Aktuelles

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

iPattern auf der GRAPP 2017 in Porto

Prof. Goebbels und Prof. Pohle-Fröhlich stellten auf der VISIGRAPP 2017 in Porto ihre aktuellen Forschungsergebnisse im Bereich der Stadtmodellberechnung vor.

Nachdem die erste Algorithmenentwicklung zur Ableitung eines Stadtmodells aus dünnbesetzten LIDAR-Punktwolken im November 2015 abgeschlossen war, ging es nachfolgend um die Verbesserung der geometrischen Konsistenz und der
visuell wahrgenommenen Qualität der abgeleiteten Modelle. So wurden unter anderem auf der Konferenz die in das Framework integrierten Methoden zur Planarisierung der Gebäudemodelle unter Beibehaltung der Wasserdichtheit und die Nutzung von Orthophotos zur Verbesserung der Detektion von Modellkanten vorgestellt.

Der Konferenzbeitrag kann über den unten angegebenen Link heruntergeladen werden.