KIck Off
Chemie digital leben

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz beginnt hier.

Das weltweite Streben nach „grünen Lösungen“ für eine lebenswerte Welt von Morgen ist groß. Doch wie wird Nachhaltigkeit und ständige Produktinnovation trotz steigender Energiepreise und knapper werdender Rohstoffe wettbewerbsfähig? 

Effizient entwickelte Farben, Lacke, Klebstoffe und funktionale Beschichtungen erfordern neue Lösungskonzepte: sowohl bei der Wahl der Rohstoffe, als auch in der Art und Weise wie Forschung und Entwicklung durchgeführt wird. Das HIT Institut der Hochschule Niederrhein zeigt am Beispiel von Farben und Lacken das Potenzial von Digitalisierung in der Chemie – Chemie 4.0 - unter Einsatz von KI, Machine Learning und Automation.

Mitten im chemischen Herz Europas bricht die viertgrößte Fachhochschule des Landes gemeinsam mit innovativen Partnern aus Industrie und Akademie auf in die digitale Oberflächenchemie. Sie bildet digitale Expertinnen und Experten für eine wettbewerbsfähige Wirtschaftsregion und eine lebenswerte Welt von Morgen aus. KIck Off versteht sich als Startschuss in eine neue Ära, in der Nachhaltigkeit und Digitalisierung fest verankerte Größen in einer der bedeutendsten Wirtschaftsgrößen unseres Landes sind: der Chemieindustrie.

Ansprechpartner

Prof. Dr. Jost Göttert
Direktor

Workference "Coatings go digital!"

Eingeleitet wurde die Workference durch Prof. Jost Göttert, Technischer Direktor des Instituts für Oberflächentechnologie HIT (iHIT Solution Engine of the D-NL-HIT Project – INTERREG V A Deutschland-Nederland) der Hochschule Niederrhein. Er betonte vor allem die Notwendigkeit einer digital befähigten Kreislaufwirtschaft als Startpunkt für ein wettbewerbsfähiges, nachhaltiges Wirtschaften.

Weitere Informationen finden Sie unter unserer Projektwebseite und auf dem linkedin Profil unserer Hochschule.

Bilder
Digitale Chemie
Chemische Formulierung

Ihr Betriebsgeheimnis sind komplexe Rezepturen und Fertigungsprozesse, die Sie für Ihre Kunden und deren Anwendungen entwickelt haben. Um beim Schritt auf nachhaltige Produkte von Morgen die Nase vorn zu haben, unterstützt Sie unsere iHIT Solution Engine. Dabei sind schnelle Entwicklungszeiten, ein tieferes chemisches Verständnis und ein vereinfachter Transfer von der Forschung in die Produktion besonders vorteilhaft.

Bild
Digitale Chemie
Automation

Mit den Vorteilen automatisierter Prozesse erhöhen Sie die Reproduzierbarkeit und Qualität ihrer Produkte, reduzieren Sie den Ausschuss, und generieren Sie gute digitale Daten. Dabei werden alle Einflussparameter überwacht und automatisiert dokumentiert. Lassen Sie sich von diesen Möglichkeiten inspirieren – und entwickeln Sie gemeinsam mit uns und unseren Partnern individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Automationslösungen.

Bild
Digitale Chemie
Digitale Modelle

Automation liefert gute Daten, die Voraussetzung für digitale Modelle sind. Mit Hilfe unserer selbstlernenden Algorithmen trainieren Sie ihren Digitalen Experten, der die Chemie ihrer Rezeptur aus diesen Daten lernt. Die entwickelten Modelle vermitteln essentielles Wissen, ein tieferes Verständnis der zugrundeliegenden Chemie, und die Chance individuelle Lösungen auch bei kleinen Produktionsvolumen effizient zu produzieren - so geht Nachhaltigkeit. 

Ihr Weg in die digitale Chemie

Ihr Weg in die digitale Chemie – machen Sie unsere Möglichkeiten zu Ihren.

Bringen Sie innovative Lösungskonzepte der digitalen Chemie für Ihre Prozesse in Forschung und Entwicklung zusammen mit Expertinnen und Experten der Hochschule Niederrhein in die Anwendung. Das HIT Institut versteht sich als Partner der Region und begleitet innovative mittelständische Unternehmen bei der digitalen Transformation ihrer F&E Prozesse für den Markt von Morgen. Das HIT Institut bietet Ressourcen, die auf den Bedarf von mittelgroßen Unternehmen mit eigener F&E zugeschnitten sind.

Mieten Sie eine vollautomatisierte Hochdurchsatzanlage und erfahrenes Personal, um Ihre F&E Kapazitäten zu erweitern oder Prozesse zu beschleunigen. Oder testen Sie mit den Expertinnen und Experten für digitale Chemie ein vollkommen neues, datengetriebenes Lösungskonzept, mit dem Sie Ihr Geschäftsmodell in Zukunft noch schneller, effizienter und kostengünstiger aufstellen können. Eines bleibt sicher: Mit Ihrem Draht ins HIT knüpfen Sie frühzeitig Kontakte zu kompetenten Nachwuchsfachkräften und sichern sich Wissensvorsprung und Kompetenzen, die für Ihre Zukunft von entscheidender Bedeutung sind.

Angebote für Unternehmen

iHIT Solution Engine

iHIT Solution Engine

iHIT Solution Engine – Digitales Lösungskonzept für Hochdurchsatzprozesse

Testen Sie Digitalisierungsmöglichkeiten für Ihre Hochdurchsatzprozesse in Verbindung mit Machine Learning und Automation bis zur erfolgreichen Anwendung. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten für digitale Chemie entwickeln Sie ein Modell Ihrer Formulierung, mit dem Sie zahllose Veränderungen „virtuell“ und komplett verlässlich vornehmen können, ohne tatsächliche physische Experimente machen zu müssen.

HIT Workshops – Wissen, was Chemie braucht

Lernen Sie die Potenziale von digitaler Chemie praxisnah kennen und anwenden. Investieren Sie in das Know-How und Wissen leitender Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oder Entwicklungsteams. In unseren Workshops tauchen Teilnehmerinnen und Teilnehmer praxisnah in Digitalisierungsmöglichkeiten für Forschung und Entwicklung ein. In unseren Workshops bearbeiten wir konkrete Herausforderungen aus der Unternehmenspraxis.

Open Innovation Hub HIT – Die Anlaufstelle für Partner aus Akademie und Industrie

Als Partner aus Industrie und Akademie werden Sie Teil des Open Innovation Hub HIT. Vernetzen Sie sich mit Expertinnen und Experten für digitale Chemie, finden Sie Nachwuchsfachkräfte oder knüpfen Sie Kontakte zu interessanten StartUps z. B. aus dem Gebiet der Data Science.

Open Innovation Hub HIT

Open Innovation Hub HIT – Die Anlaufstelle für Partner aus Akademie und Industrie

Als Partner aus Industrie und Akademie werden Sie Teil des Open Innovation Hub HIT. Vernetzen Sie sich mit Expertinnen und Experten für digitale Chemie, finden Sie Nachwuchsfachkräfte oder knüpfen Sie Kontakte zu interessanten StartUps z. B. aus dem Gebiet der Data Science.

Ansprechpartner

Prof. Dr. Jost Göttert
Direktor

Nicht nur wissen, sondern tun.

Im HIT – Hochschule Niederrhein Institut für Oberflächentechnologie (Textlink) – entstehen digitale Lösungen für eine nachhaltige und effiziente Labor- und Lackchemie von Morgen.

Die Tätigkeitsfelder des Fachbereiches Chemie der Hochschule Niederrhein und dem ILOC Institut für Farben und Lacke (Textlink) ergänzt das HIT systematisch um digitale Lösungskomponenten für Forschung und Entwicklung. Im HIT Institut werden Fachkräfte aus Natur- und Ingenieurswissenschaften fachbereichsübergreifend für das digitale Labor der Zukunft praxisnah ausgebildet.

Der Standort in Krefeld ist ausgestattet mit einer voll automatisierten Hochdurchsatzanlage. Hier entwickeln und testen Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft unter dem Einsatz von Automation, Machine Learning und KI nachhaltige Lösungskonzepte für unsere Zukunft.

Aufbruch geht am besten gemeinsam.

Werden auch Sie als Partner aus Industrie und Akademie Teil des Open Innovation Hub HIT.

Ihr Kontakt zu uns