Aktuelle Informationen des Kompetenzzentrums Clavis

 

 

Einladung zur Veranstaltung Informationssicherheits-Management in Kliniken

Experten aus der Praxis und Forschung zur Informationssicherheit referieren am 07.11. in Mönchengladbach über die aktuellen und künftigen Anforderungen und Lösungen für sichere Kliniken. Die Veranstaltung richtet sich an Entscheider in Kliniken. Weitere Informationen erhalten Sie hier

Einladung zum Workshop "Ethical Hacking"

Am 5.11. werden wir im Zuge des European Cyber Security Months einen Workshop zum Thema "Ethical Hacking" anbieten. Dabei wollen wir den Teilnehmenden gängige Hacking-Methoden vorgestellen. Diese sollen ausserdem im Rahmen des Workshops in einer abgesicherten Umgebung ausprobiert werden können. Weitere Informationen finden Sie in Kürze hier.

27.06.2018

Das CPS-Labor MG 4.0 startet jetzt durch.

Wir sind überzeugt, mit dem Schüler-Labor ein Medium geschaffen zu haben, was einerseits einen großen direkten Nutzen für die Schülerinnen und Schüler darstellt, weil sie wichtige Grundlagen der IT-Sicherheit kennenlernen. Andererseits erhalten die Schüler auf diese Weise einen praktischen Einblick in MINT-Studiengänge und Anwendungsbereiche.

 

Schülerinnen und Schüler aus Mönchengladbach können sich jetzt über ihre Schulen für die rund 90-minütigen kostenfreien Kurse anmelden. Diese werden in Zusammenarbeit vom zdi-Zentrum MG, Wirtschaftsförderung Mönchengladbach, CLAVIS Kompetenzzentrum für Informationssicherheit der Hochschule Niederrhein sowie mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) 2014-2020 angeboten.

 

Das CPS-Labor MG 4.0 ist in zwei Phasen aufgegliedert. Die erste Phase adressiert das Thema der Informationssicherheit. Hier werden Schüler für die Gefahren des Internets sensibilisiert und erfahren anhand typischer Angriffsszenarien wie Hacker vorgehen. Dabei dürfen die Schüler in einer gesicherten Umgebung auch selber ausprobieren und mit machen.

 

Die zweite Phase soll Schülern die Welt der Cyber-Physischen Systeme näherbringen. Cyber-Physische Systeme: Das bedeutet den Verbund von programmierbaren Softwarekomponenten mit mechanischen und elektronischen Teilen, die über eine Dateninfrastruktur, wie z.B. das Internet, kommunizieren. In zwei bis drei tätigen Kursen sollen Schülern unter Einsatz von Industrie 4.0 Komponenten der Firma Festo Didactics Basiskenntnisse im Bereich der SPS-Programmierung (Speicherprogrammierbare Steuerung) vermittelt werden. So können Schüler an den gleichen Technologien lernen, die auch von der Industrie eingesetzt werden und Einblicke gewinnen auf das, was Sie in ihrem späteren Berufsleben erwarten könnte.

 

Interessierte Schulen wenden sich bitte an das Kompetenzzentrum für Informationssicherheit der Hochschule Niederrhein unter der Telefonnummer 02161 186 6389. Termine werden nach Absprache mit den zuständigen Lehren der Schulen vereinbart 

 

19.01.2017

Hochschule Niederrhein und IHK Mittlerer Niederrhein setzen Kooperation fort.

 

Die Hochschule Niederrhein und die IHK Mittlerer Niederrhein verlängern ihre Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft mit dem Ziel einen verstärkten Technologie- und Wissenstransfer zu erreichen. Auch das IT-Sicherheitszentrum Clavis soll im Bereich Digitalisierung aktiv werden und in Zusammenarbeit mit der IHK einen IT-Sicherheitslotsen etablieren.

Weitere Informationen finden sie hier.


11.10.2017

Förderpreis für Beitrag zum Social Engineering

 

Unser Wissenschaftlicher Mitarbeiter Kai Sluiters wurde mit dem Förderpreis der Alfred Kärcher Gmbh & Co. KG ausgezeichnet.

Lesen Sie hier mehr.


27.06.2017


13.02.2017

Start des 2. Zertifikatskurs "IT-Sicherheit / IT-Security"

 

Informationen zum Zertifikatskurs finden Sie hier


09.12.2016


14.11.2016

Erfolgreicher Abschluss des 1. Zertifikatskurses "ISMS-Einführung in der Energiewirtschaft".

Weitere Informationen finden Sie hier


02.11.2016


29.09.2016

Förderpreis für Beitrag zur Informationssicherheit...


Unser wissenschaftlicher Mitarbeiter Philiip Schütz wurde mit dem "Award of Excellence" ausgezeichnet. Lesen Sie hierzu mehr.


23.09.2016


27.06.2016

3. Forschungstag IT-Sicherheit NRW

 

Vortrag von Herrn M. Sc. Schütz und Herrn Dipl. Ökonom v. Uechtritz und Steicnkirch zum Thema "Reifegrade des Informationstechnischen Sicherheitsniveaus in den KRITIS-Sektoren – Steigerung der Resilienz durch Modellbildung".

Informationen zum Veranstaltung finden Sie hier.


20.06.2016


15.06.2015

2. Forschungstag IT-Sicherheit NRW

 

Vortrag von Herrn Prof. Dr. Treibert zum Thema "Informationssicherheit in der Energiewirtschaft".

Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.