Prof. Dr. Sabine Kühn

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Lebensmitteltechnologie und Sensorik

Labortermine

Montag 7:30 - 12:30 Uhr                                                                                                                                                                                                                              
Dienstag 7:30 - 17:30 Uhr        
Mittwoch 7:30 - 17:30 Uhr        
Donnerstag 7:30 - 16:30 Uhr        


Die Vergabe von Terminen erfolgt über salim.maachaoui(at)hsnr.de
Geben Sie folgende Daten an: geplante Arbeiten, Teilnehmerzahl, Datum, Start- und Endzeiten
Setzen Sie alle Teilnehmer in den Cc
Sollten Sie den Termin nicht wahrnehmen können, melden Sie sich frühzeitig ab

Melden Sie sich am Labortag bei Salim Maachaoui (O E15) bzw. Silvia Kaluza (O E17) an und ab.

Beruflicher Werdegang

Seit 09/2020
Professorin für Lebensmitteltechnologie und Sensorik am Fachbereich Oecotrophologie der Hochschule Niederrhein

07/2017 – 08/2020
Hochschule Niederrhein, Fachbereich Oecotrophologie: Lehrkraft für besondere Aufgaben, Fachgebiet Lebensmittelsensorik und Produktentwicklung
Dreidoppel GmbH, Langenfeld: Leitung des Sensorik-Panels

07/2016 – 06/2017
Referentin im Bereich Innovationsförderung an der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

01/2015 – 08/2015
DAAD-Stipendiatin an der Universität von Alberta in Edmonton, Kanada
Forschungsarbeit zur CO2-Extraktion bioaktiver Substanzen aus Cranberry-Trester

11/2008 – 11/2014 & 11/2015 – 06/2016
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Molekulare Lebensmitteltechnologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Forschungsinhalte u.a. Entwicklung und sensorische Beurteilung von pulverförmigen Produkten aus Pflanzenpürees und -extrakten; Extraktion, Analytik und Sensorik sekundärer Pflanzenstoffe; Geschmacksmaskierung polyphenolhaltiger Extrakte mittels Mikroverkapselung (FEI AiF 16014 N); Gewinnung, Aufbereitung und sensorische Analyse von Polyphenolen aus Reststoffen der Lebensmittelverarbeitung

Ausbildung und Qualifikationen

01/2009 – 02/2014
Promotion an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Institut für Lebensmitteltechnologie und –biotechnologie
Dissertation: „Untersuchung des Prozesses zur Herstellung eines Polyphenolpräparates aus Reststoffen der Zwiebelverarbeitung“

10/2002 – 06/2008
Studium der Lebensmitteltechnologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Abschluss Diplom-Ingenieurin

2017 - 2016

Kühn, S., Temelli, F.: Recovery of bioactive compounds from cranberry pomace using ternary mixtures of CO2 + ethanol + water. The Journal of Supercritical Fluids (130), S. 147-155, 2017.

Kühn, S.; Temelli, F.: Recovery of bioactive compounds from cranberry pomace using CO2 with cosolvent addition. 15th European Meeting on Supercritical Fluids, Essen, 2016.

2015-2011

Kühn. S.; Wollseifen, R.; Schulze-Kaysers, N. et al.: Adsorption of flavonols from onion (Allium cepa L.) processing residues on a macroporous acrylic resin. Food Research International (65), S. 103-108, 2014.

Işık, N.; Alteheld, B.; Kühn, S. et al.: Polyphenol release from protein and polysaccharide embedded plant extracts during in vitro digestion. Food Research International (65), S. 109-114, 2014.

Kühn, S.: Untersuchung des Prozesses zur Herstellung eines Polyphenolpräparates aus Reststoffen der Zwiebelverarbeitung. Dissertation, Cuvillier Verlag, Göttingen, 2014.

Kühn, S.; Schulze-Kaysers, N.; Kunz, B.: Recovery of polyphenols from onion processing residues. 7th World Congress on Polyphenols Applications, Bonn, 2013.

Kühn, S.; Schulze-Kaysers, N.; Kunz, B.: Gewinnung eines Polyphenolpräparates aus Reststoffen der Zwiebelverarbeitung. 41. Deutscher Lebensmittelchemikertag, Münster, 2012.

Kühn, S.; Wollseifen, R.; Schulze-Kaysers, N. et al.: Gewinnung polyphenolhaltiger Extrakte aus Apfeltrester und Zwiebelreststoffen zur Anreicherung von Lebensmitteln. 40. Deutscher Lebensmittelchemikertag, Halle, 2011.

Schulze-Kaysers, N.; Kühn, S.; Wollseifen, R. et al.: Geschmacksmaskierung von Polyphenolextrakten aus Apfeltrester und Zwiebelreststoffen mittels Mikroverkapselung. 40. Deutscher Lebensmittelchemikertag, Halle, 2011.

Kühn, S.; Schulze-Kaysers, N.; Wollseifen, R. et al.: Microencapsulation of a polyphenol extract derived from apple pomace for utilization as food additive. XIX. International Conference on Bioencapsulation, Amboise, Frankreich, 2011.

  • Mitglied des Fachbereichsrats des FB05
  • Stellvertretende Vorsitzende des Prüfungsausschusses des FB05
  • Mitglied des Senats