Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

BATTLE OF IDEAS "22!

Bewirb dich jetzt beim BATTLE OF IDEAS "22!

Sprühst du vor Tatendrang und Einfallsreichtum? Du studierst aktuell an der Hochschule Niederrhein? Gibt es vielleicht bereits eine greifbare Idee, die du gerne der Welt mitteilen möchtest? Dann bewirb dich jetzt und nutze die Chance bis zu 20.000€ für deinen Ideenreichtum zu gewinnen.

Am 17. November 2022 steigen mehrere Teilnehmer:innen in den Pitchring und treten gegeneinander beim BATTLE OF IDEAS "22, dem Ideenwettbewerb der Hochschule Niederrhein an. Auf die ersten fünf Platzierungen warten unschlagbare Preisgelder.

Um teilzunehmen, bewirb dich bis zum 14. Oktober 2022.
Hier geht´s zur Anmeldung!

Du hast die Möglichkeit am 17.November live beim BATTLE OF IDEAS "22 an der HSNR dabei zu sein oder den Livestream online zu verfolgen.

 

Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

 

Hier geht´s zur Bewerbung!

Der Wettbewerb richtet sich ausschließlich an eingeschriebene Studierende der Hochschule Niederrhein. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HN sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das solltest du wissen!

Bedingungen für die Teilnahme am Wettbewerb BATTLE OF IDEAS "22 – dein Ideenwettbewerb der Hochschule Niederrhein

Mit Einreichung der Bewerbung erklären sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit folgenden Bedingungen einverstanden:

Eckpunkte des Wettbewerbs

Der Wettbewerb wird von der Hochschule Niederrhein veranstaltet (nachfolgend „Veranstalterin“ oder „HSNR“). Die Teilnahme ist kostenlos. Der Wettbewerb richtet sich an eingeschriebene Studierende der Hochschule Niederrhein. Es können auch Teams gebildet werden, unter Benennung eines einzelnen Verantwortlichen. Das Team wird als eine teilnehmende Person gewertet. Zur Klarstellung: Alle Teammitglieder müssen eingeschriebene Studierende der HSNR sein.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule Niederrhein oder sonstige an der Ausrichtung des Wettbewerbs Beteiligte sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Die Preisgelder werden wie folgt vergeben:

Platz 1: € 20.000,- Platz 2: € 15.000,- Platz 3: € 7.500,- Platz 4: € 5.000,- und Platz 5: € 2.500,-.

Die Beachtung steuerlicher Vorschriften im Zusammenhang mit der Auszahlung der Siegerprämie liegt im Verantwortungsbereich der prämierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Rechtliche Beschränkungen, Urheberrecht

Es können nur Beiträge berücksichtigt werden, die keine Rechte Dritter (z.B. Recht am eigenen Bild, Urheberrecht, Markenrecht, allgemeines Persönlichkeitsrecht) verletzen und auch sonst keine unzulässigen Inhalte aufweisen. Beiträge, welche die oben beschriebenen Eckpunkte des Wettbewerbs nicht erfüllen, können nicht berücksichtigt werden.

Es werden keine Beiträge angenommen, die sonstige rechtswidrige, insbesondere diskriminierende, rassistische, fremdenfeindliche oder beleidigende, pornografische und/oder sonstige gegen Jugendschutzbestimmungen verstoßende Handlungen oder andere unerwünschte Handlungen darstellen.

Mit der Teilnahme am Wettbewerb versichern Teilnehmerinnen und Teilnehmer gegenüber der Veranstalterin, dass sie uneingeschränkt berechtigt sind, die Beiträge einzureichen und ggf. veröffentlichen zu lassen, die Veröffentlichung keine Rechte Dritter verletzt und dass ihnen keine Ansprüche von Dritten bezüglich der eingereichten Beiträge bekannt sind, die entgegenstehen könnten.

Bewerbungsprozess

Die Einsendung der Wettbewerbsbeiträge erfolgt über https://moodle.hsnr.de im Kurs HNX-Your way to start up! mit dem Selbsteinschreibungsschlüssel: HNX_hsnr. Hier ist ein eigener Bereich für die Bewerbungsunterlagen eingerichtet. Zur Bewerbung wird ein kurzes, maximal vierseitiges Ideenpapier  verfasst sowie ein ein- bis maximal zweiminütiges Video (z.B. Handyvideo) als „Ideenpitch“ eingereicht, d.h. im o.g. Moodle-Raum hochgeladen. Zugelassene Video-Formate sind: .mp4, .webm, .mov, .m4v mit einer maximalen Dateigröße von 250mb. Für das Ideenpapier ist die Vorlage der Hochschule Niederrhein zu verwenden, die im o.g. Moodle-Raum als Download zur Verfügung steht. Der Einsendeschluss ist der 14.10.2022 23.59 UHR und ist für alle Wettbewerbsbeiträge gleichzeitig Ausschlussfrist für die Teilnahme am Wettbewerb.

Aus der Teilnahme am Wettbewerb entsteht in keinem Fall ein Rechtsanspruch auf Auszeichnung eines Beitrags mit dem Preis und auf Auszahlung eines Preisgeldes.

Beiträge, die gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen oder unter Nennung falscher Angaben eingereicht werden, bei denen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation einen Vorteil verschaffen wollen, werden vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Für den Wettbewerb wählt eine Jury aus den eingegangenen Bewerbungen zunächst sechs Finalistinnen beziehungsweise Finalisten (oder das Finalisten-Team) aus. Diese werden per E-Mail benachrichtigt und zudem über den Webauftritt HNX-Your way to start up! auf der Webseite sowie den Sozialen Medien bekannt gegeben. Diese Finalistinnen und Finalisten werden am 17.11.22 vor der Jury und einem Publikum „live“ ihre Idee pitchen. Eine zeitliche Verschiebung kann aufgrund der aktuellen Situation nicht ausgeschlossen werden. Jury und Publikum wählen im Finale auf Basis eines Punktesystems die fünf Gewinner in der Rangfolge aus. Die Fachjury bewertet den Innovationsgrad und die Originalität, Wirkung der Idee, Output, Outcome und Impact. Problem-Fragestellung und Nutzen und schließlich Transfer, was im Folgenden genauer beschrieben wird.

Die Entscheidung der Jury ist endgültig, für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bindend und kann nicht angefochten werden. Das Preisgeld wird auf ein von der Teilnehmerin oder dem Teilnehmer benanntes Konto überwiesen.

Eine Übertragung des Preises auf Dritte ist nicht möglich.

Pro Gewinner-Team wird nur ein Preis ausgeschüttet.

Bewertung:

Die Bewertung der eingereichten Beiträge erfolgt nach den folgenden Bewertungskriterien:

  • Problem-Fragestellung / Nutzen

Welches Problem wird durch die Idee gelöst? Wer braucht das Produkt/die Dienstleistung/ diesen Ansatz? Wer profitiert davon? Wie kann der Nutzen genau beschrieben werden? Wo liegt der konkrete Vorteil der Idee gegenüber alternativen Produkten/Dienstleistungen auf dem Markt? 

  • Innovation, Originalität des Vorhabens

Inwieweit ist die Idee innovativ? Welche innovativen Produkte/Verfahren/Dienstleistungen/ Ansätze liegen der Idee zugrunde? Ist die Idee in ähnlicher Form bereits vorhanden? Was ist das Einzigartige an der Idee?

  • Wirkung der Idee/ Output, Outcome und Impact

Welche Wirkung hat die Idee? Was sind outputs, also die direkten Ergebnisse? Was sind outcomes, also welche (Verhaltens-)Änderungen sollen sich bei der Zielgruppe (aufgrund des Outputs) einstellen? Welche impacts gibt es, also welche langfristigen Veränderungen (auch häufig über die Zielgruppe hinausgehend) können erzielt werden?

  • Transfer

Welche Transfermöglichkeiten gibt es für die Idee? Z.B. angewandte Forschung und Entwicklung, Wissenstransfer von der Wissenschaft in die Praxis, Existenzgründung, Netzwerkbildung?

Nutzungsrechte

Mit der Teilnahme am Wettbewerb BATTLE OF IDEAS "22 – Ideenwettbewerb der Hochschule Niederrhein erfolgt seitens der Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Einverständnis zur Begutachtung und Bewertung der eingereichten Beiträge durch die Veranstalterin und ggf. hinzuzuziehende Expertinnen und Experten. Sollen die Beiträge vertraulich behandelt werden, so müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Einreichung der Beiträge ausdrücklich darauf hinweisen.

Im Falle einer Nominierung als Finalistin und/oder Finalist räumen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstalterin das zeitlich und räumlich unbeschränkte, nicht-ausschließliche, unwiderrufliche und unentgeltliche Recht ein, den Beitrag in jedweder Form für Zwecke der Durchführung, Bekanntmachung und Auswertung des Wettbewerbs und begleitender Maßnahmen zur Öffentlichkeitsarbeit digital und analog umfassend zu nutzen. Dies umfasst insbesondere das Recht, den Beitrag auf digitalen oder analogen Medien zu vervielfältigen und zu verbreiten, im Internet öffentlich zugänglich zu machen sowie vollständig, teilweise oder in Form einer Zusammenfassung bereitzustellen und anzuzeigen. Hierzu zählt etwa die Erstellung von Flyern, Plakaten, Videos, Pressemitteilungen, Online-Kampagnen auf Webseiten und in sozialen Netzwerken und die Veröffentlichung auf internen und externen Webseiten und in Print-Publikationen und jeglichen anderen Medien.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können jederzeit ohne Angabe von Gründen die Löschung ihrer Daten durch einfache Nachricht an hnx@hsnr.de verlangen. Die weitere Teilnahme an dem Wettbewerb ist nach einer Löschung nicht mehr möglich.

Sonstiges

Sobald die Nominierungs- und Abstimmungsphase abgeschlossen ist, wird eine vorläufige Jury, bestehend aus Mitgliedern der Wissenschafts-, Geschäfts-, Hochschul- und Startup-Community, die Bewerbungsdetails überprüfen und eine Bewertung auf der Grundlage der eingereichten Dokumente vornehmen. Dies geschieht, damit der Wettbewerb ordnungsgemäß durchgeführt werden kann, und basiert auf Ihrer Zustimmung. (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO).

Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, den Wettbewerb zu beenden, einzustellen, zu unterbrechen oder zu modifizieren, falls unvorhersehbare Umstände auftreten, die sich der Kontrolle der Veranstalterin entziehen und es für die Veranstalterin unmöglich machen, den Wettbewerb wie geplant durchzuführen. Es wird zur Klarstellung darauf hingewiesen, dass behördliche oder gesetzliche Einschränkungen aufgrund des Corona Virus als unvorhersehbar im Sinne dieser Bestimmung angesehen werden.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

FAQs - Wertvolle Fragen und Antworten

1.) Was ist der BATTLE OF IDEAS "22? 

Der BATTLE OF IDEAS "22 der HSNR bietet Studierenden der Hochschule Niederrhein die Möglichkeit, eigene innovative Ideen, z.B. für eine Dienstleistung, ein Produkt oder ein Verfahren zu präsentieren. Nach einem mehrstufigem Auswahlverfahren werden die besten Ideen mit einem Preisgeld prämiert.

 

2.) Wann und wo findet das Finale des BATTLE OF IDEAS "22 statt? 

Der BOI "22 findet am 17. November um 18:00 Uhr in der Shedhalle am Campus Krefeld-West, Frankenring 20, 47798 Krefeld statt.

 

3.) Wer kann beim BATTLE OF IDEAS "22 teilnehmen? 

Alle Teilnehmenden müssen eingeschriebene Studierende der Hochschule Niederrhein sein. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (z.B. auch studentische Hilfskräfte) der Hochschule Niederrhein oder sonstige an der Ausrichtung des Wettbewerbs Beteiligte sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

 

4.) Wie kann ich mich bewerben? 

Zur Bewerbung wird ein kurzes, maximal vierseitiges Ideenpapier verfasst sowie ein ein- bis maximal zweiminütiges Video (z.B. Handyvideo) als „Ideenpitch“ eingereicht. Beides muss bis zum 14.10.2022 um 23:59 Uhr im Moodle-Kurs HNX-Your way to start up! im Bewerbungs-Abgabeordner hochgeladen werden. Zugelassene Video-Formate sind: .mp4, .webm, .mov, .m4v mit einer maximalen Dateigröße von 250mb. Für das Ideenpapier ist die Vorlage der Hochschule Niederrhein zu verwenden, die im o.g. Moodle-Raum als Download zur Verfügung steht.

 

5.) Bis wann kann ich mich bewerben? 

Die Bewerbungsfrist endet am 14. Oktober 2022 um 23:59 Uhr.

 

6.) In welcher Sprache kann ich meine Idee einreichen? 

Die Einreichung erfolgt in deutscher Sprache.

 

7.) Wie sind die Teilnahmebedingungen? 

Alle Teammitglieder müssen eingeschriebene Studierende der HSNR sein. Mitarbeiter:innen der Hochschule oder andere Projektbeteiligte sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Die vollständigen Teilnahmebedingungen findes du hier und im Moodle-Raum hinterlegt.

 

8.) Wie ausgereift muss meine Idee sein? 

Eure Idee muss noch nicht wirklich ausgereift sein. Aber ihr solltet sie möglichst greifbar und genau darstellen und erklären. Da sich eure Idee im Laufe des Wettbewerbs weiterentwickeln kann, ist z.B. ein Businessplan oder ein Prototyp nicht erforderlich.

 

9.)Was kann ich beim BATTLE OF IDEAS "22 gewinnen?

Es werden folgende Preisgelder vergeben: Platz 1: € 20.000,- Platz 2: € 15.000,- Platz 3: € 7.500,- Platz 4: € 5.000,- und Platz 5: € 2.500,-.

 

10.) Wie kann ich beim BATTLE OF IDEAS "22 zuschauen? 

Ihr habt die Möglichkeit am 17.11.2022 live beim BATTLE OF IDEAS “22 an der HSNR in der Shedhalle am Campus Krefeld-West, Frankenring 20, 47798 dabei zu sein. Alternativ könnt ihr auch den Livestream online verfolgen. Nutzt für beide Möglichkeiten bitte den Anmeldebereich auf der Website www.hs-niederrhein.de/existenzgruendung/boi22/

 

11.) Wie kann ich mich auf den BATTLE OF IDEAS "22 vorbereiten? 

Absolut notwendig:

  • Halte die Formalitäten der Teilnahmebedingungen ein

  • Beachte die Abgabefrist

  • Gebe fehlerfreie und vollständige Unterlagen ab

 

Freiwillig und ziemlich smart, dies zu nutzen:

  • Nimm Kontakt zum HNX-Team auf und sprich über deine Idee!
    E-Mail: hnx(at)hs-niederrhein.de

  • Entwickle oder verfeinere deine Idee in unserem exklusiven Workshop „Ideensprint – Deine Chance auf eine große Idee“ am 16.09.2022 .

  • Nutze die Pitchtrainings, die das HNX-Team im Oktober exklusiv für die Bewerber und Bewerberinnen des BOI “22 anbietet.

 

12.) Welches Format hat der Pitch am 17.11.2022

Die Finalisten und Finalistinnen präsentieren am 17.11.2022 einen 5-minütigen Pitch. Nach dem Pitch stellt ihr euch den Fragen der Jury in einer 5-minütigen Fragerunde.

 

13.) Wie wird der/die Gewinner/in ausgewählt? 

Im 1. Schritt prüft das HNX-Team, ob die eingereichte Bewerbung den Teilnahmebedingungen entspricht.

Im 2. Schritt wählt unsere Jury aus allen eingereichten Bewerbungen anhand der vier Bewertungskriterien 6 Finalisten für den 17.11.2022 aus.

Im 3. Schritt werden die ausgewählten Finalisten vom HNX-Team Anfang November benachrichtigt und erarbeiten dann ihren Pitch für den 17.11.2022. 

Im 4. Schritt wählt die Jury im Finale des BOI “22 am 17.11.2022 von den 6 Finalisten 5 Gewinner aus. Die Gewinner werden sofort benachrichtigt. Die Auszahlung der Geldpreis erfolgt im Nachgang des Events auf das Konto des Hauptansprechpartners.

 

14.) Wie sehen die Bewertungskriterien aus?

  • Problem-Fragestellung / Nutzen

Welches Problem wird durch die Idee gelöst? Wer braucht das Produkt/die Dienstleistung/ diesen Ansatz? Wer profitiert davon? Wie kann der Nutzen genau beschrieben werden? Wo liegt der konkrete Vorteil der Idee gegenüber alternativen Produkten/Dienstleistungen auf dem Markt?

  • Innovation, Originalität des Vorhabens

Inwieweit ist die Idee innovativ? Welche innovativen Produkte/Verfahren/Dienstleistungen/ Ansätze liegen der Idee zugrunde? Ist die Idee in ähnlicher Form bereits vorhanden? Was ist das Einzigartige an der Idee?

  • Wirkung der Idee/ Output, Outcome und Impact

Welche Wirkung hat die Idee? Was sind outputs, also die direkten Ergebnisse? Was sind outcomes, also welche (Verhaltens-)Änderungen sollen sich bei der Zielgruppe (aufgrund des Outputs) einstellen? Welche impacts gibt es, also welche langfristigen Veränderungen (auch häufig über die Zielgruppe hinausgehend) können erzielt werden?

  • Transfer

Welche Transfermöglichkeiten gibt es für die Idee? Z.B. angewandte Forschung und Entwicklung, Wissenstransfer von der Wissenschaft in die Praxis, Existenzgründung, Netzwerkbildung?

 

Unsere Projektförderer