Alumni Newsletter
Sommer 2022

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Liebe Ehemalige der Hochschule Niederrhein,

wir alle freuen uns darüber, dass wir wieder mehr Freiheiten haben und Zusammenkünfte, Restaurantbesuche und Veranstaltungen gemeinsam erleben und genießen dürfen. Mein persönliches Highlight dabei sind die wieder gestarteten Abschlussfeiern, bei denen ich als Fotografin vor der Hochschullogowand glückliche Absolventinnen und Absolventen, stolze Eltern, Familienangehörige und Freunde ablichte. Ungewohnt ist für mich dabei der physische Kontakt zu den zu fotografierenden Personen. Seit Corona gehen wir schließlich alle lieber auf Abstand. Aber jetzt ermuntere ich nicht nur mit „bitte lächeln“ und „das geht aber noch netter“, sondern ermahne, dass die Brille hochgeschoben werden muss, der Talar zugeknöpft sein sollte und man in die Kamera blicken sollte. Und viele Male nehme ich dann den direkten Kontakt auf, natürlich mit Erlaubnis der Absolventin oder des Absolventen und zupfe den widerwilligen Talar zurecht, sorge dafür, dass der Schal gleichmäßig lang auf beiden Seiten ist und der Hut richtig sitzt. Und ich freue mich über die schönen Erinnerungsbilder, die die Absolventinnen und Absolventen an ihren Abschluss erinnern. Viel Spaß mit Euren Fotos und Euren Erinnerungen an die Hochschule Niederrhein.

Karla Kaminski
Alumni-Management

 

Ansprechpartnerin

Dipl.-Biol. Karla Kaminski
Alumni-Management

Fachbereich Gesundheitswesen

Corona hat auch das Hochschulleben ordentlich durcheinandergewirbelt. Vieles wurde beständig geändert, angepasst, überdacht und wieder geändert oder fiel einfach ganz weg. So wie die diversen Abschlussfeiern der Fachbereiche für die Studierenden.

Dieses Jahr haben jetzt die Fachbereiche wieder Feierlichkeiten in Präsenz gestartet. Den Anfang machte der Fachbereich Gesundheitswesen im Mai. Nach der Urkundenübergabe im Audimax in Krefeld wurde bei herrlichem Wetter vor dem J-Gebäude mit den Absolventinnen und Absolventen gefeiert. Bei leckerem Finger-Food und Musik ließen es sich alle gut gehen.

Studentinnen des Fachbereichs Gesundheitswesen feiern Ihren Abschluss

Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften lockte nicht nur seine aktuellen Absolventinnen und Absolventen an, es war auch eine Gruppe von Alumni mit dabei, die bereits 1971 (Gründungsjahr der Fachhochschule Niederrhein) ihren Abschluss machten und die Feierlichkeiten nutzten, um ihre Alma Mater wieder mal zu besuchen.

Absolventen des Abschlussjahrgangs 1971 zu Besuch an Ihrer alten Wirkungsstätte.

Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik

Der Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik nutzte die Abschlussfeier auf der Rasenfläche am J-Gebäude in Krefeld auch wieder für die Verleihung von Preisen für herausragende Studienleistungen. In seiner Ansprache an die Studierenden und alle anwesenden Gäste betonte Hochschulpräsidenten Dr. Thomas Grünewald die Besonderheit dieses Tages und der Situation. Seit Beginn seiner Amtszeit im März 2020 kennt er die Hochschule nur im Corona-Sonderzustand. Jetzt endlich, nach zwei Jahren im Amt, „normale“ Veranstaltungen besuchen zu können bereite ihm eine große Freude.

Der Fachbereich Maschinenbau & Verfahrenstechnik feierte auf der Rasenfläche am Campus KR-Süd

Fachbereich Oecotrophologie

Alle Absolventinnen und Absolventen aus dem Fachbereich Oecotrophologie, deren Abschluss zwischen dem 1.12.19 – 31.08.22 liegt, sind herzlich zum Absolventenfest des Fachbereichs am 24. September eingeladen. Alle weiteren Infos zu Uhrzeit, Ort und Programm erhalten Sie in den kommenden Wochen per E-Mail, auf unserer Homepage, auf LinkedIn, Xing und auf dem Instagram Account des Fachbereichs (@hsnr_oecotrophologie).

Wenn Sie nach Ihrem Kolloquium keine E-Mailadresse für die Einladung zum Absolventenfest abgegeben haben, dann melden Sie sich bitte per E-Mail bei Frau Brucks (ehemals Kern): elisabeth.brucks(at)hsnr.de

Wir freuen uns auf Sie!

Alumni im Internet – jetzt auch auf LinkedIn

Neben einer großen Alumni-Gruppe auf Xing sind wir jetzt auch auf LinkedIn mit einer Alumni-Gruppe der Hochschule Niederrhein vertreten. Einfach mal reinschauen und auf dem Laufenden bleiben. Wir freuen uns über jedes Mitglied und auch auf Eure Beiträge. Vielleicht sucht ihr ja ehemalige Kommilitoninnen und Kommilitonen, wollt Erinnerungen teilen oder interessante Angebote weitergeben?

Einfach bei alumni(at)hs-niederrhein.de oder per Telefon unter 02151-822-2942 melden.

Besucht gerne unsere neue Alumni Gruppe auf LinkedIn

Ein Ehren-Elch zum Abschied

Ein Ehren-Elch zum Abschied: Professor Bieberstein geht in den Ruhestand

Eine Ära an der Hochschule Niederrhein ist zu Ende gegangen. Nach 29 Jahren hat Professor Ingo Bieberstein seine letzte Vorlesung am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften gehalten. Der Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Marketing war seit 1993 an der Hochschule und bei seinen Kolleginnen und Kollegen sowie den Studierenden äußerst beliebt. Zum Abschied hat der 63-Jährige nun den sogenannten Ehren-Elch für sein Lebenswerk verliehen bekommen.

Die Elch-Verleihungen haben am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften eine große Tradition. Allerdings werden die Elche normalerweise von der Fachschaft verliehen. Nun haben sich die Kolleginnen und Kollegen zusammengetan und Ingo Bieberstein den Ehren-Elch verliehen, um sein knapp 30-jähriges Engagement für die Hochschule und den Fachbereich zu würdigen.

Bevor Bieberstein 1993 an die Hochschule Niederrhein berufen wurde, hatte er eine Ausbildung zum Bankkaufmann und ein anschließendes BWL-Studium an der Universität Köln absolviert. Seine Promotion zum Thema Citymarketing wurde mit dem Förderpreis der Hauptgemeinschaft des Deutschen Einzelhandels ausgezeichnet. Über Stationen bei Henkel in Düsseldorf und der Cewe Color AG in Mönchengladbach führte ihn sein Weg an die Hochschule.

Zwischen 1995 und 2001 war er Mitglied des Fachbereichsrats des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften und im Wintersemester 2001/2002 kurzfristig Dekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften. Als er 2002 zum Prorektor für Planung und Finanzen berufen wurde, gab er das Amt des Dekans auf und blieb bis 2006 im Rektorat. Im Anschluss wurde Bieberstein Vorsitzender des Fachbereichsrates (bis 2008) und war zwischen 2008 und 2013 Mitglied des Hochschulrates, dem Aufsichtsgremium der Hochschule. Seit März 2014 war er erneut Mitglied des Fachbereichsrates und damit wichtiger Impulsgeber für die Weiterentwicklung des Fachbereichs. Nun freut sich der zweifache Familienvater auf seinen wohlverdienten Ruhestand.

Prof. Ingo Bieberstein gab seine letzte Vorlesung am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Stadtjubiläum Krefeld 2023

Die Stadt Krefeld feiert nächstes Jahr ihr 650jähriges Bestehen und plant diverse Aktionen und Aktivitäten. Vielleicht ist das ja auch für Euch ein Anlass mal wieder nach Krefeld zu kommen? Zum Beispiel zum Campusfest, dass traditionell am Mittwoch vor Christi Himmelfahrt stattfindet.

Hohe Auszeichnung - Bundesverdienstkreuz

Gleich zweimal wurden Vertreterinnen bzw. ehemalige Mitglieder der Hochschule Niederrhein dieses Jahr mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland wie das Bundesverdienstkreuz offiziell heißt geehrt. Jutta Zülow, Vorstandsvorsitzende der Zülow AG wurde für ihre vielfältigen Tätigkeiten, die man unter „Neues erfahren, den Horizont erweitern“ zusammenfassen kann geehrt. Dahinter verbirgt sich unter anderem natürlich auch ihre Tätigkeit als Mitglied im Hochschulrat der Hochschule Niederrhein.

Prof. Dr. Sylvia Thun, vor ihrem Wechsel an die Charité in Berlin langjährig Professorin im Fachbereich Gesundheitswesen der Hochschule Niederrhein, engagiert sich seit vielen Jahren innerhalb ihres Berufsstandes und weit darüber hinaus im Bereich eHealth, der Digitalisierung im Gesundheitswesen. Außerdem ist es ihr, die lange als einzige Frau in einer Führungsposition in der IT-Branche arbeitete, andere Frauen für die eHealth-Szene zu begeistern, z.B. mit der von ihr gegründeten Netzwerkinitiative „shehealth“.

Wir gratulieren zu dieser fantastischen Auszeichnung!

Hochschulmagazin NIU

Die aktuelle Ausgabe unseres Hochschulmagazins NIU ist erschienen und hat den Schwerpunkt zum Thema „Gründen“. Wer es bisher verpasst hat – hier geht es zur digitalen Version.

Wer lieber eine Papierversion möchte, kann diese unter niuswoche(at)hs-niederrhein.de anfordern. Viel Spaß beim Lesen! 

Webansicht (ePaper)

Alumni-Kontaktdatenbank

Wir speichern Ihre angegebenen Daten in der Alumni-Kontaktdatenbank der Hochschule Niederrhein und verwenden diese ausschließlich für den Versand des Newsletters oder sonstige Informationen der Hochschule Niederrhein. Diese werden entweder auf dem Postweg oder als unverschlüsselte E-Mail zugestellt. Sie können sich jederzeit abmelden. Nach §§ 18, 19 DSGVO haben Sie das Recht, bei der Hochschule Auskunft über die von Ihnen gespeicherten Daten zu beantragen und/oder unrichtig gespeicherte Daten berichtigen zu lassen. Ihre Daten geben wir nicht an Dritte weiter. Wenn Sie diesen Newsletter oder andere Informationen der Hochschule Niederrhein nicht mehr erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte mit.