Kulturpädagogik und Kulturmanagement

Hochschule Niederrhein. Dein Weg.

Fakten zum Studiengang

Abschluss
Master of Arts (M.A.)

Studienform
Vollzeit

Regelstudienzeit
4 Semester

Studienumfang
120 ECTS

Studienort
Campus Mönchengladbach

Kosten pro Semester
313,38 € inkl. NRW Ticket

Unterrichtssprache
Deutsch

Akkreditierungsagentur
AHPGS

Zugangsvoraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung

- Bachelor- oder Diplomabschluss in einem fachlich einschlägigen Studiengang, der in den Fächern "Kulturpädagogik", "Kulturtheorie" oder "Medienkompetenz" einen Wert von mindestens 12 Kreditpunkten nach dem Europäischen Credit-Transfer-System (ECTS) aufweist.
Zulassungsberechtigende Bachelorstudiengänge, s. Liste I weiter oben unter Informationen zum Studiengang.
- Abschlussnote mindestens "gut" (2,5)

- Bachelor- oder Diplomabschluss in einem fachlich verwandten Studiengang, der in den Fächern "Erziehungswissenschaft", „Pädagogik“ oder „Bildung“ einen Wert von mindestens 12 Kreditpunkten nach dem Europäischen Credit-Transfer-System (ECTS) aufweist, sofern zusätzlich 400 Stunden qualifizierter Praxistätigkeit in relevanten Arbeitsfeldern der Kulturpädagogik oder Kulturarbeit in einschlägigen kulturpädagogischen oder kulturellen Einrichtungen nachgewiesen werden.
Die Praxisstunden müssen vor Beginn des Studiengangs abgeleistet worden sein.
Zulassungsberechtigende Bachelorstudiengänge, s. Liste II weiter oben unter Informationen zum Studiengang.
- Abschlussnote mindestens "gut" (2,5)

Fakten zur Bewerbung

Wer das vorausgesetzte Erststudium bei Ablauf der Bewerbungsfrist (20.08.) noch nicht vollständig abgeschlossen hat, kann mit einem vorläufigen Zeugnis anstelle des Abschlusszeugnisses am Auswahlverfahren teilnehmen. Das vorläufige Zeugnis berechtigt zur Teilnahme am Auswahlverfahren, wenn es bescheinigt, dass nicht mehr als 30 ECTS-Punkte zum Studienabschluss fehlen. Die für das Auswahlverfahren maßgebende Durchschnittsnote ist aus den bisher erbrachten Prüfungsleistungen zu ermitteln und in dem vorläufigen Zeugnis anzugeben. Bei der Berechnung der Durchschnittsnote sind die Einzelnoten in gleicher Weise zu gewichten wie bei der Bildung der Gesamtnote.

Wer einen Studienplatz im Auswahlverfahren erhält, muss sich bis zu der im Zulassungsbescheid genannten Frist einschreiben.
Der erforderliche Studienabschluss kann bis zum 30.10. nachgewiesen werden.
Sind die Voraussetzungen für die Einschreibung nicht erfüllt, verfällt der Anspruch auf den Studienplatz.

Bitte übersenden Sie Ihren ausgedruckten Bewerbungsantrag mit den erforderlichen Unterlagen schnellstmöglich, spätestens jedoch bis zum 31. August für das Wintersemester 2020:
- Abschlusszeugnis (beglaubigte Kopie) oder
vorläufiges Zeugnis/Statusbogen (beglaubigte Kopie)
- ggfs. Nachweis der 400 Stunden Praxistätigkeit
- Nachweis über die Gesamtkreditpunkte Ihres Bachelors (Kopie Auszug PO)

Studienaufnahme
nur Wintersemester

Vorlesungsbeginn
Nur 2020! am 02. November

Vorkurse

Informationen für Studienanfänger

Bewerbungszeitraum

18. Mai bis 20. August

Vergabeverfahren
zulassungsbeschränkt (NC-Werte)

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbung Studium

Studienbewerberinnen und Studienbewerber, die ihren Studienabschluss in Deutschland oder in einem EU-Land erworben haben, bewerben sich online:

Informationen zur Bewerbung und Einschreibung

Online-Bewerbung

Studienbewerberinnen und Studienbewerber, die ihren Studienabschluss in einem Nicht-EU-Land erworben haben, richten ihre Bewerbung direkt an uni-assist. Weitere Informationen zur Bewerbung mit ausländischen Bildungsabschlüssen finden Sie unter folgendem Link:

International Office

Zentrale Studienberatung
  • studienberatung(at)hs-niederrhein.de
  • Sprechstunde:

    Lust auf ein persönliches Gespräch?

    Mo-Do 9-12 und 13-15 Uhr

    Telefonnummern:

    • 0151 200 689 18
    • 0151 679 546 16

    Kontaktiert uns auch gerne über WhatsApp-Nachricht (Keine Anrufe):

    • 0151 272 563 30

Datenschutz und Beratung über WhatsApp