Exzellenz - Wandel - Innovation

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Exzellenz – Wandel - Innovation

Exklusiver Wettbewerb „Wandel“ zum Bundespresseball 2019 in Berlin

Sei dabei und bewirb Dich bis zum 29. Juni 2019 mit Deiner Idee zum besten ABEND-Style für den Ball des Jahres. Zeige uns Deine Vorstellung vom Thema des Abends im Jahre 2019: Was bedeutet „Wandel“ für Dich? Aspekte des Wandels können zum Bsp. sein: der Einsatz nachhaltiger Materialien und (Fertigungs-)Technologien (z. Bsp. smart textiles), wandelbare Silhouetten und Farben, der gesellschaftliche Wandel an sich - oder Deine Vision.

Wir suchen die besten Abendroben (entweder ein langes Kleid, einen Frack oder Smoking) für den Ball des Jahres:

Die Bundespressekonferenz bittet am 29. November 2019 - unter dem Motto „Wandel“ - 2300 Gäste in das Hotel Adlon Kempinski Berlin zum Bundespresseball 2019. (Link: https://bundespresseball.de/). Die Studierenden unseres Fachbereichs wurden von der Bundespresseball GmbH exklusiv aufgefordert, diesen Abend mit Glanz und Glamour durch moderne ABEND-Styles zum Thema „Wandel“ zu begleiten. Ziel dieser Maßnahme ist, die Belange der Textil- und Modebranche auf die politische Bühne zu bringen und dabei das Zusammenspiel von Ästhetik und Technik, Ökologie und Ökonomie zu demonstrieren.

Dein Preis: Die Designer der besten Styles reisen kostenfrei zum Ball und präsentieren diesen am Abend auf Wunsch selbst oder auch von einem Modell getragen (was immer Dir lieber ist, bitte kreuze dies im Anmeldeformular bereits an).

Eine Jury bestehend aus Mitgliedern der Hochschule, der Bundespressekonferenz, der Bundespresseball GmbH und des Gesamtverbands Textil und Mode wird die besten Styles Anfang Oktober auswählen.

Einen inspirierenden Artikel „Dürfen Ballroben bunt sein?“ aus dem Bundespresseballmagazin 2018 GLANZ zur Einstimmung ins Thema findet man im download-Bereich.

Die Zeitplanung - Vier Termine, die Du Dir freihalten musst:

Termin 1: Deadline - Bewerbung bis spätestens 29. Juni per E-Mail an: oliver.hess@hs-niederrhein.de  

Zur Anmeldung genügt das ausgefüllte Anmeldeformular (Vorlagen als WORD oder PDF-Datei siehe Download-Bereich) für Kategorie 1 oder 2.

Kategorie 1: Neuentwickelte Styles. Deine neue Idee mit Skizze, Material-/Farbkonzept und kurzer Beschreibung (und soweit vorhanden Bild/Materialprobe/n) Deines „Wandel“-Styles, damit wir verstehen, was Du vorhast. Hinweis: Bitte lasse uns wissen, falls Du Hilfestellung brauchst. Wir unterstützen Dich soweit möglich mit fachlicher Expertise durch Betreuer, Material, Zugang zu den Laboren und Maschinen in der vorlesungsfreien Zeit. Bitte merke dies im Anmeldeformular bereits unverbindlich an.

Kategorie 2: Bereits bestehende Styles. Du kannst auch bereits fertige Kollektionsteile einreichen, die im Rahmen Deines Studiums entstanden sind und thematisch passen würden. Einzureichen sind aussagefähige Fotos, Betreuer/Fach und eine kurze Beschreibung, wie Du das Thema Wandel interpretiert siehst.

Termin 2: Du hast Zeit am Donnerstag den 18. Juli (Mittagszeit) zu einem verbindlichen Info-Termin an der Hochschule. Wir melden uns zeitnah nach Anmeldeschluss bei Dir mit weiteren Infos. Der Termin ist wichtig um Deine Ideen ggf. mit Support der Hochschule umzusetzen. Wir begleiten Dich während der vorlesungsfreien Zeit wo nötig.

Termin 3: Die Abgabe Deines finalen Styles erfolgt in der KW 38, am Freitag, den 20. September. Der Raum wird noch bekannt gegeben.

Zur finalen Abgabe gehört dann auch die Erstellung einer Produktkarte mit Beschreibung Deiner Vorstellung eines Styles zum Thema Wandel.

Termin 4: Du hast Zeit am Freitag, den 29. November 2019 für den Ball der Bundespressekonferenz.

Wir sind gespannt:

Das Organisationsteam des Wettbewerbes der Hochschule

(Rück-)Fragen bitte an oliver.hess(at)hs-niederrhein.de

Hier nochmal die wichtigsten Infos

  • Bis 29. Juni: Einreichung von Idee und Entwurf > Bekanntgabe der Vorauswahl bis 18. Juli 2019.
  • Teilnehmer der Auswahl müssen ihren ausgearbeiteten Styles bis zum 20. September 2019 einreichen.
  • 39. KW Auswahl der Finalisten und somit Teilnehmer am Bundespresseball - durch eine exklusive Experten-Jury aus Modebranche und Politik

Alle Styles und Konzepte, die die Vorauswahl erreicht haben, qualifizieren sich automatisch für eine Teilnahme an weiteren geplanten Events.