rechtzeitig anzumelden.

Nach Ihrer Anmeldung prüfen wir, ob in den gewünschten Seminaren noch Plätze frei sind und ob Sie an diesem Seminar teilnehmen können.

Dann erhalten Sie eine Zusage per E-Mail. Studierende der Hochschule Niederrhein erhalten eine separate Mail für jede Veranstaltung, Externe und Mitarbeitende eine Mail für alle gewünschten Seminare.

Anschließend haben Sie eine Woche Zeit, die Teilnahmegebühren der zugelassenen Seminare zu überweisen. Sollten Sie diese Frist nicht einhalten, behalten wir uns vor, Ihren Seminarplatz an andere Interessierte weiterzugeben.

Auch persönliche Umstände führen nicht zu einer schnelleren Platzvergabe.

Sollten Sie weiter Fragen haben, schicken Sie uns gerne eine E-Mail.