Fachbereich 05: Oecotrophologie

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Herzlich willkommen am Fachbereich Oecotrophologie!

Der Fachbereich Oecotrophologie in Mönchengladbach gehört mit über 800 Studierenden zu den größten Oecotrophologie-Fachbereichen an deutschen Hochschulen für angewandte Wissenschaften. Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Studienangebot sowie eine gute Vernetzung mit regionalen, nationalen und internationalen Partnern aus Forschung und Wirtschaft. Neben einem arbeitsmarkt- und praxisorientierten Ansatz in der Lehre legen wir auch in unseren Forschungs- und Transferaktivitäten großen Wert auf Praxisrelevanz und eine enge Kooperation mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft, um so die Innovationskraft in der Region zu stärken.
 

Studierende berichten...
... vom Tag der offenen Tür am 5.6.2019

„Good food, good health, good life“ war das Motto des diesjährigen Tages der Offenen Tür am Fachbereich Oecotrophologie. Ernährungswissenschaften und Lebensmittelwissenschaften sind gefragte Studiengänge – mit welchen Themen sich die Studiengänge beschäftigen, welchen Anteil Naturwissenschaften und Humanwissenschaften haben, wie viel im Labor gearbeitet wird und wie viel Projektarbeit ansteht, konnten Interessierte erfahren.
Begrüßt wurden die Teilnehmenden von Dekan Prof. Dr. Wittich und der Studiengangsberaterin Frau Rohde. In einem Vortrag gaben Sie Einblicke in die Hochschule im Allgemeinen sowie in den Fachbereich. Die Studierenden des vierten Semesters stellten die Inhalte ihrer Langzeitprojekte vor. Die Studierenden wählen im zweiten Semester ein Langzeitprojekt, in welchem sie drei Semester interdisziplinär Kompetenzen für ihr späteres Berufsleben erlernen.
Am Tag der offenen Tür konnten sowohl verschiedene Smoothies in einer hedonischen Prüfung, Falafel aus Insekten als auch Bier aus Brot verkostet werden. Der im Rahmen dieses Projektes brauende Fabian Langosch freute sich über die große Resonanz: „Die Gäste waren vom Geschmack des Bieres begeistert.“

LZP Ernährungskommunikation
Verfasst von: Teresa Peters und Hannah Burczyk, Prof. CH. Rademacher

Studierende berichten...
... vom Langzeitprojekt-Tag am 5.6.2019

Der traditionelle Projekttag des Fachbereichs Oecotrophologie Anfang Juni präsentierte die Ergebnisse der studentischen Projekte – dass man Bier aus Brot machen kann, wie man den Ernährungsstatus eines Menschen ermittelt, welche ökologischen Herausforderungen warten oder wie ein Newsletter Ernährungsforschung lesbar macht.
Im Rahmen der Studiengänge Ernährungswissenschaften, Lebensmittelwissenschaften und Catering und Hospitality Services wählen die Studentinnen und Studenten ein Langzeitprojekt. In diesem erlernen sie drei Semester lang interdisziplinär Kompetenzen für ihre spätere Karriere.
Die Langzeitprojekte umfassen Themen wie Qualitätsmanagement, Bier brauen oder auch Kochkurse für Kinder. Ziel ist es, dass die Studierenden eigenverantwortlich mit regelmäßigen Gruppentreffen unter Anleitung von Dozenten arbeiten.
Ergebnisse konnten die Studentinnen und Studenten des zweiten Semesters am Nachmittag in halbstündigen Kurzpräsentationen live erleben.

LZP Ernährungskommunikation
Verfasst von: Teresa Peters und Hannah Burczyk, Prof. CH. Rademacher

Feiernde Absolventen
Absolventenfeier 2019
Save the Date

Liebe Absolventinnen und Absolventen,

die Absolventenfeier 2019 wird am Freitag, den 22. November stattfinden.

Wir freuen uns auf einen festlichen Abend!

Aktuelles