Steuern und Wirtschaftsprüfung dual
Bachelor of Arts (B.A.)

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

BSWD Steuern und Wirtschaftsprüfung dual

Studium, Praxis & Schule
Ziel dieses ausbildungsintegrierten dualen Bachelorstudienganges „Steuern und Wirtschaftsprüfung" ist es, durch die Kombination von Studium und Berufsausbildung sowohl einen akademischen Abschluss (Bachelor) als auch einen beruflichen Abschluss als Steuerfachangestellte/r zu erlangen.

 

Veranstaltungen und allgemeine Informationen

Lehrveranstaltungen

Die aktuellen Veranstaltungstermine finden Sie im LSF.
Kurzfristige Änderungen werden via Twitter bekannnt gegeben. 

Varianten des Studiengangs

Sie wollen in einem sechssemestrigen Vollzeitstudium den Bachelor Steuern & Wirtschaftsprüfung erwerben? Ihre an der Hochschule erworbenen Kenntnisse setzen Sie selbstinitiativ in der Praxis um?

Dann ist das Vollzeitstudium (BSW) für Sie das Richtige.

 

Sie wollen in acht Semestern neben Ihrer Steuerfachangestelltenausbildung, die teils an einem Berufskolleg stattfindet, sowie neben Ihrer praktischen Tätigkeit im Ausbildungsbetrieb gleichzeitig an der Hochschule studieren? 

Dann ist das duale Modell Studium, Praxis & Schule (BSWDfür Sie das Richtige.

 

Sie wollen den Bachelor Steuern & Wirtschaftsprüfung in acht Semestern erwerben, weil sie diesen von Beginn an mit praktischer Tätigkeit in einer Steuerberatungs- oder Wirtschaftsprüfungskanzlei kombinieren wollen? Sie

  • wollen Wirtschaftsprüfer/in werden, keine separate Ausbildung Steuerfachangestellte/r absolvieren, eventuell aber die Prüfung Steuerfachangestellte/r ablegen oder 
  • wollen Steuerberater/in werden, haben einen Ausbildungsvertrag Steuerfachangestellte/r, und wollen berufsspezifische Fachinhalte in der Hochschule (statt im Berufskolleg) erwerben  oder
  • wollen Steuerberater/in werden, planen keine separate Steuerfachangestelltenausbildung, wollen aber zusätzlich zum Studium eventuell die Steuerfachangestelltenprüfung ablegen oder
  • haben bereits einen Abschluss Steuerfachangestellte/r oder einen ähnlichen Beruf und wollen Ihre Fachkompetenzen erweitern?
     

Dann ist das flexible Modell Studium & Praxis (BSWF) für Sie das Richtige.

 

Hier finden Sie eine grafische Übersicht

Ziel und Inhalte des Studiums

Zielgruppe
Das Studium richtet sich an besonders qualifizierte Bewerber, die eine anspruchsvolle und dauerhafte berufliche Tätigkeit in Kanzleien von Steuerberatern oder Wirtschaftsprüfern sowie in entsprechenden Tätigkeitsfeldern von Unternehmen in der mittleren oder höheren Führungsebene anstreben.

 

Studienmodell
Der ausbildungsintegrierte duale Studiengang wurde von der Hochschule Niederrhein und den Berufskollegs gemeinsam konzipiert und inhaltlich mit der Steuerberaterkammer Düsseldorf abgestimmt. Er wird ausbildungs- und berufsbegleitend absolviert und führt nach zweieinhalb Jahren zum Ausbildungsabschluss als Steuerfachangestellte/r und nach einer Regelstudienzeit von acht Semestern zum Studienabschluss Bachelor of Arts.

Die kooperative Wirtschaftsausbildung KWIA ist als Studienmodell die duale Variante des bestehenden Vollzeitstudienganges unseres Fachbereiches. Die Studieninhalte des dualen Studienganges decken sich dabei mit denen des Vollzeitstudienganges. Eine erste Orientierungshilfe bietet der Studienverlaufsplan.

Besonderheit dieses Modells ist die Verzahnung von Lehrinhalten im Rahmen einer Kooperation mit den Berufskollegs in entsprechenden Profilklassen. Hinzu kommt die enge und durchgängige Anbindung an die Praxis während des Berufsausbildungsverhältnisses entsprechend dem Ausbildungsrahmenplan. Der ausbildungsbegleitende Unterricht der Kammer ist dabei ein ergänzendes Angebot.

Durch dieses modular aufgebaute, integrative Konzept, bei dem identische Lehr- bzw. Ausbildungsinhalte nicht doppelt vermittelt werden, wird die Ausbildungs- und Studienzeit im Vergleich zu den herkömmlichen nacheinander folgenden Wegen ohne Qualitätsverlust insgesamt von etwa sechs auf vier Jahre verkürzt.

 

Dieser Bildungsgang bietet zugleich eine optimale Basis für ein anschließendes Master-Studium und/oder das spätere Steuerberaterexamen oder aber auch das Wirtschaftsprüferexamen.

 

Studienverlauf
Das Studienmodell sieht derzeit in den ersten fünf Semestern / während der zweieinhalbjährigen Ausbildungszeit wöchentlich den Besuch der Lehrveranstaltungen der Hochschule an einem Tag und an einem weiteren Tag die Teilnahme am Unterricht im Berufskolleg im Rahmen einer gesonderten Profilklasse vor. An weiteren drei Tagen erfolgt die Berufsausbildung in der Praxis. Während der vorlesungs-/unterrichtsfreien Zeiten kann sich der Praxisanteil entsprechend erhöhen, wobei auch hier der ggf. erforderliche Besuch ergänzender Lehrveranstaltungen, wie Tutorien und Repetitorien, zu berücksichtigen ist. Während bestimmter Zeitabschnitte wird ein zusätzlicher ausbildungsbegleitender Unterricht der Kammer angeboten. Auch in den folgenden Semestern (nach Abschluss der Steuerfachangestellten-Ausbildung) bleibt es bei der Kombination aus Hochschulbesuch und Praxistagen.

Die nachfolgende Grafik stellt eine Übersicht über den Studienverlauf dar. (siehe Abbildung)

Zulassungsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Ausbildungsvertrag im Beruf Steuerfachangestellte/r sowie gesonderter Bildungsvertrag (Mustervertrag bei der Kammer)

Bewerbung und Einschreibung

Dieser Studiengang ist zulassungsbeschränkt (NC-Verfahren). Dabei wird über die Vergabe der Studienplätze nach Maßgabe der Abiturnote und der Wartezeit entschieden. Die Bewerbung erfolgt online.

Die Aufnahme kann nur zum Wintersemester erfolgen. Der Bewerbungszeitraum beginnt am 1. Mai und endet am 15. Juli eines jeden Jahres. Die Bewerbung für einen Studienplatz erfolgt online. 

 

Die Einschreibung erfolgt in folgenden Schritten:

  • HN unterbreitet Ihnen ein Zulassungsangebot im Online-Portal der HN oder ggf. durch Hochschulstart
  • Sie nehmen das Studienplatzangebot an, ggf. auf Hochschulstart
  • Bitte lesen Sie den Zulassungsbescheid im Online-Portal der HN – beachten Sie die darin angegebene Einschreibfrist!
  • Sie beantragen die Online-Einschreibung im Online-Portal der HN
  • Sie drucken den Antrag auf Einschreibung aus und reichen ihn mit den erforderlichen Unterlagen bis zur genannten Einschreibfrist ein.
  • Die Einschreibung erfolgt im Studierendenbüro Krefeld
  • Informationen zu den Kosten finden in der linken Leiste unter Studieninteressierte
  • Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Einschreibhinweisen weiter unten!
Einschreibung

Wie bewerbe ich mich?

Studienbewerberinnen und Studienbewerber, die ihren Studienabschluss in Deutschland oder in einem EU-Land erworben haben, bewerben sich online.

Direkt zur Online-Bewerbung

Studienbewerberinnen und Studienbewerber, die ihren Studienabschluss in einem Nicht-EU-Land erworben haben, richten ihre Bewerbung direkt an uni-assist.

Direkt zu uni-assist

 

Alle Infos zur Bewerbung

Semesterbeitrag

Informationen zu der Zusammensetzung des aktuellen Semesterbeitrag und zum Semesterticket für den öffentlichen Nahverkehr finden Sie im nachfolgendem Link.

Studierendenservice

Akkreditierung

Der Studiengang ist bei der FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) akkreditiert.

http://www.fibaa.org

   

Ansprechpartner

Stephanie Lenz, Diplom-Ökonomin
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Studiengangkoordination BSW / BSWD / BSWF / BBW-IB / MBM / MIM / MWI
Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Steuerrecht und Wirtschaftsprüfung