eLearning für Studierende

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

In Ihrem Studium an der Hochschule Niederrhein begegnen Ihnen viele digitale Elemente. Die Lernplattform Moodle begleitet und unterstützt Sie während des gesamten Studiums. Von der Einführungswoche bis zur Abschlussarbeit bietet Moodle einen orts- und zeitunabhängigen Zugang zu Lernmaterialien und digitalen Lerninstrumenten. Darüberhinaus nutzen viele Lehrende weitere Tools. Mehr dazu, sowie Informationen zu Ihrer virtuellen Unterstützung in Mathematik und anderen natur-/ingenieurwissenschaftlichen Fächern finden Sie auf den eLearning Seiten für Lehrende.

 

eLearning-Team
Beantwortet Ihre Fragen rund um Moodle, eLearning, eAssessment

In Moodle erhalten Studienanfängerinnen und Studienanfänger Informationen zu ihrem Studiengang sowie Tipps zur Organisation ihres Studienalltags. Studierende finden in Moodle-Kursen nicht nur die Skripte aus Lehrveranstaltungen, Brückenkursen und Tutorien, sondern auch eine Vielzahl an ergänzenden Lernmaterialien. Im Selbststudium können Studierende in Online-Tests ihren Lernfortschritt überprüfen, eigene Beiträge einreichen, in Foren mit Kommilitoninnen und Kommilitonen diskutieren oder gemeinsam Dokumente bearbeiten.

Moodle – wie geht das?

  • Im Rahmen der Einführungswochen werden zum Semesterstart regelmäßig Moodle-Einführungen für Erstsemester durchgeführt. Dabei werden die Lernplattform vorgestellt und der Zugang ("Einschreibeschlüssel") zu den Online-Materialien und Lernaktivitäten in den Moodle-Kursen erläutert.
  • Studierende, die weitere Moodle-Kenntnisse erwerben möchten, können zusätzlich an den Moodle-Workshops und Moodle-Laboren in Krefeld oder Mönchengladbach (oder als Online-Schulung) teilnehmen. Informationen hierzu finden sich auch auf den eLearning Seiten für Lehrende.
     
  • Ein Einführungsvideo zu Moodle finden Sie hier. Um das Video abzurufen, müssen Sie sich bei Moodle anmelden.
     

Zoom-FAQ

Wir haben Ihnen häufige Fragen und Antworten zusammengestellt, damit Sie erfolgreich:

  • An Zoom-Webmeetings teilnehmen
  • Tutorien durchführen in Zoom 
  • Lerngruppen mit Zoom organsieren
  • Zoom mit studentischen Projekten nutzen


- Zu Ihrem persönlichen Zoom-Konto gelangen Sie über https://hs-niederrhein.zoom.us/. Die Anmeldung erfolgt mit Ihrem Hochschulaccount.
- Mehr Informationen und Anleitungen zu Zoom finden Sie in dem Moodle-Kurs "Beratung: Online lehren & kommunizieren"
  im Abschnitt "Übersicht: Mediendidaktische Szenarien" unter „Online-Vorlesungen durchführen“.
- Im Zoom Help Center des Anbieters finden Sie weiterführende Informationen.
- Tipps für die Teilnahme an Online-Veranstaltungen für Studierende gibt es auch im Moodle-KursEASI – Studieren leicht gemacht“.
- Möchten Sie eModeratorin/eModerator werden? Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Seite des Tutorenprogramms.

FAQ - an Zoom-Meetings teilnehmen

Wie nehme ich an einem Zoom-Meeting teil?
Für jedes Zoom-Meeting besteht ein Link, den Sie von Ihrem Lehrenden erhalten oder in Ihrem Moodle-Kurs finden. Zoom können Sie auch für Lerngruppen, studentische Projekte oder Tutorien nutzen. Als Teilnehmer/in erhalten Sie den Link dann von der Person, die das Zoom-Meeting einrichtet. Wie ein Zoom-Meeting eingerichtet wird, können Sie in der rechten Spalte nachlesen.

Klicken Sie als Teilnehmer/in auf den Link und bestätigen Sie mit "Link öffnen", wenn sich das Fenster „Anwendung starten öffnet. Bei einer erstmaligen Nutzung von Zoom, werden Sie zunächst dazu angeleitet die Zoom-App zu installieren. Wenn die Zoom-Teilnahme passwortgeschützt ist, werden Sie nun nach dem Passwort gefragt – geben Sie das Passwort ein und bestätigen Sie mittels "Dem Meeting beitreten". Wählen Sie im folgenden Fenster, ob Sie dem Meeting mit oder ohne Bild beitreten möchten.

Ich habe mich bei Zoom schon einmal angemeldet, wie kann ich mich nun mit meinem Hochschulaccount anmelden?
Melden Sie sich über die URL https://hs-niederrhein.zoom.us mit Ihrem Hochschulaccount an.

Kann ich meinen Zoom-Account, den ich mit meiner privaten E-Mailadresse angemeldet habe, jetzt auf die Hochschul-Emailadresse übertragen? Nein, da Sie sich über die oben genannter URL anmelden müssen, ist keine Übertragung möglich.

Wenn ich auf den Link klicke, soll ich eine Datei herunterladen, was mache ich?
Je nach Konfiguration, müssen Sie für die erstmalige Teilnahme an einem Zoom-Meeting eine Datei, welche die Zoom-App beinhaltet, herunterladen. Bestätigen Sie also den Download und öffnen Sie die Datei per Doppelklick. Danach folgen Sie den Schritten, wie in der obigen Frage erklärt.

Wo kann ich Bild und Sound einstellen?
Am unteren Rand des Videofensters finden Sie verschiedene Icons. Links in der Leiste können Sie über das Audio- oder Videosymbol Ihre Sound- und Bildübertragung an- und ausschalten. Beide Icons besitzen einen kleinen nach oben gerichteten Pfeil mit dem Sie weitere Optionen aufrufen können, um Ihre Video- und Audioeinstellungen zu bearbeiten.

Gibt es die Möglichkeit zu chatten bzw. Fragen schriftlich zu stellen?
Ja, in der unteren Iconleiste finden Sie mittig das Icon "Chat" mit dem Sie das Chatfenster öffnen können.

Die anderen Teilnehmer hören mich nicht oder nur schlecht, was kann ich tun?
Wenn Sie einem Meeting beitreten und nicht ‚‚An Audio immer per Computer teilnehmen‘‘ ausgewählt haben, wird eine Eingabeaufforderung angezeigt. Klicken Sie dort auf „Mikrofon und Lautsprecher des Computers testen“, um in Ihre Audioeinstellungen zu gelangen. Befinden Sie sich schon in einem Meeting, so klicken Sie auf den nach oben zeigenden Pfeil neben „Stummschaltung“ und gelangen so in Ihre Audioeinstellungen. In den Einstellungen können Sie nun Lautsprecher und Mikrofon testen. Sollte die Audioqualität Ihres internen Mikrofons nicht ausreichen, nutzen Sie ggf. eine Headset. Wenn Sie gar nicht zu hören sind, überprüfen Sie, ob Ihr Mikrofon stumm geschaltet ist.

Kann ich an einem Meeting teilnehmen ohne die App zu installieren?
Ja, wenn Sie den für das Zoom-Meeting bereitgestellten Link anklicken, werden Sie auf die Zoom-Webseite weitergeleitet. Sie werden dort aufgefordert eine Datei herunterzuladen, wenn Sie das nicht möchten oder können, klicken Sie den blau hinterlegten Link "treten Sie über Ihren Browser bei" an. Geben Sie ihren Namen an und treten Sie dem Meeting bei.

Gibt es die Möglichkeit, vorher ein Testmeeting zu öffnen?
Ja, Sie können unter https://www.zoom.us/test ein Testmeeting durchführen. Gehen Sie zur Teilnahme am Testmeeting, wie in Frage 1 beschrieben vor. Wenn Sie weitere Teilnehmer einladen möchten, klicken Sie auf das kleine Ausrufezeichen oben links im Fenster, hier können Sie nun den "Einladungslink" einsehen und verschicken.

Wie verwende ich einen virtuellen Hintergrund?
Für eine erfolgreiche Lehre ist ein offener Austausch zwischen Lehrenden und Lernenden von Vorteil. In digitalen Vorlesungen über Zoom ist es daher oftmals angenehmer, wenn Lehrende auch die Teilnehmenden der Vorlesung sehen können, denn deren Reaktionen und Ausdrücke können Einfluss auf den Vorlesungsverlauf nehmen. Möchten Sie als Teilnehmer jedoch nicht einen Einblick in Ihre privaten Räumlichkeiten geben, so empfiehlt es sich, einen virtuellen Hintergrund zu verwenden. Mit der virtuellen Hintergrundfunktion können Sie während eines Zoom-Meetings ein Bild als Ihren Hintergrund einblenden. Möchten Sie einen Hintergrund einrichten, bevor ein Meeting startet, so gehen Sie wie folgt vor: Starten Sie die Zoom-Anwendung und klicken Sie auf „Einstellungen“ (Zahnrad-Symbol). Wählen Sie dann die Registrierkarte „Virtueller Hintergrund“ und suchen Sie sich einen Hintergrund aus. Alternativ können Sie auch einen eigenen Hintergrund hochladen. Befinden Sie sich schon im Meeting und möchten nachträglich einen virtuellen Hintergrund einrichten, so klicken Sie auf den nach oben zeigenden Pfeil neben „Video Starten/Beenden“ und wählen dann die Option „Virtuellen Hintergrund auswählen“.

Was kann ich machen, wenn die Kamera nicht funktioniert oder nicht erkannt wird?
Testen Sie Ihr Video vor einem Meeting: Klicken Sie in Zoom auf Ihr Profilbild und dann auf „Einstellungen“. Wählen Sie dann die Option „Video“. Ihnen wird nun die Vorschau Ihrer Kamera angezeigt und Sie können Ihre Einstellungen überprüfen, ggf. auch eine andere Kamera auswählen. Befinden Sie sich schon im Meeting, klicken Sie auf den nach oben zeigenden Pfeil neben „Video beenden“ und wählen „Videoeinstellungen“. Sollte Ihre Kamera weiterhin nicht funktionieren, empfiehlt es sich, auf die neueste Version zu updaten oder die Anwendung neu zu installieren.

Wie richte ich ein Profilbild ein?
Bei Verbindungsproblemen kann es ausnahmsweise sinnvoll sein, auf das Video zu verzichten, um Bandbreite zu verringern. Alternativ können Sie in diesen Fällen in Zoom ein Profilbild hinterlegen. Sie haben die Möglichkeit ein Profilbild einzurichten, wenn Sie ein Zoom-Konto angelegt haben. Um auf Ihr Zoom-Profil zuzugreifen, melden Sie sich beim Zoom-Webportal an und klicken auf „Profil“. Klicken Sie unter dem Profilbild-Icon auf „Ändern, um Ihr Profilbild hinzuzufügen. Sie können Ihr Profilbild auch löschen, indem Sie auf „Löschen klicken

--

Sollten Sie weitere Fragen zu der Nutzung von Zoom Meetings haben, besuchen Sie das Zoom HelpCenter, welches ausführliche Informationen zu diversen Themen bereitstellt. HelpCenter Zoom: https://support.zoom.us/hc/de

FAQ - Zoom-Meetings durchführen

Wer kann ein Zoom-Meeting einrichten & mit anderen Studierenden durchführen?
Zoom-Meetings können von Studentinnen und Studenten für Lerngruppen und Projekte oder ähnliches genutzt werden. Außerdem werden viele Tutorien mit Zoom durchgeführt. Wir möchten, dass Sie sich in Ihrem Studium in einem digitalen Raum mit anderen treffen können.

Bitte schauen Sie bei Fragen, ob sie hier eine Antwort oder auf der Support-Seite von Zoom (Link siehe oben) finden. Wir ergänzen die Liste auch gerne.

Muss ich eine Zoom-Lizenz beantragen, um Zoom nutzen zu können?
Nein, Sie können Zoom nutzen, sobald Sie einen Hochschulaccount besitzen.

Wie kann ich ein Zoom-Meeting starten?
Über die URL https://hs-niederrhein.zoom.us/ können Sie Meetings starten. Klicken Sie dafür auf den Button "Veranstalter". Im folgenden Fenster loggen Sie sich mit Ihrem Hochschulaccount ein. Klicken Sie nun auf "Link öffnen", falls sich das "Anwendung starten"-Fenster öffnet. Bestätigen Sie als nächstes "Per Computer dem Audio beitreten".

Wie kann ich weitere Teilnehmer einladen, wenn ich schon ein Meeting gestartet habe?
Oben links im Videofenster finden Sie einen kleinen Button mit Ausrufezeichen. Nach Klick auf den Button wird Ihnen die URL der Sitzung angezeigt und Sie können diese an weitere Teilnehmer verschicken.

Wie kann ich ein Zoom-Meeting für eine bestimmtes Datum planen?
Öffnen Sie https://hs-niederrhein.zoom.us/. Wählen Sie hier "Anmelden" und loggen Sie sich mit Ihrem Hochschulaccount ein. Im folgenden Fenster finden Sie nun oben rechts die Option "Ein Meeting planen". Hier können Sie nun Datum, Zeit und Dauer des Meetings einstellen, sowie ein Passwort zur Teilnahme vergeben. Klicken Sie "Speichern". Abschließend können Sie die URL des Meetings kopieren oder direkt verschicken ("Die Einladung kopieren").

Ich bin Tutor und würde gerne ein Zoom-Meeting für eine wöchentliche Veranstaltung nutzen, wie kann ich ein wiederkehrendes Meeting einrichten?
Öffnen Sie https://hs-niederrhein.zoom.us/. Wählen Sie hier "Anmelden" und loggen Sie sich mit Ihrem Hochschulaccount ein. Im folgenden Fenster finden Sie nun oben rechts die Option "Ein Meeting planen". Hier können Sie neben der Uhrzeit und dem Datum auch die Option „Wiederkehrendes Meeting“ anwählen. Wählen Sie hier bei „Wiederkehr“ die Option „Wöchentlich“ und geben Sie neben der Häufigkeit auch den gewünschten Wochentag an. Schließlich können Sie die Wiederholung entweder ab einem Tag oder nach der Anzahl von gewünschten Wochen (Ereignisse) beenden. Das Zoom-Meeting wird nun jede Woche mit demselben Einladungslink und denselben Einstellungen für Sie geplant.

Wie kann ich anderen Teilnehmern die Host-Rolle geben?
In der unteren Iconleiste im Videofenster finden Sie das "Teilnehmer"-Icon, was die Namen der Teilnehmer einblendet. Klicken Sie auf den Button „Mehr“ neben einem der Teilnehmer. Im folgenden Menü können Sie nun „Host erstellen“ auswählen.  Alternativ können Sie Teilnehmern auch die Rolle „Co-Moderator“ geben.

Wie kann ich meinen Bildschirm teilen?
Klicken Sie dafür in der unteren Iconleiste auf das Icon "Bildschirm freigeben" und wählen Sie anschließend das Fenster, dass freigegeben werden soll. Weitere Möglichkeiten, die Zoom bietet, finden Sie in diesem PDF. Tipps und Tricks für ein erfolgreiches Meeting finden Sie hier.

Wie kann ich Teilnehmer in einen separaten Raum schicken?
Die Funktion "Breakout-Raum" ermöglicht es, ein Zoom-Meeting in verschiedene separate Sitzungen aufzuteilen. Aktivieren Sie dafür zuerst die Funktion in den Zoom-Einstellungen unter "In Meeting (Erweitert)". Danach können Sie als Host in der unteren Menüleiste den Button "Breakout Session" auswählen und so Räume erstellen sowie Teilnehmer zuweisen. Weitere Infos.

Zoom-Support der Hochschule Niederrhein
zoom-support(at)hs-niederrhein.de

 

Der Begriff „Open Textbook“ steht für ein offen lizensiertes Lehrbuch. Sie stehen den Studierenden kostenlos zur Verfügung und können - abhängig von der Lizenz - von Lehrenden (ausschnittweise) in die eigene Lehre übernommen und weiterentwickelt werden. Zahlreiche Open Textbooks wurden an us-amerikanischen Universitäten entwickelt und stehen in englischer Sprache zur Verfügung.

Wie findet man Open Textbooks?

Einen Zugang zu Open Textbooks bieten die folgenden vier Verzeichnisse:

•    Open Textbook Library
•    Lyryx Learning
•    BCcampus OpenEd
•    OpenStax

Wozu darf man Open Textbooks nutzen?

Alle Open Textbooks bieten einen freien Zugang (Open Access). Darüber hinaus sind Open Textbooks in der Regel mit einer Creative Commons-Lizenz (CC-Lizenz) versehen, die weitergehende Rechte einräumt. Dokumente mit einer CC BY-Lizenz etwa dürfen gespeichert, weiterverbreitet und umgestaltet werden. Dabei ist der Urheber entsprechend der Lizenzvorgaben zu nennen und Veränderungen sind kenntlich zu machen. Open Textbooks ergänzen das Angebot unserer Bibliothek, die regelmäßig aktuelle eBooks lizensiert.