Prof. Dr.-Ing. Markus Schwarz

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Biomedizintechnik und technische Datenverarbeitung

  • Prof. Dr.-Ing. Markus Schwarz wurde 2001 zum Professor für Biomedizintechnik und technische Datenverarbeitung an der Hochschule Niederrhein im Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen und Gesundheitswesen berufen.
  • Vor seinem Ruf war er Gruppenleiter am Fraunhofer Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme in Duisburg.
  • Der gebürtige Duisburger wechselte nach dem Studium der Nachrichtentechnik als wissenschaftlicher Mitarbeiteran das Fraunhofer Institut. Hier entwickelte er mikroelektronische Komponenten und Systemsoftware für implantierbare biomedizinische Mikrosysteme im Bereich der Sehprothetik und erstellte Studien zur Stand-, Gang- und Neuroprothetik sowie Bioelektronik.
  • Ein weiterer Schwerpunkt war die Entwicklung von Bildsensoren und Sensorsystemen.
  • Markus Schwarz ist Mitinhaber und Mitantragsteller mehrerer Patente, verfaßte c.a. 60 Publikationen und wirkte an mehreren Fernseh- Wissenschaftsmagazinen mit.

  • Sicherheit für  Bewohner und  Anbindung von Angehörigen und Dienstleistern durch AAL
  • Entwicklung und Test  von Neurostimulatoren
  • Virtuelles Krankenhaus

  • Mitglied des Promotionspreis Auswahlgremium des VDE für die Universitäten in NRW