Supply Chain Management für die Praxis

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Über die Weiterbildung

Kunden werden anspruchsvoller, Produkte komplexer und die Teilevielfalt steigt. Gleichzeitig müssen Sie die Kosten im Blick halten, etwa indem Sie Prozesse verschlanken und die Lagerbestände optimieren. Wie Sie alle diese Anforderungen umsetzen können, erfahren Sie in der Weiterbildung „Supply Chain Management für die Praxis“. Dabei geht es besonders darum, wie anstelle des lokalen Optimierens einzelner Bereiche ganzheitliche Lösungen geschaffen werden können, von denen alle Partner der Lieferkette profitieren. Denn heutzutage konkurrieren nicht mehr einzelne Unternehmen miteinander, sondern ganze Unternehmensnetzwerke.

Ziele der Weiterbildung

Diese Weiterbildung vermittelt Ihnen anwendungsorientiertes Fachwissen. Erfahren Sie zum Beispiel, wie Sie die Parameter in Ihrem ERP-Planning gezielt auf die Unternehmensprozesse einstellen können, um Ihre Prozesskette zu optimieren. Außerdem können Sie in einem individuellen Praxisprojekt das SCM Ihres Unternehmens „unter die Lupe nehmen“. Sie erhalten so Unterstützung bei der Lösung Ihres Logistikproblems und übertragen eingeübte Methoden unmittelbar in die Praxis.

Mit erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung werden Sie in der Lage sein:

  • Lagerbestände bei gleichbleibendem Lieferservicegrad und höherer Planungssicherheit zu optimieren.
  • Prozesse systematisch zu analysieren und Verbesserungen mit etablierten Methoden und einfachen Werkzeugen umzusetzen.
  • Bestehende Netzwerkstrukturen zu analysieren und Alternativen zu bewerten.
  • Verbesserungs- und Veränderungsprojekte im Unternehmen strukturiert durchzuführen.
  • Konzepte zur Verbesserung der Kooperation mit Lieferanten und Kunden zu entwickeln.
  • Regeln für eine abteilungsübergreifende Gestaltung von Planungs- und Steuerungsprozessen im Bereich der Materialwirtschaft zu erarbeiten.
  • Kennzahlen zur Bewertung von Planungsqualität, Logistikkosten und Logistikleistung zu erheben.
Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus Industrie, Handel und Logistik mit Funktionen in den Bereichen Produktion, Einkauf, Logistik oder strategischen Querschnittsfunktionen (z. B. Stabstellen).

Lehr- und Lernform

Learning-by-doing: Die Inhalte werden abwechslungsreich durch praxisorientierte Impulsvorträge, Kurzfilme, Kleingruppenarbeiten, Rollenspiele, Fallstudien und praktischen Arbeiten am PC vermittelt. Die Weiterbildung bietet die Möglichkeit, auf individuelle Frage- und Problemstellungen der Teilnehmenden jederzeit konkret und direkt einzugehen. Die Teilnehmenden setzen die erlernten Kentnisse parallel zum Seminar direkt in individuelle Verbesserungsprojekten in ihrem Unternehmen um.

Das Curriculum und weitere Informationen finden Sie im Flyer und im Downloadbereich.

  • Termine: auf Anfrage
  • Teilnahmeentgelt: auf Anfrage
  • Teilnehmendenzahl: max. 12 Personen
  • Ort: vor Ort
  • Teilnahmevoraussetzungen: Hochschulabschluss mit mindestens einjähriger Berufserfahrung oder anderweitiger berufsqualifizierender Abschluss mit mind. dreijährige Berufstätigkeit. Grundkenntnisse in MS Excel werden vorausgesetzt.
  • Umfang (Workload): 80 h, davon 32 h Präsenz, 3 ECTS
  • Abschluss: Hochschulzertifikat / Teilnahmebescheinigung

Drei Fragen an Ihren Dozenten, Prof. Dr.-Ing. Maik Schürmeyer:

Warum ist eine Weiterbildung über Supply Chain Management aktuell für viele Berufstätige interessant?
Viele Mitarbeitende müssen neben ihrem Tagesgeschäft Aufgaben übernehmen, um Bestände zu optimieren, den Lieferservice zu steigern und Geschäftsprozesse noch effizienter zu gestalten. Wer dabei erfolgreich sein möchte, muss die komplette Lieferkette im Blick haben und sollte vielfach erprobte Praxis-Methoden nutzen, die in dem Kurs anschaulich vermittelt werden.

Worauf freuen Sie sich bei dieser Weiterbildung ganz besonders?
Ich freue mich besonders auf interessante SCM-Projekte, in denen die konkreten Aufgabenstellungen der Teilnehmenden mit den erlernten Methoden gemeinsam angegangen werden.

Und worauf dürfen sich die Teilnehmenden freuen?
Die Teilnehmenden dürfen sich auf eine interaktive Weiterbildung mit ständigem Wechsel zwischen Wissensvermittlung, Lernspielen, PC-Übungen und Praxisbeispielen freuen.

Die Vita von Prof. Dr.-Ing. Maik Schürmeyer finden Sie im Downloadbereich.

Lebensmittellogistik

Ihre Ansprechpartnerin