Büro für Nachhaltigkeit
der Hochschule Niederrhein

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Nachhaltigkeit an der Hochschule Niederrhein

Nachhaltigkeit bedeutet ressourcenschonendes und verantwortungsbewusstes Handeln mit Blick auf die nachfolgenden Generationen und ist ein zentrales Thema unserer Zeit. Wir verpflichten uns dem Prinzip der Nachhaltigkeit in Lehre, Forschung und Organisation – so formuliert es unser Hochschulentwicklungsplan 2022-26. Um dieser Selbstverpflichtung gerecht zu werden, hat die Hochschule Niederrhein eine Nachhaltigkeitsbeauftragte ernannt. Sie ist die zentrale Anlaufstelle für alle Projekte, Initiativen und Fragen zum Thema Nachhaltigkeit an der HSNR.

Wussten Sie schon...?

➤ unsere gesamte Hochschule bezieht seit 2020 ausschließlich Ökostrom.
➤ wir bauen am Campus Krefeld West ein nachhaltiges Lehr- und Forschungsgebäude.
➤ das J-Gebäude am Campus Krefeld Süd hat ein besonders nachhaltiges Energiesystem.
➤ wir gestalten unsere drei Hochschulcampus derzeit mit Blick auf ökologische Nachhaltigkeitsaspekte um. Am Campus Mönchengladbach gibt es bereits eine Wildblumenwiese.

Nachhaltigkeitsstrategie

Mit unserem Hochschulentwicklungsplan geben wir uns selbst den Auftrag, eine Nachhaltigkeitsstrategie der Hochschule Niederrhein auf Basis der 17 globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) zu erarbeiten.

Den Strategieprozess haben wir in der ersten Jahreshälfte 2022 gestartet:

Er wird von unserer Nachhaltigkeitsbeauftragten Dr. Dorothee Renker und einer Steuerungsgruppe koordiniert und gesteuert. Die fachliche Beratung findet durch den Wissenschaftlichen Beirat Nachhaltigkeitsstrategie der HSNR statt. Er besteht aus Professorinnen und Professoren der HSNR, die beim Thema Nachhaltigkeit besonders ausgewiesen sind.

Ein hochschulweiter Workshop zum Thema „Leitbild Nachhaltige Hochschulentwicklung“ hat am 25. Mai 2022 stattgefunden

Klimaneutralität an der Hochschule Niederrhein

Die Hochschule Niederrhein möchte so schnell wie möglich klimaneutral werden! Daher haben wir den klimaneutralen Betrieb der Hochschule zum Leitprojekt unserer Nachhaltigkeitsstrategie erklärt.

Derzeit erarbeiten wir ein Klimaschutzkonzept für die HSNR und beziehen dabei alle beteiligten Akteure ein. Erster Schritt ist eine Ist-Analyse mit einer Energie- und THG-Bilanz. Darauf basierend legen wir Meilensteine auf dem Weg zur Klimaneutralität fest. Diese enthalten unter anderem den Aufbau einer Messinfrastruktur zur Bestimmung der Energieverbräuche sowie die Vorbereitung für die Einführung eines Energiemanagementsystems zur stetigen Reduzierung des Energiebedarfs. Einzelne Maßnahmen wie die Installationen von PV-Anlagen zur Verminderung des allgemeinen Strombezugs aus dem Netz und die Umstellung der bisherigen Energieversorgung durch nachhaltige Alternativen gehen wir laufend an.

Projekt KSI
Förderurkunde

Projekttitel: „KSI: Integriertes Klimaschutzkonzept der Hochschule Niederrhein – Erstvorhaben“

Laufzeit: 01.08.2022-31.07.2024
Förderkennzeichen: 67K19101

www.klimaschutz.de/kommunalrichtlinie

Urkunde
Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen: Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Büro für Nachhaltigkeit

Dr. Dorothee Renker
Nachhaltigkeitsbeauftragte Leitung Büro für Nachhaltigkeit
Kevin Kaiser
Klimaschutzmanager
Xenia Böttcher
Studentische Hilfskraft