Alumni
Geschichten und Erinnerungen

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Maamon Alramadan | HSNR 2018 - 2021

Geduld und Fleiß

Die Überschrift klingt nach einem schönen Wahlspruch, mitgegeben von den Eltern, wenn es den Sprößling zum Studium an die Uni zieht.

Für Maamon Alramadan, der sein Pädagogik-Studium in Syrien abbrechen musste und sich ohne Planung in einer neuen Welt samt neuer Sprache wiederfand, aber die Devise wie er in Deutschland mit Geduld und Fleiß sein Kommunikationsdesign-Studium sehr erfolgreich und auch noch in nur sechs Semestern, einem Semester unter der Regelstudienzeit, abschließen konnte.

Das Studium in Krefeld schätzt er, weil die Hochschule und der Fachbereich eine familiäre Atmosphäre bieten. Mit den Professorinnen und Professoren war nicht nur eine Kommunikation möglich, sondern eine Barriere zwischen den Lehrenden und den Studierenden gab es schlichtweg nicht, dafür aber einen Gedankenaustausch, der auch Raum für konstruktive Kritik ließ. Dazu kam der Stellenwert der Teamarbeit. Ein Soft Skill, welches Maamon Alramadan im Studium erlernt hat. Bei aller Wertschätzung von Teamarbeit musste diese aber bei den Wettbewerben zwischen den Studierenden für neue Ideen und Designs hintenanstehen. Für ihn eine der schönsten Erinnerungen und ein schönes Gefühl, aber andererseits auch wieder recht lustig, weil die Kreationen doch teilweise recht skurril waren.

Der Fokus der Professorinnen und Professoren lag dabei nicht unbedingt in der Anwendbarkeit der Idee oder Entwicklung, sondern der Essenz von Ideen. Dies war der entscheidende Faktor, um das Beste aus sich herauszuholen und sich nicht etwa für ein nicht so gelungenes oder nicht perfektes Design zu schämen. Auch waren sprachliche Problem kein Hindernis, denn eine Idee in einer einfachen Sprache oder gebrochenem Deutsch zu erklären, war möglich, wenn die Essenz der Idee herausgearbeitet und gezeigt werden konnte. Nicht verwunderlich also, dass Maamon Alramadan gerne wieder Kommunikationsdesign studieren würde. Auch gab ihm das deutsche Hochschulsystem genug Möglichkeiten, sich über angebotene Studiengänge zu informieren und so seine Leidenschaft zu identifizieren und seinen Wunschberuf zu entdecken. Seinen Lebensweg sieht er deutlich vor sich und fasst dies zusammen mit: „Das Leben geht trotz aller Schwierigkeiten und Krisen weiter und wir müssen weise damit umgehen und es zu unserem Vorteil ausrichten. Auf Chancen zu warten ist langweilig und erfordert ein langes Leben. Fleiß und Beharrlichkeit aber sind es, die Chancen schaffen.“ So bezeichnet er sich heute auch nicht einfach nur als Kommunikations-Designer, sondern arbeitet auch im 2D-/3D Bereich und ist Illustrator. Auf seiner Webseite www.maamotion.com finden wir dann auch seinen Wahlspruch: „Empathy comes first for me. I love difficult challenges because I believe that creative ideas come from challenges.“