Gendergerechte Sprache

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Rahmenplan

Der Senat der Hochschule Niederrhein hat in seiner Sitzung am 4. Februar 2019 den aktuell gültigen Rahmenplan für die Gleichstellung von Frau und Mann beschlossen. Dieser legt die Verwendung einer geschlechtergerechten Sprache sowohl in der internen als auch in der externen Kommunikation fest.

Sprache

Kommunikation dient der Verständigung untereinander...

...und findet mithilfe von Sprache und Zeichen statt.

Sprache ist ein wichtiger, wenn nicht der wichtigste Bestandteil der Kommunikation. Sie beeinflusst unser Bewusstsein und unsere Wahrnehmung. Sprache ist nicht statisch, sie ist dynamisch und wandelt sich ständig.

Geschlechtergerechte Sprache kann den gesellschaftlichen Wandel unterstützen und einen wichtigen Beitrag zur Gleichstellung der Geschlechter leisten.

Der Hochschule Niederrhein ist die Gleichbehandlung aller Geschlechter durch Sprache wichtig. Geschlechtergerechte Sprache und Bilder helfen uns, die Gleichstellung auch in der Sprache voranzubringen.

Auf diese Weise fühlen sich alle angesprochen.

Schriftverkehr

Weil wir beim gendergerechten Schreiben hochschulweit einheitlich vorgehen möchten, haben wir eine Handreichung verfasst. Diese stellt Regeln auf und macht Vorschläge, wie wir künftig gendergerecht formulieren möchten. Bestehende Dokumente müssen nicht sofort überarbeitet werden; hier reicht es, wenn Sie bei der nächsten Auflage oder Überarbeitung eine gendergerechte Sprache verwenden.

Bei Fragen stehen Ihnen die Gleichstellung und das Referat Hochschulkommunikation gerne unterstützend zur Seite.

Links

Zur Unterstützung der Anwendung einer gendergerechten Sprache finden Sie im Folgenden weitere hilfreiche Links, die Sie bei der gendergerechten Formulierung unterstützen können: