Agile Team-Methoden
PPSP® im Change Management

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.
Über den ONLINE-Zertifikatskurs

Durch zunehmende Digitalisierung und Technisierung, aber auch durch Änderungswünsche von Kunden, müssen sich Unternehmen und Organisationen sehr schnell an komplexe, teils schwer vorhersehbare Bedingungen anpassen. Daraus ergeben sich vielfältige Veränderungsprojekte in allen Unternehmensbereichen, die Sie optimal umsetzen möchten. Erfahren Sie, wie Sie Grundprinzipien des Change Management in eigenen Projekten zielführend einsetzen und wie Sie in Ihrem Team agile Zusammenarbeit fördern können. Ein verändertes Führungsverständnis und die Steuerung der Teamdynamik sind hierbei Grundvoraussetzungen für Agilität.

Dieser ONLINE-Zertifikatskurs vermittelt zentrale Aspekte der Themenbereiche Veränderungsmanagement (Change Management) und Agilität. Darüber hinaus werden Sie für den PPSP®, ein neues, agiles Analyse- und Steuerungsinstrument für psychosoziale Prozesse in Projekten qualifiziert.

Kursziele

Mit erfolgreichem Abschluss des Kurses werden Sie in der Lage sein:

  • Wichtige Vorgehensweisen des Veränderungsmanagements auf eigene Projekte anzuwenden.
  • Die Bedeutung von Agilität und den Nutzen agiler Team-Methoden für Veränderungsprojekte zu kennen.
  • Die Bedeutung psycho-sozialer und gruppendynamischer Prozesse in Projekten zu erfassen und zu differenzieren.
  • Die Grundlagen und die methodische Vorgehensweise bei der Anwendung des PPSP® als agile Gruppen-Methode für Veränderungsprojekte zu kennen.
Vorteile
  • Sie bauen Kompetenzen für das Change Management auf.
  • Sie erwerben Know-how zum aktuellen Thema Agilität und insbesondere agiler Teammethoden.
  • Sie profitieren von der langjährigen Praxiserfahrung der Dozentin als internationale Projektleiterin in Organisationen.
  • Der PPSP® wird hier durch die praxiserfahrenen Autoren des Instruments unterrichtet und unmittelbar auf Ihre praktischen Problemstellungen bezogen und reflektiert.
  • Die Arbeit an eigenen Problemstellungen bietet Ihnen einen Mehrwert für Ihren Arbeitsalltag.
Zielgruppe

Projektleitende, Teamleitende, Führungskräfte, Führungsnachwuchskräfte, Mitglieder des Betriebs- und Personalrates, Spezialistinnen und Spezialisten (z. B. QM-Beauftragte) und erfahrene Mitarbeitende aus Unternehmen, Verwaltungen und Organisationen, die (Teil-)Projekte leiten und koordinieren.

Lehr- und Lernform

Der in einem interaktiven Seminarcharakter gehaltene Zertifikatskurs ist in ONLINE-Präsenzen und Selbstlernphasen eingeteilt. Es zeichnet sich durch einen Mix von kurzen Impuls-Vorträgen, Übungen, Kleingruppenarbeiten, Diskussion und Fallbearbeitungen aus. Online-Materialien unterstützen die Selbstlernphase. Durch die begrenzte Teilnehmendenzahl kann auch auf individuelle Problem- und Fragestellungen eingegangen werden.

Das Curriculum und weitere Informationen finden Sie im Flyer und im Downloadbereich.

  • Termine:  11.03.2022, 25.03.2022 | jeweils freitags 9 - 17 Uhr
    Die Termine finden als ONLINE-Präsenztermine statt.
  • Anmeldefrist: 19.02.2022
  • Teilnehmendenzahl: 12 Personen
  • Ort: Online-Format (Zoom-Meeting)
  • Teilnahmeentgelt: 729,00 € | Alumni (5% Rabatt) 693,00 €
  • Teilnahmevoraussetzungen: Hochschulabschluss mit mindestens einjähriger Berufserfahrung oder anderweitiger berufsqualifizierender Abschluss mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung. Sie benötigen einen internetfähigen PC (Zoom als Videokonferenzdienst) sowie ggf. ein Headset. Für die optionale Abschlussarbeit ist es von Vorteil, wenn die Teilnehmenden ein konkretes Projekt beschreiben können.
  • Umfang (Workload): 50 h, davon 16 h ONLINE-Präsenz, 2 ECTS
  • Abschluss: Hochschulzertifikat / Teilnahmebescheinigung

Drei Fragen an Ihre Dozentin, Dr. Heike Thierau-Brunner:

Warum ist eine Weiterbildung in „Agile Team-Methoden“ aktuell für viele Berufstätige interessant?
Die heutige Arbeitswelt ist von hoher Komplexität, Veränderungsgeschwindigkeit und Unsicherheit geprägt. Dies stellt neue Anforderungen an Führungskräfte, Mitarbeitende und Teams. Dabei wird Agilität oft als wichtige Schlüsselkompetenz gesehen. Was aber bedeutet Agilität und was ist wirklich neu an diesem Konzept? Der Kurs gibt einen guten Einblick und stellt Altbewährtes und Neuentwicklungen gegenüber.

Worauf freuen Sie sich bei diesem Hochschulzertifikatskurs ganz besonders?
Auf interessierte Teilnehmende mit spannenden Praxisbeiträgen und der Motivation, an dem Thema Agilität in Gruppen zu arbeiten.

Und worauf dürfen sich die Teilnehmenden freuen?
Auf eine Dozentin und einen Dozenten mit viel Praxis- und Seminarerfahrung sowie Spaß daran, gemeinsam Lösungsansätze für das agile Arbeiten in Teams zu entwickeln.

Ihre Dozentin

Dr. phil. Dipl.-Psych. Heike Thierau-Brunner, Wirtschaftsmediatorin, Businesscoach
Konfliktmanagement und Verhandlungsführung, Moderation, Businesscoaching als Führungstool

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. habil. Thomas Langhoff
Arbeitswissenschaft und Human Resources

Vita&Veröffentlichungen

Ihre Ansprechpartnerin

Ulrike Schoppmeyer
Zentrum für Weiterbildung Marketing | Vertrieb